Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Weitere Events Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebietund Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

SEPTEMBER

33. KINDERFILMTAGE IM RUHRGEBIET

Zwei mal die 3, also schon seit 33 Jahren gibt es die Kinderfilmtage im Ruhrgebiet. Vom 25. September bis zum 2. Oktober 2016 flimmern in den Städten Essen, Mülheim und Oberhausen wieder aktuelle Kinderfilme über die Leinwände der beteiligten Kinos. Es ist eine bunte Mischung deren Schwerpunkt auf deutschen Produktionen liegt. So können die kleinen Kinofans unter anderem die „Baumhauskönige“ bei ihrer Arbeit bewundern, „Heidi“ in den Alpen besuchen, zwei Freunde in „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ zu einem Ferienabenteuer begleiten und in „Zoomania“ sehen was Tiere alles so anstellen können.
http://www.kinderfilmtage-ruhr.de/



WissensNacht Ruhr“ von 16 bis 22 Uhr im Kindermuseum Duisburg

Freitag, 30.9.2016
Bei der WissensNacht Ruhr lädt das Explorado Kindermuseum kleine und große Besucher nicht nur zum Besuch der spannenden Mitmach-Ausstellung ein, sondern bietet ein vielfältiges Programm aus Wissensshows und Experimentierworkshops. Der Eintritt ist frei.



Duisburg beteiligt sich an der WissensNacht Ruhr 2016

Das NanoEnergieTechnikZentrum (Netz), die Fakultät für Physik und das Explorado Kindermuseum werden zum "lebendigen Labor": Verblüffende Experimente bestaunen, selbst zum Forscher werden oder mit Wissenschaftlern diskutieren - das können die Besucher der 2. WissensNacht Ruhr am Freitag, 30. September.
Weitere Infos unter www.wissensnacht.ruhr.
OKTOBER

Familien-Workshops zur Ausstellung „Kinder haben Rechte“ im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Sa. 01.10., um 15 Uhr
Im Rahmen der Ausstellung „Kinder haben Rechte“ lädt das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark Familien am Samstag, 01.10. zu einem Familien-Workshop zum Thema „Kinderrecht“ ein.
Der Besuch des Workshops ist bereits im Parkeintritt enthalten.



Motivjagd durchs Unionviertel: Erster Fotomarathon NRW „KameraKinder Fotorun“ auch in Dortmund

Am 1. Oktober startet der 1. Kinder- und Jugendfotomarathon NRW. Mit dabei ist auch die UZWEI_Kulturelle Bildung: Vom Dortmunder U aus starten 30 Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 16 Jahren, allein oder in Gruppen. Sie haben sechs Stunden Zeit, um zehn vorgegebene Aufgaben fotografisch umzusetzen. Die Ergebnisse werden beim Jugendfotofest am 5. November in Düsseldorf ausgestellt und die Gewinner ausgezeichnet. Kostenlose Anmeldungen sind noch bis 15. September möglich (www.KameraKinderfotorun.de).



„Dschungelbuch – das Musical“ gastiert in Bochum-Wattenscheid

Das Dschungelbuch: Eine fantastische Geschichte, die aus vielen Kinderzimmern und den Köpfen ganzer Generationen nicht mehr wegzudenken ist. Spätestens mit Walt Disney's erfolgreichen Verfilmung des Klassikers eroberten Mogli und seine tierischen Freunde die Herzen von Groß und Klein und verzaubern bis heute. Pünktlich zum Herbstbeginn präsentiert nun auch der deutschlandweit erfolgreiche Musical-Veranstalter Theater Liberi die Dschungelabenteuer, fröhlich und schwungvoll inszeniert, als einmaliges Familienerlebnis in der Stadthalle in Bochum-Wattenscheid. Der Vorhang für das neueste Musical-Highlight der Theatermacher aus Bochum hebt sich am Samstag, den 1. Oktober 2016 um 15:00 Uhr!

Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets zum Preis von 20,- / 18,- / 15,- Euro für Erwachsene und 18,- / 16,- / 13,- Euro für Kinder von 3 bis 14 Jahren je nach Kategorie im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Ticket-Hotline 01805 - 600 311. Tageskassenpreise zuzüglich 2,- Euro.



„Türöffner-Tag“ der Sendung mit der Maus auf Zollverein

Am Montag, 3. Oktober 2016, von 10.00 bis 17.00 Uhr, heißt es deutschlandweit „Türen auf für die Maus!“. Beim „Türöffner-Tag“ können Kinder in zahlreichen Unternehmen, Museen und Vereinen auf Entdeckungsreise gehen. Auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein bieten der Denkmalpfad ZOLLVEREIN® und das Ruhr Museum für große und kleine Maus-Fans viele kostenlose Mitmachaktionen an.
In Bergleute oder Koker verwandelt tauchen Kinder ab 5 Jahren bei den Angeboten des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® an verschiedenen Stationen in die Welt des Bergbaus ein. Beim Stollenbau und im „Zechenparcours“ entdecken sie den Arbeitsalltag der Bergleute: Vom Anlegen der Bergmannskleidung in der Kaue bis zum Abbau der Kohle und deren Aufbereitung, dem sogenannten „Kohle waschen“, lernen sie spielerisch die Arbeit der Kumpel kennen. Außerdem begeben sich die Maus-Fans in der Ofenmanufaktur oder im Kokereilabor in die Welt der Koksproduktion. Dabei lernen sie den „größten Toaster“ der Welt kennen und bauen ihren eigenen Koksofen.



Türöffner-Tag der MAUS im Kindermuseum! Duisburg

Auch dieses Jahr heißt es wieder "Türen auf für die Maus"! Am 3. Oktober 2016 können Kinder beim deutschlandweiten Türöffner-Tag Sachgeschichten live erleben. Das Explorado öffnet dafür seine Türen extra für eine Nacht im Museum von 19-22 Uhr. Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ 2011 von der „Sendung mit der Maus“ (WDR).
Uhrzeit: 19-22 Uhr
Nur mit vorheriger Anmeldung per Email an events@explorado-duisburg.de



Maus-Türöffner-Tag im Schloss Horst in Gelsenkirchen

Schloss Horst ist zum dritten Mal dabei beim Türöffner-Tag der „Sendung mit der Maus“. Seit 2012 gehen jedes Jahr am 3. Oktober Türen auf, die normalerweise der Öffentlichkeit verschlossen sind. Im Schloss Horst wird an diesem Tag der alte Dachstuhl aus dem 16. Jahrhundert geöffnet.
Ort: Schloss Horst
11:00 – 17:00 Uhr
Eintritt frei, eine Voranmeldung zu den stündlichen Führungen beim Förderverein Schloß Horst e. V. unter 0209/516622 oder foerderv@gelsennet.de ist aber notwendig



Schneewittchen und die Sieben Zwerge im Kulturbahnhof

Das Theater Töfte hat aus dem bekannten Grimm’schen Märchen eine liebevolle Theatergeschichte mit Musik für Kinder ab vier Jahren geschaffen, zu sehen am Mittwoch, 5. Oktober, um 15 Uhr im Kulturbahnhof.

Die Geschichte beginnt mitten im Winter in einem Königsschloss. Die schöne Königin vertreibt sich ihre Zeit mit Näharbeiten. Um auch den Anblick der schönen Winterlandschaft, die im weißen Schnee glitzert, genießen zu können, sitzt sie an dem großen Fenster mit dem schwarzen Ebenholz-Rahmen. „Und wie sie so nähte und nach dem Schnee aufblickte, stach sie sich mit der Nadel in den Finger, und es fielen drei Tropfen Blut in den Schnee. Und weil das Rote im weißen Schnee so schön aussah, dachte sie bei sich: Hätt' ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie das Holz an dem Rahmen!”



Tag der Seifenblase im Kindermuseum Duisburg

Mittwoch, 5.10.2016
Heute blubbert es im Explorado! Wir probieren Seifenblasenlösungen aus und fertigen unsere eigenen Pusteringe. Probiert doch mal aus, ob ihr dreieckige oder sternförmige Seifenblasen in den Himmel pusten könnt.
Im Eintrittspreis inbegriffen.



Reise zu den Planeten (ab 5) in der Westfälischen Volkssternwarte in Recklinghausen

Wir fliegen durch unser Sonnensystem, besuchen die Planeten und erkunden ihre Besonderheiten - die heißesten und kältesten Orte, die höchsten Berge und tiefsten Schluchten auf den Gesteinsplaneten, Wirbelstürme, Ringe und Eismonde bei den Gasriesen. Wir stoßen vor bis zum Rand des Sonnensystems. Dabei stellen wir uns immer die Frage: Könnte es irgendwo da draußen Leben geben?
Freitag, 7. Oktober, 16.00 Uhr, Hörsaal der Sternwarte



Märchennachmittag - Kosmopolen auf dem Diwan im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Auf eine Lesereise in die polnische Märchenwelt begibt sich die Künstlerinnitiative Kosmopolen e.V. am Sonntag 09.10 und Sonntag 23.10. jeweils ab 16 Uhr im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark. Märchen und Kindergedichte aus dem Osten werden in deutscher, polnischer und arabischer Sprache vorgelesen und musikalisch begleitet. Der Besuch der Märchennachmittage ist im Parkeintritt enthalten.



Kinderprogramm während der Herbstferien 2016 im Kunstmuseum Bochum

Das Kunstmuseum Bochum bietet während der Herbstferien eintägige Workshops für Kinder an. Schon die Kleinsten gehen auf eine Entdeckungsreise der ganz besonderen Art.
In den hauseigenen Ateliers können erste praktische Erfahrungen gemacht werden. Im Zentrum der Workshops steht die aktuelle Ausstellung „Baustelle Kunstmuseum: Bochumer Kunstbetrachtungen“. Nähere Informationen den einzelnen Angeboten finden Sie auf der Homepage des Kunstmuseums unter:
www.kunstmuseumbochum.de/kunstvermittlung, dort ist das Ferienprogramm im pdf-Format zum Download bereit gestellt.
Die Teilnahmegebühr pro Workshoptag beträgt jeweils 5 Euro (inklusive Materialkosten), Anmeldungen werden unter 0234-9104230 oder direkt an der Museumskasse angenommen. Die Eltern sollten bitte daran denken, den Kindern Getränke und einen kleinen Snack zu den Veranstaltungen mitzugeben.



Herbstferien-Workshop im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Herbstfärbung: Aus grün wird bunt
Mo. 10.10. - Fr. 14.10., jeweils 9.00 - 13.00 Uhr „Herbstfärbung: Aus grün wird bunt“ - In den Herbstferien bietet das Kindermuseum mondo mio! vom 10. bis 14.10. ein Ferienprogramm für Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren an.
Die Teilnahmegebühr für die fünf Tage beträgt 60,- Euro. Parkeintritt und Materialkosten sind im Preis enthalten. Eine Anmeldung unter 0231 - 50 26 127 oder info@mondomio.de ist erforderlich.



Mord am Hellweg: Wer stahl Annas Schatztruhe? im Schloss Horst in Gelsenkirchen

Ein Kriminalfall aus dem Jahr 1565: Oh Schreck! Edelfrau Anna von der Horst kann die Handwerker vom Schlossbau ihres Mannes nicht bezahlen, denn sie vermisst die Truhe mit den Lohngeldern! Wer hat sie gestohlen? Der Baumeister? Der Schmied? Oder ein anderer Handwerker? Junge Detektivinnen und Detektive im Alter von 6 bis 10 Jahren können der Schlossherrin helfen, den Täter zu ermitteln und das Diebesgut zurückzuholen. Zur Belohnung bekommen sie später auch etwas zu essen und zu trinken.
Ort: Schloss Horst
Mo., 10. Oktober 2016, 14:00 – 16:00 Uhr
Di., 11. Oktober 2016, 14:00 – 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 5,00 € (Teilnehmerzahl auf 20 Kinder begrenzt – Anmeldung unter 0209 169-6163 erforderlich)



Veranstaltung der Schule der Künste, Kinder-Umweltprojekt: “Blick durch die Grüne Brille”

In der ersten Herbstferienwoche (vom 10.10. - 15.10.2016) startet in der Schule der Künste ein interaktives künstlerisches Umweltprojekt. Im Rahmen des Projektes können Kinder, aus Bochum und Umgebung, den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen lernen, sich kreativ austoben und ein Tanztheaterstück gestalten. Für Kinder entsteht somit ein neuer Raum, um spielerisch einen neuen Zugang zur Natur zu entdecken und sich thematisch mit der “waldbezogenen Umweltbildung” auseinanderzusetzten.
An diesem interkulturellen Projekt sollen mindestens 10 Kinder im Alter von 10 - 14 Jahren teilnehmen. Für Snacks, Obst und Getränke wird gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung: 0234/9411184 oder sdk@prokulturgut.net



Philharmonie Essen bietet zwei Ferienworkshops an

„Reise in eine neue Welt“ vom 10. bis 12.10.2016, von 10 bis 14 Jahren, Teilnahme kostenlos.
„Wie funktioniert ein Orchester?“ am 13.10.2016, ab 6 Jahren, Teilnahme kostenlos.
Jugendliche von 10 bis 14 Jahren können sich von Montag bis Mittwoch, 10. bis 12. Oktober 2016, jeweils von 9 bis 15 Uhr auf die „Reise in eine neue Welt“ begeben. Unter diesem Titel gehen die Teilnehmer auf eine akustische Entdeckungstour durchs Internet, sammeln Klänge von verschiedenen Orten und mischen diese anschließend miteinander.

Kinder ab 6 Jahren stellen einen Tag später die Frage: Wie funktioniert ein Orchester? Am Donnerstag, 13. Oktober 2016, von 10 bis 13 Uhr erfahren die Teilnehmer, was so alles in einem großen Sinfonieorchester passiert.
Infos und Anmeldung bei Merja Dworczak unter T 02 01 81 22-826 oder m.dworczak@philharmonie-essen.de.



WORKSHOP Holografie 3 D zum Selbermachen in der DASA

23.10.16, 13.00-15.00 Uhr
Als einzige öffentliche Einrichtung in ganz Europa bietet die DASA die Möglichkeit, selbst eine Holografie herzustellen. Das Programm ist ab 14 Jahren geeignet.
Tipp: Wer möchte, kann sein Lieblingsobjekt zur Ablichtung mitbringen. Es sollte etwa die Größe einer Handfläche haben und aus hartem Material sein.

Anmeldung 0231 9071-2645 (Besucherservice) | besucherdienst-dasa@baua.bund.de Preis 40,– € pro Person inkl. Materialkosten.



Theater & Tanz im Theater Traumbaum/FreierVogel

Mobfer-f, Mobbing unter Schülern, ab 8 Jahren
26.10. und 27.10, 10.oo Uhr
KiJuKuMa, Lothringer Str. 36 c
44805 Bochum
Tel. 02 34 - 890 66 81
homepage: www.theater-traumbaum.de



Halloween in der ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen

Endlich ist es wieder soweit: Die ZOOM Erlebniswelt lädt zum traditionellen Gruselfest. Am Samstag, den 29. Oktober 2016 zwischen 18 und 22 Uhr übernehmen Geister und Hexen das Kommando.
Für das Halloween-Spektakel wird die ZOOM Erlebniswelt am 29. Oktober 2016 bereits um 17:00 Uhr geschlossen, um dann um 18:00 Uhr wieder zu öffnen. Erwachsene, Schüler und Studenten zahlen 9,50 Euro und Kinder (4 bis 12 Jahre) 7,50 Euro. Parken ist kostenfrei. Da es sich um eine Sonderveranstaltung handelt, haben reguläre Tageskarten und Dauerkarten an diesem Abend keine Gültigkeit. Der Vorverkauf am Service Center und an den Kassen der ZOOM Erlebniswelt sowie unter www.zoom-erlebniswelt.de hat bereits begonnen. Interessierte sollten schnell sein, denn die Tickets für Halloween sind begrenzt.



Conni - Das Musical in Marl und Dortmund

Conni, die beste Freundin aller Kinder, ist die Erfolgsgeschichte eines kleinen Mädchens, das schon seit über 20 Jahren Mädchen wie Jungen begeistert.
Und nun ist unsere Freundin Conni, das fröhliche und unternehmungslustige Mädchen mit der roten Schleife im Haar, in ihrem ersten eigenen Musical zu sehen. Seit der ausverkauften und umjubelten Uraufführung im Mai 2014 in der o2 World in Hamburg ist unsere Conni mit ihrer Familie, ihren Freunden, Kater Mau und Teddy auf großer Musical-Reise und noch bis Januar 2017 in ganz Deutschland auf Tour.

Sonntag, den 30. Oktober ist Conni – Das Musical um 11 und 14 Uhr im Theater der Stadt Marl zu Gast, am 3. Adventssonntag, den 11. Dezember um 13 und 16 Uhr in der Westfalenhalle 3A in Dortmund.



Grusel-Horror-Fotoshooting im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Mo. 31.10., 18.00 - 20 Uhr
Zum großen Halloween Fest im Westfalenpark wird das Foyer des Kindermuseums zum Fotostudio. Kinder können sich schminken und verkleiden und in einer gruseligen Kulisse ihre eigenen Halloween-Schnappschüsse auf dem Handy oder mit der Polaroidkamera festhalten. Halloween im Westfalenpark ist eine Veranstaltung des Westfalenpark Dortmund.



Theater & Tanz im Theater Traumbaum/FreierVogel

31.10., 10.oo Uhr, ab 14
Braune Engel, Gewalt ist keine Perspektive
Theater Traumbaum
KiJuKuMa, Lothringer Str. 36 c
44805 Bochum
Tel. 02 34 - 890 66 81
homepage: www.theater-traumbaum.de



Explorado-Kinderparty im Kindermuseum Duisburg

mit Disco, Getränken, Snacks und Neon-Schminken
Montag, 31.10.2016
Es wird laut im Explorado! Komm mit deiner Familie und tanze mit uns in der Disco. Cool geschminkt, kannst du bei super Musik richtig loslegen.
Uhrzeit: 17.00-19.30 Uhr (Wir öffnen an diesem Tag nur für die Kinderparty)
Kosten: 2,50 €
Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel im Kulturzentrum Herne

Einem Abenteuern der Kinder können Zuschauer, Jung und Alt, im Kulturzentrum Herne folgen: Julius, Richard und Anne haben Sommerferien und entschließen sich dazu, Tante und Onkel am Meer zu besuchen. Die Vorstellung, den ganzen Tag am Sandstrand zu liegen und schwimmen zu gehen, gefällt ihnen sehr. Außerdem bekommen sie dann die Möglichkeit, eine neue Cousine kennen zu lernen, mit der sie sich rasch anfreunden. Ihr Aufenthalt am Meer wird aber schon schnell zum Abenteuer, als bei einem großen Sturm ein altes Wrack angespült wird – mit einer geheimnisvollen Schatzkarte an Bord …
Eintrittspreis: 6,00 Euro, Eintrittskarten erhalten Sie ab dem 1. September 2016
Mo 24.10.16 • 16:00 Uhr



Halloween- Nachtwanderung im Felsenmeer Hemer

Es ist der wichtigste Tag des Jahres für Hexen, Geister und all die anderen dunklen Gestalten der Region. In der Halloween-Nacht vom 31. Oktober auf den 01. November treiben sie überall ihr Unwesen – auch im Hemeraner Felsenmeer.
Der Startschuss fällt um 18:00 Uhr. Dann beginnen am ´Parkplatz Deilinghofen` zwei ganz unterschiedliche Nachtwanderungen. Die erste Führung ist den Tapfersten ab acht Jahren vorbehalten. Sie gehen auf eine echte Halloween-Tour, vorbei an verborgenen Höhlen, tiefen Pfützen und den hohen Bäumen des steinigen Geländes.
Die zweite Tour (Start: 18:20 Uhr) richtet sich an die kleinsten Besucher ab drei Jahren. Sie lernen auf einer informativen Führung das Felsenmeer und seine Geräusche bei Nacht kennen, müssen sich aber gar nicht fürchten.
Der Halloween-Abend (Montag, 31. Oktober) rund um das Felsenmeer richtet sich an alle Kinder bis zum Alter von 10 Jahren. Karten gibt es im Ticketshop des Sauerlandparks Hemer zum Normalpreis von 3,50 Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Voranmeldung inkl. Ticketkauf bereits vorab nötig.
NOVEMBER

Spannende Schauermärchen auf der Bühne des Alten Casinos des Sauerlandparks Hemer

Dabei lernen alle kleinen Besucher ab vier Jahren die alte Wolkenfrau kennen, die sich in der hohen Kunst der Schneeherstellung auskennt. Außerdem erleben sie die Geschichte von zwei Stiefschwestern, die in die geheimnisvolle Welt der Wolkenfrau geraten, und etwas über das Leben lernen. Die rundliche Marie will immer alles ganz schnell und richtig machen – schießt aber manchmal über das Ziel hinaus. Die lange Luise hat weniger Antrieb und versucht, sich unnötige Arbeit vom Halse zu halten. In dieser Geschichte treffen alle Kinder bekannte Märchenfiguren, die herrlich frech und modern daherkommen.
Eintrittskarten für die beiden Theaterveranstaltungen, die am Dienstag, 01. November im Alten Casino des Sauerlandparks um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr beginnen, gibt es zum Preis von 5,00 Euro im Ticketshop des Sauerlandparks Hemer.



POTZBLITZ - EINE WETTERHEXE DREHT AUF im Sauerlandpark Hemer

Ein turbulentes Wettermärchen über Frau Holle. Bei allen Nordwinden, Sommergewittern und Winterstürmen gilt: Holt eure Regenschirme heraus und zieht euch warm an! Verantwortlich für alle Wetterextreme ist die Wetterhexe. Sie wird auf Einladung des Kulturbüros der Stadt Hemer Wolkenbrüche, Blitze, Stürme und Donner hexen. Gestört wird sie dabei am Allerheiligen-Tag 2016, dem 01. November vom frechen Raben Emil, der gemeinsam mit der temperamentvollen Wetterhexe.



Taschenlampenführung - Im Dunkeln durch die DASA

04.11.16, 20.00-22.00 Uhr
Auf Entdeckungstour mit der Taschenlampe: Geheimnisvolle Gänge und spannende Geschichten rund um die Nacht und die Arbeit stehen auf dem Programm. Das Format bringt an vielen Stellen Licht ins Dunkle. Es kombiniert eine „klassische“ Führung mit erhellenden Dialogen eines Duos, das sich in der Sache nicht immer einig ist. Lassen Sie sich überraschen, wenn das Sie begleitende Team Verborgenes exklusiv für Sie aufbereitet.
Preis 9,– € pro Person
Anmeldung 0231 9071-2645 (Besucherservice) | besucherdienst-dasa@baua.bund.de Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren
Taschenlampen werden gestellt.



Ausstellung: Kinder haben Rechte im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Bis Sonntag 06.11.
Bis Anfang November dreht sich im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark alles um das Thema Kinderrechte. Im Mittelpunkt steht die Ausstellung „Kinder haben Rechte“, die sich mit der Arbeit von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, beschäftigt.



"doxs! ruhr" zeigt Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche in fünf Städten der Metropole Ruhr

Das Dokumentarfilmfestival für Kinder und Jugendliche "doxs! ruhr" geht vom 7. bis 11. November zum vierten Mal auf Tour durchs Ruhrgebiet. Zur Eröffnung zeigt das Festival im Essener Kino Astra Sigrid Klausmanns Doku "Not without us – Nicht ohne uns", die junge Menschen in 16 Ländern auf ihrem Weg zur Schule begleitet. Neben Essen sind Bochum, Dinslaken, Dortmund und Gelsenkirchen weitere Stationen des Festivals. Auf dem Programm stehen aktuelle Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche, darunter die deutsche Erstaufführung einer neuen Produktion des russischen Filmemachers Victor Kossakovsky über junge Tänzerinnen an einer Ballettschule in St. Petersburg und der Beitrag "Lutwi" der Kölner Filmemacher Jürgen Brügger und Jörg Haaßengier über einen jungen Roma, der mit seiner Familie als Siebenjähriger aus dem Kosovo nach Deutschland fliehen musste. Alle Vorführungen sind kostenfrei und werden von einem medienpädagogischen Filmgespräch mit dem jungen Publikum und Regiegästen begleitet. doxs! ist die junge Sektion der Duisburger Filmwoche.
Infos: www.do-xs.de



„Auf geht’s… nach Skandinavien“ im Kindermuseum Duisburg

Samstag, 12.11.2016
Am 12. November reisen die Explorado-Besucher in den Norden nach Skandinavien.
11-16 Uhr: In den Ländern Skandinaviens spielen Meere, Seen und Flüsse und damit auch alle Arten von Booten eine wichtige Rolle. Alle Besucher können mitmachen beim gemeinsamen Gestalten eines extragroßen Schiffs, das aussieht wie die Vasa, ein berühmtes schwedisches Segelschiff. Ahoi und Stifte los!
11-16 Uhr: An der ProbierBar stehen typische Zimtschnecken zum Kosten bereit. Kanelbullar werden sie in Schweden genannt.
11-16 Uhr: In den dunklen Wintermonaten werden in skandinavischen Familien viele Märchen und Geschichten von Trollen, Elfen oder Wikingern erzählt. Einige Erzählungen der großen Dichter wie Hanns-Christian Andersen kennt man sogar überall auf der Welt, z. B. die kleine Meerjungfrau. Kleine und große Besucher können aus Wäscheklammern und vielen Bastelmaterialien ihre eigenen Meerjungfrauen gestalten.
Alle Angebote sind im Eintrittspreis inbegriffen.



Feuerwehrtag im DASA

13.11.16, 10-18 Uhr
mit Informationen der Feuerwehr Dortmund, Vorführungen in der DASA-Ausstellungszone „Jede Sekunde zählt“ und einem Auftritt der Feuerwehr-Puppenbühne (13.00 und 15.00 Uhr) sowie Bastelprogramm für die Kinder.



Puppenbühne von Florian Dortmund e.V. im DASA

14.11.2016
Kasper und Seppel veräppeln die Feuerwehr. Ein Spaß mit ganz schön ernsten Folgen. Und wie gefährlich Rauch und Feuer sind, lernen sie auch ganz schnell. Ein Puppenspiel zum Verhalten im Brandfall und dem korrekten Umgang mit dem Notruf.
Für Grundschulkinder
Aufführungen um 9.30 Uhr und um 11.00 (jeweils 60 Minuten) Anmeldung 0231 9071-2645 (Besucherservice) | besucherdienst-dasa@baua.bund.de



Das Explorado liest vor!

Freitag, 18. November 2016
Zum zweiten Mal beteiligt sich das Explorado Kindermuseum am bundesweiten Vorlesetag. Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden jedes Jahr am dritten Freitag im November zum Vorlesetag ein. Im Explorado können sich Kinder zwischen 4 und 12 Jahren auf besondere Lesemomente mit prominenten Lesepaten freuen.
Der Aktionstag ist im Eintrittspreis inbegriffen.



Holografie - 3 D zum Selbermachen im DASA

20.11.16, 13.00-15.00 Uhr
Als einzige öffentliche Einrichtung in ganz Europa bietet die DASA die Möglichkeit, selbst eine Holografie herzustellen. Das Programm ist ab 14 Jahren geeignet.
Tipp: Wer möchte, kann sein Lieblingsobjekt zur Ablichtung mitbringen. Es sollte etwa die Größe einer Handfläche haben und aus hartem Material sein. Anmeldung 0231 9071-2645 (Besucherservice) | besucherdienst-dasa@baua.bund.de Preis 40,– € pro Person inkl. Materialkosten
REGELMÄSSIGE ANGEBOTE

Innenstadt von Bochum wandelt sich zur Verkehrssicherheitsmeile

Zur Verkehrssicherheitsmeile wandeln sich in der kommenden Woche vom 20. bis 23. September jeweils von 8 bis 13 Uhr der Dr.-Ruer-Platz, die Massenberg- und die Bongardstraße. Veranstalter sind das Straßenverkehrsamt, die Verkehrswacht und die Polizei.

Bei der Aktion tragen insgesamt 24 Klassen aus dem vierten Grundschuljahr einen spannenden Wettbewerb aus. An sieben Aktionsständen zur Verkehrssicherheit müssen die Schülerinnen und Schüler Aufgaben erfüllen und können so Punkte für ihre Klasse sammeln. Am Tagesende werden die jeweils punktbesten Klassen ausgezeichnet und mit Preisen belohnt. Es gibt Fahrrad- und Bewegungsspiele und lebenswichtige Hinweise zum „toten Winkel“ und zum richtigen Verhalten an Haltestellen.



Ferienprogramm: „Entwicklung eines eigenen solarbetriebenen Vibroroboters“ im KITZ.do

Die Leistungen, die Roboter vollbringen, hängen zum großen Teil davon ab, wie gut ihre Motoren funktionieren. Wir zeigen die Funktionsweise von Motoren und ihre Aufgaben im Roboter anschaulich am Bau eines kleinen solarbetriebenen „Vibroroboters“.
Alter: 12-14 Jahre
Wann: 17.10., 18.10. oder 19.10.16 (2. Herbstferienwoche)
Dauer: 3h von 10:00 – 13:00 Uhr
Kosten: 10€ pro Kind
Wo: KITZ.do, Rheinlanddamm 201, 44139 Dortmund
Link zur Anmeldung:
http://kitzdo.de/freizeit/herbstferien-2016/



Herbstferienbetreuung im Kindermuseum Duisburg

Auch in den kommenden Herbstferien bietet das Explorado für neugierige Kinder wieder eine Ferienbetreuung an. Jeweils von 9 - 16 Uhr werden die Kinder komplett betreut und erleben ein spannendes Ferienabenteuer.
1. Ferienwoche 10.10.-14.10.: Traum von Licht
Teilnehmerzahl: ab 6 Kinder
Empfohlenes Alter: 6 bis 12 Jahre
2. Ferienwoche 17.10.-21.10.: Forscherausbildung
Teilnehmerzahl: ab 6 Kinder
Empfohlenes Alter: 8 bis 12 Jahre
Kosten pro Woche: 110 Euro (inklusive Komplettbetreuung & Mittagessen).
Anmeldung: 0203 / 298 233 40
Samstag, 22.10.2016: „Auf geht’s… in die Niederlande“
11-16 Uhr: Die Niederlande sind auch als „Blumenladen der Welt“ bekannt. Unsere Besucher können ihre eigene Tulpenzwiebel einpflanzen und im Frühling ein hoffentlich blühendes Ergebnis erwarten.
11-16 Uhr: An der ProbierBar steht typisch holländischer Käse zum Kosten bereit. 15 Uhr: Es wird getanzt – und zwar mit Holzschuhen! Viel Spaß beim Zusehen! Alle Angebote sind im Eintrittspreis inbegriffen.



Kinder-Aktion am Sonntag im DASA

Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik. keine Anmeldung erforderlich



Vorverkauf für Weihnachtsmärchen ist gestartet

Der Vorverkauf für das diesjährige Weihnachtsmärchen „Der falsche Prinz“ im KJT Dortmund ist gestartet. Das Theaterstück nach dem gleichnamigen Märchen von Wilhelm Hauff stammt aus der Feder von KJT-Direktor Andreas Gruhn, der auch Regie führen wird. Premiere ist am 11. November. Anders als in den Vorjahren ist der Spielort allerdings nicht das Schauspielhaus, das wegen der Umbaumaßnahmen im Theater nicht zur Verfügung steht, sondern das Gebäude des KJT in der Sckellstraße.
Karten für das Weihnachtsmärchen gibt es für 11,- Euro (6,- Euro ermäßigt) an der Vorverkaufskasse im Opernhaus, unter www.theaterdo.de oder 0231/50-27222. Schulen und Gruppen können unter 0231/50-22442 buchen.



Dauerausstellungen 2016 Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Dauerausstellungen 2016 Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Raketenworkshop im Kindermuseum Duisburg

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler.
Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.30 Uhr
Alter: 6-12 Jahre
Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt)
Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



Live-Show: Spaß macht schlau! im Kindermuseum Duisburg

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen*
*Die Live-Show ist eine Sonderveranstaltung, die Ruhrtop.Card gilt dafür nicht.



Kleines Kino – Großes Kino! im Kindermuseum Duisburg

Im großen Kinosaal zeigt das Explorado ein Kinoprogramm von Kindern für Kinder. Gezeigt werden prämierte Kinderfilme des Film- und Videoprojektes Créajeune/ Saarbrücken.
Termin: immer samstags und sonntags
Das tägliche Programm wird im Kindermuseum veröffentlicht.
Im Eintrittspreis inbegriffen.



Fotoausstellung „Kindheit im Heiligen Land“ im Kindermuseum Duisburg

Was bewegt Kinder im Heiligen Land? Wie leben sie hier? Welche Themen haben sie? Um sich diesen Fragen zu nähern, ist ein außergewöhnliches Fotoprojekt der SOS-Kinderdörfer weltweit entstanden: Ausgerüstet mit Einwegkameras haben Kinder zwischen 6 und 16 Jahren aus SOS Einrichtungen im Gazastreifen, Westjordanland und in Israel, ihr Leben, ihr Umfeld und ihre Themen in Bildern festgehalten. Begleitet wurden sie dabei von der Kuratorin Dr. Kirstin zu Hohenlohe und dem Berliner Fotografen Stephan Pramme. Die Ausstellung zeigt in berührenden Bildern das Leben im Heiligen Land aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln: Aus der Sicht der Kinder in ihren eigenen Aufnahmen sowie aus der Sicht auf sie in den Porträts des Fotografen. In dieser einzigartigen Ausstellung werden Besucher die Welt aus einer anderen Perspektive sehen.
Ausstellungsdauer: 5.4.-31.10.2016
Im Museumseintritt inbegriffen



Erlebnisausstellung: Ganz weit weg – und doch so nah im Kindermuseum Duisburg

Kommt mit auf eine Reise in ferne Länder und andere Kulturen!
Neues kennenlernen, sich vertraut machen mit anderen Gesichtern, Sprachen, Gerüchen, Speisen, Kleidern und Riten unserer Welt, all das können Mädchen und Jungen beim Besuch von „Ganz weit weg – und doch so nah“. Die Ausstellung zum Mitmachen möchte die Neugier wecken auf andere Menschen, indem sie Kinder den Alltag anderer Kulturen entdecken lässt. Ein fröhlicher Verkleidungsbasar lockt mit bunten Gewändern und Requisiten, eine Schule lädt zum Experimentieren mit verschiedenen Schriften ein, im Friseursalon geht es nicht nur um die Haarpracht, hier gibt es auch eine Menge über das Leben von Kindern in fernen Ländern zu hören; in der Küche dreht sich alles um Sitten und Gebräuche beim Essen – und natürlich dürfen Marktplatz und Reisebüro nicht fehlen.
Ausstellungsdauer: 15.01.2016-6.1.2017 (Im Eintrittspreis inbegriffen)



EXPLORADO-OASE im Kindermuseum Duisburg

Dort, wo in den vergangenen Jahren die Mitmach-Baustelle gelockt hat, wartet auf die Explorado- Besucher dieses Jahr eine Oase. Direkt am Innenhafen, vor der Haustür des Kindermuseums finden sich Sand, Wasser und Liegestühle zum Spielen und Entspannen! Der Zugang zur Oase ist im Museumseintritt inbegriffen.
Öffnungszeiten: Di-Do 10-17 Uhr, Fr-So 11-18 Uhr (abhängig vom Wetter)



Die große EXPLORADO Mitmach-Ausstellung im Kindermuseum Duisburg

In Deutschlands größtem Kindermuseum dürfen Kinder alles anfassen, denn die zahlreichen Stationen im Explorado sind zum Mitmachen gedacht. „Mit Herz, Hand und Verstand“ ist das Motto auf den 3.000 Quadratmetern eines alten Getreidespeichers am Duisburger Innenhafen. In der großen Mitmachausstellung können Kinder von 4 bis 12 Jahren in verschiedenen, liebevoll gestalteten Themenbereichen ihre eigene Welt erforschen. Auf drei Etagen gibt es über 100 Mitmach-Stationen, zum Beispiel eine transparente Mühle, die die Arbeitsschritte nachvollziehbar macht. Der Explorado-Technik-Tester führt die Kinder – ausgestattet mit Bauarbeiterhelm und Handschuhen – in die Welt des Bauens und Wohnens. In der Verkehrslandschaft machen Kinder ihren Explorado-Führerschein auf ganz besonderen Fahrzeugen. Außerdem warten auf Klein und Groß die Knobelecke, die Medienlandschaft und vieles mehr.



Kulturangebote für Kinder und Jugendliche: Heft „Kulturrucksack“ erscheint im August

Ein Rucksack voller Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche ist gepackt. Das Kulturbüro stellt das neue Heft „Kulturrucksack“ vor: Hertener Einrichtungen bieten eine Menge Workshops zur kreativen Entfaltung und einige spannende Ausflüge an. Kostenlose und günstige Bildungsangebote ermöglichen 10- bis 14-Jährigen den Zugang zu Kunst und Kultur. Das ist auch ein Ziel des Landesprogramms „Kulturrucksack“ NRW.



33. KINDERFILMTAGE IM RUHRGEBIET

Zwei mal die 3, also schon seit 33 Jahren gibt es die Kinderfilmtage im Ruhrgebiet. Vom 25. September bis zum 2. Oktober 2016 flimmern in den Städten Essen, Mülheim und Oberhausen wieder aktuelle Kinderfilme über die Leinwände der beteiligten Kinos.

Es ist eine bunte Mischung deren Schwerpunkt auf deutschen Produktionen liegt.
Höhepunkt und Abschluss der Kinderfilmtage ist die Verleihung der Preise EMMI und EMO am 2. Oktober 2016 ab 13 Uhr in dem wohl schönsten Kino Deutschlands, der Lichtburg auf der Kettwiger Straße in Essen. Danach zeigt das Festival zum Finale die beliebteste Kinderfilmproduktion der letzten Monate. Noch steht nicht fest welcher Film es sein wird. Es bleibt also spannend.



Zoo Dortmund – Herbstferienprogramm

10.10. – 14.10.2016
Tierbeschäftigungen
Schulkinder ab 6 Jahren
Die Kinder überlegen, auf welche Weise verschiedene Tierarten beschäftigt werden können. Und natürlich wird auch für die Zoobewohner selbst etwas gebastelt.



Zoo Dortmund – Herbstferienprogramm

10.10. – 14.10.2016
Tiere im Herbst und Winter
Schulkinder ab 9 Jahren
Wie bereiten sich Tiere auf den Winter vor? Halten alle Tiere Winterschlaf? Um Vögel in der kalten Jahreszeit zu helfen werden Futterhäuschen gebastelt. Diese können mit nach Hause genommen werden. Zzgl. 10,00 € Materialkosten!



Noch freie Plätze für kreative Kinder: Kunstkurse im Museum Ostwall

Um Farben und ihre Wirkungen geht es in einem Kunstkurs, den das Museum Ostwall im Dortmunder U für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren anbietet. Auf Erlebnistouren durchs Museum entdecken die Kinder Landschaftsbilder mit rosa Bergen, expressionistische, farbenfrohe Portraits, aber auch düstere oder einfarbige Bilder. In der Werkstatt des Museums experimentieren sie anschließend selbst mit Techniken, Materialien und Farben. Der Kurs findet zehn Mal mittwochs (außerhalb der Ferien) statt. Erster Termin ist Mittwoch, 24. August, 14.45 bis 16.15 Uhr. Der Kurs kostet 50 Euro, für ein Geschwisterkind 44 Euro inklusive aller Materialien. Ebenfalls noch freie Plätze gibt es in dem bereits laufenden Kinder-Kurs „Das Kunstwerk und Ich – Gegensätze und Gemeinsamkeiten“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich noch bis zum 25. Oktober dienstags von 16.30 bis 18.00 Uhr. Gemeinsam macht sich die Gruppe auf die Suche nach Gegensätzen in den ausgestellten Kunstwerken und kreiert eigene fantasievolle Werke in der Werkstatt auf der UZWEI. Information und Anmeldung:
Museum Ostwall im Dortmunder U,
Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund:
0231 - 50 25 236, 0231 - 50 27 791
mo.bildung@stadtdo.de



Ausstellung zur Gesundheit im (Arbeits-) Leben bis 12. Februar in der DASA

Sie arbeiten als Friseur, in der Autowerkstatt, im Büro oder draußen in der Natur. Nebenbei bringen sie Hobbys, Familie und Freunde unter einen Hut. Vier fiktive Charaktere stehen im Mittelpunkt eines ungewöhnlichen Entdecker­Parcours. Denn bei den Vieren läuft nicht alles rund.

Die Ausstellung bringt Berufskrankheiten buchstäblich ins Spiel. Die Schau beleuchtet auf interaktive Weise Gefährdungen am Arbeitsplatz und im Privatleben. Sie richtet sich vor allem an junge Erwachsene, die den Start ins Berufsleben vor sich haben. Dazu wählen die Besucher einen Charakter aus und begleiten ihn spielend, kombinierend und mitfühlend durch sein Leben. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).



Fotoworkshop für Kinder auf der UZWEI im Dortmunder U

An jedem vierten Samstag können Kinder zwischen 11 und 14 auf der UZWEI im Dortmunder U den kreativen Umgang mit der Fotokamera erproben. Das nähere Umfeld wird fotografisch erforscht und mit professioneller Unterstützung entstehen kleine fantasievolle Inszenierungen. Jedes Mal steht ein anderer technischer Aspekt im Vordergrund. Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Die Kosten pro Samstag betragen fünf Euro. Eine Profi-Fotoausrüstung ist vorhanden. Anmeldung und weitere Infos unter Telefon 0231 50-2 38 43 oder 50-2 98 85 und unter U2@Dortmund.de



Kinder-Aktion am Sonntag in der DASA

Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik. Keine Anmeldung erforderlich.



Am ersten Sonntag im Monat gehört das Dortmunder U den Familien

Am ersten Sonntag im Monat gehört das Dortmunder U den Familien. Bei einer offenen Fotowerkstatt, Kunstworkshops und einer Kinderralley kann der Turm mit seinen Museen und Möglichkeiten erkundet werden.
Sonntag, 11 - 18 Uhr, Dortmunder U



Turmführung für Familien im Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm, Ostwall 51a in Dortmund, bietet einmal im Monat einen interessanten, kurzweiligen Rundgang an. Dabei können Familien Vieles selbst ausprobieren, Fragen stellen, Artur den Turmwächter kennenlernen und allerhand Erstaunliches über die Dortmunder Stadtgeschichte und das Mittelalter erfahren: Wer war Agnes von der Vierbecke? Welche Gerüche sind typisch für das Mittelalter? Welche Waffen wurden zur Verteidigung eingesetzt? Wann war die Große Fehde und was passierte dort genau? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme kostet zwei Euro zuzüglich zum Museumseintritt (Erwachsene 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik, Telefon: 0202/19433.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 02 34 / 910 - 91 41.



Bilderbuchkino-Nachmittage in der Zentralbücherei

Die Kinderbücherei in der Zentralbücherei, Gustav-Heinemann-Platz 2-6 in Bochum bietet seit Februar an jedem zweiten Donnerstag des Monats um 16.30 Uhr ein Bilderbuchkino für Vor- und Grundschulkinder an. Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei zeigen und erzählen eine lustige Geschichte. Fünf freche Mäuse machen Musik, bei der es um Froschkonzerte, Mäusebands, Toleranz und Freundschaft geht.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erfahren alle ab sechs Jahren auf spielerische Weise viel Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Info: Fon 0201 24681-444, besucherdienst@ruhrmuseum.de, www.ruhrmuseum.de
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Familienführung "Das geschriebene Wort, Lesen und Schreiben"

Einblicke in die Welt der Buchstaben und Zeichen ermöglicht die Familienführung „Das geschriebene Wort, Lesen und Schreiben – früher und heute“ im Südsauerlandmuseum. Besucher können das Schreiben mit einer Gänsefeder üben und den Druck mit Metalllettern ausprobieren.

Jedes zweite Wochenende im Monat, 15 Uhr
Südsauerlandmuseum Attendorn



Experimentierwerkstatt Museum: Kunstkurs für Kinder im Museum Ostwall in Dortmund

Punkt, Linie, Fläche: Aus diesen drei Elementen setzt sich ein Bild zusammen. Aber kann man diese Elemente auch in der Fotografie, in der Skulptur oder im Alltag finden? Bei der „Experimentierwerkstatt Museum“, dem nächsten Kunstkurs für Kinder im Museum Ostwall, begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab dem 30. Juni auf die Suche nach Punkten, Linien und Flächen im Museum und im U-Turm. Mit Hilfe dieser Eindrücke entwickeln die Kinder in der Werkstatt des Museums an zehn Kursterminen eigene Kunstwerke – mal für sich alleine, mal mit der gesamten Gruppe. Dabei arbeiten sie mit verschiedenen Materialien - von der Acrylfarbe über Wolle bis zum Joghurtbecher ist alles möglich. Auf der Suche nach den drei Bild-Elementen entsteht für jedes Kind und die ganze Gruppe eine eigene Sammlung von Kunstwerken. Der Kurs findet donnerstags außerhalb der Ferien statt von 16.30 bis 18 Uhr. Start ist am 30. Juni. Der Kurs kostet 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inklusive aller Materialien.
Museum Ostwall im Dortmunder U,
Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund:
Tel. (0231) 50-25 236 oder (0231) 50-27 791



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



Herbstferienprogramm: „Back to the Buch“ in der DASA

10.–23.10.16, 11.00–14.00 Uhr. Die DASA weiht Kinder von 8-12 Jahren in die Geheimnisse von Druckerschwärze, Tinte, Druckerpressen und Buchbinden ein. Dabei drucken sie an den Maschinen. Die Kinder verzieren es wie die mittelalterlichen Mönche im „Scriptorium“ oder die Schriftsetzer der Zeitung und binden es anschließend.
Keine Anmeldung erforderlich



Themen-Nachmittage für Familien

Der Kinder- und Jugendbeirat (KiJu) des Kindermuseums Adlerturm in Dortmund hat ein neues Angebot entwickelt: Ab Februar gibt es im Adlerturm monatlich wechselnde Themennachmittage für die ganze Familie. An jedem zweiten Sonntag im Monat sind künftig Kinder und ihre (Groß-)Eltern eingeladen, an verschiedenen Stationen in die Welt des Mittelalters einzutauchen.
An den Themensonntagen gibt es zwischen 14.30 und 16.30 Uhr verschiedene Stationen im Turm, die die Kinder und Jugendlichen selbst betreuen. An den Stationen „Hören“, „Mitmachen“, „Basteln“ und „Mitnehmen“ können die Besucherinnen und Besucher das jeweilige Mittelalter-Thema kennenlernen, durch Ausprobieren erfahren und mit etwas Gebasteltem und neuen Geschichten nach Hause gehen.



"Bau-Werkstatt" im Ziegeleimuseum Lage

Sich einmal als Architekt und Baumeister versuchen, das können kleine und große Kinder jetzt im LWL-Ziegeleimuseum Lage. Im Industriemuseum des Landschaftverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist seit Sonntag (18.1.) die Mitmachausstellung "Bau-Werkstatt" geöffnet. Kleine und große Besucher sind dazu eingeladen, an vier Stationen ganz praktisch mit den Themen Bauen, Heben und Tragen zu experimentieren.

Der Besuch der "Bau-Werkstatt" ist im Museumseintritt enthalten.
Erwachsene: 3 Euro
Kinder (6 bis 17 Jahre): 1,50 Euro



Live-Show: Spaß macht schlau!

Die kleinen Besucher erleben jetzt jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado Kindermuseum in Duisburg. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern Mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man auch schlau werden!

Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Dauer: ca. 45 min.
Im Eintrittspreis inbegriffen



TABALUGA UND DIE ZEICHEN DER ZEIT – DAS 360°-ERLEBNIS KOMMT INS PLANETARIUM BOCHUM

Der beliebte Drache, erstmalig als Fulldome-Erlebnis im Planetarium Bochum, erzählt von Gregor Rottschalk, animiert nach den Bildern von Helme Heine und mit der unverwechselbaren Musik von Peter Maffay – empfohlen ab 8 Jahren.

Gemeinsam mit TABALUGA tauchen die Besucher im Planetarium Bochum seit Juli ein in diese Welt, denn erstmals ist sie jetzt für das 360-Grad-Rundum-Bildformat und den Surround-Sound des Planetariums neu inszeniert worden - produziert von the content dome und realisiert in den FrogFish Studios. Erst im Mai wurde die Produktion beim Fulldome-Festival 2014 in Jena mit dem Janus-Award ausgezeichnet.
Regelmäßig im Programm seit Juli 2014



Neue Live-Show im Explorado Kindermuseum: Spaß macht schlau!

Die kleinen Besucher erleben jetzt jeden Dienstag und Donnerstag eine spannende Live-Show im Explorado in Duisburg. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern Mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man auch schlau werden!

Termine: jeden Di & Do
Uhrzeit: 12 Uhr und 16 Uhr
Dauer: ca. 45 min.
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen



Mit dem Bergmann durch die Zeche

Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN
An Originalschauplätzen erzählt ein ehemaliger Bergmann Kindern und Jugendlichen spannende Geschichten von der Arbeit auf und dem Leben mit der Zeche.
Zeit: Jeden ersten Samstag im Monat um 15 Uhr, Dauer: 1,5 Stunden, Teilnahme: 4 €
Veranstalter: Stiftung Zollverein, Info und Anmeldung: Fon 0201 2 4 6 8 10, denkmalpfad@zollverein.de, www.zollverein.de



Kreativworkshop im Explorado: „Mach Mal“- Farbenmix aus Küchenkram

Ein Künstler sagte einmal: „Malen kann man mit allem, was pappt“. Recht hat er. Wir haben in unsere Küche geschaut und gestaunt, aus welchen Zutaten man Farben herstellen kann. Interessieren Dich auch Alternativen zum gekauften Tuschkasten? Dann melde Dich an und mixe mit: Ruck-Zuck-Malfarbe, Milchfarbe, Eierfarbe und Wackelpuddingfarbe.

Termin: jeden Freitag, 16 -17 Uhr
Kosten: 2 € pro Person (zzgl. Eintritt)
Anmelden unter Tel. 0203 / 298 233 40



Neues Foto- und Filmangebot auf der U2 im Dortmunder U

Für filminteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren findet jeden 3. Samstag im Monat die offene Filmwerkstatt Bilderlauf! statt. Dort wird mit Bild, Ton, digitaler Bearbeitung, Filmeffekten, wie „slow motion“ oder „time lapse“ und den Besonderheiten einer „Greenbox“ experimentiert.
Für alle Fotografieliebhaber gibt die offene Bilderwerkstatt Kindern und Jugendlichen bis zirka 20 Jahren jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und den Umgang mit Foto- oder Handykamera, Schnappschüssen, Bildaufbau und anschließender digitaler Bearbeitung am Computer zu erproben.
Beide Workshops finden kostenlos und ohne Anmeldung statt.
Kontakt: u2@dortmund.de oder 0231-50-29886, www.dortmunder-u.de/partner/kulturelle-bildung.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erkunden Eltern und Kinder ab sechs Jahren die Dauerausstellung des Ruhr Museums und erfahren auf spielerische Weise Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Veranstalter: Ruhr Museum
Info: Fon 0201 24681-444, besucherdienst@ruhrmuseum.de, www.ruhrmuseum.de
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER
Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



(Quelle: Städte, Veranstalter. Alle Angaben ohne Gewähr)

Empfehlungen