Sommerferien 2010 im Ruhrgebiet

Seit dem 15. Juli 2010 sind endlich die Sommerferien. Damit in den sechs Wochen keine Langeweile aufkommt, stehen in verschiedenen Städten im Ruhrgebiet, die unterschiedlichsten Angebote für Kinder und Jugendliche auf dem Programm! Für viele Aktivitäten wird im Vorfeld um Anmeldung gebeten. Eine Alternative für alle Nicht-in-den-Urlaub-Fahrer. Da kommt Sommerlaune auf!


Arnsberg

Sommerferienprogramm im Wildwald

SommerferienrallyeWildwaldVosswinkelDer Wildwald Vosswinkel – auch außerhalb der Ferien als Ausflugsziel zu empfehlen – bietet ein umfangreiches Ferienprogramm 2010 nicht nur speziell für Kinder, sondern auch für deren Eltern an: Gemeinsam aktiv werden in der Natur! Ob bei einer Rallye den Wald erforschen, sich im Natur-Klettergarten von Baum zu Baum hangeln, an einer spannenden Wanderung bei Einbruch der Dunkelheit teilnehmen oder sogar eine ganze Nacht den Wald für sich entdecken, das Sommerferienprogramm im Wildwald Vosswinkel wird abenteuerlich. Zudem werden von der Waldakademie Vosswinkel verschiedene Aktionen samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr angeboten.

Programm (17.07. bis 29.08.2010 ) und Termine:

Sommerwaldrallye für kleine Forscher
Immer täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr.
Ohne Anmeldung!

Der Natur-Kletterpark hat immer ab 11 Uhr geöffnet!

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter www.wildwald.de

Ort:
WILDWALD VOSSWINKEL
59757 Arnsberg-Vosswinkel
Telefon: 02932/9723-0


Bochum

Angebot während der Sommerferien

Während der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen erweitert das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen sein Angebot. Es wird ein zusätzliches Fahrvergnügen angeboten und ein spezieller Kindertag veranstaltet.
Vom 15. Juli bis zum 27. August 2010 lädt die urige Feldbahn von Dienstag bis Freitag zwischen 11 und 15 Uhr zu Erkundungstouren über das Museumsgelände ein. Die originalen Grubenwagen aus dem Ruhrpott-Bergbau werden von einer Diesellok aus dem Jahre 1936 über die 600-mm-Gleise gezogen. Ein Vergnügen für Groß und Klein!

Am 15. August 2010 erwartet die jungen Besucher ein besonderes Programm. Für sie wird ein Kindertag veranstaltet. Verschiedene Spiele und Rätsel rund um die Eisenbahn in Europa sorgen für Unterhaltung und bringen den Kleinen das Thema spielerisch näher. Ein besonderes Highlight stellt das „Drehscheiben-Karussell“ dar. Die Kinder dürfen auf der 20-Meter-Drehscheibe mitfahren, die sonst nur für die großen Lokomotiven vorgesehen ist. Zudem werden Fahrten mit der Feldbahn und der Handhebeldraisine sowie Mitfahrten auf dem Führerstand des Skl angeboten.

Termine:

Vom 15. Juli bis zum 27. August 2010
Dienstag bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Kosten:

Erwachsene zahlen 6,00 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3,00 Euro und Familien (2 Erw. + eigene Kinder) 14,00 Euro.

Ort:

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen
Dr.-C.-Otto-Straße 191
44879 Bochum



Bochumer Ferienpass: 16. bis 22. August 2010

16. August (Montag):

Bücherei Langendreer, Unterstraße 71
16 Uhr Abenteuer Vorlesen für Kinder von vier bis neun Jahre

Bücherei Linden, Hattinger Straße 804 - 806
16.30 Uhr Flusskrebse hautnah erleben (ab sechs Jahre)

Waldbühne Bochum-Höntrop, Am Südpark 33
(Kinder vier Euro, Erwachsene fünf Euro; Ferienpassinhaber erhalten 50% Ermäßigung)
16.30 Uhr Pinocchio

Kinderlabor, Hiltroper Landwehr 43, Anmeldung unter 0234 / 9821491 erforderlich
(für Kinder von sechs bis zehn Jahre; mit Ferienpass 50 Euro / ohne Ferienpass 60 Euro)
10 bis 12 Uhr Eigene Ideen umsetzen
14 bis 16 Uhr Eigene Ideen umsetzen

Zauberkasten, Lothringer Straße 36c, Anmeldung unter 0234 / 866235 erforderlich
(für Kinder von acht bis 14 Jahre; mit Ferienpass 90 Euro / ohne Ferienpass 95 Euro)
täglich bis zum 21.08 von 15 bis 17 Uhr Kinderzauberkurs

ZOCA`S Sommerferiencamp, Zillertalstraße 41, Anmeldung unter 0234 / 5414850 erforderlich
(für Kinder von sechs bis 13 Jahre; mit Ferienpass 62 Euro / ohne Ferienpass 69 Euro)
täglich bis zum 20.08 von 10 bis 15 Uhr Fußballspaß

ZOCA`S Sommerferiencamp, Zillertalstraße 41, Anmeldung unter 0234 / 5414850 erforderlich
(für Kinder von sechs bis 13 Jahre; mit Ferienpass 72 Euro / ohne Ferienpass 79 Euro)
täglich bis zum 20.08 von 10 bis 15 Uhr Zirkus- und Akrobatikkurs

Budoka Höntrop, Sporthalle Kirchschule Höntrop (In der Hönnebecke 82), Telefon 02327 / 73500
(mit Ferienpass zwei Euro pro Tag / ohne Ferienpass vier Euro pro Tag; am 16. / 18. & 19.08)
16 bis 17.30 Uhr Ringen und Kämpfen - Judo (für Kinder von fünf bis acht Jahre)
17.30 bis 19 Uhr Ringen und Kämpfen - Judo (für Kinder ab neun Jahre)

Hap-Ki-Do Bochum, städtische Rundsporthalle Harpener Heide 5 (für Kinder von acht bis 18 Jahre; mit Ferienpass ein Euro / ohne Ferienpass zwei Euro)
18 bis 19.30 Uhr Selbstverteidigung

CityFitness, Springorumallee 3, Anmeldung unter 0234 / 579500 erforderlich
(mit Ferienpass 9,99 Euro / ohne Ferienpass 15 Euro; am 16., 18. & 20.08)
14.30 bis 16 Uhr Tanzen wie Lady Gaga (für Kinder von sechs bis zehn Jahre)
14.30 bis 16 Uhr Hip Hop / Newstyle - Dance Workshop (für Kinder von zwölf bis 17 Jahre)

Segelkurs für Anfänger, Bootsschule Gibraltar in Oveney, Anmeldung unter 0234 / 3384872
(für Kinder von sieben bis zwölf Jahre; mit Ferienpass 87,50 Euro / ohne Ferienpass 107,50 Euro)
täglich bis zum 20.08 von 9 bis 14 Uhr Segelwoche

Surfschule “riverside”, Ruhrstraße 6 in Hattingen, Anmeldung unter 02324 / 8 00 38 erforderlich
(für Kinder ab zehn Jahre; mit Ferienpass 80 Euro)
täglich bis zum 19.08 von 9 bis 13 Uhr Surfen
Das Schwimmabzeichen “Silber” ist erforderlich

Beachsport-Center am Kemnader See, Luhnsmühle 2 (Witten), Anmeldung unter 02302 / 580400 erforderlich
(für Kinder von acht bis zehn Jahre; mit Ferienpass 55 Euro)
täglich bis 18.08 von 9 bis 16 Uhr Beachcamp

Turnbund Höntrop 1887 eingetragener Verein, Ostfeldmark 11, Anmeldung unter 02327 / 566044 erforderlich
(für Kinder ab zwölf Jahre; mit Ferienpass 24 Euro / ohne Ferienpass 29 Euro)
täglich bis zum 20.08 von 10 bis 13 Uhr: Maxikurs Beachvolleyball

Ruhrboss, Harpener Heide 5, Anmeldung unter thomas.ittermann@onlinehome.de erforderlich
(für Kinder von fünf bis 18 Jahre; mit Ferienpass 2,50 Euro (von fünf bis 13 Jahre) bzw. 3,50 Euro (von 14 bis 18 Jahre / ohne Ferienpass 3,50 Euro bzw. 4,50 Euro je 45 Minuten)
am 16. & 23.08 jeweils von 18 bis 20 Uhr Einsteigerkompaktkurs

Wattenscheider Roll-Sport-Club, Höntroper Straße 99, Anmeldung unter 02327 / 61934 erforderlich
(für Kinder von fünf bis zwölf Jahre; mit Ferienpass 12 Euro / ohne Ferienpass 20 Euro; am 16., 18., 23. & 25.8)
15 bis 16 Uhr oder 16 bis 17 Uhr Rollschuhlaufen

Die Arche - Altenbochum, Wittener Straße 242, Anmeldung unter 0234 / 34393 erforderlich
(für Kinder von acht bis 13 Jahre; tägliches Frühstück für 2,50 Euro)
10 bis 14 Uhr Zeitreise ins Mittelalter - Musik und Tanz

Kinder- und Jugendtreff Falkenheim “Klecks”, Bußmannsweg 14, Anmeldung unter 02327 / 82572 erforderlich
(für Kinder von sechs bis 15 Jahre; mit Ferienpass neun Euro / ohne Ferienpass zwölf Euro)
10 bis 18 Uhr Ausflug zum Flughafen Düsseldorf

evangelisches Kinder- und Jugendfreizeithaus Eppendorf, Gaußstraße 141, Anmeldung unter 02327 / 780610 erforderlich
(für Kinder von sechs bis elf Jahre; mit Ferienpass ein Euro / ohne Ferienpass zwei Euro)
9 bis 13 Uhr Skulpturen

CVJM Bochum eingetragener Verein, Wodanstraße 18, Telefon 0234 / 860621
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre; mit Ferienpass kostenlos / ohne Ferienpass 1,50 Euro)
16 bis 20 Uhr WeyKick-Turnier und Torwand

Städtisches Kinder- und Jugendfreizeithaus JuCon, Nörenbergskamp 16, Anmeldung unter 0234 / 234068 erforderlich
14 bis 19 Uhr Schwimmen

Arbeiterwohlfahrt Kinder- und Jugendfreizeithaus HuTown, Hustadtring 7, Telefon 0234 / 5167442
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre)
15 bis 19 Uhr Kochen und Bewegungsspiele 1

17. August (Dienstag)

Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, Telefon 0234 / 51 60 60
(mit Ferienpass freier Eintritt / ohne Ferienpass fünf Euro; Musikprogramm sechs Euro)
11.30 Uhr Abenteuer Planeten (ab circa sechs Jahre)
14 Uhr Faszinierendes Weltall (ab circa zehn Jahre)
15.30 Uhr Stella Nova (ab circa zehn Jahre)

Zentralbücherei, Gustav-Heinemann-Platz 2 - 6
16 Uhr Abenteuer Vorlesen für Kinder von vier bis neun Jahre

Bücherei Querenburg, Querenburger Höhe 270
16 Uhr Abenteuer Vorlesen für Kinder von vier bis neun Jahre

Bücherei-Gerthe, Heinrichstraße 4
15.30 Uhr Sommer-Bilderbuchkino - Flieg, Flengel, Flieg (ab vier Jahre)

Waldbühne Bochum-Höntrop, Am Südpark 33
(Kinder vier Euro, Erwachsene fünf Euro; Ferienpassinhaber erhalten 50% Ermäßigung)
16.30 Uhr Pinocchio

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, Dr. C.-Otto-Straße 191, Telefon 0234 / 49 25 16
(mit Ferienpass Kinder von vier bis 14 Jahre 2,50 Euro / ohne Ferienpass drei Euro)
11 bis 15 Uhr Feldbahnfahrt

CityFitness, Springorumallee 3, Anmeldung unter 0234 / 579500 erforderlich
(mit Ferienpass 9,99 Euro / ohne Ferienpass 15 Euro; am 17. & 19.07)
11.30 bis 12.30 Uhr Fluch der Karibik - Kreativer Kindertanz (für Kinder von drei bis sechs Jahre)
13 bis 14.30 Uhr Tanzen wie Hannah Montana - Funky Dance (für Kinder von drei bis sechs Jahre)

Kanu Club Wiking Bochum, Im Sonderfeld 81, Anmeldung bis zwei Tage vor Kursbeginn unter 0171 / 4732759 erforderlich
(für Kinder von sieben bis elf Jahre; mit Ferienpass 20 Euro / ohne Ferienpass 25 Euro)
am 17. & 19.08 von 17 bis 19.30 Uhr & 21.08 von 15.30 bis 18.30 Uhr Kanukurs

Verein für Leibesübungen Leichtathletik, Leichtathletikplatz der rewirpower Stadions, Telefon 0234 / 331549
18 bis 19.30 Uhr Lauf mal wieder

Schützenverein “Treue Kameradschaft” Bochum-Laer, Alte Wittener Straße 47
(für Kinder ab zwölf Jahre, Kinder unter 14 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern)
17 bis 19 Uhr Sportschießen

Bochumer Reiterschaft eingetragener Verein, Zum Schultenhof 99, Anmeldung unter 0234 / 592200 erforderlich
(für Kinder ab zehn Jahre; mit Ferienpass 110 Euro / ohne Ferienpass 130 Euro)
täglich bis zum 20.08 von 14.30 bis 18.30 Uhr Schnupperkurs

Die Arche - Altenbochum, Wittener Straße 242, Anmeldung unter 0234 / 34393 erforderlich
(für Kinder von acht bis 13 Jahre; tägliches Frühstück für 2,50 Euro)
10 bis 14 Uhr Zeitreise ins Mittelalter - Alltag im Mittelaler

Kinder- und Jugendtreff Falkenheim “Klecks”, Bußmannsweg 14, Telefon 02327 / 82572
(für Kinder von sechs bis 15 Jahre; für drei Euro kann ein Mittagessen erstanden werden)
14 bis 18 Uhr Kann Pappe fliegen

evangelisches Kinder- und Jugendfreizeithaus Eppendorf, Gaußstraße 141, Anmeldung unter 02327 / 780610 erforderlich
(für Kinder von sechs bis elf Jahre; mit Ferienpass drei Euro / ohne Ferienpass fünf Euro)
9 bis 13 Uhr Eisenbahnmuseum

CVJM Bochum eingetragener Verein, Wodanstraße 18, Telefon 0234 / 860621
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre; mit Ferienpass kostenlos / ohne Ferienpass 1,50 Euro)
16 bis 20 Uhr Under Construction 2

Städtisches Kinder- und Jugendfreizeithaus JuCon, Nörenbergskamp 16, Telefon 0234 / 234068
14 bis 19 Uhr Kunst im JuCon - Teil 2

Arbeiterwohlfahrt Kinder- und Jugendfreizeithaus HuTown, Hustadtring 7, Anmeldung unter 0234 / 5167442 erforderlich
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre; mit Ferienpass vier Euro / ohne Ferienpass acht Euro)
15 bis 19 Uhr Klettern im Neoliet Bochum(Einverständniserklärung der Eltern und Schokoticket bzw. Geld für Fahrkarte mitbringen)

18. August (Mittwoch)

Opel Bochum, Opelring 1 (Werk 1, Tor 1), Anmeldung unter 0234 / 9892895 erforderlich
(für Kinder ab zehn Jahre - bis 14 Jahre in Begleitung Erwachsener; mit Ferienpass ein Euro / ohne Ferienpass zwei Euro)
11 Uhr Werkstour durch das Opel Werk

Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, Telefon 0234 / 51 60 60
(mit Ferienpass freier Eintritt / ohne Ferienpass fünf Euro; Musikprogramm sechs Euro)
11.30 Uhr Faszinierendes Weltall (ab circa zehn Jahre)
14 Uhr Lillis Reise zum Mond (ab circa vier Jahre)
15.30 Uhr Abenteuer Planeten (ab circa sechs Jahre)
17 Uhr Stella Nova (ab circa zehn Jahre)
19.30 Uhr Musikprogramm - Sternstunden (ab circa 10 Jahre)

Waldbühne Bochum-Höntrop, Am Südpark 33
(Kinder vier Euro, Erwachsene fünf Euro; Ferienpassinhaber erhalten 50% Ermäßigung)
16.30 Uhr Pinocchio

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, Dr. C.-Otto-Straße 191, Telefon 0234 / 49 25 16
(mit Ferienpass Kinder von vier bis 14 Jahre 2,50 Euro / ohne Ferienpass drei Euro)
11 bis 15 Uhr Feldbahnfahrt

Ausbildung Grün (Technischer Betrieb der Stadt Bochum), Feldmark 107, Anmeldung unter 0234 / 910 2994 erforderlich
(für Kinder ab zwölf Jahre)
11 bis 15.30 Uhr Aktionstag auf der Betriebsstelle

Bochum Cadets, Sportplatz “Zum Schultenhof” (zu erreichen über die Obere Vödestraße)
17 bis 19 Uhr American Football (für Kinder und Jugendliche von zehn bis 18 Jahre)

Die Arche - Altenbochum, Wittener Straße 242, Anmeldung unter 0234 / 34393 erforderlich
(für Kinder von acht bis 13 Jahre; tägliches Frühstück für 2,50 Euro)
10 bis 14 Uhr Zeitreise ins Mittelalter - Kinderkino

Kinder- und Jugendtreff Falkenheim “Klecks”, Bußmannsweg 14, Telefon 02327 / 82572
(für Kinder von sechs bis 15 Jahre; für drei Euro kann ein Mittagessen erstanden werden)
14 bis 18 Uhr Spielakion “Fliegen fühlen”

evangelisches Kinder- und Jugendfreizeithaus Eppendorf, Gaußstraße 141, Anmeldung unter 02327 / 780610 erforderlich
(für Kinder von sechs bis elf Jahre; mit Ferienpass zwei Euro / ohne Ferienpass vier Euro)
9 bis 13 Uhr Halde “Rheinelbe”

CVJM Bochum eingetragener Verein, Wodanstraße 18, Telefon 0234 / 860621
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre; mit Ferienpass kostenlos / ohne Ferienpass 1,50 Euro)
16 bis 20 Uhr Kochduell

Arbeiterwohlfahrt Kinder- und Jugendfreizeithaus HuTown, Hustadtring 7, Telefon 0234 / 5167442
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre)
15 bis 19 Uhr Kinotag 1

19. August (Donnerstag)

Opel Bochum, Opelring 1 (Werk 1, Tor 1), Anmeldung unter 0234 / 9892895 erforderlich
(für Kinder ab zehn Jahre - bis 14 Jahre in Begleitung Erwachsener; mit Ferienpass ein Euro / ohne Ferienpass zwei Euro)
11 Uhr Werkstour durch das Opel Werk

Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, Telefon 0234 / 51 60 60
(mit Ferienpass freier Eintritt / ohne Ferienpass fünf Euro; Musikprogramm sechs Euro)
9.30 Uhr Augen im All (ab circa zehn Jahre)
11.30 Uhr Lillis Reise zum Mond (ab circa vier Jahre)
14 Uhr Faszinierendes Weltall (ab circa zehn Jahre)
15.30 Uhr Abenteuer Planeten (ab circa sechs Jahre)

Bücherei-Gerthe, Heinrichstraße 4
15.30 Uhr Abenteuer Vorlesen für Kinder von vier bis neun Jahre

Bücherei-Querenburg, Querenburger Höhe 270
16 Uhr Sommer-Bilderbuchkino: Wie weit weg ist Pfefferland? (ab vier Jahre)

Bücherei-Wattenscheid, Alter Markt 1
16.30 Uhr Abenteuer Vorlesen für Kinder von vier bis neun Jahre

Waldbühne Bochum-Höntrop, Am Südpark 33
(Kinder vier Euro, Erwachsene fünf Euro; Ferienpassinhaber erhalten 50% Ermäßigung)
16.30 Uhr Pinocchio

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, Dr. C.-Otto-Straße 191, Telefon 0234 / 49 25 16
(mit Ferienpass Kinder von vier bis 14 Jahre 2,50 Euro / ohne Ferienpass drei Euro)
11 bis 15 Uhr Feldbahnfahrt

Verein für Leibesübungen Leichtathletik, Leichtathletikplatz der rewirpower Stadions, Telefon 0234 / 331549
18 bis 19.30 Uhr Lauf mal wieder

Bürger-Schützenverein Blau-Weiß 05, Hasenwinkeler Straße 174,Telefon 02327 / 72548
16 bis 19 Uhr Übungsschießen mit der elektronischen Anlage (für Kinder ab zehn Jahre) und Sportschießen mit dem Luftgewehr (für Kinder ab 14 Jahre)

Die Arche - Altenbochum, Wittener Straße 242, Anmeldung unter 0234 / 34393 erforderlich
(für Kinder von acht bis 13 Jahre; tägliches Frühstück für 2,50 Euro)
10 bis 14 Uhr Zeitreise ins Mittelalter - Puppenspiel

Kinder- und Jugendtreff Falkenheim “Klecks”, Bußmannsweg 14, Anmeldung unter 02327 / 82572 erforderlich
(für Kinder von sechs bis 15 Jahre; mit Ferienpass acht Euro / ohne Ferienpass 13 Euro)
16 Uhr bis 20.8 gegen 10.30 Uhr Eine lange Nacht im Klecks

evangelisches Kinder- und Jugendfreizeithaus Eppendorf, Gaußstraße 141, Anmeldung unter 02327 / 780610 erforderlich
(für Kinder von sechs bis elf Jahre; mit Ferienpass vier Euro / ohne Ferienpass acht Euro)
9 bis 13 Uhr Gasometer Oberhausen(Start- und Endpunkt: Bahnhof Höntrop)

CVJM Bochum eingetragener Verein, Wodanstraße 18, Telefon 0234 / 860621
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre; mit Ferienpass kostenlos / ohne Ferienpass zwei Euro)
16 bis 20 Uhr Sommerkino

Städtisches Kinder- und Jugendfreizeithaus JuCon, Nörenbergskamp 16, Telefon 0234 / 234068
14 bis 19 Uhr Wasser marsch!

Arbeiterwohlfahrt Kinder- und Jugendfreizeithaus HuTown, Hustadtring 7, Telefon 0234 / 5167442
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre)
15 bis 19 Uhr Hallen-Action

20. August (Freitag)

Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, Telefon 0234 / 51 60 60
(mit Ferienpass freier Eintritt / ohne Ferienpass fünf Euro; Musikprogramm sechs Euro)
11.30 Uhr Abenteuer Planeten (ab circa sechs Jahre)
14 Uhr Lillis Reise zum Mond (ab circa vier Jahre)
15.30 Uhr Faszinierendes Weltall (ab circa zehn Jahre)
17 Uhr Augen im All (ab circa zehn Jahre)
19.30 Uhr Stella Nova (ab circa zehn Jahre)

Bochum Cadets, Sportplatz “Zum Schultenhof” (zu erreichen über die Obere Vödestraße)
17 bis 19 Uhr American Football (für Kinder und Jugendliche von zehn bis 18 Jahre)

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, Dr. C.-Otto-Straße 191, Telefon 0234 / 49 25 16
(mit Ferienpass Kinder von vier bis 14 Jahre 2,50 Euro / ohne Ferienpass drei Euro)
11 bis 15 Uhr Feldbahnfahrt

Barakuda, Eschweg 50 (Hallenfreibad Langendreer), Anmeldung unter 0172 / 2314671 erforderlich
(für Kinder von zehn bis 15 Jahre; nur mit Ferienpass 15 Euro)
14.30 bis 17.30 Uhr Tauchen - Schnupperkurs

Surfschule “riverside”, Ruhrstraße 6 in Hattingen, Anmeldung unter 02324 / 8 00 38 erforderlich
(für Kinder ab zehn Jahre; mit Ferienpass 80 Euro)
täglich bis zum 22.08 von 9 bis 14 Uhr Surfen
Das Schwimmabzeichen “Silber” ist erforderlich

Die Arche - Altenbochum, Wittener Straße 242, Anmeldung unter 0234 / 34393 erforderlich
(für Kinder von acht bis 13 Jahre; tägliches Frühstück für 2,50 Euro)
10 bis 14 Uhr Zeitreise ins Mittelalter - Mittelalterfest

evangelisches Kinder- und Jugendfreizeithaus Eppendorf, Gaußstraße 141, Anmeldung unter 02327 / 780610 erforderlich
(für Kinder von sechs bis elf Jahre; mit Ferienpass zwei Euro / ohne Ferienpass vier Euro)
9 bis 13 Uhr Nordsternpark Gelsenkirchen

CVJM Bochum eingetragener Verein, Wodanstraße 18, Telefon 0234 / 860621
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre; mit Ferienpass 1,50 Euro / ohne Ferienpass vier Euro)
16 bis 20 Uhr Fußballturnier und Grillen

Städtisches Kinder- und Jugendfreizeithaus JuCon, Nörenbergskamp 16, Telefon 0234 / 234068
14 bis 19 Uhr Gipsmasken

Arbeiterwohlfahrt Kinder- und Jugendfreizeithaus HuTown, Hustadtring 7, Telefon 0234 / 5167442
(für Kinder von zwölf bis 17 Jahre; mit Ferienpass zwei Euro / ohne Ferienpass vier Euro)
12 bis 17 Uhr Wanderung 1

