Test: GOAL ZERO – Energie zum Mitnehmen

Bei einer Wanderung in den Bergen nicht mehr auf das Handy oder das Smartphone verzichten müssen? Den Kamera-Akku zwischendurch laden, um keine fantastischen Naturaufnahmen mehr zu verpassen? Dank der portablen Solar-Module des amerikanischen Herstellers Goal Zero kein Problem! Das ist Energiewende für Unterwegs!


[ruhr-guide] Wandern, Bergsteigen, Kanufahren, Camping;Guide 10 Plus Adventure Kit von Goal Zero Outdoor-Aktivitäten bieten Natur pur. Doch was ist, wenn man die atemberaubende Landschaft auf Bildern festhalten möchte und die Tour länger dauert als die Laufzeit des Akkus? Jetzt gibt es die Lösung; Akkus – sei es von der Digitalkamera, vom Handy oder vom Navi – können jetzt bequem während der Tour dank portabler Solar-Panele mit Sonnenenergie betankt werden. Die ideale Verbindung von natürlichen Ressourcen und moderner Technologie!

Das Guide 10 Plus Adventure Kit

Dank seiner angenehmen Größe von 15 x 26 x 2,5 cm und einem Gewicht von ca. 500 g ist es möglich, das Guide 10 Plus Adventure Kit leicht zu transportieren. Über seine Sonnen-Kollektoren kann das Aggregat u. a. Kamera-Akkus, Mobiltelefone und Navigationsgeräte stundenlang versorgen oder aufladen. Das jeweilige Gerät kann einfach mit dem angebrachten USB-Anschluss über ein Kabel verbunden werden. Aber auch andere Anschlüsse sind möglich, da das Guide 10 Plus Adventure Kit drei Kabel mit verschiedenen Anschlüssen, u. a. einem Zigarettenanzünder, wie man ihn aus dem Auto kennt, beinhaltet. Zudem kann die Energie praktisch auf Batterien gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt genutzt werden. Dafür beinhaltet das Kit wiederaufladbare AA-Batterien.

Mit seinen monokristallinen Solarzellen verfügt das Guide 10 Plus Adventure KitGuide 10 Adventure Kit am Rucksack von Goal Zero über eine der effizientesten Techniken auf dem Markt. Das 7 Watt-Panel lädt das Batterie-Paket innerhalb einiger Stunden problemlos auf. Direkt eingebaute LED-Elemente helfen auch im Dunkeln bei der Orientierung oder beim Suchen von kleinen Dingen in großen Rucksäcken und spenden über 100 Stunden lang Licht, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen.
Zum Aufladen werden die Zellen aufgeklappt in die Sonne gelegt, wobei sie auch bei leichter Bewölkung laden. Während der Wanderung ist es auch möglich, die Solar-Panele einfach oben auf dem Rücksack zu platzieren. Dank kleiner Laschen bietet das Guide 10 Plus Adventure Kit mehrere Befestigungsmöglichkeiten. So kann durch das Sonnenlicht über die Panele direkt ein Akku oder Batterien aufgeladen werden; ohne Zwischenstopp und die Hände bleiben auch frei! Wenn die Kollektoren nicht gebraucht werden, kann das Kit einfach zusammengefaltet werden. In diesem Zustand ist es nicht größer als ein Roman, aber leichter.

Bewertung: Im Test konnte das Guide 10 Plus Adventure Kit von Goal Zero überzeugen. Die Handhabung ist unkompliziert und die Solar-Panele laden die Batterien bei gutem Wetter binnen weniger Stunden auf. Diese Energie reicht, um einen Handyakku zu laden und danach noch die LED-Leuchte als Lampe zu verwenden.

Goal Zero

Im Jahr 2007 gegründet, gehört Goal Zero schon jetzt zu den wegweisenden Anbietern tragbarer Solarenergie- und Akku-Systeme. Der Hersteller entwickelt Produkte, die sauber und effizient Strom für Unterwegs liefern. Somit sind sie die idealen Begleiter auf Reisen oder beim Camping. Mithilfe von Solar-Panelen, die ihre Energie in Akku-Einheiten speichern, muss man auch auf einer langen Tour nicht auf Strom für seine elektronischen Geräte verzichten. Dass hierfür die kostenlose und emissionsfreie Kraft der Sonne genutzt wird, hilft in Zeiten des Klimawandels nebenbei auch noch der Umwelt. Die Produkte von Goal Zero sind robust und zuverlässig und somit perfekt für Outdoor-Fans, die auf ihren Touren gerne fotografieren, nicht auf ihr Handy verzichten wollen oder ein Navigationsgerät benötigen. Während der Wanderung unabhängig eines Stromnetzes und Steckdosen den Akku zu laden ist nun kein Problem mehr.

Nachhaltigkeit steht bei Goal Zero im Fokus. Wiederverwendbare Kollektoren und Akkus, keine Batterien mehr wegwerfen, keine Verwendung fossiler Brennstoffe; somit wird die Umwelt geschont. Gleichzeitig wird die humanitäre Non-Profit-Organisation TIFIE („Teaching Individuals & Family Independence through Enterprise“) unterstützt, die sich dafür einsetzt, dass Menschen weltweit die Möglichkeit haben, ihre lebensnotwendige Energie selbständig zu generieren. Mit ihrem Motto „keine Grenzen, kein Aufgeben, keine Benachteiligung, keine Emissionen“ möchte Goal Zero nun auch den europäischen Markt erobern.

Ob lange Touren durch die Natur oder Aufenthalte auf Campingplätzen; auf elektrische Geräte muss nicht mehr verzichtet werden. Kamera, Handy oder Navi – Goal Zero versorgt alles mit kostenloser Sonnenenergie. Das beste; gleichzeitig wird die Umwelt geschützt, damit sie noch lange erhalten bleibt. Die nächste Outdoor-Saison kommt bestimmt; also auf geht’s!

GOAL ZERO
Guide 10 Plus Adventure Kit


Format: 15 x 26 x 2,5 cm
Gewicht: ca. 500 Gramm
Kollektor: 7 Watt
UVP: 159,99 Euro

Fotocredit: GOAL ZERO

Empfehlungen