Woolpower Full Zip Jacket 400 - Testbericht

Mehr Wärme braucht kein Mensch! So könnte eigentlich die Überschrift dieses Artikels lauten. Zumindest nicht mehr Wärme, als das Woolpower Full Zip Jacket 400 zu bieten hat. Wir haben die Jacke für Sie getestet.


[ruhr-guide] Haben wir Woolpower Full Zip Jacket 400im letzten Winter uns das Crewneck von Woolpower näher angeschaut, kommt es diesmal noch dicker. Im Gegensatz zum Crewneck handelt es sich beim Woolpower Full Zip Jacket 400 eigentlich um einen Midlayer, der mit Funktionsunterwäsche oder eben dem Crewneck kombiniert wird. Allerdings lässt sich das Jacket aufgrund seines angenehmen Griffs auch problemlos auf der Haut tragen.

Wie schon in anderen Artikeln aufgegriffen, ist Funktionskleidung aus Merinowolle ein Renner auf dem Outdoor-Markt. Kein Fachgeschäft, das nicht verschiedene Artikel im Angebot hat. Aber nicht nur als Funktionsunterwäsche hat sich Merinowolle einen Namen gemacht, auch im Bereich der Wandersocken gibt es kaum etwas angenehmeres bei schweißtreibenden Bergtouren im Sommer oder Skitouren im Winter. Und das nicht ohne Grund. Merinowolle gelingt mühelos der Spagat: Im Sommer kühlt die Wolle, während sie im Winter wärmt.

Eine hohe Wärmeisolation

Hinzu kommt ein optimaler Schweißtransport, wobei Produkte aus Merinowolle auch noch im feuchten Zustand eine hohe Wärmeisolation bieten. Ein weiterer Vorteil – vor allem auf längeren Touren oder dann, wenn es auf jedes Gramm ankommt: man riecht nicht so schnell unangenehm. Die Wolle wird von australischen oder neuseeländischen Merinoschafen gewonnen, die dort starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, was hohe Ansprüche an ihr Fell stellt.

Einer der bekanntesten Hersteller von Produkten aus Merinowolle ist die Firma Ullfrottè aus Östersund. Unter dem Markennamen Woolpower produziert sie Base- und Midlayer sowie Accessoires für den harten Outdooralltag. Hierbei wird die Thermowäsche mit 200g/m² Dichte als unterste Schicht getragen, während die Midlayer mit 400g/m² oder 600g/m² Dichte darüber angezogen werden – immer nach dem Prinzip der Zwiebelschichten.

Geschützter Hals, warmer Rücken

In Kombination mit dem Crewneck dürfte dabei das Full Zip Jacket 400 jede Frostbeule erwärmen. Es verfügt über einen hohen, verstärkten Kragen und schützt so den empfindlichen Halsbereich. Sehr gut auch die verlängerte Rückenpartie, die für einen optimalen Schutz vor schleichender Kälte im Nierenbereich sorgt. Die festen Bündchen mit den äußerst praktischen Daumenschlaufen verhindern ein Verrutschen der Ärmel. Im Nacken findet sich ein großes Woolpower-Branding.

Während die Innenseite des Full Zip Jacket 400 von Ullfrottè aus gröberen Frotteeschlingen mit einem hohen Merinowolle-Anteil bestehen, die für eine hervorragende Isolation sorgen, ist die Außenseite aus einem dichteren Materialmix gewebt. Alle Nähte sind Flachnähte, wobei es aufgrund der nahtlosen Rundstrickung keine Seitennähte gibt.

Größen: XS, S, M, L, XL, XXL, XXXL
Empfohlener Verkaufspreis: 109,90 Euro

Bewertung: Mehr Wärme braucht kein Mensch! Top- Verarbeitung, hohe Isolationswerte, beste Atmungsaktivität - was will man mehr!

(pj)

Foto: Ullfrottè

Empfehlungen