Weihnachtsmärkte in Schlössern und Burgen 2018

Wer zu Weihnachten besonders ansprechende Kulissen im historischen Ambiente sucht, für den sind Weihnachtsmärkte auf Schlössern und Burgen genau das Richtige. Die Anlagen der Schlösser und Burgen liegen verteilt in NRW und zaubern eine wunderschön magische Atmosphäre im Mittelalter-Stil, die die Besucher fasziniert. So kann man dem alltäglichen Stress entfliehen und die Wintertage reichlich genießen!

Schlösser Weihnachtsmarkt, Foto: Schloss Dyck [ruhr-guide] In diesem Übersichtsartikel finden Sie zauberhafte Weihnachtsmärkte, die mit ihren verträumten und oft mittelalterlichen Locations auf Schlössern und Burgen ein großartiges Highlight im Winter bieten.

Weihnachtliches Mittelalterfest auf Burg Altena

Vom 30. November bis zum 02. Dezember 2018 lädt die Burg Altena zu einem stimmungsvollen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt ein. Fernab vom Kitsch und Kommerz säumen mittelalterliche Händler und Handwerker den Weg entlang der trutzigen Gemäuer. Hunderte Kerzen, Fackeln und Laternen verleihen der Burg ein traumhaft romantisches Ambiente. Neben der Krippe, in der Maria und Josef mit dem Jesuskind, ein Engel und die Hirten einen lebendigen Eindruck der Nacht der Nächte vermitteln, erzählt ein Hirte in seinem Lager, umgeben von Schafen und Eseln, die Weihnachtsgeschichte und singt mit den Kindern Weihnachtslieder. Außerdem sorgen Tamino der Gaukler, die Possenreißer Pill & Pankratz und viele(s) mehr für ein abwechslungsreiches Programm. Der Weihnachtsmarkt ist Freitag von 17 bis 22 Uhr, Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Burg Altena

Fritz-Thomee-Straße 80
58762 Altena


Schlossweihnacht auf Schloss Dyck

Das Schloss Dyck liegt im rheinländischen Jüchen und überzeugt nicht nur als eines der bedeutendsten Schlösser der Region, sondern auch mit den vielen edlen Gärten und Vorburgen drum herum. An Kinder ist ebenso gedacht, denn im Schlossgarten befinden sich ganze drei Spielplätze zum Austoben und Spielen. Im englischen Landschaftsgarten erwartet die Besucher das besonders beliebte lebendige Krippenspiel, welches von Laienschauspielern gespielt wird, die die Weihnachtsgeschichte auf spannende Weise wiedergeben. Das Gelände bietet reichlich Platz für über 160 Aussteller, die Waren von Bettwäsche aus Seide bis hochwertigen Bernsteinschmuck anbieten. Natürlich wird mit köstlichen Waffeln, Plätzchen oder gebrannten Mandeln für das leibliche Wohl gesorgt, die die Gäste im Gastronomierondell auf der Orangeriehalbinsel bequem verspeisen können. Neu in diesem Jahr ist das Ausstellerzelt das Platz für 20 Aussteller und ein kleines Café mit Glühwein- und Kuchenangebot schafft. Für den Heimweg sorgt ein Shuttle-Bus, der beim An- und Abreisen hilft. An allen vier Adventswochenenden (01./02., 08./09., 15./16. und 22./23. Dezember 2018) erwartet das Schloss Dyck seine Besucher zur besonderen Schlossweihnacht und ist jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise: Erwachsene: 13,50 Euro, ermäßigt 10,50 Euro,
Kinder (7-16 Jahre): 1,50 Euro

Schloss Dyck

Dycker Straße
41363 Jüchen


Weihnachtsmarkt „Printenbuhrg“

Vom 14. bis 16. Dezember 2018 findet traditionell im Theater an der Niebuhrg der Weihnachtsmarkt „Printenbuhrg“ statt. Dort besteht die Möglichkeit durch den Park und das historische Gebäude der ehemaligen Zeche Concordia gemütlich spazieren zu gehen, um entspannt die Atmosphäre zu genießen. Auf dem Markt anzutreffen sind Aussteller mit handgefertigten Werken und Produkten wie Marmelade, Kristallen, Stickereien, Holzfiguren oder Pralinen. Die Besucher werden mit süßen Leckereien, warmer Currywurst oder Glühwein bedient. Der Printenbuhrg Weihnachtsmarkt kann außerdem mit einem Besuch im Theater punkten, welches im Theatersaal aufgeführt wird. Das Weihnachtsstück „Was Sie schon immer über Weihnachten wissen wollten“ wird hier vom Theaterensemble präsentiert. Der Eintritt auf dem Weihnachtsmarkt „Printenbuhrg“ ist frei.

Theater an der Niehburg

Niebuhrstraße 61
46049 Oberhausen

SchlossDyck, Foto: Schloss Dyck

“Lichterwald“ im Schloss Herten

In der Vorburg und im Innenhof des der Weihnachtsmarkt aufgebaut. Im Lichterglanz erstrahlt es von der Narzissenwiese bis zum Tabakhaus und die Stände der Aussteller bieten individuelle Schnitzkunst, Schmuck oder Kerzen in allen Farben und Formen an. Satt wird man ebenfalls, denn das Angebot an Kulinarischem ist groß. Flammkuchen, Gegrilltes und leckere Crepes verzaubern die Gäste. Der „Lichterwald“ bietet am 08. und 09. Dezember 2018 ein spannendes Rahmenprogramm an. Am Samstag können Sie den heiligen Nikolaus bei seinem traditionellen Umzug begleiten. Der Umzug führt zum "Lichterwald Schloss Herten". Hier warten ein Knappensextett, eine Feuerperformance, Geschenkideen und kulinarische Köstlichkeiten auf Sie. Diese und viele weitere Attraktionen können im „Lichterwald“ im Schloss Herten besucht werden und am Sonntagabend wird der krönende Abschluss mit einem stimmungsvollen Feuerwerk gefeiert. Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag von 15 bis 22 und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Schloss Herten

Kurt-Schumacher-Straße 2
45699 Herten


Romantischer Weihnachtsmarkt Schloss Grünewald

Zum 15. Mal dieses Jahr findet der romantische Weihnachtsmarkt im Schloss Grünewald in Solingen-Gräfrath statt. Am dritten und vierten Adventswochenenden (14. bis 16. und 21. bis 23. Dezember 2018) für jeweils drei Tage können Besucher sich auf das winterliche Ambiente im Schloss freuen. Dort bieten über 100 Künstler und Designer ihr hochwertiges Handwerk an. Darunter Skulpturen aus Holz oder Kermanik, Teddybären oder anderes Spielzeug, Glas- und Papierkunst oder Unikate von Schmuck. Die Parklandschaft wird geschmückt mit rund 1.500 Meter Lichterketten, Fackeln und Feuerkörben, die für besonderes Aufsehen sorgen und die Besucher in eine zauberhafte Welt eintauchen lassen. Im Wald wird ein Zelt für die Kleinsten aufgebaut, welches mit Kerzen beleuchtet wird und wo die Kinder ihre Wünsche aufschreiben können und diese mit Mondstaub in den Himmel pusten. Außerdem kann am Mäuseroulette gespielt werden oder am Knusperhäuschen der Hexe gebastelt werden. Besucher erwartet im Schloss Grünewald mittelalterliche Gerichte, die lecker und frisch zubereitet werden. Der Weihnachtsmarkt ist Freitag von 14 bis 21 Uhr (Einlass bis 20 Uhr) und Samstag und Sonntang von 11 bis 20 Uhr (Einlass bis 19 Uhr) geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 7 Euro, Kinder bis einschließlich 16 Jahre frei

Schloss Grünewald

Haus Grünewald 1
42653 Solingen


Weihnachtsmarkt Schloss Lüntenbeck

Am 08. und 09. und am 15. und 16. Dezember 2018 von 11 bis 19 Uhr erwartet die Besucher der Advent auf Schloss Lüntenbeck. Viel Unterhaltung, Mitmach-Aktionen, kreative Arbeiten und Kulinarisches erwartet hier die Gäste. Es befinden sich dieses Jahr über 100 Aussteller auf dem weihnachtlich gestalteten Markt, der mit entspannender Barockmusik und einem vielfältigen Rahmenprogramm abgerundet wird. Zum Rahmenprogramm gehören unter anderem Mitmach-Aktionen wie dem Bogenschießen oder dem Streitaxtbau im Zirkuszelt, das Stockbrotbacken am Lagerfeuer oder das Kästchen bemalen. Der Kiepenkaspar wird von Uwe Spillmann gemimt, der ein hervorragendes Puppenspiel im Schlosshof darlegt. In der Scheune dagegen wird von den Einfällen der Waldtiere erzählt, die es „kalt erwischt“, wenn der Winter ausfällt.

Eintrittspreise: 6 Euro (Einlassbändchen für alle vier Tage), der Eintritt für Kinder bis 14 Jahre ist frei.

Schloss Lüntenbeck

Industriestr. 76
42327 Wuppertal


Strünkeder Adventsfest

Das Schloss Strünkede in Herne lädt vom 01. bis zum 02. Dezember 2018 auf den Adventsmarkt ein. Im Schlosshof kann an Führungen, Konzerten oder Kreativworkshops im Museum teilgenommen werden. Ob zum Feiern oder Entspannen – jeder kommt hier auf seine Kosten und kann sich gemeinsam mit der Familie auf die Weihnachtstage einstimmen.
Der Weihnachtsmarkt ist am 01. Dezember von 15 bis 21 Uhr und am 02. Dezember von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Emschertal-Museum Schloss Strünkede

Karl-Brandt-Weg 5
44629 Herne


Burgweihnacht und mittelalterliches Krippenspiel auf Satzvey

Die Burgweihnacht auf Burg Satzvey bei Euskirchen präsentiert ein besonderes Highlight des Weihnachtsmarkts: Das lebendige Krippenspiel! Im historisch dekorierten Ambiente wird von Laienschauspielern die Weihnachtsgeschichte in Latein und Mittelhochdeutsch vorgestellt und vom Proclamator für die Besucher übersetzt. Das zwanzigminütige Highlight lockt auch dieses Jahr wieder viele Besucher in die Burg. An allen vier Adventswochenenden (01./02., 08./09., 15./16. und 22./23. Dezember 2018) lädt die Wasserburg seine Gäste ein, um die liebevoll gestalteten Stände des Weihnachtsmarkts zu entdecken und den ein oder anderen Schatz mitzunehmen. Angeboten werden beispielsweise zeitgenössische Handwerkskunst, duftende Seifen oder Holzspielzeug. Für den Hunger zwischendurch wird ebenfalls bestens gesorgt: Spezialitäten aus der Region erfreuen die Besucher. Eine weitere Attraktion, die besonders Kinder erfreuen sollte, ist die Werkstatt vom Weihnachtsmann. Die Kleinen bekommen hier die Gelegenheit Wunschzettel zu erstellen, die sie nach Lust und Laune gestalten können. Zudem können in der Backstube der Burg Lebkuchen bemalt werden oder um 15 Uhr der mitgebrachte Stiefel vom Nikolaus befüllt werden. Der Mittelaltermarkt in Miniaturformat bietet eine historische Szenerie, die alte Handwerkskünste und traditionelle Lebkuchen- sowie Gewürzstände zeigt. Samstags ist der Weihnachtsmarkt von 12 bis 20 und sonntags von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise: Erwachsene 8 Euro,
Jugendliche, Schüler, Studenten 6,50 Euro
Kinder zwischen 4 und 12 Jahren 4 Euro
Kinder unter 4 Jahren frei

Burg Satzvey

53894 Mechernich-Satzvey
www.burgsatzvey.de

Burg Satzvey, Foto: Jürgen Sittig

10. Hugenpoeter Nikolausmarkt

Zum Zehnten Mal lädt der Hugenpoeter Nikolausmarkt in Essen die Besucher ins Schlosshotel Hugenpoet ein. Die Besucher erwarten kreative Geschenkideen und verschiedenstes Kunsthandwerk. Leckereien kommen aus der beliebten Schlossküche und -konditorei. An die Kleinsten ist auch gedacht – in der „Kinder-Bäckerei“ ist wieder weihnachtliches Backen angesagt. Die märchenhafte Atmosphäre des historischen Wasserschlosses verzaubert die Gäste auf magische Weise und hält noch vieles mehr für Groß und Klein bereit. Der 10. Hugenpoeter Nikolausmarkt findet vom 06. Dezember bis zum 09. Dezember 2018 statt. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag von 17 bis 22 Uhr, Freitag von 14 bis 22 Uhr, Samstag von 13 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 20 Uhr.

Eintrittspreise: 7 Euro inkl. ein Glas Glühwein (Kinder frei)

Schlosshotel Hugenpoet

August-Thyssen-Straße 51
45219 Essen-Kettwig


Advents-Wochenenden auf Schloss Miel

Feiern Sie zwei zauberhafte Advents-Wochenenden im historischen Ambiente von Schloss Miel und genießen Sie auf dem Weihnachtsmarkt den perfekten Einstieg in eine besinnliche Weihnachtszeit. Lodernde Fackeln, knisternde Feuerkörbe sowie unzählige weitere romantische Lichtquellen versetzten das historische Gelände in ganz besondere Weihnachtsstimmung und sorgen für märchenhaftes Ambiente. Untermalt von feierlichen Weihnachtsklängen erwarten Sie zahlreiche Aussteller und Händler die Ihre ausgefallenen Produkte, Kunsthandwerke und ausgesuchte Geschenkartikel an Ihren liebevoll geschmückten Ständen anbieten. Bei einsetzender Dämmerung beginnen sich die lichtgeschmückten alten Bäume und Sträucher im Wasser des Schlossgrabens auf märchenhafte Weise zu spiegeln. Jeden Abend wünscht das Christkind den Besuchern gesegnete Weihnachten vom Schlossbalkon aus und beschenkt unsere kleinen Gäste. Die wunderschönen Innenräume des Schlosses, der Schlossinnenhof sowie die bunten Weihnachtshütten laden zum Bummeln und Genießen ein.
Stattfinden wird die Schlossweihnacht am 2. Adventswochenende sowie am 3. Adventswochenende.

Schloss Miel

Schlossallee 1
53913 Swisttal

07. bis 09. Dezember 2018
14. bis 16. Dezember 2018

Freitags: 16 bis 20 Uhr
Samstags: 12 bis 21 Uhr
Sonntags: 12 bis 20 Uhr

Eintritt: 4 Euro
Kinder (bis 12 J.) frei


Broicher Schloßweihnacht

An den ersten drei Adventswochenenden öffnet die Schloßweihnacht im ein mittelalterliches Ambiente zum Vorschein. Der Mittelaltermarkt hat rund 40 Aussteller mit vielen ausgefallenen Arbeiten zu bieten, die von Schmiedearbeiten und Schmuck bis hin zu hausgemachten Likören reichen. In der Dämmerung wird es besonders gemütlich, wenn hunderte Kerzen und Öllampen über den Weihnachtsmarkt scheinen. Kulinarisches ist auf der Broicher Schloßweihnacht reichlich zu finden: Punsche, Glühwein, heißer Met oder leckere Bratäpfel erfreuen die Besucher. Das beliebte mittelalterliche Krippenspiel darf ebenfalls nicht fehlen. Täglich zu jeder vollen Stunde wird das Krippenspiel aufgeführt und lässt die Weihnachtszeit verkünden. Die Gaukler Nils und Jeremias gehören zum weiteren Programm und stecken voller Überraschungen. Mit Küchenzwiebeln jonglieren, oder Kunststücke mit Messern und dem Diabolo versprechen viel Entertainment. Die Broicher Schloßweihnacht findet vom 1. bis 3. Advent jeweils von Freitag bis Sonntag statt.

Öffnungszeiten:
Freitag, 30.11., 07.12., 14.12.: 17 bis 21 Uhr
Samstag, 01.12., 08.12., 15.12.: 13 bis 21 Uhr
Sonntag, 02.12., 09.12., 16.12.: 11 bis 20 Uhr
Preise:
Kinder bis 14 Jahre: 4 Euro
Kinder unter Schwertmaß: Gratis
Erwachsene ab 15 Jahren: 7 Euro
Familientickets (2 Erw. + bis zu 3 Kinder): 18 Euro
Ermäßigt: 6 Euro

Schloß Broich

Am Schloß Broich 28-32
45479 Mülheim an der Ruhr


Weihnachtsmarkt im Wasserschloss Wittringen

An vier Tagen (vom 29. November bis zum 02. Dezember 2018) sind Besucher auf den Weihnachtsmarkt in Schloss Wittringen eingeladen. Der familienfreundliche Weihnachtsmarkt lädt in weihnachtlich geschmückten Hütten zum Stöbern ein. Stimmungsvoll können Gäste am Laternenzug durch den Wittringer Wald teilnehmen, der am Donnerstag um 17 Uhr stattfindet. Am Sonntag gibt es um 16 Uhr Festliche Klänge im Schlosshof zu hören. Der Eintritt ist natürlich frei!

Wasserschloss Wittringen

Burgstraße 64
45964 Gladbeck


Raesfelder Adventsmarkt

Vom 06. bis 09. Dezember wird der Raesfelder Adventsmarkt in der historischen Schloss-Kulisse veranstaltet. Das Unterhaltungsprogramm ist bei den Besuchern sehr beliebt, denn neben der märchenhaften Atmosphäre des Schlosses Raesfeld, stehen hier um die 80 Aussteller mit ihren liebevoll dekorierten Ständen und begeistern mit großer Vielfalt. Individuelle Arbeiten wie Weihnachtskrippen und -schmuck, Glaskunst, Puppen oder Malerei kommen hier an den Mann. Weihnachtliche Köstlichkeiten verzaubern die Herzen der Gäste, die sich auf Röstkastanien, Mandeln und Bratäpfel freuen dürfen. Um 15 Uhr wird am Donnerstag der Adventsmarkt von den Fanfarenklängen des Sterndeuterturms eröffnet und um 21 Uhr wird das Ende vom Nachtwächter eingeläutet. Außerdem startet am ersten Markttag um 17 Uhr der Nikolausumzug am Raesfelder Rathaus und wird von Kindern mit Laternen und Musikern begleitet.

Eintrittspreise: 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.
Öffnungszeiten: am 06. und 07. Dezember um 15 bis 21 Uhr, am 08. Dezember von 11 bis 21 Uhr und am 09. Dezember von 11 bis 20 Uhr.

Schloss Raesfeld

Freiheit 25-27
46348 Raesfeld


Weihnachtsmarkt am Wasserschloss Haus Voerde

Am dritten Adventswochenende (14. bis 16. Dezember 2018) findet der Voerder Weihnachtsmarkt am Wasserschloss statt. Weihnachtlich geschmückt mit einer festlich beleuchteten Allee werden die Besucher empfangen und dürfen gespannt sein auf die rund 100 Händler und das unterhaltsame Bühnenprogramm. Im Lichterglanz der beleuchteten Baumkronen und des Wasserschloss „Haus Voerde“ sowie der Pagodenzeltstadt mit großer Show-Bühne wird für Jung und Alt ein vorweihnachtliches Bühnenprogramm mit vielen regionalen Künstlern geboten. Am Freitag ist der Weihnachtsmarkt von 14 bis 22 Uhr, am Samstag von 11 bis 22:30 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Wasserschloss Haus Voerde

Allee 65
46562 Voerde


Adventsbasar auf der Schloss Burg

Der Adventsbasar der Kunsthandwerker beginnt am 30. November und endet am 02. Dezember 2018 auf der Schloss Burg in Solingen. 100 Händler nehmen am Basar teil und haben einiges zu bieten, denn dekorative Arbeiten in allen Variationen stehen hier zum Verkauf. In der Kapelle steht ein liebevoll geschmückter Weihnachtsbaum mit ausgestellten Krippen – so können die Gäste besinnlich dem Weihnachtskonzert lauschen. Geöffnet ist Freitag und Sonntag um 10 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 20 Uhr.

Schloss Burg

Schloßpl. 2
42659 Solingen


(Stand: Dezember 2018, Alle Angaben ohne Gewähr)

Foto: Schloss Dyck, Jürgen Sittig

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }