Autofreies Volmetal

Bereits zum fünften Mal werden Radfahrer, Skater und viele mehr die B54 stürmen. Es ist das Event, um dem Motor mal eine Pause zu gönnen und stattdessen zu Fuß die Bundesstraße entlang zu wandern. Dabei erwartet die Teilnehmer ein buntes Programm mit zahlreichen Aktionen, also wer ist dabei?

Autofreies Volmetal, Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis [ruhr-guide] Am 30. Juni ist es soweit, das autofreie Volmetal geht in die fünfte Runde! Wie auch in den Jahren zuvor, haben Teilnehmer die Möglichkeit, eine der meistbefahrenen Straßen in NRW ohne Auto zu erkunden. Gerade im Märkischen Kreis bilden sich auf der Strecke gerne mal Staus und einmal den sonst so vollen Asphaltstreifen ohne eine einzige Blechbüchse zu sehen, hat doch etwas schon fast etwas Romantisches an sich. Egal ob Radfahrer, Inline-Skater oder Jogger, beim autofreien Volmetal ist alles erlaubt, was nicht motorisiert ist. Das beliebte Event lockte 2017 mehr als 20.000 Teilnehmer auf die Straße zwischen Meinerzhagen und Schalksmühle und auch in diesem Jahr können sich die Veranstalter einem solchen Ansturm sicher sein. Los geht‘s um 11 Uhr morgens, von da an kann man auf der 21 km langen Strecke bis 18 Uhr entlang wandeln, aber natürlich immer nur in Fahrtrichtung!

Radfahren Bundesstraße, Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Essen, Infos & mehr

Zusätzlich können Teilnehmer mit einem vielfältigen Programm während des Events rechnen. Zahlreiche Aktionen und Informationsstände locken zu einer kleinen Pause an den Straßenrand. Unternehmen, Institutionen, Vereine, aber auch Privatleute können sich noch bis Mitte März anmelden, um einen Stand zu ergattern. Zudem ist für kleine Stärkungen gesorgt. Verschiedene Futterstände laden zum Energie tanken ein und lassen die Gourmetherzen höher schlagen.

Safety first

Für Sicherheit bei der Großveranstaltung sorgt ein Team aus Mitarbeitern von Polizei, Feuerwehr, THW, Sanitätsdiensten und der zuständigen Ordnungs- und Straßenverkehrsbehörden. Diese sind auch für die Sperrung der B54 sowie die entsprechenden Umleitungen zuständig. Es muss sich also kein Teilnehmer am 30. Juni Gedanken machen, dass vielleicht doch ein verirrter Ferrari auf einmal vorbei flitzt.

Das autofreie Volmetal eignet sich für alle, die für den Sonntagsausflug nicht erst Stunden im stickigen Auto verbringen möchten. Ein gemütlicher Spaziergang über eine Bundesstraße ist doch auch mal was anderes. Also einfach die Karre in der Garage lassen und raus in die Natur, oder so ähnlich!

Autofreies Volmetal

Sonntag, 30. Juni 2019
11 bis 18 Uhr
Von Meinerzhagen bis nach Schalksmühle

Fotos: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }