Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß Kinder

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

FEBRUAR 2019

„Die Schmuddels feiern Karneval“

In Frau Saubermanns Keller geht es drunter und drüber: Beppo Besen, Klodwig Bürste und der strubbelige Moppel sind im Karnevalsfieber und wollen mal so richtig auf den Putz hauen mit Helau und Alaaf, Konfetti und Kamelle. Doch mitten in der Karnevalssause ist Moppel plötzlich spurlos verschwunden. Was ist denn da passiert - und kann Rosenmontag noch gerettet werden? Ein närrisches Vergnügen für kleine und große „Jecken“ mit der beliebten Schmuddels-Bande. Wer will, kommt im Karnevalskostüm!

Mittwoch, 20. Februar 2019, 10 Uhr
Sonntag, 24. Februar 2019, 11 und 15 Uhr
Mittwoch, 27. Februar 2019, 10 Uhr
Theater Fletch Bizzel
Humboldtstraße 45, 44137 Dortmund
Ab 4 Jahren



Jonas und der Engel – Ein himmlischer Auftrag

Das alte Kloster St. Polterstein hat auch schon bessere Tage gesehen - die ehemals schöne Anlage ist im Laufe der Zeit verfallen und droht einzustürzen. Auch die Ordensgemeinschaft ist mittlerweile überschaubar, nur der alte Mönch Bonifatius lebt noch hier. Der will aber unter keinen Umständen weg, egal bruchfällig seine Bleibe auch ist. Ein schwieriger Umstand für den Engel Minetti, dessen himmlischer Auftrag lautet, den behäbigen, gutmütigen Mönch zu beschützen. Eigentlich ein Routineauftrag, aber der störrische Bonifatius macht dem armen Minetti das Leben schwer: wieso sollte er denn das Kloster verlassen? Nein, hier ist er schließlich zuhause! Erschwerend hinzu kommt die Tatsache, dass Bonifatius nicht an Engel glaubt und Minetti so weder sehen noch hören kann.

Mittwoch, 20. Februar 2019, 15 Uhr
Kulturbahnhof
Willy-Brandt-Platz 1, 59065 Hamm
Ab 5 Jahren



Ausflug zu den Sternen

Jede Nacht leuchten uns tausende Sterne vom Himmel herab. Im Planetarium können wir den Sternenhimmel auch tagsüber beobachten und erleben. Zu unseren himmlischen Ausflugszielen gehören die Sonne, der Mond, Sterne und Planeten. Wir begegnen sogar alten Sagenfiguren und hören ihre Geschichten.

Mittwoch, 20. Februar, 17.00 Uhr
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Ab 5 Jahre



Streifzug ins All

Wer möchte in einer Stunde quer durchs Universum reisen und dabei allerhand Interessantes sehen? Wie entstehen die Mondphasen und warum wandern die Sterne über den Himmel? Was sind die Besonderheiten der Planeten und was gibt es hinter den Grenzen des Sonnensystems?

Freitag, 22. Februar, 16.00 Uhr
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Ab 8 Jahre



Die drei ??? - und das versunkene Schiff - Sternenhimmel-Special

Die unverwechselbaren Originalstimmen von Justus Jonas (Oliver Rohrbeck), Peter Shaw (Jens Wawrczeck) und Bob Andrews (Andreas Fröhlich) verschmelzen mit außergewöhnlichen räumlichen Sound-Effekten und schaffen eine drei-dimensionale Klang-Atmosphäre der Spitzenklasse. Mit einem an jedem Platz individuellen Raumklang aus über 60 frei ansteuerbaren Lautsprechern und Subwoofern werden die Hörspiele zu einer neuartigen Hörerfahrung, die es dem Publikum ermöglicht, buchstäblich in die Handlung einzutauchen – mitten hinein in ein fantastisches und exklusives Klang-Erlebnis.

Freitag, 22.02.2019, 21 Uhr Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum
Ab 8 Jahren



Zeitreise unter Sternen

Wusstet ihr, dass die Azteken im alten Mexiko einen großartigen Kalender ertüftelt hatten, ein Kalenderrad? Habt ihr schon mal etwas von einem Sternbild Feuerbohrer oder Nilpferd gehört? Die Ägypter vor vielen Tausend Jahren kannten so ein Sternbild. Oder wusstet ihr, dass vor über 400 Jahren der Gelehrte Galileo Galilei mit dem gerade erfundenen Fernrohr erste interessante Entdeckungen über die Sonne, die Planeten und ihre Monde gemacht hat? Nein? Na, dann solltet ihr unbedingt dabei sein, wenn Vera und Jens dieses seltsame Buch aufschlagen. Es ist ein magisches Buch, das sie in einem alten Schiffswrack gefunden haben. Und los geht‘s! Plötzlich findet ihr euch in einer fremden Welt und zu einer anderen Zeit wieder. Sind das nicht Indianer? Und sind dort Pyramiden? Tolle Zeitreisen sind mit dem magischen Buch möglich. Dabei erfahrt ihr nicht nur etwas darüber, wie die Menschen früher gedacht haben. Ihr hört auch eine Menge über Sternbilder und Planeten. Kommt und reist mit uns durch die Zeit. .

Freitag, 22.02.2019, 17.30 Uhr
Freitag, 01.03.2019, 09.30 Uhr
Sonntag, 10.03.2019, 13.30 Uhr
Mittwoch, 20.03.2019 11.30 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum
Ab 6 Jahren



KiRaKa Andromeda: Rübezahl

Rübezahl ist ein Berggeist. Er wohnt im Riesengebirge, ist uralt und kann seine Gestalt beliebig verändern: Mal ist er ein Tier, mal Mensch, mal Wind, mal Wolke. So grimmig, wie er gerne tut, ist er eigentlich gar nicht. Das ändert sich, als er die schöne Prinzessin Emma bei einem Picknick unter Hofleuten auf der Laute spielen hört: Die oder keine will er zur Frau! Die Prinzessin aber liebt den Bauern Jakob. Der aber ist ihrem Vater, dem König, nicht gut genug. Deswegen sind Emma und Jakob nur heimlich verlobt. ...

Samstag, 23.02.2019, 17 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



„Über Tische und Bänke“ - Neue Parkour-Workshops in 2019

Bis „Traceure“ beim Parkour in der Stadt über Papierkörbe, Bänke und Mauern springen können, brauchen sie viel Training. In der Knappenhalle haben Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren auch 2019 wieder die Möglichkeit über Hindernisse aus Turnelementen zu springen und so ihre körperlichen Kräfte zu trainieren. Erfahrene Parkourtrainerinnen und -trainer bieten einen perfekten Einstieg in die Trendsportart. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dabei nicht nur ihre körperlichen, sondern auch ihre mentalen Stärken kennen.

Termine am 23.02.19, 02.03.19 (nur für Mädchen) und 30.03.19
15 bis 18 Uhr
Knappenhalle
Paschenbergstraße 97, 45699 Herten
Kosten: 5 Euro



Was passiert, wenn...? – Familienworkshop: Wasser – ein alltägliches Wundermittel

Wo bleibt der Zucker im Tee? Und was prickelt eigentlich in der Brause? Unter anderem diesen Fragen können Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern beim Familienworkshop auf den Grund gehen. Zu diesen Workshops sind Kinder eingeladen, die neugierig sind, aber noch nicht lesen und schreiben können. Sie experimentieren gemeinsam mit einem Eltern- oder Großelternteil. Im Februar werden zwei Workshops zum Thema "Wasser – ein alltägliches Wundermittel" angeboten. Workshops, die zwei weitere Themen behandeln, sind ebenfalls für dieses Jahr geplant.

23./24. Februar 2019, entweder 10 bis 12.30 Uhr (1705) oder 14 bis 16.30 Uhr (1713)
CreativWerkstatt
Ernst-Reuter-Platz 10-20, 45699 Herten
Kosten: pro Familie 16,25 Euro



Abgefahren – wir bauen ein eigenes Longboard

Longboards erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mit ein bis eineinhalb Meter Länge lässt sich ganz schön Speed aufnehmen. Aber warum nicht mal ein Longboard selbst bauen? Mit einem ganz eigenen Design. Egal ob Carving, Cruiser oder Dancer: In unserem Workshop kreieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Hilfe des Dozenten ganz individuelle Sportgeräte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nur etwas handwerkliches Geschick ist angebracht. Am Ende gibt es einen Crashkurs über die Handhabe und das Fahren eines Longboards. Materialien und Erfrischungen sind inklusive. Verpflegung bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte selbst mit.

23.+24.02. und 02./03.03.2019 (4 Treffen), 11 bis 16 Uhr
CreativWerkstatt
Ernst-Reuter-Platz 10-20, 45699 Herten
Kosten: 55 Euro



Zeichnen wie die Großen – die Zeichenwerkstatt

In diesem Workshop erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundlagen des realistischen Zeichnens. Zunächst machen sie sich mit den unterschiedlichen Härtegraden von Bleistiften vertraut. Danach zeichnen alle wie die großen Meisterinnen und Meister der Kunstgeschichte ihr erstes Stillleben. Das werden Äpfel, Birnen oder andere Objekte mit runder Oberfläche sein. Diese werden beleuchtet, damit die Kinder besser Licht und Schatten erkennen und mit Hilfe der Dozentin zeichnen können. Zeichenmaterial und Erfrischungen sind inklusive. Verpflegung bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte selbst mit.

Samstag, 23. Februar 2019, 11 bis 16 Uhr
Kunsthof Westerholt
Am Bungert 19, 45701 Herten
Kosten: 25 Euro
Von 10 bis 14 Jahren



Kinder-Workshop: Feuerstein – Vom Leben in der Steinzeit

Heute sind unsere Messer aus Stahl. Die Menschen in der Steinzeit machten ihre Werkzeuge und Waffen aus Feuerstein und bauten diesen sogar in richtigen Bergwerken ab. Was Feuerstein ist, wie man damit Feuer machen konnte und was man sonst noch daraus herstellte, das erfahrt ihr bei uns. Am Ende könnte ihr euch sogar eine eigene Pfeilspitze herstellen.

Sonntag, 24. Februar 2019, 14.30 Uhr
Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Kosten: 3,00 € zzgl. Eintritt
Ab 9 Jahren, Anmeldung erforderlich



FISCHGERICHT - Figurentheater

Wie die kleine Seejungfrau ist auch Luise die Jüngste Schwester. Sie soll den Tisch decken, aber viel lieber spielt sie mit Messer, Gabel und jeder Menge Wasser und träumt sie sich in ihre Geschichte. Luise schüttetet Wasser in ein Glas, das zum Meer wird, sie springt in das Glas und wird zur Seejungfrau. Weit unten im Meer, wo das Wasser so blau ist wie die schönste Kornblume und so klar wie das reinste Glas, dort lebt das Meervolk. Die kleine Seejungfrau möchte aber nichts lieber, als 15 Jahre alt zu werden, damit sie endlich die Menschenwelt mit eigenen Augen sehen darf. "Luiiise deck den Tisch!" unterbricht sie ihre Großmutter in den schönsten Träumen. Doch irgendwann kommt auch der Tag an dem das jüngste Fischlein aus dem Ei geschlüpft ist der Fünfzehnte Geburtstag und die kleine Seejungfrau darf endlich nach oben schwimmen.

Sonntag, 24. Februar 2019, 16:00 Uhr
Theater der Gezeiten
Schmechtingstr. 40, 44809 Bochum
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Ab 6 Jahren



Kindermusical „Ritter Rost und das Gespenst“

Der beliebte Kinderbuch-Held von Jörg Hilbert und Felix Janosa hat mit insgesamt 16 Geschichten mehr als zwei Millionen Leser und Zuhörer begeistert. Bei „Ritter Rost und das Gespenst“ geht es auf der Eisernen Burg wieder ordentlich drunter und drüber. Denn zusammen mit dem quirligen Hausdrachen Koks veranstaltet der kleine Gast eine Gespenstershow. Als König Bleifuß der Verborgene davon erfährt, lädt er zum Ritterturnier. Dem Sieger winkt ein ungewöhnlicher Preis: das Schlossgespenst. Burgfräulein Bö möchte den Geist aber unbedingt behalten, und so soll ihr tollpatschiger Freund Ritter Rost das Turnier gewinnen. Ob es dieses Mal endlich klappen wird?

Sonntag, 24. Februar 2019, 15 Uhr
Theater Marl
Am Theater 2, 45768 Marl
Karten für 3 bis 10 Euro (6 bis 12,50 für Erwachsene)



GRUSELICH?

Sonntag, 24. Februar 2019, 16 Uhr
Consol Theater
Bismarckstr. 240, 45889 Gelsenkirchen
Eintrittspreise: 3 €
FÜR ALLE AB 6 JAHREN



Carlchen Siebenschläfer präsentiert

Das ist so unfair! Alles darf die wunderschöne erste Prinzessin! Eine ganze Stunde länger wach bleiben! Alleine auf dem königlichen Pony reiten! Und sogar mit Mama und Papa auf dem Königsbalkon dem Volk winken! (Da hat sich der Winkunterricht gelohnt!) Und was darf die jüngere zweite Prinzessin? Nichts! Überhaupt nichts! Und das nur, weil sie die kleine Schwester ist. So zumindest sieht sie es selbst. Und heute hat die Große auch noch Geburtstag und darf von nun an sogar noch mehr. Da muss sich doch was machen lassen … Vielleicht will der böse Wolf die erste Prinzessin fressen? So läuft es doch im Märchen. Oder vielleicht heiratet sie ja die fiese, dicke Spinne, dann zieht die erste Prinzessin endlich aus und die zweite hat Mama und Papa und das ganze Schloss für sich alleine. Oder gab es da nicht noch eine Hexe? Aber so leicht wird man seine große Schwester dann doch nicht los. „Die zweite Prinzessin“ erzählt mit viel Witz und Poesie vom großen Problem die Kleine zu sein. Denn ältere Geschwister zu haben ist manchmal gar nicht so leicht. Nicht einmal für eine Prinzessin.

Samstag, 24. Februar 2019, 11 Uhr
Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Eintritt: 4 Euro / 2,50 Euro



DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER

Ein junger Mensch voll tiefer Empfindung und wahrer Durchdringungskraft, entschlossen, mit radikaler Leidenschaft das Wahrhaftige zu suchen, nichts Halbes, nichts Falsches zuzulassen, seiner übervollen Seele unbedingt einen Platz zu finden auf dieser Welt - das ist Werther, wie ihn Generationen junger Menschen seit über zweihundert Jahren verehren und bewundern Sofort nach Erscheinen galt der Roman als literarische Sensation, selten hat ein Werk so den Nerv seiner Zeit, den Nerv der Jugend aller Zeiten getroffen.

Dienstag, 26. Februar 2019, 10.30 Uhr
Mittwoch, 27. Februar 2019, 10.30 Uhr
Consol Theater
Bismarckstr. 240, 45889 Gelsenkirchen
Eintrittspreise: 8 € / 6 €



Die drei ??? - und der dreiäugige Totenkopf

Horror-Regisseur James Kushing erwacht eines Morgens mit einer mysteriösen Tätowierung auf dem Arm: ein dreiaugiger Totenkopf! Was hat das Tattoo mit dem Film zu tun, den Kushing niemals fertiggestellt hat? Und welches Geheimnis steckt hinter dem gestohlenen Smaragd, der vor Jahren spurlos vom Filmset verschwand? Justus, Peter und Bob stürzen sich in den Fall und entdecken nach und nach die Wahrheit hinter dem Rätsel...

Mittwoch, 27.02.2019, 19.15 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Lars – Der kleine Eisbär

In dem spannenden Abenteuer „Kleiner Eisbär in der Walbucht“ von Hans de Beer rettet Eisbär Lars die Wale vor den Walfängern und aus einer großen Not, in die sie durch das Abschmelzen eines Gletschers geraten sind. Die Produktion führt von den Bären am Himmel zu der liebevoll erzählten Geschichte von Lars und seinen Freunden bis hin zur Arktis, in der die Kinder mit eindrucksvollen Bildern den Lebensraum der wirklichen Eisbären kennenlernen.

Mittwoch, 27.02.2019, 14 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Kreativer Zeichenkurs

Spätestens seit "Naruto" und "Sailor Moon" sind Mangas keine Randerscheinung mehr. Sie genießen immer mehr Ansehen, ob nun im Kino oder im Bücherladen. In diesem Kurs lernen Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren erste Schritte zum Zeichnen einer eigenen Manga-Figur. Vom 27. Februar bis 10. April jeweils mittwochs, von 16 bis 17.30 Uhr können die Teilnehmenden dann einfach loszeichnen oder schon bestehende Ideen umsetzen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am Ende des Kurses erstellen die Teilnehmenden Hefte mit den schönsten Bildern und Geschichten. Die Kursgebühr beträgt 21 Euro.

Mittwochs, 27. Februar bis 10. April 2019, 16 bis 17.30 Uhr
CreativWerkstatt Jugendkunstschule Herten
Ernst-Reuter-Platz 10-20, 45699 Herten

MÄRZ 2019

Närrische Salzwelten

Freitag, 01. März 2019, 14-17 Uhr
Westfälische Salzwelten
An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf
Kosten inklusive eines Berliners: 15 Euro pro Kind
Kinder von 6-11 Jahren



Weißt Du, welche Sternlein stehen? (ab 8)

In dieser Vorstellung nimmt uns unser Pilot Major Tom mit auf eine Reise in die Nacht, durch das Jahr, zu den Sternbildern und Planeten. Himmelsneulinge von 8 bis 88 Jahren können hier ganz gemütlich vom Sessel aus unser Sonnensystem und die Sterne kennenlernen, denn das Planetarium ist nicht nur ein Raumschiff, sondern auch eine Zeitmaschine!

Freitag, 01. März 2019, 16.00 Uhr
Planetarium
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen



Die Dinos sind los …

Unglaubliche Vielfalt im Zeitalter der Saurier: Flugsaurier, Fischsaurier, Paddelechsen, Dinosaurier … Werdet zum DinoExperten und erforscht originale Fossilien von Sauriern und ihren Zeitgenossen! Temporeiche Dino-Spiele bringen Spaß und Bewegung ins Forscherteam. Zum Abschluss bedruckt jeder ein T-Shirt mit Dino-Motiv.

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Samstag, 2. März 2019, 10.30 bis 13.30 Uhr
Entgelt: 5 €
Anmeldung unter 0201.24681 444
Treffpunkt: Mineralien-Museum, Eingang



Tiergesichter – ein Maskenworkshop

Welches Tier möchtest du gerne einmal sein? Bist du stark wie ein Löwe oder Elefant? Kletterst du elegant wie eine Katze? Oder möchtest du Haken schlagen wie ein Hase? Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren können am 2. und 3. März von jeweils 11 bis 16 Uhr ein eigenes Tiergesicht gestalten und so in die Rolle ihres Lieblingstiers schlüpfen. Zuerst wird gezeichnet und entworfen. Dann experimentieren die Teilnehmenden mit Pastellkreiden, Buntstiften und Zeichenkohle. Nach dem Fertigstellen der Masken werden die neuen Rollen ausprobiert und fotografiert. Die Kursgebühr beträgt 35 Euro.

02. und 03. März 2019, 11 bis 16 Uhr
CreativWerkstatt Jugendkunstschule Herten
Ernst-Reuter-Platz 10-20, 45699 Herten
Kursgebühr 35 €



Tabalgua und die Zeichen der Zeit

Alles dreht sich um das große Thema Zeit. Es beginnt ganz harmlos: Tabaluga wird in seiner Höhle auf dem Drakensberg in Grünland vom Geschepper seines Weckers aufgeschreckt. Aber der Wecker fällt um und zerbricht. Tabaluga fragt sich, ob er jetzt die Zeit selbst angehalten hat... Und das ist nur die erste von ganz vielen Fragen über die Zeit, die dem kleinen Drachen in Peter Maffays Musical begegnen. Er entdeckt, dass alles im Leben seine Zeit hat. Und diese Zeit ist vielfältig: Man kann sie nutzen, verschwenden, leihen, schenken und vieles mehr. Aber: Was ist eigentlich Zeit? Wer bestimmt sie? Wann ist die Zeit abgelaufen, und kann man sie vorher anhalten oder zurückdrehen? Kann man die Zeit totschlagen oder für Geld kaufen? Und welchen Wert hat sie?

Samstag, 02.03.2019, 17 Uhr
Freitag, 15.03.2019, 16.30 Uhr
Samstag, 30.03.2019, 16.45 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Workshop "Experimente mit Kohle und Sole"

Sonntag, 03. März 2019, 14.30-16 Uhr
Westfälische Salzwelten
An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf
Kosten: 10 Euro pro Kind, Anmeldung unter 02921 9433435
Kinder von 6-11 Jahren



Dinos im Weltall

Flugsaurier, Meeressaurier und Dinosaurier - jeder kennt sie. Vieles wissen wir inzwischen über sie. Sie waren gigantisch, schwerfällig, aber auch winzig und wendig und sie bevölkerten vor vielen Millionen Jahren die ganze Erde. Immer wieder werden neue Entdeckungen gemacht. Und doch gibt es noch viele Geheimnisse. Eines der größten Geheimnisse lüftet jetzt das Planetarium: Die Dinos erforschten den Weltraum. Sie bauten Raumschiffe und flogen zu den Sternen. Sie erkundeten rote Riesen, weiße Zwerge, Kugelsternhaufen und ferne Planeten.

Sonntag, 03.03.2019, 15 Uhr
Freitag, 08.03.2019, 11.30 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Lars – Der kleine Eisbär

In dem spannenden Abenteuer „Kleiner Eisbär in der Walbucht“ von Hans de Beer rettet Eisbär Lars die Wale vor den Walfängern und aus einer großen Not, in die sie durch das Abschmelzen eines Gletschers geraten sind. Die Produktion führt von den Bären am Himmel zu der liebevoll erzählten Geschichte von Lars und seinen Freunden bis hin zur Arktis, in der die Kinder mit eindrucksvollen Bildern den Lebensraum der wirklichen Eisbären kennenlernen.

Dienstag, 05.03.2019, 11.30
Samstag, 09.03.2019, 13 Uhr
Mittwoch, 20.03.2019, 14 Uhr
Sonnag, 24.03.2019, 11 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Abenteuer Planeten

Endlich! Es ist so weit. Unser superschneller Raumkreuzer startet vom Weltraumbahnhof zur großen Planetentour. Mit Luna und Felix beginnt das Abenteuer Planeten. Viele Jahre wird die Reise dauern und an allen Planeten unseres Sonnensystems vorbeiführen. Zunächst geht es vorbei an der spektakulären Internationalen Raumstation zu den sonnennahen heißen Planeten Merkur und Venus. Besonders beeindruckend zeigt sich uns die brodelnde Sonne mit ihren gewaltigen Materieausbrüchen. Wir treffen auf heftige Stürme, die viel gewaltiger sind als auf der Erde. Und es gibt sogar aktive lavaspeiende Vulkane. Auf unserem Rückflug zur Erde zeigt sich aber auch der Planet Mars von seiner unfreundlichen stürmischen Seite. Da ist es doch auf dem Mond der Erde schon viel angenehmer. Die anderen Planeten sind zwar sehr spannende Welten, aber eben ganz anders als die lebensfreundliche Erde, auf der es vor Lebewesen nur so wimmelt.

Mittwoch, 06.03.2019, 9.30 Uhr
Samstag, 09.03.2019, 15.30 Uhr
Mittwoch, 13.03.2019, 09.30 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



"Die drei ??? – Fluch des Piraten"

In Rocky Beach, einem kleinen Ort an der kalifornischen Pazifikküste ganz in der Nähe von Los Angeles, haben gerade die Sommerferien begonnen. Justus, Peter und Bob, besser bekannt als Die Drei ???, treffen sich in ihrem Hauptquartier einem umgebauten Wohnwagen auf dem Schrottplatz … Verzeihung: Gebrauchtwarencenter… von Justus´ Onkel um einen erfolgreich aufgeklärten Fall zu den Akten zu legen. Doch dann kommt plötzlich ein Mädchen auf den Schrottplatz gerannt; sie wird von einem bewaffneten Mann verfolgt. Justus kennt die Flüchtende! Es ist Althena, eine befreundete Jungdetektivin aus San Francisco. Bevor der Verfolger Althena schnappen kann, schafft sie es Justus heimlich eine kleine Digitalkamera zuzuspielen. Die auf der Kamera gespeicherten Bilder enthalten Hinweise auf einen mysteriösen Fall, an dem Althena gerade arbeitet. Aber worum geht es in dem Fall? Wer ist der bewaffnete Mann und wo ist die entführte Jungdetektivin? Ihre Recherchen führen Die Drei ??? auf eine einsame Insel vor der Küste, auf der vor Jahren der Film „Der Fluch des Piraten“ gedreht wurde. Ein gescheiterter Regisseur, ein entlassener Häftling, ein rätselhafter Brief – all das hängt mit dem Verschwinden ihrer Kollegin zusammen. Doch als die drei Jungen diese Zusammenhänge endlich entschlüsseln können, ist es beinah schon zu spät…

Sonntag, 10.03.2019, 16:30 Uhr
Saalbau Witten
Bergerstraße 25, 58452 Witten
Eintritt: ab 11,00 € + Geb.
Ab 8 Jahren



Das Konzert mit der Maus

Die Maus geht ins Konzert! Gemeinsam mit Johannes Büchs, Moderator der »Sendung mit der Maus«, und dem WDR Sinfonieorchester taucht die Maus ein in die Welt der Musik und entdeckt Bedřich Smetanas »Die Moldau«. Mit Interviews, Lach-und Sachgeschichten erklärt Johannes mit den Musikprofis, was entlang der »Moldau« musikalisch passiert.

Sonntag, 03. März 2019, 13 und 16 Uhr
KONZERTHAUS DORTMUND
Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Eintritt: 12 Euro
Für Kinder ab 6 Jahren



Familienlesung: „Karneval der Tiere“

Das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark begibt sich immer am ersten Sonntag des Monats ab 15 Uhr auf eine Geschichten- und Märchenreise um die Welt. Dabei werden immer wieder neue Themengebiete, Regionen oder Phänomene erkundet. Für die Märzlesung arbeitet das Museum erstmalig mit dem Verein MENTOR - Die Leselernhelfer Dortmund e.V. zusammen. Passend zur fünften Jahreszeit lautet das Motto „Karneval der Tiere“. Vor der Lesung bietet das Museum zusätzlich ab 13.30 Uhr eine Kinderschmink-Aktion an. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.

Sonntag, 03. März 2019, 15 Uhr (Bzw. 13.30 Uhr)
mondo mio! - Kindermuseum
Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Kinderführung unter Tage: Von Kumpels und Kohle

Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt.
Alter: ab 7 Jahren. Hinweis: Die Kinderführung findet ohne Begleitung der Eltern statt.
Sonntag, 03. März & 17. März 2019, 15 Uhr
Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Treffpunkt: Muesumskasse
Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Kosten: 2,00 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de



Rosenmontag´s Kinderdisco

Montag, 04. März 2019, 16 Uhr
Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Eintritt frei



Baby- und Kinderflohmarkt

Samstag, 09. März 2019, 10-15 Uhr
Jugend- und Bürgerzentrum Werden
Wesselswerth 10, 45239 Essen
Anmeldung für Verkäufer erforderlich: 0201/8851149



Die drei ??? - und das versunkene Schiff - Sternenhimmel-Special

Liegt tatsächlich ein alter Goldschatz vor der Küste des Ferienortes von Justus, Peter und Bob? Prompt vergessen die drei ??? ihren Ärger über den verregneten Urlaub und nehmen die Jagd nach den versunkenen Reichtümern auf. Sie tauchen ein in die geheimnisvolle Geschichte des berühmtesten Dorfbewohners und heben ein dunkles Geheimnis…

Samstag, 09.03.2019, 19.30 Uhr
Sonntag, 31.03.19, 18.30 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Carla Fledermaus präsentiert

Der Komponist Tristan Klangmann ist verzweifelt. Eigentlich wollte er dem jungen Publikum heute sein neues Musikstück vorstellen, sind nicht da. Tristan ist das ungeheuer peinlich-die Veranstaltung droht, ins Wasser zu fallen – da kommt Tristan eine Idee. Wie immer hat er auch heute seinen Roller Ricardo mit zum Konzert gebracht. Ricardo war ursprünglich mal ein ganz normaler Roller, den er mit einigen Tricks und Kniffen in ein Klangsuchmobil verwandelt hat. Denn Tristan war ganz klar: so ein Klangsuchmobil, mit dem man gemeinsam auf die Suche nach den noch so entlegensten Klängen gehen kann, so etwas braucht jeder gute Komponist. Wie auch sonst sollte Musik entstehen?

Sonntag, 10. März 2019, 11 Uhr
Kaue, Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Eintritt: 4 Euro / 2,50 Euro



Tiersafari im Ruhr Museum – Familienführung

Welche Tiere lebten einst im Ruhrgebiet? Fossilien von Urzeittieren, ein riesiges Mammutskelett aus der Eiszeit wie auch Wölfe und Bären aus vorindustriellen Wäldern warten darauf, erforscht zu werden.

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Sonntag, 10. März 2019, 15 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Anmeldung unter 0201.24681 444
Führungsentgelt: Erwachsene 3 € plus Eintritt / Kinder 1 € (Eintritt frei für alle unter 18 Jahren) Treffpunkt: Ruhr Museum Essen, Counter 24m Ebene



Große Kometenjagd

Die Kometen laufen wie Planeten um die Sonne. Meistens sind sie allein unterwegs im All – Gesellschaft finden sie nur selten. Da hat „67P/Tschurjumow-Gerassimenko“ – ihr könnt ihn „Tschuri“ nennen – richtig Glück gehabt. Denn er hat Besuch bekommen, Besuch von der Erde: Die Raumsonde Rosetta und das kleine Landegerät Philae haben eine lange, lange Reise zu Tschuri unternommen. Denn der Komet hütet viele Geheimnisse, sogar darüber, wie unser Sonnensystem entstanden ist. Bevor die Raumsonden ankommen, hat Tschuri Zeit, euch viel über die Sterne und Sternbilder zu erzählen, denn die kann er schließlich ganz besonders gut sehen. Und er berichtet auch davon, woher er eigentlich kommt. Kommt mit auf das Abenteuer und erfahrt, welche Geheimnisse Philae und Rosetta lüften konnten und was sie alles erlebt haben!