21. August (Samstag)

Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, Telefon 0234 / 51 60 60
(mit Ferienpass freier Eintritt / ohne Ferienpass fünf Euro; Musikprogramm sechs Euro)
14 Uhr Lillis Reise zum Mond (ab circa vier Jahre)
15.30 Uhr Stella Nova (ab circa zehn Jahre)
17 Uhr Faszinierendes Weltall (ab circa zehn Jahre)
19.30 Uhr Musikprogramm - Outer Space (ab circa zehn Jahre)

Deutsches Rotes Kreuz, An der Holtbrügge 2 - 6
(mit Ferienpass zehn Euro / ohne Ferienpass 20 Euro; keine Anmeldung erforderlich)
9 Uhr: Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Voraussetzung für den Führerschein)

22. August (Sonntag)

Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, Telefon 0234 / 51 60 60
(mit Ferienpass freier Eintritt / ohne Ferienpass fünf Euro; Musikprogramm sechs Euro)
13.30 Uhr Lillis Reise zum Mond (ab circa vier Jahre)
14.45 Uhr Abenteuer Planeten (ab circa sechs Jahre)
16 Uhr Faszinierendes Weltall (ab circa zehn Jahre)
17.30 Uhr Augen im All (ab circa zehn Jahre)

Haus Kemnade, An der Kemnade 10 (Hattingen), Telefon 02324 / 30268
(für Kinder ab sechs Jahre; mit Ferienpass ein Euro / ohne Ferienpass 1,50 Euro)
15 Uhr Wir bauen ein Daumenklavier

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, Dr. C.-Otto-Straße 191, Telefon 0234 / 49 25 16
(mit Ferienpass Kinder von vier bis 14 Jahre 2,50 Euro / ohne Ferienpass drei Euro)
10 bis 17 Uhr Feldbahnfahrten



Heldenkult von cool bis retro

Im Workshop "Heldenkult von cool bis retro." besuchen Kinder und Jugendlichen die Ausstellung "Kumpel Anton, St. Barbara und die Beatles" und gestalten Collagen zu ihren Helden von heute.

Termine:

So, 25.7. u. So, 29.8., jeweils 15 Uhr,
für Kinder von 9-14 Jahren
Treffpunkt: Zechenvorplatz

Anmeldung:

unter Tel. 0234 6100-874.

Kosten:

2,50 €

Öffnungszeiten des Kinderbergewerks "Zeche Knirps" für Einzelbesucher: samstags 14-18 Uhr, sonntags 11-18 Uhr

Ort:

LWL-Industriemuseum Zeche Hannover
Günnigfelder Straße 251
44793 Bochum


Dortmund

Sommerferienprogramm des Dortmunder Zoos

ZooDortmund Der Zoo Dortmund hat 2010 wieder ein buntes Sommerferien-programm auf die Beine gestellt. An alle Tierfreunde ab 6 Jahren und 9 Jahren: Anmeldungen sind teilweise für eine ganze Woche oder nur für einzelne Tage möglich. Ob zum Thema Raubtiere, Darwin oder Afrika, das Programm sollte für jeden etwas Interessantes bieten. Eine Expedition ins Reich der Tiere!

Anmeldung:
Tel.: 0231/50-28 6 28
(Mo bis Fr von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr)

Programm und Termine:
19.07. – 23.07.2010
Ab 6 Jahren: Einmal mit Darwin um die ganze Welt
Ab 9 Jahren: Wir retten die Europäischen Landraubtiere
(EAZA-Kampagne 2010)

26.07. – 30.07.2010
Ab 6 Jahren: Was ist dran am "bösen" Wolf
Das Image europäischer Raubtiere
Ab 9 Jahren: Der Zoo als "moderne Arche Noah", Warum gibt es überhaupt Zoos?
Warum können die Tiere manchmal gar nicht mehr in der "freien Natur" leben?

02.08.-06.08.2010
Ab 6 Jahren: In fünf Tagen um die Welt-eine tierische Reise
Ab 9 Jahren: Afrikasafari

Ort:
Zoo Dortmund
Mergelteichstr. 80
44225 Dortmund



Sommerferienprogramm im Museum für Naturkunde

NaturkundemuseumDoEinladung an alle kleinen Forscher: Das Dortmunder Museum für Naturkunde lädt in den Sommerferien Kinder und Jugendliche zu vier jeweils viertägigen naturkundlichen Programmen ein:

Feriengoldschmied vom 20. bis 23. Juli 2010

Genau das Richtige für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren, die gerne handwerklich arbeiten: Sie verarbeiten eigenhändig unter professioneler Anleitung einer Mineralkunde in der Goldschmiedewerkstatt einen Stein zu Schmuck.

Teichforscher vom 27. bis 30. Juli 2010

Kinder von sieben bis zehn Jahren gehen auf Expedition und erforschen den Lebensraum Teich.

Steinzeitforscher vom 3. bis 6. August 2010

Eine Reise zurück in die Steinzeit! Ob selbst ein Feuer schlagen und mit einer Speerschleuder zu jagen oder die Höhlen selbst bemalen, acht- bis elfjährige Kinder lernen die Lebensweise ihrer/unserer Vorfahren kennen.

Geoforscher vom 10. bis 13. August 2010

Kinder von acht bis elf Jahren werden zu Geologen, erstellen eine Forschermappe und gehen Fragen auf den Grund: Warum ähnelt die Erdkugel einem Pfirsich oder wie sah die Welt zur Zeit der Dinosaurier aus? Oder: Wie bestimmt man einen Stein? Und was erzählen Gesteine und Minerale über ihre Geschichte?

Modetrends in der Steinzeit vom 24. bis 27. August 2010

Weben, Filzen, Spinnen, Schmuckherstellung und Lederverarbeitung sind die Themengebiete mit denen sich die kleinen Entdecker auf eine Reise in die Steinzeit begeben. Kinder von neun bis zwölf Jahren können selbst erfahren, wie man Kleidung mit alten Methoden herstellen konnte.

Anmeldung:
Zu einem der Programme ist nur für die gesamte Laufzeit (Dienstag bis Freitag je drei Stunden) möglich. Eine Voranmeldung ist erforderlich unter Tel.: 0231 / 50 - 24 856.

Ort:
Museum für Naturkunde
Münsterstraße 271
44145 Dortmund



Schülersprachkurse

Die Auslandsgesellschaft Deutschland e.V. bietet für Schüler aller Altersstufen intensives und erfolgreiches Sprachenlernen an. Die Kurse versprechen: Lernen mit Spaß, ohne den Druck! Ob für die Nachprüfung, Aufarbeitung von Lücken oder einfach der Spaß an der Sache, die Kurse bereiten intensiv auf das gewünschte Lernziel vor. Die Auslandsgesellschaft Deutschland (AgD) bietet alle Sprachen an. Vom 19. – 23. Juli und vom 23. – 27. Juli 2010 in Dortmund heißt es dann: Lernen mit Spaß, unterrichtet von kompetenten und motivierenden Dozenten.

Anmeldung:
Tel.: 0231/838 00 – 37 /-38
Oder per E-Mail an info@C.de

Termine:
Täglich, jeweils von 9:00 – 14:30 Uhr

Ort:
In der Steinstraße am Hauptbahnhof
44147 Dortmund



Kinder-Ferien-Party in der Westfallenhalle

KinderferienpartySeit 40 Jahren bieten die Westfallenhallen ein Sommerferienprogramm für Kinder an. Bei der Kinder-Ferien-Party in der Westfallenhalle stehen auch im Jahr 2010 die Zeichen wieder auf Sport, Spiel und Spaß! Auf alle 6- bis 13-jährigen wartet ein abwechslungsreiches Programm: Vom Schnuppertauchen über einen Zirkus-Workshop bis hin zu Bastelaktionen und anderen Aktivitäten wird einiges vertreten sein und den kleinen Gästen eine Menge Spaß bereiten. Startschuss für die Kinder-Ferien-Party ist am 19. Juli 2010! Das Programm finden Sie unter www.kinderferienparty.de.

Anmeldung: ist nicht erforderlich!

Termine:
Vom 19. bis 30. Juli 2010
Täglich in der Zeit von 10:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Westfallenhallen
Eissport- und Leichtathletikzentrum
Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund



Zeche Zollern in Dortmund

Ferienspaß für Kinder von sieben bis zwölf. Jungen und Mädchen schlüpfen bei diesem Ferienangebot in die Rolle von Bergleuten: Sie basteln Kontroll-Marken, sortieren Kohle, fahren Grubenbahn und unternehmen Ausflüge in die Zechensiedlung und den Arbeitergarten: Was wuchs hier und wie machten die Frauen Gemüse und Früchte haltbar? Beim Marmelade-Kochen bekommen die Kinder eine ganz praktische Antwort auf diese Frage. Mittags wartet im Museumsrestaurant "Pferdestall" eine ordentliche Bergmanns-Mahlzeit auf die kleinen Kumpel. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

Termine:

Mo, 2.8.-Fr, 6.8. Jeweils 10-16 Uhr.

