Test: Mammut Claw GTX

Der Mammut Claw GTX gehört zu der neuen Generation besonders leichter Multifunktionsschuhe mit großem Einsatzspektrum. Vom Zustieg zur nächsten Felswand über eine entspannte Nordic-Walking-Tour bis hin zum Trailrunning – der Mammut Claw GTX macht alles mit.


[ruhr-guide] In diesem Testbericht stellen wir Ihnen den Pure Mammut Claw GTX in black/fireAscent Schuh Mammut Claw GTX vor. Die Zielsetzung für diesen Artikel hatten wir im Frühjahr so formuliert: "Wir würden unseren Lesern gerne zum Sommer einen Multifunktionsschuh, der sich genau so gut in rauem Gelände als auch im Büro tragen lässt und auch noch wasserdicht ist, in einem Testbericht vorstellen. Also so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau …" Gesagt, getan. Schnell hatten wir uns auf den Mammut Claw GTX geeinigt und nur einen Tag später lag das Testmuster von Mammut in der Redaktion.

Der Mammut Claw GTX – ein echtes Leichtgewicht

Auffällig zuerst das niedrige Gewicht. Nur 765 g bringt der Multifunktionsschuh in der Größe UK 8.5 pro Paar auf die Waage. Das machte sich anschließend im Test besonders bei längeren Touren aber auch nach einem langen Tag im Büro angenehm bemerkbar. Der Schuh trägt sich erstaunlich leicht, obwohl der Mammut Claw GTX einen hervorragenden Halt bietet.

Gleichzeit ist der Mammut Claw GTX ein echtes Allroundtalent mit breitem Einsatzspektrum. In rauem Gelände beim Zustieg, beim Trail-Running durch Wald und Feld, oder auch auf Wandertouren macht der Mammut Claw einen hervorragenden Eindruck. Mit der von Mammut entwickelten vibram® Reptilia Grip Sohle krallt sich der Schuh in das Gelände und sorgt für den richtigen Gripp im alpinen Gelände und somit die nötige Trittsicherheit – zumindest bei trockenen Witterungsverhältnissen. Inspiriert ist die Sohle durch die Krallen von Eidechsen und die Lamellen von Geckos – daher der Name Reptilia. Ein dreiteiliger Keileinsatz aus EVA IP, EVA und einem Torsionselement sorgt beim Mammut Claw GTX für ein natürliches Abrollverhalten und eine sehr angenehme Dämpfung. Die Füße wissen es zu danken! Der Schuh ist trotz seiner Leichtigkeit robust und die gezwickte Machart sorgt für eine lange Lebensdauer.

Optimale Kraftübertragung beim Mammut Claw

Mammut Claw GTX in white/papayaBesonders hat uns der stabile Fersenhalt beeindruckt: Erreicht wird dieser durch ein 3-dimensional geformtes Fersenelement (360 Heel Support), das den Fuß im Mammut Claw GTX deutlich stabilisiert und einem Umknicken vorbeugt. Die neue Mammut® Base Fit Schnürung verbindet die Schlaufen direkt mit der Sohle, was für weitere Stabilität und eine optimale Kraftübertragung sorgt. Ein hin und her rutschen im Schuh und das dadurch entstehende schwammige Gefühl mancher Halbschuhe tritt beim Mammut Claw GTX nicht auf und er trägt sich somit sehr präzise. Angenehm auch, dass sich im Gegensatz zu vielen anderen Modellen die Schnürsenkel nicht lockern.

Für die nötige Wetterfestigkeit sorgt die Gore-Tex® Membran und das wasserabweisende Material. Im Test blieben die Füße daher angenehm trocken. Aber das schönste eigentlich - der Mammut Claw GTX ist extrem bequem und absolut alltagstauglich. Ob im Büro oder beim Spaziergang mit dem Hund – außer im Bett gibt es eigentlich kaum einen Grund, den Claw auszuziehen … Und das Farbspektrum reicht vom sportlichen cyan-cadmium zum dezenten black-fire – da sollte eigentlich für jeden etwas dabei sein.

Bewertung: Zielsetzung des Artikels erfolgreich umgesetzt. Der Mammut Claw GTX ist tatsächlich so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau. Ob am Fels oder im Büro – ein Schuh für alle Gelegenheiten. Stabiler Halt, griffige Sohle, präzisere Tritt, gute Dämpfung ermöglichen ermüdungsfreie Touren durch jedes Gelände.

Mammut Claw GTX

- Men: 765 g Size UK 8.5 / per pair
- Women: 650 g Size UK 5.5 / per pair
- Material: PU Protection, Textile;
- Innenfutter: GORE-TEX® Extended Comfort Footwear
- Sohle: Vibram ® Reptilia, IP & EVA wedge
- Leisten Index Pure Ascent
- UVP: EUR 135,-

(pj)
Fotos: Mammut

Empfehlungen