Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Weitere Events Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebietund Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

JUNI

Streifzug ins All

Wer möchte in einer Stunde quer durchs Universum reisen und dabei allerhand Interessantes sehen? Wie entstehen die Mondphasen und warum wandern die Sterne über den Himmel? Was sind die Besonderheiten der Planeten und was gibt es hinter den Grenzen des Sonnensystems?
Freitag, 23. Juni, 16.00 Uhr, (ab 8 J.), Planetarium Recklinghausen
Planetariumsvorführung von Klaus Porr



Jugendclub Marl feiert erste Premiere

Mal richtig Theater machen: diese Möglichkeit bietet das Theater Marl seit Februar mit dem Jugendclub, der am Freitag (23.06.) um 19 Uhr mit seinem ersten Stück Premiere feiert. Unter der Regie von Theaterpädagogin und Dramaturgin Dr. Ipek Abali bringen die 18 Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren das Stück „Der gestiefelte Kater“ auf die Studiobühne des Marler Theaters. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Der Theaterjugendclub probt donnerstags von 17 bis 19 Uhr in den Räumen des Theaters. Auch andere Aufgaben – Licht, Ton, Bühne, Maske und Dramaturgie – werden erlernt. Wer mitmachen möchte, kann sich per E-Mail an theater@marl.de melden.
Freitag (23.06.) um 19 Uhr auf der Studiobühne des Marler Theaters / Eintritt ist frei



Glühwürmchennacht im WILDWALD VOSSWINKEL in Kooperation mit der SGV-Wanderakademie

Spurensuche mit unserem Wald- und Wildnispädagogen Alexander Simos: Heute geht's zusammen auf die Suche nach Glühwürmchen. Neben der Artenbestimmung werden uns die Lebensräume dieser Käferart gezeigt. Natürlich erfahren wir dann auch, was sie zum Leuchten bringt. Mit einer spannenden Knicklicht-Schnitzeljagd beenden wir die Wanderung.

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es zwei Termine für die Veranstaltung: am Freitag, den 23. Juni und am Samstag, den 24. Juni. Sie beginnt jeweils um 21:00 Uhr, das Ende der Veranstaltung ist für 24:00 Uhr geplant. Die Kosten betragen pro Erwachsenen 15,00 € und für Kinder 13,00 €, der Eintritt in den WILDWALD VOSSWINKEL ist im Preis enthalten.
Eine Anmeldung ist bis zum 20.06.17 unter (0 29 32) 97 23-0 oder auf www.wildwald.de erforderlich.



Extraschicht – Nachts ins Museum

Das Zuhause des Explorado Kindermuseums, der schöne alte Werhahnspeicher, ist ein Spielort der diesjährigen ExtraSchicht. Alle kleinen und großen Besucher können bis Mitternacht im ganzen Mitmach-Museum nach Herzenslust spielen. Bei gutem Wetter wird außerdem die Explorado-Oase mit feinem Sandstrand geöffnet. 24. Juni, Uhrzeit: 18-24 Uhr



Salz und Seife? Der Workshop „SalzSeifenSauber“ bringt Licht ins Dunkel

Samstag den 24. Juni haben Kinder in den Westfälischen Salzwelten bei dem Workshop „SalzseifenSauber“ von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr die Möglichkeit herauszufinden, was Salz mit Seife zu tun hat. Es gibt noch freie Plätze für den Workshop.

Dass Salz und Seife zusammengehören klingt beim ersten Hören etwas komisch, doch dieser Workshop bringt Licht in das Dunkel. Schließlich hat es einen Grund, dass Seifenfabriken häufig im gleichen Ort ansässig waren, wie die Salzindustrie – das war übrigens auch in Bad Sassendorf der Fall. Im „Kleinen Teehaus“ im Kurpark befand sich viele Jahre eine Seifenfabrik, die die Nähe zur Salzproduktion nutzte. Wo genau die Zusammenhänge zwischen Salz und der Seifenherstellung liegen erfahren Kinder bei diesem Workshop. Im Anschluss an eine kurze Führung gestaltet jedes Kind seine persönliche Seife. Das ist eine Arbeit, bei der mehrere Sinne zum Einsatz kommen, denn die verwendete Rohseife muss zerkleinert, eingefärbt und mit einem Duft versehen werden. Danach entsteht aus der Seife ein kleines Seifenkunstwerk, das mit nach Hause genommen werden kann.

Für den Workshop ist eine Anmeldung nötig, da die Plätze begrenzt sind. Anmelden können Sie Ihr Kind telefonisch unter 02921-94334 35. Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 10 Euro.



Sommerfest im Familienzentrum Sternschnuppe

Das Familienzentrum Sternschnuppe lädt alle Kinder, Eltern und Großeltern zu einem Sommerfest ein. Am Samstag, 24. Juni, von 11 bis 16 Uhr erwartet die Gäste ein buntes Programm mit vielen Spiel- und Bewegungsangeboten. Am Grillstand, bei Kaffee und Kuchen oder bei einem kühlen Getränk können sich die Erwachsenen austauschen.

Das Sommerfest findet an der Ringstraße 27 in 45701 Herten-Westerholt statt. In Zusammenarbeit mit der Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt, dem Stadtsportverband und der Sportjugend werden verschiedene Bewegungsaktionen und Spiele angeboten. Um 15 Uhr ist außerdem Kinder-Liedermacher Olaf Wiesten zu Gast.



Ab ins Dortmunder Mittelalter: Familienführung im Kindermuseum Adlerturm

Wie wäre es mit einem Familienausflug ins Mittelalter? Ein Trip ins mittelalterliche Dortmund startet am Sonntag, 25. Juni um 14 Uhr im Adlerturm: Das Kindermuseum am Günter-Samtlebe-Platz 2 (ehemals Ostwall 51a) lädt zu einem Rundgang in die Geschichte ein. Es geht u.a. um typische Gerüche, große Kämpfe und gefährliche Waffen im Mittelalter, um Agnes von der Vierbecke und den Schutzpatron Reinoldus. Aus- und Anprobieren und Selbermachen sind ausdrücklich erlaubt. Der Rundgang dauert 75 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Familienführung kostet 3 Euro (ab 6 Jahren), der Eintritt ist frei.



Sonne, Mond und Sterne

Der Mond und die funkelnden Sterne leuchten uns in der Nacht. Wie der Himmel sich über uns bewegt und was Planeten sind, wird im Planetarium anschaulich erklärt.
Freitag, 30. Juni, 16.00 Uhr, Planetarium Recklinghausen, (ab 5 J.)
Planetariumsveranstaltung von Christian Pokall
JULI

Am 1. und 2. Juli erwacht die Macht in Kernie´s Familienpark

Galaktisch-tolle Erlebnisse bei den Sternenheldentagen - verkleiden erwünscht
Die Macht ist stark… Wer kann am Samstag, den 1. und Sonntag, den 2. Juli der dunklen Seite widerstehen? Wenn bei den „Sternenheldentagen“ in Kernie´s Familienpark ab 10.00 Uhr morgens echte Jedi-Ritter in wehenden Mänteln daherkommen und Klonkrieger ihre Patrouille durch den Park machen schwebt ein Hauch von Weltraumabenteuer in der Luft. Stellt sich nur noch eine Frage: Ist „Darth Kernie“ ebenfalls mit von der Partie oder schwingt doch eher „Obi Wan Kernie“ sein Lichtschwert?

Der Ausrichter Rebel Legion German Base Yavin und sein, ihn unterstützender, Schwesternclub German Garrison haben sich für ihr Jahresevent einiges ausgedacht: Nach einer Begrüßung am Eingang mit Spalierstehen schwärmen die Helden der Galaxie überall in die Weiten des Parks aus. Auf eine große Parade dürfen sich große und kleine Fans an beiden Tagen um 14.00 Uhr freuen. Am Ende stellen sich sämtliche Sternenhelden zu einem gemeinsamen Gruppenfoto auf - natürlich sind auch Selfies und Schnappschüsse mit den Lieblingshelden möglich. Welcher der Stormtrooper lässt sich wohl mal unter den Helm gucken? Zwar kein richtiges Weltraumrennen, aber etwas ganz Ähnliches erwartet die Kids am Samstag um 10.30 Uhr: Eine Kinderrallye fordert die Besucher zum Duell - bei der Ziehung der Gewinner mit Übergabe der Preise zu einem späteren Zeitpunkt ist natürlich auch Weltraumheld Kernie mit anwesend. Vorführungen und Workshops sowie sternenmäßig gute Kämpfe werden am Samstag ab 11.00 Uhr (an-)geboten. Vielleicht lässt sich Kernie mit etwas Glück ja für einen kleinen Zweikampf abfangen.

Dies alles ist nämlich im Eintrittspreis enthalten. Tickets mit Rabatt können jederzeit online bestellt werden: www.wunderlandkalkar.eu

Workshops im Neanderthal Museum

Bogenbau nach klassischen Vorbildern
In der Reihe der beliebten Bogenbauseminare des Neanderthal Museums in Mettmann steht im Juli wieder ein Wochenendworkshop auf dem Programm: Am 8./9. Juli (jeweils 9 bis 18 Uhr) haben Interessierte (ab 16 Jahren bzw. 14 Jahren mit Begleitperson) die Wahl zwischen sechs verschiedenen Bogentypen: Gebaut werden kann etwa ein Wikingerbogen (nach einem Fund aus Haithabu, 10. Jahrhundert) samt Pfeilen mit für die Zeit typischen Knochenspitzen oder ein mittelalterlicher Langbogen inklusive Hornenden, selbst gedrehter Bogensehne sowie zwei Pfeilen mit Befiederung und Geweihspitzen.
Die Teilnahme an den Workshops kostet etwa 200 Euro (abhängig vom Bogentyp).

Am Samstag, 15. Juli (9 bis 17 Uhr), gibt es außerdem einen Workshop für Kinder. Gemeinsam mit einem Elternteil bauen die Teilnehmer einen Bogen nach jungsteinzeitlichem Vorbild, drehen eine Bogensehne und fertigen zwei Pfeile an. Die Teilnahme kostet 95 Euro pro Kind.

Anmeldungen (mit Angabe der Körpergröße für die Bemaßung der Bogenrohlinge und der vollständigen Adresse, da weitere Unterlagen per Post verschickt werden) bitte direkt an den Seminarleiter Dr. Johann Tinnes, Stuppstr. 13, 50823 Köln, Tel./Fax 0221-513877, Mobil 0172-2435593, eMail: j.tinnes.pre-rec@arcor.de oder an das Neanderthal Museum.



Familiendisco

mit Getränken, Snacks und witzigen Aktionen Endlich Ferien! Das wird gefeiert in der Explorado Familiendisco! Mit DJ und den aktuellen Chart-Hits können kleine und große Partylöwen feiern, tanzen und mit ihren Freunden Spaß haben.
Freitag, 14. Juli, Uhrzeit: 17.00-19.00 Uhr
Im Eintrittspreis inbegriffen



Natur auf Zollverein: Schmetterlinge

Bunte Gaukler auf Zollverein! In den Hochstaudenfluren über den stillgelegten Gleisen lassen sich in den Sommermonaten viele verschiedene Falter entdecken. Es wird erläutert, wie sich die vorkommenden Arten unterscheiden, welche Blüten von den Schmetterlingen bevorzugt aufgesucht werden und welche Pflanzen ihre Raupen mögen. (120 Min.)
Ruhr Museum, Counter 24m Ebene, So 16.7._11 Uhr, 3 €, Kinder frei



Sommerferienprogramm im Zoo

Die nächsten großen Ferien stehen schon vor der Tür. Daher bietet der Zoo Dortmund vom 17.7. bis 25.8.2017 wieder ein aufregendes Zooprogramm für Schulkinder an. Ob Kinderzoofilm, tierische Olympiade, das Basteln von Insektenhotels und Vogelhäuschen – für alle Kinder findet sich ein spannendes Thema. Die Teilnahmegebühr beträgt 130 Euro, inklusive Eintritt und Mittagessen pro Kind und Woche. Anmeldungen sind möglich von Montag bis Freitag, 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0231-50-28628, oder per Email an zoo-info@dortmund.de (bitte die Bearbeitungszeit von vier bis fünf Werktagen beachten).
Weitere Informationen unter www.zoo.dortmund.de in der Rubrik Zooangebote/Führungen.



Sommerferienspiele in den Westfälischen Salzwelten

Bei den Ferienspielen in den Westfälischen Salzwelten erwartet Kinder von Montag 17. bis Freitag 21. Juli und von Montag 7. August bis Freitag 11. August ein buntes Programm rund um Salz, Sole und Spaß. Auch in diesem Jahr haben Kinder zwischen 6 und 11 Jahren die Option einen Teil ihres Sommers in den Westfälischen Salzwelten zu verbringen. Die erste Runde der Ferienspiele findet vom 17. Juni bis zum 21. Juli statt. Ein zweites Mal wird das Programm vom 7. August bis zum 11. August angeboten. In den fünf Tagen ist jeweils von 10 bis 13 Uhr ein buntes Programm geboten.

In diesem Jahr beschäftigen sich die Kinder nicht nur mit Kochsalz, sondern auch mit Gips, einem anderen wichtigen Salz. Sie testen sich als Detektive, erstellen Gipsabdrücke und entschlüsseln geheime Nachrichten, um dem Täter auf die Spur zu kommen. An den anderen Tagen geht es etwas ruhiger und sommerlicher zu. Die Kinder bauen Flöße aus Holz und erfahren, welche Möglichkeiten des Salztransportes es früher gab. Sie gestalten ihre eigenen kleinen Salzstreuer und mischen in der Seifenwerkstatt mit Düften und Farben Badepralinen für die heimische Wellnessoase.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Westfälischen Salzwelten, Ansprechpartnerinnen sind Jeanette Metz, Tel. 02921 -94334-21 und Jessica Hartmann 02921-94334-21. Anmelden können Sie Ihr Kind telefonisch bis eine Woche vor Beginn der Ferienspiele. Für die Teilnahme berechnen wir 50,00 Euro pro Kind.



Ferienworkshop: Abenteuerreise - mondo mio!

In den Sommerferien bietet das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark zwei fünftägige Workshops an. Der erste Workshop findet unter dem Motto „Abenteuerreise - mondo mio!“ statt. Kinder zwischen sieben und elf Jahren gehen auf Weltreise. Dabei lernen sie Gleichaltrige aus aller Welt und ihren Alltag kennen, forschen mit Wasser, entdecken überall Energie, experimentieren mit Farben und machen Neues aus abgelegten Dingen. Spiel und Spaß im Park und Museum kommen dabei nicht zu kurz.

Die Teilnahmegebühr für die Workshopwoche beträgt 60 Euro (inklusive Parkeintritt). Der Ferienworkshop im Juli findet von Montag, 17.07., bis Freitag, 21.07., jeweils von 9 bis 13 Uhr statt. Vom 21. bis zum 25. August folgt dann der zweite Workshop unter dem Motto „Ohne Wasser geht gar nichts!“. Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@mondomio.de oder 0231 - 5026127. Die Workshops sind nur komplett buchbar.
Mo. 17.07. - Fr. 21.07. 9 - 13 Uhr



Sommerferienbetreuung im Wildwald Vosswinkel

Starte mit uns in Dein schönstes Ferienerlebnis! Jede Woche steht hier unter einem anderen Motto: ob nun als Wilde Kerle und Wilde Hühner, Steinzeitjäger, Robin Hood, Indianer Yakari oder bei der Zwergenwoche – wir erleben jeden Tag Neues, haben viel Spaß zusammen und bestehen spannende Abenteuer. Das ist Dein Sommer im WILDWALD!

Die Ferienbetreuung steht jede Woche unter einem anderen Themenschwerpunkt. Pro Woche betragen die Kosten für ein Kind 155,00 €, inklusive Eintritt in den Wildwald, ein leckeres Mittagessen vom Waldgasthaus, zwei gesunde Pausensnacks und Getränke. Die Veranstaltungen sind für Kinder von 6-10 Jahren (Zwergenwoche 4-6 Jahre) ausgerichtet. Die Betreuung beginnt jeweils um 9:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Eine Anmeldung ist bitte so schnell wie möglich unter (0 29 32) 97 23-0 oder auf www.wildwald.de erforderlich, da nur noch wenige Plätze frei sind.



Ferienworkshop: Ohne Wasser geht gar nichts!

In den Sommerferien bietet das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark zwei fünftägige Workshops an. Der zweite Workshop findet unter dem Motto „Ohne Wasser geht gar nichts!“ statt. Kinder zwischen acht und zwölf Jahren werden hier spielend zu Experten in Sachen Wasser. Sie lernen wie Kinder in Ländern mit Wasserknappheit leben und wie hoch der tägliche Wasserbedarf ist. Egal ob es um Artenvielfalt, Entwicklung, Überfischung oder Plastikmüll im Meer geht, anschließend wissen die Kinder Bescheid und planen mit ihrem Team eine Wasseraktion. Dabei kommen Spiel und Spaß im Park und Museum nicht zu kurz.

Die Teilnahmegebühr für die Workshopwoche beträgt 60 Euro (inklusive Parkeintritt). Der Ferienworkshop im August findet von Montag, 21.08., bis Freitag, 25.08., jeweils von 9 bis 13 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@mondomio.de oder 0231 - 5026127. Der Workshop ist nur komplett buchbar.
Mo. 21.08. - Fr. 25.08. 9 - 13 Uhr



Sommerferienprogramm im Deutschen Klingenmuseum Solingen

Das Deutsche Klingenmuseum Solingen veranstaltet auch in diesem Jahr im Rahmen seines Sommerferienprogramms ein historisches Spiel für Kinder – das Motto lautet dieses Mal „LOCVM GRAEFRATHVM - eine Stadt wie Rom“.

Dabei entwirft der Historiker und Museumspädagoge Olaf Fabian-Knöpges gemeinsam mit den Kindern eine Spielsituation, die sie in die Zeit des römischen Kaisers Augustus führt. Im Ort GRAEFRATHVM leben Germanen und Römerfriedlich nebeneinander. Jedes Kind wählt sich eine eigene Rolle, z. B. als römischer Soldat, germanischer Schmied oder Weberin. Gemeinsam erdenken sich die kleinen Teilnehmer dann Spielhandlungen, während der sie auch lernen, auf althergebrachte Weise ihr jeweiliges Handwerk auszuüben und zu kochen. Im Museumshof entsteht dafür ein „germanisches Dorf“ – sogar ein kleiner Backofen wird aus Lehm gebaut.

Die Anmeldefrist hat jetzt begonnen! Eltern können ihre Kinder wahlweise für die Woche 31. JUL – 04. AUG oder 07. AUG – 11. AUG anmelden. Das Spiel dauert täglich von 09:00–15:00 Uhr. Die Teilnahme ist auch tageweise möglich, da die Spielhandlungen an jedem Nachmittag abgeschlossen werden. Die Teilnahmegebühr liegt bei 35,- € pro Woche oder 8,- € pro Tag.
Anmeldung unter u.ruhnau@klingenmuseum.de | 0212 25836-10

AUGUST

Tiere im Grünen

Grüne Orte und Flächen in der Großstadt Essen sind von Menschen für Menschen geplant und gemacht. Doch finden auch Tiere hier ihr Zuhause. Anhand der in der Sonderausstellung »Grün in der Stadt Essen. Mehr als Parks und Gärten« ausgestellten Tierpräparate werden typische Heimattiere des Ruhrgebiets aktiv erkundet. (90 Min.)
Welterbe Zollverein, Halle 5 [A5], So 13.8._15 Uhr, Erwachsene 3 € plus Eintritt (Pay what you want) / Kinder 1 €



FERIENPROGRAMM: Bücher machen wie zu Luthers Zeiten

Die Herstellung von Büchern war im Mittelalter eine Kunst. Mit Feder und Tinte wurden schwungvolle Buchstaben geschrieben und das Werk dann mit Buchmalereien geschmückt, die von prachtvoll verzierten Anfangsbuchstaben (Initialen) bis zu ganzseitigen Miniaturen reichten. Auch die Gestaltung des Buchdeckels, aus Holzplatten mit Metallverschlüssen verziert, mit Elfenbeinschnitzereien und Edelsteinen oder mit Leder bezogen und mit kostbarer Goldprägung, war etwas Besonderes. Der Buchdruck, entwickelt von Gutenberg in Mainz, revolutionierte dann ab Mitte des 15. Jh. die Buchherstellung und wurde gerade in der Reformationszeit sehr wichtig für die Verbreitung z. B. von Luthers Werken. Der Workshop ist auf drei Tage verteilt.

Mo., 21. August 2017, 10:00 – 16:00 Uhr
Di., 22. August 2017, 10:00 – 16:00 Uhr
Mi., 23. August 2017, 10:00 – 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 25,00 €; erm. (Ferienpass-Inhaber): 18,00 € (Teilnehmen können maximal 20 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Um Anmeldung unter 0209 169-6131 wird gebeten.)
Info: 0209 169-6131



Beim Ferien-Finale in der Gesenkschmiede Hendrichs erleben Kinder noch mal zwei tolle Ferientage

Am 28. und 29. August 2017 findet im Museum und auf dem Gelände der Gesenkschmiede Hendrichs das Ferien-Finale statt. Zahlreiche Handwerker und Künstler bieten an diesen beiden Tagen für Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren Mitmach-Werkstätten an, die alle ausprobiert werden können. Die Teilnehmer des Ferien-Finales schreinern, schmieden oder töpfern wie echte Handwerker oder können bei den Angeboten von Kulturrucksack NRW ihre kreative Seite beim Fotografieren, Papierschmuckbasteln oder Geschichtenschreiben zeigen. Das Angebot ist so vielseitig, dass für jedes Interesse etwas dabei sein wird. Auch das Toben und Spielen wird nicht zu kurz kommen, da das Spielmobil der Stadt Solingen seine Spielsachen auf dem Gelände des Museums aufbaut. Selbst für die Essensverpflegung von Feriengruppen ist gesorgt. Der türkische Elternverein backt türkische Pizza und verkauft sie für ein geringes Entgelt.

Gruppen des Offenen Ganztags oder andere Feriengruppen müssen sich für das Ferien-Finale am 28. und 29. August 2017 anmelden. Bei einer zweistündigen Teilnahme beträgt der Beitrag pro Gruppenkind zwei €. Bei eine Buchung für die Zeit von 10 bis 14.30 Uhr kostet die Teilnahme pro Gruppenkind vier €. Zwei Begleiter haben freien Eintritt.

Anmeldungen nimmt der Buchungsservice des Museums entgegen: Kulturinfo rheinland ist unter der Telefonnummer 02234-9921555 telefonisch zu erreichen. Per Email kann man sich unter info@kulturinfo-rheinland.de anmelden.

DEZEMBER

Kindernachmittag

Sonntag, 17.12.2017
Burg Boetzelaer, Reeser Straße 247, 47546 Kalkar-Appeldorn
REGELMÄSSIGE ANGEBOTE

Bilderbuchkino mit Janosch

Seit genau 50 Jahren wird am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, der Internationale Kinderbuchtag gefeiert. An vielen Orten gibt es Aktionen, die Kindern Lust aufs Lesen machen. Im Explorado werden die beliebten Kinderbücher von Janosch ganz groß, wenn die die Geschichten vom kleinen Bären und kleinen Tiger vorgelesen werden. Auf der großen Kinoleinwand werden „Oh, wie schön ist Panama“, „Post für den Tiger“ oder „Riesenparty für den Tiger“ jeden Samstag und Sonntag gezeigt. Jeder Film dauert etwa eine Viertelstunde. Das tagesaktuelle Programm vom Janosch-Bilderbuchkino wird vor Ort ausgehängt.

Termine: ab dem 2.4.2017 jeden Samstag und Sonntag
Ort: Veranstaltungssaal im 2.OG
Im Eintrittspreis inbegriffen
Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23 – 25, 47051 Duisburg



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Familienlesung

Die Familienlesungen fürkleine und große Zuhörer von drei bis 99 Jahren finden immer am ersten Sonntag des Monats bei mondo! mio statt. Zu wechselnden Themen werden ausgewählte Märchen und Geschichten vorgelesen und zu Bilderbüchern erzählt. Der Eintritt zu den Lesungen ist im Parkeintritt enthalten.
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Wer steckt dahinter?

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Raketenworkshop im Explorado Kindermuseum Duisburg

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler.
Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.30 Uhr
Alter: 6-12 Jahre
Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt)



Live-Show: Spaß macht schlau! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen*
*Die Live-Show ist eine Sonderveranstaltung, die Ruhrtop.Card gilt dafür nicht.



Kleines Kino – Großes Kino! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Im großen Kinosaal zeigt das Explorado ein Kinoprogramm von Kindern für Kinder. Gezeigt werden prämierte Kinderfilme des Film- und Videoprojektes Créajeune/ Saarbrücken.
Termin: immer samstags und sonntags
Das tägliche Programm wird im Kindermuseum veröffentlicht.
Im Eintrittspreis inbegriffen.



Die große EXPLORADO Mitmach-Ausstellung im Kindermuseum Duisburg

In Deutschlands größtem Kindermuseum dürfen Kinder alles anfassen, denn die zahlreichen Stationen im Explorado sind zum Mitmachen gedacht. „Mit Herz, Hand und Verstand“ ist das Motto auf den 3.000 Quadratmetern eines alten Getreidespeichers am Duisburger Innenhafen. In der großen Mitmachausstellung können Kinder von 4 bis 12 Jahren in verschiedenen, liebevoll gestalteten Themenbereichen ihre eigene Welt erforschen. Auf drei Etagen gibt es über 100 Mitmach-Stationen, zum Beispiel eine transparente Mühle, die die Arbeitsschritte nachvollziehbar macht. Der Explorado-Technik-Tester führt die Kinder – ausgestattet mit Bauarbeiterhelm und Handschuhen – in die Welt des Bauens und Wohnens. In der Verkehrslandschaft machen Kinder ihren Explorado-Führerschein auf ganz besonderen Fahrzeugen. Außerdem warten auf Klein und Groß die Knobelecke, die Medienlandschaft und vieles mehr.



Neue Sonderausstellung „MÄUSE, MONEY und MONETEN“ im Explorado Kindermuseum Duisburg

Die Erlebnisausstellung für Kinder von 4 bis 12 Jahren eröffnet am 17. Januar am Duisburger Innenhafen. In der interaktiven Ausstellung können Familien und Schulklassen im 2. OG des Kindermuseums mit allen Sinnen ins Geld eintauchen. Auf ihrer Entdeckungsreise erwartet die Besucher drei Schwerpunktbereiche zur Geschichte, dem Kreislauf sowie Alltag und Mythos des Geldes. Ziel der Ausstellung ist es, junge Menschen spielerisch und informativ an einen verantwortlichen und bewussteren Umgang mit Geld heranzuführen.
bis 22. Oktober 2017
Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg-Innenhafen



mondo mio! Raumspiel: Ab ins Meer!

Die Meere und Ozeane bedecken über 70% der Erdoberfläche. Ihr Artenreichtum ist einzigartig. Sie sind groß und gewaltig und ernähren Millionen von Menschen. Sie verbinden Kulturen und Staaten. Geschichten von Seeungeheuern, kenternden Schiffen und ertrinkenden Seefahrern füllen die Literatur seit der Antike. Aber wir gehen nicht achtsam mit den Meeren um. Es geht ihnen nicht gut. Zu viel Plastikmüll treibt durch die Meere und wird vielen Lebewesen zum Verhängnis. Der Klimawandel verändert die Lebensräume von Eisbären, Fischen, Pflanzen, Weichtieren, Pinguinen und Seevögeln. Die Wasserversauerung nimmt durch die zunehmenden CO2 Emissionen ständig zu und das bleibt nicht ohne Folgen. Um die Meere und unseren Umgang mit ihnen wird im neuen Ausstellungsformat „Ab ins Meer!“ gespielt, verhandelt, gefeilscht und gezockt: miteinander, gegeneinander und allein, die SpielerInnen entscheiden selbst! In 1 1⁄2 Stunden können die BesucherInnen mindestens drei Stationen durchspielen. Sie entscheiden über ihre Strategien, Handlungen und die Folgen. Wer gewinnt ist offen: die eigenen Interessen, die Meere oder beide. Ein Kooperationsprojekt des mondo mio! Kindermuseum e.V. in Dortmund und des Neuen Universum Berlin e.V., gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane.
Mi. 07.06. bis So. 20.08.
Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.
Dauer: 90 Minuten | ab 10 Jahren | bis zu 30 Personen



Fotoworkshop für Kinder auf der UZWEI im Dortmunder U

An jedem vierten Samstag können Kinder zwischen 11 und 14 auf der UZWEI im Dortmunder U den kreativen Umgang mit der Fotokamera erproben. Das nähere Umfeld wird fotografisch erforscht und mit professioneller Unterstützung entstehen kleine fantasievolle Inszenierungen. Jedes Mal steht ein anderer technischer Aspekt im Vordergrund. Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Die Kosten pro Samstag betragen fünf Euro. Eine Profi-Fotoausrüstung ist vorhanden.



Kinder-Aktion am Sonntag in der DASA

Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik. Keine Anmeldung erforderlich.



Am ersten Sonntag im Monat gehört das Dortmunder U den Familien

Am ersten Sonntag im Monat gehört das Dortmunder U den Familien. Bei einer offenen Fotowerkstatt, Kunstworkshops und einer Kinderralley kann der Turm mit seinen Museen und Möglichkeiten erkundet werden.
Sonntag, 11 - 18 Uhr, Dortmunder U



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Bilderbuchkino-Nachmittage in der Zentralbücherei

Die Kinderbücherei in der Zentralbücherei, Gustav-Heinemann-Platz 2-6 in Bochum bietet seit Februar an jedem zweiten Donnerstag des Monats um 16.30 Uhr ein Bilderbuchkino für Vor- und Grundschulkinder an. Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei zeigen und erzählen eine lustige Geschichte. Fünf freche Mäuse machen Musik, bei der es um Froschkonzerte, Mäusebands, Toleranz und Freundschaft geht.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erfahren alle ab sechs Jahren auf spielerische Weise viel Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Familienführung "Das geschriebene Wort, Lesen und Schreiben"

Einblicke in die Welt der Buchstaben und Zeichen ermöglicht die Familienführung „Das geschriebene Wort, Lesen und Schreiben – früher und heute“ im Südsauerlandmuseum. Besucher können das Schreiben mit einer Gänsefeder üben und den Druck mit Metalllettern ausprobieren.

Jedes zweite Wochenende im Monat, 15 Uhr
Südsauerlandmuseum Attendorn



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Jeden zweiten und dritten Sonntag im Monat zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter.

Der Eintritt ist frei.
Kindermuseum Adlerturm, Günter-Samtlebe-Platz 2, 44135 Dortmund



Themen-Nachmittage für Familien

An jedem zweiten Sonntag im Monat sind Kinder und ihre (Groß-)Eltern eingeladen, an verschiedenen Stationen in die Welt des Mittelalters einzutauchen.
An den Themensonntagen gibt es zwischen 14.30 und 16.30 Uhr verschiedene Stationen im Turm, die die Kinder und Jugendlichen selbst betreuen. An den Stationen „Hören“, „Mitmachen“, „Basteln“ und „Mitnehmen“ können die Besucherinnen und Besucher das jeweilige Mittelalter-Thema kennenlernen, durch Ausprobieren erfahren und mit etwas Gebasteltem und neuen Geschichten nach Hause gehen.



Turmführung für Familien im Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm, Ostwall 51a in Dortmund, bietet einmal im Monat einen interessanten, kurzweiligen Rundgang an. Dabei können Familien Vieles selbst ausprobieren, Fragen stellen, Artur den Turmwächter kennenlernen und allerhand Erstaunliches über die Dortmunder Stadtgeschichte und das Mittelalter erfahren: Wer war Agnes von der Vierbecke? Welche Gerüche sind typisch für das Mittelalter? Welche Waffen wurden zur Verteidigung eingesetzt? Wann war die Große Fehde und was passierte dort genau? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme kostet zwei Euro zuzüglich zum Museumseintritt (Erwachsene 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.



"Bau-Werkstatt" im Ziegeleimuseum Lage

Sich einmal als Architekt und Baumeister versuchen, das können kleine und große Kinder jetzt im LWL-Ziegeleimuseum Lage. Im Industriemuseum des Landschaftverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist seit Sonntag (18.1.) die Mitmachausstellung "Bau-Werkstatt" geöffnet. Kleine und große Besucher sind dazu eingeladen, an vier Stationen ganz praktisch mit den Themen Bauen, Heben und Tragen zu experimentieren.

Der Besuch der "Bau-Werkstatt" ist im Museumseintritt enthalten.
Erwachsene: 3 Euro
Kinder (6 bis 17 Jahre): 1,50 Euro



TABALUGA UND DIE ZEICHEN DER ZEIT – DAS 360°-ERLEBNIS KOMMT INS PLANETARIUM BOCHUM

Der beliebte Drache, erstmalig als Fulldome-Erlebnis im Planetarium Bochum, erzählt von Gregor Rottschalk, animiert nach den Bildern von Helme Heine und mit der unverwechselbaren Musik von Peter Maffay – empfohlen ab 8 Jahren.

Gemeinsam mit TABALUGA tauchen die Besucher im Planetarium Bochum seit Juli ein in diese Welt, denn erstmals ist sie jetzt für das 360-Grad-Rundum-Bildformat und den Surround-Sound des Planetariums neu inszeniert worden - produziert von the content dome und realisiert in den FrogFish Studios. Erst im Mai wurde die Produktion beim Fulldome-Festival 2014 in Jena mit dem Janus-Award ausgezeichnet.
Regelmäßig im Programm seit Juli 2014



Kinderführungen unter Tage - Von Kumpels und Kohle

Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt.
Sonntag, 30. April, 21. & 28. Mai, jeweils 15 Uhr
Alter: ab 7 Jahre
Deutsches Bergbaumuseum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum



Mit dem Bergmann durch die Zeche

Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN
An Originalschauplätzen erzählt ein ehemaliger Bergmann Kindern und Jugendlichen spannende Geschichten von der Arbeit auf und dem Leben mit der Zeche.
Zeit: Jeden ersten Samstag im Monat um 15 Uhr, Dauer: 1,5 Stunden, Teilnahme: 4 €



Neues Foto- und Filmangebot auf der U2 im Dortmunder U

Für filminteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren findet jeden 3. Samstag im Monat die offene Filmwerkstatt Bilderlauf! statt. Dort wird mit Bild, Ton, digitaler Bearbeitung, Filmeffekten, wie „slow motion“ oder „time lapse“ und den Besonderheiten einer „Greenbox“ experimentiert.
Für alle Fotografieliebhaber gibt die offene Bilderwerkstatt Kindern und Jugendlichen bis zirka 20 Jahren jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und den Umgang mit Foto- oder Handykamera, Schnappschüssen, Bildaufbau und anschließender digitaler Bearbeitung am Computer zu erproben.
Beide Workshops finden kostenlos und ohne Anmeldung statt.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erkunden Eltern und Kinder ab sechs Jahren die Dauerausstellung des Ruhr Museums und erfahren auf spielerische Weise Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER
Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Entdeckungsreise durch das Phänomania Erfahrungsfeld

Familienführung für alle ab 3 Jahren

Die Familienführung durch das Phänomania Erfahrungsfeld bietet die Möglichkeit, physikalische Phänomene unter fachkundiger Anleitung kennenzulernen.
Zeit: Sonntag 12 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnahme: nur Ausstellungseintritt
Treffpunkt: Phänomania Erfahrungsfeld [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen



Die Kokerei für Groß und Klein

Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Spannende Spiele und Aufgaben laden die ganze Familie dazu ein, die Kokerei Zollverein zu entdecken und zu erfahren, wie aus Kohle Koks gemacht wurde.
Zeit: Sonntag 14 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: Erwachsene 9 € [erm.: 6 €], Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 4 €, Familien 12 bzw. 20 €
Treffpunkt: Denkmalpfad ZOLLVEREIN®, UNESCO-Welterbe Zollverein, Infopunkt Kokerei, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Arendahls Wiese, 45141 Essen



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Empfehlungen