Kosten:

35 Euro inkl. Material und Mittagsverpflegung

Anmeldung:

Bis 23.7. unter Tel. 0231 6961-211

Ort:

Zeche Zollern Dortmund
Grubenweg 5
44388 Dortmund


„Ferienspaß“ im Westfalenpark

Im Westfalenpark heißt es für Kinder ab sechs Jahren von Montag, 16. August bis Freitag, 27. August, auf zum „Ferienspaß“. Täglich von 10 bis 17 Uhr haben das Familien-Projekt und die Kinder- und Jugendförderung des Jugendamtes ein umfangreiches Spiel-, Spaß- und Kreativangebot auf der großen Wiese unter dem Florianturm zusammengestellt. Angefangen vom Shopper-Parcours, Schlüsselanhänger, Lesezeichen und Tischsets basteln, Hip Hop tanzen, sich schminken lassen über Hüpfburg, Ytong Skulpturen, Schmuck herstellen bis hin zu verschiedenen Malaktionen und viele Sport- und Bewegungsspiele. Man kann auf einer Slackline balancieren oder mit HackySacks jonglieren.

Besonders zu erwähnen ist der Familientag am Samstag, 21. August. An diesem Tag sind die Radio Kids von 91.2 dabei, Pido kommt mit vielen Spielen, die Toys Company baut eine mobile Werkstatt auf und sammelt Spielzeug für bedürftige Kinder. Gegen Abgabe eines Spielzeugs als Spende wird ein kaputtes Spielzeug vor Ort repariert. Spielgeräte aus Holz und Schmuck aus Filz werden gebastelt. Familien, die einen Hund besitzen, können mit ihrem Kind in der Hundeschule Tipps zum richtigen Umgang mit einem Vierbeiner bekommen. Wer Lust hat ist auch herzlich eingeladen zu den Showterminen im Circus ZappZarap, dem Kinder-Mitmach-Circus von Kindern für Kinder, aber auch für Erwachsene.
Die Teilnahme am Programm ist kostenlos. Es muss lediglich der aktuelle Eintrittspreis in den Westfalenpark gezahlt werden.
Das täglich wechselnde Programm ist im Internet zu finden unter www.familie.dortmund.de.

Termine:

Montag, 16. August bis Freitag, 27. August 2010
Täglich von 10 bis 17 Uhr
Familientag am Samstag, 21. August 2010

Ort:

Westfalenpark Dortmund
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund


Duisburg

Kinderalarm

Vom 9. bis zum 27. August 2010 heißt es in Duisburg wieder: Kinderalarm! Alle Schulkinder von 7 bis 13 Jahren können an der Ferienaktion teilnehmen! Es warten spannende Ausflüge in den Zoo, die Gruga oder den Ketteler Hof sowie zahlreiche Aktivitäten wie Klettern, Reiten, Jonglieren, Besuch im Freibad oder Minigolf an verschiedenen Spielorten in vielen Stadtteilen!

Anmeldung, Termine und Spielorte unter www.duisburg.de



Sommerferien im Zoo

Zoo DuisburgVom 15. Juli bis zum 29. August 2010 bietet der Duisburger Zoo wieder ein Ferienprogramm für Kinder an mit Zoosafari, Ferienbasteln im Chinesischen Garten und kostenlosen Zooführungen um 12.00 und 14.00 Uhr.

Anmeldung:
Keine Anmeldung nötig!

Ferienprogramm:
Mo: kleine Zoosafari mit Verlosung um 15.00 Uhr
Di-Mi-Do: Basteln ím Chinesischen Garten
10.00 bis 16.00 Uhr
Fr: Zooführungen für Kinder, 12.00 + 14.00 Uhr

Ort:
Zoo Duisburg
Mülheimer Str. 273
47058 Duisburg



Erlebnis Bauernhof

Einen Ausflug ist der Lernbauernhof im Landschaftspark Duisburg-Nord mit alten Hofgebäuden immer wert. Hier können Großstädter die Arbeit auf dem Ingenshof miterleben. Viele teils vom aussterben bedrohte Tiere, Nutzfläche für landwirtschaftliche Erzeugnisse und ein Maschinenpark mit Fahrzeugen aus 50/60er Jahren sind zu bewundern. Für pferdeverrückte Kinder und Jugendliche werden Reitkurse angeboten!

Anmeldung:
Für die Reitkurse unter
www.awo-integration.de/ingenhammshof

Ort:
Ingenhammshof
Im Landschaftspark Duisburg-Nord
Am Ingenhammshof 1
47137 Duisburg



Bauspielplatz in Duisburg-Neumühl

Der Bauspielplatz für Kinder und Jugendliche von 3 bis 14 Jahren lockt mit Spiel- und Freizeitangeboten, auch in den Sommerferien. Auf dem großen Gelände mit Streichelzoo kann man sich richtig austoben. Hier ist Spielen angesagt!

Anmeldung:
Ist nicht nötig!
Einfach während der Öffnungszeiten vorbeischauen!

Termine:
Der Bauspielplatz ist wochentags von 12:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Ort:
Bauspielplatz
Alexstr.8
47167 Duisburg


Essen

Aktion "Ferienspatz"

Auch in diesem Jahr mit über 700 Angeboten ist der Ferienspatz wieder äußerst attraktiv! Der Ferienspatz startet am Donnerstag, 15. Juli, 14 Uhr, auf dem Willy-Brandt-Platz in Essen. Und verabschiedet sich mit einer großen Abschlussparty am 29. August im Essener Grugapark. Dazwischen bleibt Raum für viel Freizeit: Das umfangreiche Programm ist unter www.essen.de online.

Anmeldung:
Ab Montag, 21. Juni 2010
Jugendamt Essen
Ferienspatzbüro
I. Hagen 26
(Montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr
Und freitags von 9 bis 14 Uhr)

Anmeldungen werden ebenfalls unter der Telefonnummer 0201/88-51700 oder per E-Mail an ferienspatz@jugendamt.essen.de entgegengenommen.



Welterbe Zollverein lockt mit umfangreichen Angeboten

Im Rahmen des Ferienspatz 2010 werden auf dem Gelände der ehemaligen Zeche ereignis- sowie abwechslungsreiche Freizeitangebote für Kinder von 6 bis 12 Jahren stattfinden: Kindertheater "Kasper und der außerirdische Besucher", Malworkshops oder Führungen für die ganze Familie zum Thema Kohle und Natur. Für Abkühlung sorgt das Werksschwimmbad.

Termine, Anmeldung und Programm für Kinder:
siehe oben unter Link zur Ferienspatzseite.

Programm für die ganze Familie:

Abenteuer Ruhr Museum
Für Kinder ab 8 Jahren, max. 15 Teilnehmer
Termin: 17. Juli 14.00-17.00 Uhr
Ort: Schacht XII, Gebäude A14, Kohlenwäsche, Gelsenkirchner Straße 181
Eintritt kostet 4 Euro (mit Ferienspatzpass nur 3 Euro) plus Eintritt Museum
Info und Anmeldung: Ruhr Museum Fon +49 201 8 84 53 45

Geocaching – Schatzsuche im Zollverein Park
Für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren geht es im Zollverein Park auf große Entdeckungstour. Für max. 15 Kinder. Bitte wetterfeste Kleidung mitnehmen.
Termin: 24. Juli 14.00-17.00 Uhr
Ort: Kokskohlenbunker am Ruhr Museum
Eintritt kostet 5 Euro (mit Ferienspatzpass nur 4 Euro)
Info und Anmeldung: Ruhr Museum Fon +49 201 88 45 345

Schmetterlingsflieder und Natternkopf – Im Zollverein Park der Natur auf der Spur
Für max. 20 Personen, Kinder ab 6 Jahre. Bitte festes Schuhwerk anziehen und eine Lupe mitbringen
Termin: 25. Juli 11.00 Uhr
Ort: Kokskohlenbunker am Ruhr Museum
Info und Anmeldung: Ruhr Museum Fon +49 201 8 84 53 45
Kinder zahlen 1 Euro (mit Ferienspatzpass nur 0,50 Euro) und Erwachsene 2 Euro

Zeche Zollverein
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen



Nachwuchsforscher in Aktion

GrugaparkEssenDie Abenteuerferien sind der Kinder-Ferienkurs der Schule Natur im Grugapark. Aktionen und Abenteuer werden in Abhängigkeit vom Wetter geplant: Garten der Sinne, Teich-Exkursionen, Bastelaktionen, Naturerlebnisspiele und vieles mehr … Interessant und ein kleiner Tipp für die ganze Familie sind die Fledermausführungen. Erkundigen Sie sich! Auch außerhalb der Abenteuerferien ist der Grugapark immer für einen Tagesausflug geeignet!

Anmeldung:
Tel.: 0201/88 83 106

Termine:
Mo 19.7. bis Fr 23.7.2010
Mo 26.7. bis Fr 30.7.2010
Mo 01.8. bis Fr 06.8.2010
Mo 09.8. bis Fr 13.8.2010
Mo 16.8. bis Fr 20.8.2010
Jeweils von 8:30-13 Uhr; 8:30-16 Uhr!

Ort:
Grugapark Essen
Virchowstraße 167a
45147 Essen



Sommer. Sonne. Kunst entdecken.

Am Montag, den 9. August 2010, beginnt die Sommerferienaktion „Kunstentdecker- Abenteuertour“ der Ausstellung EMSCHERKUNST.2010. Gemeinsam mit Kulturpädagogin Edda Gerusel wird unter freiem Himmel Kunst und Natur im Ausstellungsraum 6 (Essen/Gelsenkirchen) erforscht. Auf zwei 3-tägigen Fahrradtouren heißt es für Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren in der wilden Natur Kunstwerke zu erforschen, aus Brettern und Ästen Hütten zu bauen oder am offenen Feuer Stockbrot und Würstchen zu grillen.
Auf ihrer Route entlang der Emscher erforschen die jungen Kunstentdecker spannende Kunstwerke und ihre Umgebung. So ‚wartet’ im wahrsten Sinne des Wortes die schlafende Brücke „Warten auf den Fluss“ mit geheimen Orten zum Picknicken und Sich-Kennenlernen.

Anmeldung:
Freie Plätze sind ausschließlich mit vorheriger Anmeldung und nur begrenzt verfügbar.
Anmeldeschluss ist der 28. Juli!
Formulare zur Bewerbung/Anmeldung als Download unter www.emscherkunst.de/downloads/kunstentdecker-abenteuertour.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@emscherkunst.de

Termine:
1. Tour: Montag, 9. August bis Mittwoch, 11. August
2. Tour: Freitag, 13. August bis Sonntag, 15. August
Jeweils von 10 Uhr bis ca. 18.40 Uhr, am jeweiligen 3. Tag bis ca. 12.40 Uhr

Preise:
50€ pro Kind/ für 3 Tage, für Geschwisterkinder 40€ pro Kind/für 3 Tage



Gelsenkirchen

Ferienprogramm im DGB-Haus der Jugend

Das Sommer-Ferienprogramm vom 19. Juli bis zum 26. August 2010 für Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahren im DGB-Haus der Jugend verspricht aufregend zu werden: zahlreiche Mitmach-Aktionen und Ausflüge werden angeboten. Für maximal 20 Teilnehmer. Das Programm kostet 13 Euro pro Woche, darin sind Eintrittspreise, Fahrtkosten und Materialien enthalten.

Anmeldung:
Notwendig, Einstieg jeweils montags möglich!
Immer Mo bis Do von 11-16 Uhr

Termine:
19. Juli bis zum 6. August 2010
Immer von 7.45 bis 17.00 Uhr

Ort:
DGB-Haus der Jugend
Gabelsbergerstr. 12 und Umgebung
45879 Gelsenkirchen



Ferien im Zoo

ZoomGelsenkirchenVom 26.07. bis 01.8.2010 sowie vom 02.8. bis 08.8.2010 bietet der ZOOM in Gelsenkirchen wieder spannenden und informativen Ferienspaß an! Wissenshungrige Kinder von 6 bis 12 Jahren können einen Blick hinter die Kulissen der Erlebniswelt werfen. Da sind Spiel, Spaß und Abenteuer vorprogrammiert!

Anmeldung:
Tel.: 02 09-9 54 50
Fax: 02 09-9 54 51 30

Termine:
Jeweils von 10 bis 16 Uhr

Ort:
ZOOM Erlebniswelt
Bleckstr. 64
45889 Gelsenkrichen



Sommerferienprogramm

Das Zauberwort für keine Langeweile in den Sommerferien heißt "Ferien vor Ort": Nach einem gemeinsamen Frühstück wird gespielt, getobt und gemacht, was Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren interessiert. Wer nicht regelmäßig am Programm teilnehmen möchte, kann in der jeweiligen Einrichtung nur bestimmte Aktivitäten mitmachen! "Ferien vor Ort" findet in der Zeit vom 15. Juli bis zum 06. August 2010 statt. Auch in diesem Jahr bietet der Ferienpass für Bürger der Stadt Gelsenkirchen unabhängig vom Alter während der gesamten Sommerferien Ermäßigungen für verschiedene Kultur-, Sport- und Freizeitangebot!

Anmeldung für "Ferien vor Ort":
Ab dem 8. März 2010
Referat Erziehung und Bildung
Kurt-Schumacher-Str. 4, Zimmer 230
Gelsenkirchen
(Montag bis Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr
Und 14.00 – 15.30 Uhr
Sowie Freitag 9.00 – 12.00 Uhr)
Oder direkt in den städtischen Kinder- und Jugendeinrichtungen!

Orte:
Bülse
Jugendheim Driburger Straße 10
Erle
Erich-Kästner-Haus • Frankampstr. 43
Horst I
Bauspielplatz Horst • Bottroper Str. 40 b
Horst II
Jugendheim Buerer Straße 86
Schaffrath
Jugendheim Nottkampstr. 32
Heßler
Jugendheim Kanzlerstraße 23
Bulmke-Hüllen
Jugendzentrum Tossehof
Plutostr. 89
Ückendorf
Bauspielplatz, Bochumer Straße 214



Ferienprogramm im SPORT-PARADIES

Wasserzirkus Im Sport-Paradies scheint in den Sommerferien immer die Sonne, egal wie das Wetter wird. Dafür sorgt das Ferienprogramm. Ob zum Beispiel beim Mitmach-Zirkus oder bei Tanz & Show im SPORTIS Zirkus oder beim ClubLangnese Erlebnistag, der mit Wasseraktivitäten, Wettbewerben, sowie einer Modenschau auf dem Wasserlaufsteg auf die Besucher wartet, bei diesen Angeboten kommt bestimmt keine Langeweile auf!

Anmeldung: Ist nicht erforderlich.

Programm und Termine:
Immer samstags ab 14 Uhr:
Wasserspiele mit dm SPORTIS Zirkus Club

Immer montags, mittwochs und freitags 11.15 Uhr – 17.30 Uhr
Sowie samstags 14 – 16 Uhr:
Spiele am und im Wasser

Samstag, 17. Juli, 12 – 18 Uhr:
Fun & Action Poolparty mit dem H20-Team

Sonntag, 1. August, 5. September und 3. Oktober, 13.30 – 17.00 Uhr
Kreativwerkstatt in SPORTIS Zirkus Club

Sonntag, 18. Juli und 15. August, 13.30 – 17.00 Uhr
Mitmach-Zirkus in SPORTIS Zirkus Club

Sonntag, 8. August, 12 – 18 Uhr
Langnese Erlebnistag

Ort:
SPORT-PARADIES
Adenauerallee 118
45891 Gelsenkirchen


Hagen

Kinderfest: Altes Handwerk für kleine Leute

Kinder können beim Kinderfest am Sonntag, 1. August, Handwerke ausprobieren oder bestaunen, die sonst nicht im Museum gezeigt werden. Außerdem gibt es viele Spiele und Mitmachenaktionen. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr können Kinder ab acht Jahren in der Gelbgießerei formen und Gießen, um 14 Uhr gibt es hier eine kostenlose Führung für Kinder. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr findet in der Drahtzieherei der Workshop "Mit Dampf und Wasserkraft" statt. Kinder ab acht Jahren (in Begleitung von Erwachsenen) können in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in der Nagelschmiede einen Nagel schmieden. Teilnehmer sollten feste Schuhe anziehen. Ebenfalls von 14 bis 17 Uhr bietet das LWL-Museum in der Papiermühle den Workshop "Papierschöpfen für alle" an. Die Aktionen bei Kinderfest sind kostenlos, die Teilnehmer zahlen nur den Museumseintritt.

