Höhlen in NRW

Sie möchten Höhlenluft schnuppern, und das direkt vor ihrer Haustür? Was viele nicht wissen: Nordrhein-Westfalen ist ein Paradies für Höhlenforscher. Hier schlummern zahlreiche unterirdische Gebilde, die nur darauf warten von Ihnen erkundet zu werden. Ob Tropfsteinhöhle, unterirdischer Konzertsaal oder geheimnisvolle Grotten – die Schauhöhlen in NRW sind vielseitig und interessant. Wir verraten, zu welchen Höhlen Sie einen Abstecher wagen sollten und wo sie mehr über das Leben vor unserer Zeit erfahren können.

[ruhr-guide] Was ist eigentlich der In der Tropfsteinhöhle, Foto: Pixabay,Paul CosminUnterschied zwischen Stalagmiten und Stalaktiten? Wer hat hier vor mehr als 300 Millionen Jahren gelebt? Und wie sieht ein versteinertes Korallenriff aus? Die zahlreichen Höhlen in der Umgebung versprechen Antworten und interessante Einblicke in die unterirdische Welt der Urzeit. Egal ob ein Ausflug mit der gesamten Familie, Flucht aus dem stressigen Alltag oder Therapie für die Atemwege – der Besuch in einer der zahlreichen Schauhöhlen in NRW ist ein spannendes Erlebnis für Groß und Klein!

Attendorn

Atta-Höhle

Besucher von nah und fern lockt die Atta-Höhle das ganze Jahr über an. Die rund 6.670 Meter große Höhle ist ein faszinierendes Labyrinth mit Stalagmiten, Stalagtiten und den wundersamsten Tropfsteingebilden. Zwar ist nicht die gesamte Höhle für die Öffentlichkeit zugänglich, allerdings hat sie dafür einige unschlagbare Besonderheiten in petto. So verfügt sie über eine „Gesundheitsgrotte“, eine Entspannungsoase in der sich Besucher von der heilenden Wirkung der Höhlenluft überzeugen können. Hier werden (für gesonderte Preise) verschiedene Behandlungs- und Therapiearten angeboten. Auch Kindergeburtstage, Gruppenreisen & Co sind in der Atta-Höhle möglich.

Attendorner Tropfsteinhöhle

Finnentroper Str. 39
57439 Attendorn

Öffnungszeiten:
19. März – 30. April 2016:
Täglich geöffnet von 10.00 Uhr
letzter Einlass: 16.00 Uhr

01. Mai – 04. September 2016
Täglich geöffnet von 10.00 Uhr
letzter Einlass: 16.30 Uhr

05. September – 03. Oktober 2016
Täglich geöffnet von 10.00 Uhr
letzter Einlass: 16.00 Uhr

04. Oktober – 01. November 2016
Täglich geöffnet von 10.30 Uhr
letzter Einlass: 16.00 Uhr

02. November – 04. Dezember 2016
Täglich geöffnet von 11.00 Uhr
letzter Einlass: 15.30 Uhr

07. – 28. November: Montags Ruhetag

05. Dezember – 25. Dezember 2016
geschlossen

26. Dezember – 31. Dezember 2016
Täglich geöffnet von 11.00 Uhr
letzter Einlass: 15.30 Uhr

Eintritt:
Erwachsene: 8,50 €
Kinder von 5 – 14 Jahren: 5,00 €
Gesellschaften ab 25 Personen: 8,00 €
Schul- und Jugendgruppen
ab 20 Personen bis 14 Jahre: 4,50 €
Familienkarte (2 Erwachsene + 2 Kinder): 22,00 €
+ jedes weitere Kind:4,50 €

www.atta-hoehle.de

Iserlohn

Dechenhöhle Iserlohn

Willkommen in Deutschlands größtem Höhlenmuseum! Die Dechenhöhle Iserlohn hat mit ihren unzähligen Hallen, Grotten und Gängen so einiges zuMusik in der Dechenhöhle Iserlohn, Foto: Dechenhöhle Iserlohn bieten. Ob Überreste von Sauriern, Höhlenbären oder packende Geschichten über Neandertaler und sagenumwobene Fabelwesen – im Deutschen Höhlenmuseum Iserlohn gibt es eine Menge zu entdecken. Kleine Besucher können hier ihren Kindergeburtstag feiern und Musikfans kommen bei zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen klangvoll auf ihre Kosten. Spezielle Highlights der Höhle sind zum Beispiel die Nixengrotte mit ihrem 1,50m tiefen „Nixenteich“ oder die mehrere Meter hohe Sinterkaskade, ein außergewöhnlich großer Stalagmit, der inmitten der Höhle thront. Ein besonderes Flair entsteht, sobald die Höhlen und Gruften zu besonderen Anlässen farbig angestrahlt werden.

Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Dechenhöhle 5
58644 Iserlohn

Öffnungszeiten:
März - 31. März: täglich 10-16 Uhr
April - 31. Oktober: täglich 10-17 Uhr
November - 30. November: täglich 10-16 Uhr
Dezember - 31. Dezember: samstags und sonntags 10-16 Uhr
in den NRW-Winterferien täglich 10-16 Uhr

Eintritt:
Normalführung Höhle inklusive Museumseintritt:
Erwachsene: 7,- €
Kinder von 3 - 17 Jahren: 4,50 €
Kindergruppen (ab 10 Personen bis 17 Jahren): 3,90 €
Erwachsenengruppen ab 20 Personen: 6,- €

Nur Museumseintritt:
Erwachsene: 3,50 €
Kinder von 3 - 17 Jahren: 2,50 €
Kindergruppen (ab 10 Personen bis 17 Jahren): 2,- €
Erwachsenengruppen ab 20 Personen: 3,- €

Bitte beachten: Die Dechenhöhle kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

www.dechenhoehle.de

Engelskirchen

Aggertalhöhle

Mit einer Gesamtlänge von 1071 m ist die Aggertalhöhle die längste Höhle im Rheinland. Auch hier gibt es einige spannende Geschichten über die Entstehung der beeindruckenden Gewölbe und Gänge zu erfahren. Bei einem Höhlenbesuch können Sie beispielsweise Fossilien aus längst vergangenen Korallenriffs bestaunen und entdecken, wie es unter dem Meeresspiegel vor mehr als 360 Millionen Jahren zuging. Spezielle Führungen für Kinder und Erwachsene wie zum Beispiel die „VIP-Führung“ oder die „Führung mit musikalischem Ausklang“ runden den Besuch in der Aggertalhöhle ab.

Aggertalhöhle Ründeroth

Im Krümmel 39
51766 Engelskirchen

Öffnungszeiten:
vom 15. März bis 1. November: Donnerstag bis Sonntag& an gesetzlichen Feiertagen von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet

Führungen starten alle 75 Minuten.

Eintritt:
Erwachsene:4,00 €
Kinder bis 15, Studenten bis 25: 3,00 €
Schülergruppen, Schulklassen: 2,00 €
Gesellschaften ab 10 Personen p.P.: 3,50 €

www.aggertalhoehle.de

Hemer

Heinrichshöhle

Mitten im schönen Sauerland neben dem Felsenmeer Hemer liegt die 300 Meter lange Heinrichshöhle. Bekanntheitsgrad konnte sie vor allem durch zahlreiche Knochenfunde erreichen. Zu den Überresten eiszeitlicher Tiere gehört unter anderem ein 2,35 Meter langes Höhlenbärskelett. Die Schauhöhle ist mit stimmungsvoller Beleuchtung ausgestattet, sodass der Besucher die prächtigen Stalaktiten und Stalagmiten in den bis zu 20 Meter hohen Klüften bestaunen kann.

Heinrichshöhle

Felsenmeerstraße 32
58675 Hemer

Öffnungszeiten:
Geöffnet ist generell samstags und sonntags ab 11 Uhr bis zur letzten Führung um 17 Uhr. Für Ferien- und Brückentage siehe Internetseite

Eintritt:
Kinder und Jugendliche (3-15 Jahre): 3,00 EUR
Erwachsene: 4,00 EUR

Familienkarte:
Eltern mit eigenen Kindern (3-15 Jahre)
oder Großeltern mit eigenen Enkelkindern: 12,00 EUR

Bei vorangemeldeten Gruppen ab 15 Personen:
Kinder und Jugendliche (3-15 Jahre): 2,00 EUR
Erwachsene: 3,50 EUR

www.hiz-hemer.de

Ennepetal

Kluterhöhle

In der Kluterhöhle ist immer etwas los! Ob Special Höhle, Außenansicht, Foto: Schuetz mediendesignEvent, Entdeckungstour oder Führung durch das Labyrinth aus versteinerten Korallenriffen und Fossilien – Action steht hier ganz hoch im Kurs. In den 360 Gängen die auf fast 5.800 Meter verteilt sind, finden sich zuhauf versteinerte Tiere aus vergangenen Jahrtausenden, geheimnisvoll anmutende Gänge und unterirdische Seen. Bei einer Führung können sie selbst durch das steinerne Korallenriff wandern und Muscheln, Korallen und Schwämme aus der Nähe betrachten. Auch hier nutzt man gerne die heilende Wirkung der Höhlenluft und bietet Therapiemöglichkeiten bei Atemwegserkrankungen und Allergien an. Wer möchte kann sich sogar ein ganz besonderes Andenken mitnehmen: Seit 1995 gibt es hier originalen Höhlenkäse aus der Kluterhöhle zu kaufen.

Kluterthöhle

Gasstraße 10
58256 Ennepetal

Öffnungszeiten:
montags – sonntags: 9.45 - 17.00 Uhr
Der Besuch der Höhle ist ohne Begleitung durch geschultes Personal nicht möglich. Beachten Sie daher bitte die Führungszeiten auf der Website.

Eintritt:
Erwachsene ab 16 Jahren: 6,00 Euro pro Person
Kinder von 5-15 Jahren: 4,00 Euro pro Person

Für Gruppen ab 15 Personen:
Erwachsenengruppen: 5,40 Euro pro Person
Kindergruppen: 3,60 Euro pro Person

www.kluterthoehle.de

Balve

Balver Höhle

Die größte Hallenhöhle in Europa finden Sie bei uns in NRW! Mit ihrem riesigen Höhlensaal eignet sie sich perfekt für kulturelle Veranstaltungen. Vor allem für Musik-Begeisterte wird ein Besuch also schnell zum Vergnügen. Doch die Balver Höhle hat noch viel mehr zu bieten, denn sie gilt als einer der wichtigsten Fundplätze für Kulturen der Mittleren Altsteinzeit in Europa. Wo früher Neandertaler und andere Lebewesen der Steinzeit Zuflucht fanden, werden heute legendäre Konzerte abgehalten.

Balver Höhle

Helle 2
58802 Balve

Besichtigungen der Höhle außerhalb der Veranstaltungen nur für Gruppen nach Vereinbarung: Verkehrsverein Tel.: 02375 / 926190

Infos und Tickets zu den verschiedenen Events und Konzerten der Balver Höhle gibt es unter:

www.balverhoehle.de


Reckenhöhle

Die Ruhe in den Tiefen der Reckenhöhle genießen und einmal so richtig die Atemwege frei bekommen, das ist in Balve möglich. In unmittelbarer Nähe der Balver Höhle ist hier ein weiteres unterirdisches Gebilde entstanden. Die 1888 entdeckte Höhle wurde bereits im zweiten Weltkrieg als Lagerstätte genutzt und war Ort verschiedener Ausgrabungen. So wurden hier beispielsweise Mammutzähne und ein Höhlenbärskelett gefunden. Heute ist die Schauhöhle für die Öffentlichkeit zugängig und beeindruckt mit ihren Tropfsteingebilden und weitläufigen Höhlenräumen.

Reckenhöhle

Hönnetalstraße, neben Hotel Haus Recke
58802 Balve-Binolen

Öffnungszeiten:
April bis Oktober
jeweils von 10:00 - 16:30 Uhr
Montags geschlossen

November bis März
nur nach Voranmeldung im Hotel Haus Recke: Tel: 02379/209

Eintritt:
Erwachsene: 4,00 €
Kinder: 3,00 €
Schulklassen: 2,00 €
ab 40 Schüler: 1,70 €
Kindergarten Kinder: 1,50 €

Die Eintrittskarten können im Hotel Haus Recke gelöst werden. (Tel: 02379/209)

Führungen täglich Mittwoch bis Freitag nach Voranmeldung, Samstag bis Sonntag 10:00 bis 16:30 Uhr.

Führungsweg ca. 500 Meter, Dauer ca. 45 Minuten, auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

www.reckenhoehle.de

Stand: März, 2016

Fotos: Dechenhöhle Iserlohn, Pixabay: Paul Cosmin, schuetz_mediendesign

Empfehlungen