Dienstag, 12.03.2019, 14 Uhr
Sonntag, 17.03.2019, 13.30 Uhr
Samstag, 23.03.2019, 13 Uhr



Die drei ??? - und der dreiäugige Totenkopf

Horror-Regisseur James Kushing erwacht eines Morgens mit einer mysteriösen Tätowierung auf dem Arm: ein dreiaugiger Totenkopf! Was hat das Tattoo mit dem Film zu tun, den Kushing niemals fertiggestellt hat? Und welches Geheimnis steckt hinter dem gestohlenen Smaragd, der vor Jahren spurlos vom Filmset verschwand? Justus, Peter und Bob stürzen sich in den Fall und entdecken nach und nach die Wahrheit hinter dem Rätsel...

Mittwoch, 13.03.2019, 20 Uhr
Freitag, 22.03.2019, 21 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



"Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt"

Tobias Findteisen, genannt Tobbi, ist ein junger Erfinder. Sein neuestes Projekt ist ein Gefährt, das fliegen kann wie ein Hubschrauber, auf dem Wasser schwimmt wie eine Ente und an Land wie ein Auto zu gebrauchen ist – mit Hupe: tüüt! Gemeinsam mit Robbi, einem Roboter aus der 3. Robotklasse, begibt sich Tobbi auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt, um den Fragen des Lebens nachzugehen. Und um Robbi bei seiner Prüfung für die Robotschule zu helfen. Der hat nämlich einige Aufgaben aufgebrummt bekommen, die er unmöglich alleine lösen kann. So machen sich die beiden Freunde auf zum gelbschwarz geringelten Leuchtturm, besuchen Zacharias Peter Paul Obenauf am Nordpol und ergründen das Geheimnis der dreieckigen Burg.

Donnerstag, 14.03.2019, 16:00 Uhr
Saalbau Witten
Bergerstraße 25, 58452 Witten
Eintritt: ab 8,00 € + Geb.
Ab 6 Jahren



REGELMÄSSIGE ANGEBOTE

Lillis Reise zum Mond

‚Oh wie wunderschön ist doch der Mond’, denkt sich Lilli. Und Lilli ist nicht irgendwer, sie ist ein nettes Huhn. Aber Lilli macht sich Sorgen um den Mond, denn mal steht er rund und voll am Himmel, mal nur halb und mal nur als schmale Banane oder er ist sogar gar nicht zu sehen. Was ist da nur los? Wird der Mond immer wieder von einem bösen Drachen gefressen und dann wieder ausgespuckt? Das muss ja schrecklich für ihn sein. Lilli muss dem Mond helfen. Zusammen mit ihrem Freund, dem Kater Karlo, fliegt sie zum Mond. Wie sie dahin kommen und was sie dabei alles über den Mond erfahren, erlebt ihr im Planetarium.

Dienstag, 19.02.2019, 09.30 Uhr
Sonntag, 03.03.2019, 12.15
Mittwoch, 06.03.2019, 14 Uhr
Donnerstag, 14.03.2019, 09.30 Uhr
Mittwoch, 27.03.2019, 14 Uhr
Sonntag, 31.03.2019, 11 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Ein Sternbild für Flappi

Flappi ist eine kleine neugierige Fledermaus, die sich Gedanken über den Himmel macht. Da sie im Kreise ihrer Artgenossen keine Antworten findet, zieht sie hinaus in die Welt der Menschen. In einer Sternwarte erfährt sie von Sternen, Sternbildern und dem Mond. Auf ihrer Reise durch die Nacht trifft sie Skybat, ein Fledertier vom Mond. Gemeinsam suchen sie nach einem neuen Sternbild: der Fledermaus!

Mittwoch, 20.02.2019, 14 Uhr
Sonntag, 24.02.2019, 11 Uhr
Donnerstag, 28.02.2019, 9.30 Uhr
Mittwoch, 13.03.2019, 14 Uhr
Sonntag, 17.03.2019, 11 Uhr
Dienstag, 19.03.2019, 9.30 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum
Ab vier Jahren



Die einsame Sonne

Muss die Sonne einsam sein? Zuerst fühlt sie sich recht allein im All. Dann aber umgibt sie sich mit 8 Planeten, und vorbei ist es mit dem Alleinsein! Da gibt es den wunderbaren Saturn mit seinen vielen Ringen aus Eisbrocken oder den Mars mit dem größten Vulkan des ganzen Sonnensystems. Etwas ganz Besonderes ist die Erde.Nur hier ist vor Milliarden Jahren Leben entstanden. Riesige Tausendfüßler krabbeln durch die Wälder. Ihr trefft auf Dinosaurier und Flugsaurier. Mit längst ausgestorbenen Tieren könnt ihr durch urzeitliche Meere schwimmen. Schon früh beobachten Menschen den Sternenhimmel. Seht euch an, welche Sternbilder sie erfinden.

Freitag, 22.02.2019, 11.30 Uhr
Samstag, 02.03.19, 13 Uhr
Sonntag, 10.03.19, 11 Uhr
Freitag, 15.03.19, 11.30 Uhr
Samstag, 30.03.19, 13 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



PlanetenSafari

Begleitet unsere außerirdischen Reporter auf ihrer Safari kreuz und quer durch das ganze Sonnensystem. Sie zeigen euch fantastische Planeten und Monde mit Landschaften, wie ihr sie euch kaum vorstellen könnt. Lavaspeiende Supervulkane, Flüsse, in denen Benzin fließt und riesige Eiswüsten, die ganze Monde bedecken. Das Wetter dort draußen kann extrem sein mit Killerstürmen, Benzinregen und mancherorts so dichten Wolken, dass man keine Sonne und keine Sterne sieht. Zum Glück ist das bei der Erde anders. Wir können euch sogar die Sternbilder rund um die ganze Erde zeigen.

Freitag, 01.03.2019, 17.30 Uhr
Donnerstag, 07.03.2019, 11.30 Uhr
Dienstag, 12.03.2019, 11.30 Uhr
Freitag, 22.03.2019, 11.30 Uhr
Sonntag, 31.03.2019, 13.30 Uhr
Planetarium Bochum
Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Kinderveranstaltungen in der Stadtbücherei

In der Stadtbücherei findet nach der Sommerpause nun wieder das Erzähltheater „Kamishibai“ für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren statt. In ruhiger und entspannter Atmosphäre erzählen werden kleinen Kindern eine Bilderbuchgeschichte erzählt und diese in sprachfördernder Weise einbezogen. Das schöne kleine Theater lenkt die Konzentration der Kinder auf die Geschichte, ohne sie durch zu schnellen Bildwechsel zu überfordern. Wahrnehmung und Zuhörbereitschaft werden ebenso wie Sprachentwicklung und Kreativität gefördert.

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 16 Uhr und um 16.30 Uhr sind die Kinder willkommen. Die Veranstaltungen sind kostenlos, um Anmeldung wird unter der Telefonnummer 02372/551-254 oder per E-Mail (buecherei@hemer.de) gebeten.

Stadtbücherei Hemer



Spielenachmittag: Angebot in der Zentralbibliothek

Neue Spiele ausprobieren und Spaß haben – das geht ab sofort an jedem dritten Freitag im Monat in der Zentralbibliothek. Der Spielenachmittag ist neu im Angebot für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Zwischen 16.30 und 18 Uhr ist Spiele-Zeit im Kinder- und Jugendbereich der Zentralbibliothek. Zentralbibliothek
Max-Von-Der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund



Alles mit Medien: Neue Kurse für Kinder und Jugendliche auf der UZWEI

Ein Computerspiel selbst programmieren, einen Trickfilm drehen oder professionell fotografieren lernen? Nach den Sommerferien sind auf der UZWEI im Dortmunder U einige Kurse angelaufen, die noch freie Plätze haben.

Im Kurs „Making the Game“ können Jugendliche bis 16 Jahren ihr eigenes PC-Spiel programmieren – von der Idee über den Sound und die Grafik bis zum Spieleabend. Der Kurs geht bis Weihnachten jeden Donnerstag, 16 bis 18 Uhr und kostet 80 Euro.

Animations- und Trickfilme produzieren 10 bis 14-Jährige im Kurs „LOOP Tric“. Dort wird collagiert, gebaut, geschoben und bewegt. Der Kurs läuft bis Weihnachten immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Die Leitung hat Laurence Vanryne, das Angebot kostet 15 Euro.

Ein kostenloser Fotokurs für Jugendliche ab 14 Jahren läuft jeden Mittwoch, 16 bis 18 Uhr auf der UZWEI unter Leitung der Fotografin Etta Gerdes.

Außerdem lädt die UZWEI jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche zum Offenen Medienlabor. Tricksen, Ausprobieren, Filmen, Animation und Projektionen - unter der Leitung des Medien- und Filmfachmanns Tobias Bieseke darf alles ausprobiert werden.

Alle Anmeldungen und Infos unter U2@dortmund.de



Jugendtreff Hofstede bietet Kinderprogramm

Das Jugendamt bietet in Kooperation mit dem Quartiermanagement „HaRiHo“ im städtischen Jugendtreff Hofstede, Riemker Straße 12, dienstags und mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Kinderprogramm an. Dann können Interessierte zwischen sechs und 14 Jahren unter anderem spielen, kreativ sein oder sich sportlich betätigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Donnertags zur gleichen Zeit geht es bei einem Angebot von „HaRiHo“ um die Themen Natur und Umwelt. Die dafür erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 01 52 / 56 17 08 29 erfolgen. Alle Angebote sind kostenlos.

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 14.30 bis 16.30 Uhr
Jugendtreff Hofstede
Riemker Str. 12, 44809 Bochum



Ein „Kunstladen“ fürs Museum Ostwall: Kunstkurs für Kinder

Im Kunstkurs „Der Kunstladen“ im Museum Ostwall im Dortmunder U gibt es noch freie Plätze: Jeden Mittwoch zwischen 16 und 17.30 Uhr stellen die 4- bis 12-Jährigen Kunstwerke für den täglichen Gebrauch her. Auf einer Erlebnistour durchs Museum und durchs gesamte U entdecken sie zunächst Motive in ganz unterschiedlichen Kunstwerken: ein Feuerwerk aus Farben, einen blauen Elefanten auf einem Bild von August Macke oder eine leuchtende Blumenskulptur von Otto Piene. Inspiriert von diesen Eindrücken stellen die Kinder in der Werkstatt alles Mögliche für einen fiktiven Museumsladen her: Bemalte Teller mit Künstlerköpfen, bedruckte Taschen mit „rosa Bergen“ oder blauen Elefanten, geschnitzte Seifenskulpturen, die wie eine Gottesanbeterin aussehen und vieles mehr. Am Ende des Kurses gibt es eine kleine Ausstellung für Eltern und Freunde. Die Kurskosten betragen 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inklusive aller Materialien.

Jeden Mittwoch, von 16 - 17:30 Uhr
Information und Anmeldung Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



Die Welt der Musik entdecken: Angebote für MusikschulStarter

Auch Babys gehen schon zur Schule – in die Musikschule! Die „MusikWichtel“ zwischen 6 und 18 Monaten und ihre Eltern singen und spielen mit ihren Eltern und bekommen einen ersten Zugang zu Rhythmus, Klängen und Instrumenten. Ab 18 Monaten wechseln sie zu den „MusikZwergen“ (bis 3 Jahre), anschließend bietet die Musikschule Dortmund musikalisch kreativen Unterricht für Kinder ab 3 Jahren bzw. die musikalische Früherziehung (ab 4 Jahren). Die Kurse für die Kleinsten laufen ab August im Hauptgebäude an der Steinstraße sowie in den einzelnen Stadtbezirken.

Musikschule Dortmund
Steinstr. 35, 44147 Dortmund



Familien-Sonntagsfrühstück „Immer wieder sonntags...“

Jede Woche bietet das Explorado Familien die Möglichkeit im Kindermuseum mit einem gemeinsamen Frühstück in den Sonntag zu starten. Danach geht’s dann gestärkt in die große Mitmach-Ausstellung, die es auf 3 Etagen und 3.000 qm zu entdecken gibt.