Kinderfest

Termin:

1. August 2010, 11-17 Uhr
Für Kinder ab 8 Jahren
Kosten:

nur Museumseintritt

Ort:

LWL-Freilichtmuseum Hagen
Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik
Mäckingerbach
58091 Hagen

Haltern

LWL-Römermuseum in Haltern

Legionäre verschwunden

"Signum vertere" ("das Feldzeichen umdrehen") bedeutete in der römischen Legion den Rückzug. Doch noch deutet nichts auf Rückzug hin: die 15.000 Mini-Römer aus der Sendung mit der Maus marschieren weiterhin gutgelaunt durch das LWL-Römermuseum. In der Ferienaktion werden die Kinder selber zu mutigen Feldzeichenträgern und basteln ihr eigenes signum. Aber vorher gilt es, die sechs verschwundenen Legionären zu finden.

Das Geheimnis der Münze

Im Programm "Das Geheimnis der Münze" können Kinder die Ereignisse der Varusschlacht erforschen und in einem brandaktuellen "Extrablatt" darüber berichten. Als Reporter müssen die Ferienkinder dazu das Geheimnis einer römischen Münze lüften, herausfinden, wie viele Legionäre als Bewachung im Hauptlager von Haltern zurück blieben und vieles mehr. Das Honorar: Eine phalera, ein römischer Orden, den sie selbst anfertigen und gestalten, eine selbstgeprägte römische Münze und natürlich das "Extrablatt".

Theater um Aliso

In der Varusschlacht 9 n. Chr. besiegte der Germane Arminius drei römische Legionen. Doch einige Legionäre konnten fliehen. Wie sie zum Lager Aliso zurückkamen und was dann noch alles geschah - diese Geschichte können die Ferienkinder gemeinsam entwickeln und spielen. Dabei erfahren die jungen Schauspieler eine Menge über die Römer: Wie und was haben sie gegessen? Wie waren sie gekleidet? Zum Schluss dürfen Eltern, Großeltern und Freunde zuschauen und begeistert applaudieren.

Termine und Kosten:

"Legionäre verschwunden":
8- bis 10-Jährige, 3., 4., 5. und 6. August,
jeweils 10 bis 12 Uhr,
Kosten: 4 Euro inklusive Museumseintritt

"Das Geheimnis der Münze":
10- bis 12-Jährige, 3., 4., 5. und 6. August,
jeweils 14 bis 16 Uhr,
Kosten: 4 Euro inklusive Museumseintritt

"Theater um Aliso":
viertägiger Theaterworkshop für 8- bis 12-Jährige,
17. bis 20. August, 9 bis 13 Uhr,
Kosten: 45 Euro inklusive Museumseintritt

Anmeldung:

Unter Tel.: 02364 9376-0
www.lwl-roemermuseum-haltern.de/

Hattingen

Hattingen hat Ferien

Ferienspaß für Kinder ab 6 Jahren: Fußballferienwoche, SommerLeseClub, Zirkuswoche, Surfen, Graffiti-Action u. v. m. hat die Stadt Hattingen in ihrem Programm für 2010 zusammengestellt. Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Hattingen wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Angebote speziell für Jugendliche ab 12 Jahren sind in einem Extraflyer zusammengestellt darunter Gaffiti-Action, Feriendinner, Fotokurs und Ausflüge ans Meer und zum Movie Park. Am 4. Juli startet das Programm mit dem Kinderflohmarkt in der Einkaufszone.

Anmeldungen:
Ab Montag, 31. Mai 2010
Stadt Hattingen
Fachbereich Jugend, Schule und Sport
Bahnhofstraße 48
2. Etage, Zimmer 212
Weitere Informationen unter Tel.: 204-4226

Termine und Orte:
Mehr Infos finden Sie unter www.hattingen.de



Henrichshütte Hattingen

In der Grünen Werkstatt erfahren die Teilnehmer unter dem Titel "Mit Stacheln, Gift und Panzerkleid" welche Schutzstrategien Tieren und Pflanzen entwickelt haben. Beim Social Painting "Kleine Helden" mit dem Künstler Klaus Schroer können die Besucher ihre Vorstellungen von einem Helden mit Hilfe von Papier und Stift festhalten. Die Zeichnungen werden anschließend digital zu einem einzigen Bild verschmolzen. Beim Programm "Helden-Reise" lernen Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in der Ausstellung die berühmtesten Helden aller Zeiten kennen. Gemeinsam schlüpfen sie in die Rollen und Kostüme ihrer Helden und führen zum Abschluss gemeinsam ihre Helden-Reise auf.

Mit Stacheln, Gift und Panzerkleid

Mi, 5.8. u. So, 8.8., 15-17 Uhr
Kosten: Museumseintritt plus 3 €
Anmeldung: Tel. 02324 9247-140

Social Painting "Kleine Helden"

So, 8.8., 10.30-12 Uhr
Für Kinder und Erwachsene, max. 25 Teilnehmer,
2 Euro Eintritt plus 5 Euro Materialkosten

Helden-Reise

Di, 17.8. - Do, 19.8. 10-16 Uhr
Kosten: 50 Euro pro Kind

Anmeldung:

unter Tel. 02324 9247-142

Ort:

LWL-Industriemuseum Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur Henrichshütte Hattingen
Werksstraße 31-33
45527 Hattingen

Jeden Sonntag 14.30 Uhr Ratten-Kinderführung über das Museumsgelände, Kosten. Museumseintritt plus 2 Euro

Herne

Heute hau'n wir auf die Pauke! Ein Fest im Mittelalter

Im Schatten der Turmhügelburg hat der Burgherr zu einem rauschenden Fest geladen. Doch bevor es losgeht, ist die Burg auf Vordermann zu bringen: die Speisekammer muss gefüllt, über die Begleitmusik muss entschieden werden und jeder Teilnehmer muss sich standesgemäß kleiden. Die Ferienkinder tauchen in dem zweitägigen Ferienprogramm in die Lebenswelt des 13. Jahrhunderts ein und üben sich als mittelalterliche Handwerker, Köche, Instrumentenbauer, Musiker und Schneider. Ein großes Fest krönt schließlich die Mühen. Nun ist höfisches Benehmen gefragt, was die Teilnehmer aber nicht daran hindern soll, auf die Pauke zu hau'n.

Termine und Kosten:

"Heute hau'n wir auf die Pauke! Ein Fest im Mittelalter":
zweitägiges Ferienprogramm am 3. und 4. August,
5. und 6. August, 10. und 11. August, 12. und 13. August,
jeweils 10 bis 15 Uhr, für 8- bis 12-Jährige,

Kosten:

25 Euro inklusive Eintritt und Material

Anmeldung:

Unter Tel.: 02323 94628-0 bzw.-24.
www.lwl-landesmuseum-herne.de

Herten

Ferien in der CreativWerkstatt

Das Kursangebote der Sommerakademie ist umfangreich und wie immer nicht nur in den Sommerferien 2010! Experimente mit Farbe und ihrer Wirkung wird ausgetestet, die "Hertener Computerkids" basteln fleißig am Pc und natürlich gibt es auch eine Reihe von Skulptur-Workshops. Naturwissenschaftliche Fragen werden ebenfalls geklärt - Wie kommt die Farbe an die Blue Jeans? - oder es wird beim Hip-Hop-Workshop getanzt! Das Programmheft liegt ab sofort in allen öffentlichen Einrichtungen aus und ist im Internet unter der unten genannten Homepage einzusehen.

Anmeldungen: können schriftlich mit dem Anmeldeformular oder über das Internet unter www.creativwerkstatt-herten.de erfolgen. Inhaber des Herten-Passes erhalten eine Kursermäßigung von 50 Prozent.

Ort:
CreativWerkstatt
Bürgerhaus Herten-Süd
Hans-Senkel-Platz 1
45699 Herten


Iserlohn

Sommerferienprogramm in der Dechenhöhle

Die Dechenhöhle und das Deutsche Höhlenmuseum veranstalten ein spannendes Sommerferienprogramm für Familien. ErlebnisfuehrungDechenhoehleNeben den täglichen Normalführungen (10.30, 12.00, 14.00, 15.30, 16.30 Uhr) bieten sie folgende Aktionen in den Sommerferien 2010 an:
Zum einen Museumsaktion von 13.30-14.30 Uhr. Dabei wird täglich ein anderes Thema angeboten, bei dem es dann entweder um sagenhafte Einhörner, Fledermäuse, Dinosaurier, Räuberhöhlen, Mineralien und Fossilien, Höhlenbär und Höhlenlöwe, Höhlendrachen und ihre Schätze oder Höhlenmalerei der Steinzeitmenschen und vieles mehr gehen wird. Zum anderen Erlebnisführungen, die jeweils um 15.00 Uhr startet und dann eine Stunde lang durch die dunkle Dechenhöhle führen, wobei Mutige auch die Nebengänge auf allen Vieren erforschen können. Taschenlampen, Fahrradhelme und strapazierfähige Kleidung müssen mitgebracht werden!

Anmeldungen:
Bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel.: 02374/71421 erforderlich.

Das jeweilige Tagesprogramm ist finden Sie unter www.dechenhoehle.de

Ort:
Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum
Dechenhöhle 5
58644 Iserlohn


Köln

Sommerferien im Odysseum

Die Sommerferein 2010 sind da und für diesen Zeitraum hat sich das Science Adventure Odysseum Köln etwas ganz Themenwelt-Leben im Science Adventure Odysseum KölnBesonderes für seine kleinen und großen Gäste ausgedacht. Unter dem Motto "H2Odysseum" verwandelt sich der Abenteuer-Wissenspark dieses Jahr in eine riesige Wasserlandschaft. Vom 15. Juli 2010 an gibt es dort ein Platsch-Klavier, ein Wasserorchester, ein interaktiver 18 Meter langer Wassertruck, ferngesteuerte Wasserroboter und noch vieles mehr. Es dreht sich alles um das Thema "Wasser". Die Besucher können und sollen selbst ausprobieren, wie zum Beispiel eine Überschwemmung zustande kommt oder lernen, in wie weit der Mensch Einfluss auf "das Wasser" und seine Flüsse und Seen hat. Kindergerecht erklärt mit Hilfe von "Sammy", einer kleinen Schildkröte, die sich auf die virtuelle Reise durch die Ozeane dieser Erde begibt. Es wird empfohlen Wechselkleidung mitzunehmen, da man im Außen-Erlebnisbereich auf fliegende Wasserballons oder eine Wild Splash Wasserrutsche treffen könnte. Kleine wie Große werden auf ihre Kosten kommen.

Zusätzlich dazu gibt es vom 19. Juli bis zum 27. August 2010 für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren immer montags bis freitags eine Ferienbetreuung, in der Jungs sowie Mädchen weitere tolle Aktionen zum Thema "Wasser" erleben können. Dies ist allerdings nicht ganz kostenfrei. Für fünf Tage Programm inklusive Vollverpflegung belaufen sich die Kosten auf 150 Euro.

Ort:
Odysseum
Corintostraße 1
51103 Köln (Kalk)

Ferienspiele

In Mülheim werden in den Sommerferien 2010 wieder vom 19. Juli bis zum 27. August 2010 die "verlässlichen Ferienspiele" an verschiedenen Standorten stattfinden. Für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Betreuung an den Vormittagen. Das Programmheft mit weiteren Projekten während der Sommerferien wie Kanufahren, Töpfern, Mitmach-Zirkus etc. gibt es als PDF unter www.muelheim.de.

Anmeldung:
Ab Montag, den 28. Juni 2010 online unter der oben genannten Seite!
Oder persönlich:
Amt für Kinder, Jugend und Schule
Schloßstraße 22
1. Etage, Zimmer 103 und 101
45468 Mülheim an der Ruhr

Termine:
Täglich von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Orte:
CVJM - Stadtmitte
VHS - Stadtmitte
AWO Rappelkiste - Speldorf
Café Fox - Broich
Ernst-Tommes-Straße - Saarn
Friedrich-Wennmann-Haus - Heißen
Amundsenweg - Heißen
St. Barbara "Der Springende Punkt" - Dümpten JZ Nordstraße - Dümpten
Café 4 You - Styrum


Münster

Neues Stadtspiel schickt kleine Entdecker durch Münster

Neugierige Spürnasen können jetzt in Münster auf Entdeckungsreise gehen. In dem neuen Stadtspiel von Münster Marketing müssen die kleinen Stadtgäste ab neun Jahren die Augen offen halten und Fragen beantworten. Um die Lösungen zu finden, nimmt das Spiel die Kinder mit auf eine Reise durch die Innenstadt, auf der es viele interessante Details und Geschichten über die Stadtgeschichte und die Sehenswürdigkeiten Münsters zu erfahren gibt. Die Kleinen entdecken zum Beispiel, wie die Planeten auf den Zeigern der Uhr im Dom heißen, wie der wichtigste Saal im Rathaus genannt wird und wie man den Namen des Doms in Blindenschrift schreibt.

Im Spielplan sind die Routen und Sehenswürdigkeiten farblich gekennzeichnet. Geeignet ist das Spiel auch für Schulklassen ab dem 4. Schuljahr. Vier Gruppen können sich getrennt auf die Entdeckungstour machen, passieren aber alle die gleichen Sehenswürdigkeiten. Das Spiel, erhältlich in vier Heften, kostet pro Heft 1,50 Euro und ist erhältlich in der Münster Information vor Ort sowie telefonisch unter 0251 / 492 2710. Im Internet ist auch ein Download eingerichtet.



Künstler, Entdecker und Nachtschwärmer

Mit einem großen Familienfest eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (18. Juli) in Münster ab 10.30 Uhr das Ferienprogramm seine Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte. Bis zum 27. August können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von sechs bis 20 Jahren bei der Sommerakademie in verschiedenen Workshops das LWL-Museum kennen lernen und kreativ mitgestalten.

So können während der gesamten Ferien Sechs- bis Zehnjährige immer freitags jeweils von 10 bis 13 Uhr aktiv werden: von Pappporträt über Flugkonstrukt bis zu Blumen-Memory. Darüber hinaus gibt es jede Woche einen anderen Dreitagesworkshop.

Termine:

20. bis 22. Juli 2010:
Alle zwischen sechs und zehn Jahren können als Entdecker spielerisch der Vergangenheit Westfalens nachspüren.

27. bis 29. Juli 2010:
Schreiben Acht- bis Zwölfjährige ihre eigenen Heldengeschichten und bringen sie als Manga-Papiertheater auf die Bühne.

3. bis 5. August 2010:
Elf- bis 15-Jährige gestalten eine wilde Party-Installation mit den fiktiven Resten eines Festschmauses.

10. bis 12. August 2010:
Dreht sich für Kinder unter zwölf Jahren alles rund um das Museum und die darin arbeitenden Personen - sie werden zu Museumsleuten und organisieren als Team eine Ausstellung.

17. bis 19. August 2010:
Bemalen Elf- bis 15-Jährige Skateboards mit einem Bild der Nacht.

24. bis 26. August 2010:
Unterstützen verschiedene Profis 16- bis 20-Jährige bei einem ungewöhnlichen Kommunikationstraining: Körpersprache, Stimmübung und Englischkenntnisse werden durch freies Sprechen vor einem Lieblingskunstwerk gecoacht. Das macht nicht nur fit für Referate oder Bewerbungsgespräche.

Alle Workshops kosten 2 Euro pro Stunde.
Der Museumseintritt ist für alle bis einschließlich 17 Jahren frei.
Eine Anmeldung im Besucherbüro ist unter www.besucherbuero@lwl.org oder telefonisch unter 0251 5907-201 erforderlich.

Ort:

LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster
Domplatz 10
48143 Münster
Tel.: 0251 5907-201


Von Präriehunden, Fossilienfälschern, Urzeit-Giganten und Reisen durchs All

Das LWL-Museum für Naturkunde bietet in den Sommerferien in seiner neuen Museumswerkstatt (zusammen mit der Stadt Münster, Amt für Kinder, Jugendliche und Familien) und im Planetarium ein umfangreiches Freizeitangebot an. So können Kinder in sechs verschiedenen Ferienkursen etwas über die Planeten des Sonnensystems erfahren, die Dinosaurier kennen lernen, Fossilien untersuchen, Blätter und Blüten erhalten und gestalten, eine Einführung in die Mikroskopie bekommen, an der Fossilienwerkstatt teilnehmen oder sich im Planetarium schwebend durch die Sommerferien bewegen.

1. Kurs: Mikroskopierwerkstatt
21., 22. und 23. Juli. Beginn ist jeweils um 10.30 Uhr. Geeignet für Kinder ab zehn Jahren.

2. Kurs: Von Erde und Mond zu den Planeten
27., 28. und 29. Juli 2010. Beginn ist jeweils um 10.30 Uhr. Geeignet für Kinder ab acht Jahren.

3. Kurs: Indianerwerkstatt
3., 4. und 5. August 2010. Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr. Geeignet für Kinder ab acht Jahren.

4. Kurs: Fossilienwerkstatt
10., 11. und 12. August 2010. Beginn ist jeweils 10.30 Uhr. Geeignet für Kinder ab acht Jahren.

5. Kurs: Pflanzenwerkstatt
17.

Empfehlungen