Test: Adidas Terrex™ Fast X Mid GTX

Seit einigen Jahren verstärkt der zweitgrößte Sportartikelhersteller der Welt, das deutsche Unternehmen Adidas, deutlich seine Präsenz auf dem Outdoor-Markt. Und wie man es von Adidas erwarten durfte, sind dabei einige höchst innovative Produkte herausgekommen. Wir haben uns mal einen Schuh aus der Light Hiking Serie – den Terrex™ Fast X Mid GTX – näher angeschaut.


[ruhr-guide] Die Idee des Light Hiking ist es ja, mit möglichst wenig Gewicht auf Tour zu gehen. Und man geht davon aus, dass ca 100g Gewicht der Adidas Terrex™ Fast X Mid GTXSchuhe etwa 500g Zuladung im Rucksack entspricht - so zumindest wurde es einst von englischen Wissenschaftlern errechnet. Das Gewicht der Schuhe hat also einen entscheidenden Einfluss auf Kondition und Spaß beim Wandern. Und da setzt der Adidas Terrex Fast X Mid GTX an. Kaum ausgepackt, weiß der Schuh sofort durch seine Leichtigkeit zu begeistern. Mit einem Gewicht von 485 g (pro Schuh in UK-Größe 8,5) macht er sich am Fuß kaum bemerkbar. Und auch optisch macht er richtig was her – mit dem sportlichen Design hebt er sich sehr deutlich von der Konkurrenz ab.

Rutschfest und griffig - die Sohle des Terrex™ Fast X Mid GTX

Die größte Überraschung aber ist die Sohle. Hier kommt mal keine Vibram zum Einsatz, sondern die Gummimischung wurde vom Reifenhersteller Continental entwickelt. Die angenehm torsionssteife TRAXION® Sohle bietet einen hervorragenden Griff im Gelände. An Stellen, an denen Vibram schon mal ins Rutschen kommt, beißt sich die Continental in den Untergrund. Klasse auch der Grip auf nassem Untergrund: Endlich mal ein Schuh, der wirklich ausgesprochen rutschfest ist! Nur wenn es richtig schlammig und steil wird, kommt der Adidas Terrex™ Fast X Mid GTX an seine Grenzen.

Innovativ auch die FORMOTION™ Technologie im Fersenbereich. Zwei gegeneinander verschiebbare Platten im Fersenbereich gleichen Unebenheiten des Bodens aus. Überhaupt ist der Fersenhalt vorbildlich! Das Abrollverhalten ist sehr gut und die Dämpfung weiß auf ganzer Linie zu überzeugen. Auch wenn der Adidas Terrex™ Fast X Mid GTX seine Stärken vor allem abseits der Wege ausspielt, ermüden ihn – und vor allem den Träger – auch lange Asphaltpassagen nicht.

Im Vergleich beispielsweise zum Salomon XA Pro 3D Mid 2 GTX ist die Sohle des Adidas Terrex™ Fast X Mid GTX fest genug, um auch nach längeren Touren über Schotter und Geröll nicht das Gefühl zu hinterlassen, man wäre in Barfuß-Schuhen unterwegs. Die Protection Plate schützt und stabilisiert hier den Vorderfuß spürbar. Bei der Schnürung setzt Adidas auf Speed Lacing für schnelles und einfaches Schnüren. Ungewohnt zuerst, das der Schnürsenkel einseitig ausgehängt wird, aber man hat sich in wenigen Minuten daran gewöhnt. Deutlich besser gelöst als bei Salomon ist die Fixierung der Schnürung – die nervige Fummelei in die kleine Tasche entfällt.

Guter Seitenhalt bei leichtem Gewicht

Die Mid-Version des Adidas Terrex™ Fast X Mid GTX geht bis knapp über den Knöchel und gibt ausreichend Seitenhalt, so dass auch Touren mit leichten Rucksäcken möglich sind. Der Stabilität kommt zu Gute, dass die Light Hiking Linie terrex™ fast x im Frühjahr 2013 überarbeitet und der Sohlenaufbau 2mm tiefer gestaltet wurde. Wasserdicht ist er Adidas Terrex™ Fast R Mid GTXselbstverständlich auch, die GORE-TEX®-Membrane hält den Regen zuverlässig draußen, ist aber gleichzeitig sehr atmungsaktiv, so dass wir auch bei längeren Touren erst bei hohen Temperaturen ins Schwitzen geraten sind.

Aufgrund des geringen Gewichts und des guten Abrollverhaltens ist man im Terrex™ Fast X Mid GTX schon ziemlich schnell unterwegs. Wer es aber noch sportlicher mag, der greift zum TERREX FAST R Mid. Dieser hat einen schmaleren Leisten, ist leichter als der X und trägt sich noch etwas komfortabler, gibt aber etwas weniger Halt. Hier hat man dann das Gefühl, der Schuh läuft fast von alleine – während man selber hinterherhechelt. Die Empfehlung für alle Speed Hiker!

In jedem Gelände zu Hause

Schwierig wird es, wenn man versucht das Einsatzgebiet des Adidas Terrex™ Fast X Mid GTX zu definieren. Der Light Hiking-Schuh fühlt sich im Flachland beim Waldspaziergang genauso wohl wir in ruppigerem Gelände mit leichtem Gepäck auf dem Rücken. Wer trittsicher ist, wird auch beim Zustieg oder leichten Bergtouren seine Freude am Terrex™ Fast X Mid GTX haben. Nicht nur optisch sondern auch von der Performance schafft der Schuh den Spagat zwischen leichtem Berg- und Multifunktionsschuh.

Abschließend lässt sich sagen, dass uns der leichte und technische Adidas Terrex™ Fast X Mid GTX im Test auf ganzer Linie überzeugen konnte. Nach kurzer Einlaufzeit sitzt er wie angegossen, gibt für eine Mid-Variante erstaunlich viel Seitenhalt, die Sohle ist ein Traum – was will man mehr?

Adidas Terrex Fast X Mid GTX

Größen: 6.5-12.5; 13.5; 14.5
Preis: 169,95 €

Empfehlungen