Uhrzeit: 10-12 Uhr
Kosten: 5,90 € pro Person
Anmeldung unter Telefon 0203 / 29823340 oder per Email an info@explorado-duisburg.de



Kinderbetreuung

Egal ob Arzttermin, Sport oder Einkaufen, ab März können Eltern mit der Kinderbetreuung im Explorado Termine flexibel wahrnehmen. Die offene Betreuung bietet das Explorado für Kinder von 4 bis 12 Jahren dienstags bis freitags zu den Museumsöffnungszeiten am Nachmittag an. Während der Betreuungszeit entdecken die Kinder unter Aufsicht die Mitmach-Ausstellung.

Alter: 4 - 12 Jahre
Betreuungszeiten: Di-Do 15-18 Uhr sowie Fr 16-19 Uhr
Kosten: 5 € pro angefangene Stunde
Ohne Anmeldung - einfach vorbeikommen
Das Angebot gilt nicht in den Ferien, nicht an Feier- und Brückentagen.



Die Tüftelgenies

Geniale Erfindungen, spannende Tüfteleien und verrückte Geistesblitze
16.09.18-31.03.19 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung
Fahrrad, Trampolin, Auto, Jeans, Skateboard, Chips - das alles sind spannende Erfindungen. Von wem eigentlich? Und warum? Und was war die erste Erfindung der Welt? An vielen Erfindungen haben die Menschen lange überlegt, einige waren ein Missgeschick, andere Zufall. Manche Tüftelgenies brauchten dringend etwas, das es noch nicht gab und hatten plötzlich einen Geistesblitz. Welche Ideen haben die BesucherInnen? Was möchten sie erfinden und wie könnte es funktionieren?



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



Raketenworkshop im Explorado in Duisburg

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler. Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.00 Uhr Alter: 6-12 Jahre Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt) Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Upcycling

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet das Kindermuseum die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Im September können Besucher sich mit dem Thema Upcycling beschäftigen und aus alten Produkten und Wegwerfartikeln Schmuck herstellen.

Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Live-Show: Spaß macht schlau! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen*
*Die Live-Show ist eine Sonderveranstaltung, die Ruhrtop.Card gilt dafür nicht.



Kleines Kino – Großes Kino! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Im großen Kinosaal zeigt das Explorado ein Kinoprogramm von Kindern für Kinder. Gezeigt werden prämierte Kinderfilme des Film- und Videoprojektes Créajeune/ Saarbrücken.
Termin: immer samstags und sonntags
Das tägliche Programm wird im Kindermuseum veröffentlicht.
Im Eintrittspreis inbegriffen.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit unserer Museumstasche können Familien mit Kindern ab 6 Jahren das Ruhr Museum Essen im Alleingang entdecken. Gemeinsam lösen sie spannende Aufgaben und erfahren auf spielerische Weise etwas über die Natur, die Archäologie und die Geschichte des Reviers. Die Rätsel-Reise ist in 18 Stationen gegliedert und führt mithilfe von Reisekarten durch die gesamte Dauerausstellung des Ruhr Museums. An jeder Station wartet eine Aufgabe oder ein Rätsel, die es gemeinsam zu lösen gilt. Die Tasche mit spannenden Aufgaben und kleinen Dingen zum Anfassen kann am Counter im Besucherzentrum Ruhr ausgeliehen werden. Ein Forscherhandbuch begleitet die Kinder mit nach Hause!

Kosten: 5 € plus Eintritt und Pfand (Eintritt frei für alle unter 18 Jahren)
Informationen unter 0201.24681 444



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



„DoggyDay“ im Neanderthal Museum - Mit dem Hund durch die Dauerausstellung

„DoggyDay“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal Museum in Mettmann. An diesen Nachmittagen gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden. Die Teilnahme am „DoggyDay“ kostet 2 Euro je Hund zzgl. Eintritt für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen.

Weitere Informationen unter Tel. 02104/979715 oder buchung@neanderthal.de.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Jeden zweiten und dritten Sonntag im Monat zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter.

Der Eintritt ist frei.
Kindermuseum Adlerturm, Günter-Samtlebe-Platz 2, 44135 Dortmund



Turmführung für Familien im Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm, Ostwall 51a in Dortmund, bietet einmal im Monat einen interessanten, kurzweiligen Rundgang an. Dabei können Familien Vieles selbst ausprobieren, Fragen stellen, Artur den Turmwächter kennenlernen und allerhand Erstaunliches über die Dortmunder Stadtgeschichte und das Mittelalter erfahren: Wer war Agnes von der Vierbecke? Welche Gerüche sind typisch für das Mittelalter? Welche Waffen wurden zur Verteidigung eingesetzt? Wann war die Große Fehde und was passierte dort genau? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme kostet zwei Euro zuzüglich zum Museumseintritt (Erwachsene 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.



Neues Foto- und Filmangebot auf der U2 im Dortmunder U

Für filminteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren findet jeden 3. Samstag im Monat die offene Filmwerkstatt Bilderlauf! statt. Dort wird mit Bild, Ton, digitaler Bearbeitung, Filmeffekten, wie „slow motion“ oder „time lapse“ und den Besonderheiten einer „Greenbox“ experimentiert.
Für alle Fotografieliebhaber gibt die offene Bilderwerkstatt Kindern und Jugendlichen bis zirka 20 Jahren jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und den Umgang mit Foto- oder Handykamera, Schnappschüssen, Bildaufbau und anschließender digitaler Bearbeitung am Computer zu erproben.
Beide Workshops finden kostenlos und ohne Anmeldung statt.



Entdeckungsreise durch das Phänomania Erfahrungsfeld

Familienführung für alle ab 3 Jahren

Die Familienführung durch das Phänomania Erfahrungsfeld bietet die Möglichkeit, physikalische Phänomene unter fachkundiger Anleitung kennenzulernen.
Zeit: Sonntags, 12 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnahme: nur Ausstellungseintritt
Treffpunkt: Phänomania Erfahrungsfeld [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen



Die Kokerei für Groß und Klein

Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Spannende Spiele und Aufgaben laden die ganze Familie dazu ein, die Kokerei Zollverein zu entdecken und zu erfahren, wie aus Kohle Koks gemacht wurde.
Zeit: Sonntags, 14 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: Erwachsene 9 € [erm.: 6 €], Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 4 €, Familien 12 bzw. 20 €
Treffpunkt: Denkmalpfad ZOLLVEREIN®, UNESCO-Welterbe Zollverein, Infopunkt Kokerei, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Arendahls Wiese, 45141 Essen



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }