Die Segway-Touren im Ruhrgebiet

Die Tage werden länger, die Sonne spart nicht mit Wärmeenergie und das lädt auch die Batterien der Outdoor-Fans auf. Passend dazu bieten zahlreiche Veranstalter Segway Touren durch das malerische Emscher-Lippe-Land und durch andere Regionen an. Entspannt durch die Landschaft düsen oder alte Industriegelände besichtigen ist mit den technisch ausgereiften Flitzern ein Spaß für alle Mofa-Führerscheinbesitzer.

Segwaygruppe auf der Halde pic:  RVR / Besucherzentrum Hoheward [ruhr-guide] Es hat zwei Räder, einen Lenker und macht Spaß. Was ist es? Richtig, ein Segway! Die etwas futuristisch anmutenden, fahrbaren Untersetzer sind in Mode. Die Polizei in Hannover und Bremen hat ihre Streifenwagen probeweise gegen die zweirädrigen Transportmittel eingetauscht und „gleitet“ nun auf Streife. Und auch die Zivilbürger haben ihre Freude mit den Segways. Ursprünglich als ernsthaftes Verkehrsmittel konzipiert und als Weiterentwicklung der Rollstuhls iBot in den USA produziert, ist der Segway inzwischen eine beliebte und umweltfreundliche Alternative geworden. Er wird von Polizei, Rettungsdiensten und Sicherheitsfirmen für vielfältige Aufgaben genutzt. Seit einigen Jahren macht der elektrisch betriebene Flitzer dem Fahrrad Konkurrenz.

Bei Preisen im vierstelligen Bereich will die Anschaffung eines solchen Fahrzeugs jedoch gut überlegt sein. Im gesamten Ruhrgebiet werden Segway Touren in Gruppen durch Städte, alte Industriegebiete und ins Grüne angeboten. Das ist eine ideale Gelegenheit um das neuartige Fortbewegungsmittel genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei sind manche der Segways mit Lautsprechern ausgestattet, sodass die Teilnehmer während der Fahrt Informationen zu den jeweiligen Orten, Gebäuden oder Einrichtungen durchgesagt bekommen. Das bietet nicht nur einen tiefen Einblick in die Geschichte der Region, sondern verbindet Heimatkunde mit Fahrvergnügen.

Segway macht's einfach

Die Steuerung des 2001 erfundenen Transportmittels ist denkbar einfach. Gewichtsverlagerung ist das Stichwort. Der Fahrer muss sich nur leicht nach vorne lehnen und schon fährt der wendige Flitzer mit bis zu 20 km/h los. Das Abbremsen ist ebenso leicht. Man muss nur das Gewicht nach hinten verlagern, um die Geschwindigkeit zu drosseln. So sind selbst schwierigste Radstrecken mühelos zu bewältigen. Bis zu 38 km kann man mit dem energieeffizienten Zweirad fahren, bevor die Lithiumionenakkus 8 - 10 Stunden lang aufgeladen werden müssen.

Zu den Tourstrecken im Ruhrgebiet gehören u. a. die historischen Kohleabbaugebiete und die alten Industrieanlagen, die dem Ruhrgebiet seine charakteristische Note verleihen. Ende März startet die Segway-Saison. Wenn die meisten zum Fahrrad greifen, können Experimentierfreudige mit dem wendigen Flitzer auch längere Stecken abfahren und dabei noch etwas über die Region lernen.

Das Gefährt ist inzwischen auch von den Behörden als elektronisches Fahrzeug zugelassen. Seit dem 25. Juli 2009 erlaubt die „Verordnung über die Teilnahme elektronischer Mobilitätshilfen am Verkehr“ das Fahren mit dem Segway in ganz Deutschland. Allerdings sollten sich potenzielle Segway-Besitzer über die Ausnahmen und die Versicherungsthematik informieren, denn hier hat die Bundesregierung noch einige Lücken zu schließen.

Segway Halde Hoheward pic:  RVR / Besucherzentrum Hoheward

Fahrspaß auf zwei Rädern im Revier

Wem das Auto zu langweilig und das Motorrad zu gefährlich ist, sollte den Segway auf jeden Fall ausprobieren. Vor jeder Tour werden die Teilnehmer eingehend über die Nutzung der Segways unterrichtet. Hier ist vor allem der Gleichgewichtssinn gefragt. Auch wenn mehrere Sicherheitsgutachten zu dem Schluss gekommen sind, dass der Segway nicht gefährlicher ist als andere Verkehrsmittel, so weist die Bundesanstalt für Straßenwesen besonders auf die Gefahr für Fußgänger hin, da das Gesamtgewicht von bis zu 54,4 kg doch ein gewisses Verletzungsrisiko birgt. Davon sollte man sich aber nicht den Spaß verderben lassen, denn jede Tour wird von einem erfahrenen Tourguide geleitet, sodass die Teilnehmer sich ganz auf das Fahrvergnügen und die Umgebung konzentrieren können. Der Segway bietet eine gute Alternative für den Freizeitspaß und das haben auch viele Veranstalter im Ruhrgebiet erkannt. Im Internet kann man sich über geplante Touren in seiner Umgebung informieren und den Ausflug mit Freunden so organisieren, dass jeder auf seine Kosten kommt.

Segway Halde Hoheward pic:  RVR / Besucherzentrum Hoheward

Die Segway-Touren Anbieter:


WESTHEIDE Tours & Events

Geführte Segway Touren
Der Veranstalter bietet spannende Touren durch den Landschaftspark Hoheward, durch Gelsenkirchen-Ückendorf, nach Zollverein und durch weitere interessant Regionen im Ruhrgebiet an. Dieses Jahr stehten besonders Touren durch die Landschaftsparks, entlang von Flüssen und Kanälen im Mittelpunkt! Die geführten Segway Touren beginnen immer an einem abgesprochenen Treffpunkt, wo die Gruppe von mindestens 4 Personen in die Fahrtechnik der Segways eingeführt werden. Die Tourguides fahren mit der Gruppe über interessante Strecken bis ans Ziel und versorgen die Teilnehmer dabei mit interessanten Einzelheiten, z. B. bei der Fahrt vom Maritim Hotel Gelsenkirchen nach Zollverein. Die Fahrt mit dem Segway erspart den Teilnehmern einen langen Fußweg vom einen Ende bis zum anderen. Die Ringpromenade, welche die Zeche und Kokerei umschließt, ist immerhin 3,5 Kilometer lang – und ideal für eine Erkundung per Segway. Nach etwa zwei Stunden kommt die Gruppe wieder am Ausgangspunkt der Tour an. Die Tour ist so geplant, dass alle Teilnehmer über den eingebauten Lautsprecher die Ausführungen des Tourguides während der Fahrt mit den wendigen Segways hören und gemeinsam die Umgebung auf eine angenehme Art und Weise erkunden können.

Weiteres Tourangebot:
Vom Maritim Hotel nach Zollverein
Landschaftspark Hoheward
Gelsenkirchen-Ückendorf
Nordsternpark Gelsenkirchen
After-Work-Tour Gladbeck
Zwei-Halden-Tour Bottrop
Lippe- und Hanse-Tour Dorsten
City-Tour durch Essen
Extra lange Kanal-Tour: Gelsenkirchen nach Oberhausen

Termine:
Die Tourtermine und Teilnahmebedingungen sind auf der Website des Anbieters einzusehen. Für kleine Gruppen (4 – 8 Personen ) kann der Termin in Absprache mit dem Anbieter festgelegt werden, auch sind für Gruppen ab 4 Personen Führungen an nicht im Tourangebot enthaltenen Orten im Ruhrgebiet möglich.

Dauer: Jede Tour dauert ca. 2 Stunden inkl. Einweisung

Preis: ab 58 € pro Person

web: www.westheide.com
Tel.: 02 09 / 930 460 90
E-Mail: buchung@westheide.com
Adresse:
WESTHEIDE Tours & Events
Hippolytusstr. 1
45899 Gelsenkirchen


Segway Point Ruhr
Geführte Segway Touren
Der Anbieter Segway Point Ruhr stellt den Teilnehmern im Ruhrgebiet Verschiedenes zur Auswahl. In Bochum, Düsseldorf, Essen, Hattingen und in vielen weiteren Städten können die Segway-Gruppen die Straßen unsicher machen. Jede Tour bietet ihre ganz besonderen Highlights. Eine entspannte Fahrt durch Hattingen auf dem segway-geeigneten Leinpfad an den Ufern der Ruhr ist die perfekte Erholungsmöglichkeit und die Teilnehmer können das einzigartige Erlebnis auf Fotos festhalten. Erleben Sie die altbekannten Sehenswürdigkeiten auf eine neue Art.

Weiteres Tourangebot:
Freizeitparadies Kemnader See, Bochum
Westfalen-Tour / Phoenix-See, Dortmund
Kolorit-Tour, Duisburg
Rhein-Blick Kaiserwerth, Düsseldorf
Freizeitparadies Baldeneysee, Essen
… weitere Touren sind auf der Website des Anbieters aufgelistet

Termine:
Die Tourtermine sind in Absprache mit dem Anbieter flexibel buchbar. Die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Website des Anbieters. An Wochenenden und auch an Werktagen können Touren (ab 4 Teilnehmern) auch ganztägig und bundesweit gebucht werden.

Dauer: Mindestens 2 Stunden

Preis: ab 85 € pro Personen
(Optionale Angebote und Specials abweichend)

web: www.segwaypoint-ruhr.de
Tel.: 0201-17674922
E-Mail: info@segway-rheinruhr.de
Adresse:
Segway Point Ruhrgebiet
Rellinghauser Str. 334h
45136 Essen


Landschaftspark Hoheward

Geführte Segway Touren
Der Landschaftspark Hoheward ist nicht nur für Fahrradfahrer sehr reizvoll. Seit einigen Jahren werden hier auch Segways auf dem Wegenetz gefahren. Das Tourangebot beschränkt sich auf das Parkgelände, aber hier wird dem naturverbundenen Besucher vieles geboten. Die einzigartige Drachenbrücke, die Balkonpromenade oder die beeindruckende Aussicht vom Gipfelplateau sind nur einige der sehenswerten Tourstationen. Der Park ist ein industriekulturelles Highlight der Region und lädt zum erholen ein. Mit dem Segway können alle Tourteilnehmer mühelos selbst das hochgelegene Plateau erreichen und dabei entspannt die Aussicht übers gesamte Ruhrgebiet genießen.

Termine:
Alle Tourtermine und die Teilnahmebedingungen sind auf der Website des Anbieters aufgelistet. Es besteht die Möglichkeit auch in der Nebensaison Touren zu buchen (nur bei schnee- und eisfreier Witterung).

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 58,00 € pro Person
(Helm-Ausleihe: kostenlos)

web: www.landschaftspark-hoheward.de
Tel.: 02366 / 1811-60
E-Mail: Kontakt über die Website möglich
Adresse:
Besucherzentrum Hoheward
zentraler Service
Werner-Heisenberg-Straße 14
45699 Herten


vorwärts! tour & ruhr

Geführte Segway Touren
Wer es etwas abwechslungsreicher mag, könnte hier die passende Tour für sich finden und beim Fahren Düsseldorf, die Margarethenhöhe in Essen oder die Sechs Seen Platte in Duisburg ausgiebig erkunden. Im Tourangebot sind 16 geführte Touren enthalten und jede hat ihre Highlights. Das Fahrvergnügen kommt dabei auch nicht zu kurz. Die Gruppe von mindestens 2 Teilnehmern wird vorab in die Fahrtechnik eingewiesen, dies nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Je nach Tour variiert die Fahrzeit zwischen 1 bis 3 Stunden. Eben so individuell ist die Preisspanne. Vorwärts! tour & ruhr geht bei den Touren auf die Wünsche der Teilnehmer ein. So sind Fahrten auch an nicht im Tourangebot aufgelisteten Orten möglich.

Weiteres Tourangebot:
Bottrop - Pottkieker Tour
Duisburg - Töffte Tour
Düsseldorf - City-Tour
Essen - Baldeneysee Tour
Segway Führerschein Kurs
… weitere Touren sind auf der Website des Anbieters aufgelistet

Termine:
Die Touren sind in Absprache mit dem Anbieter 7 Tage die Woche buchbar. Alle Teilnahmebedingungen sowie die Mindestanzahl der Teilnehmer finden Sie auf der Website des Anbieters.

Dauer: 1-3 Stunden je nach Tour

Preise: ab 69 € pro Personen

web: www.vorwaertstour.de
Tel.: 0201 50794525
E-Mail:info@vorwaertstour.de
Adresse:
vorwärts! tour & ruhr
Auf dem Eichholz 17
45359 Essen - Frintrop


Glider Tours

Geführte Segway Touren
Für besonders aktive Segway-Fahrer bietet Glider Tours verschiedenste Kombinationen aus Segwayfahrvergnügen und Laserbiathlon, Kajakfahren oder Klettern im Hochseilgarten. Die Segway-NaTour am Fühlinger See ist genau passend für den Sommer. Auf Wunsch können die Teilnehmer ein Picknick am Strand machen, bevor es wieder auf den Rückweg geht. Aber auch für die Wasserscheuen hat Glider Tours viel im Angebot, ob durch Köln, durch Düsseldorf oder durch die eigene Heimatstadt mit einer VIP- oder Wunschtour in NRW. Auch die Städtetouren haben ihre ganz besonderen Highlights und mit dem Segway lassen sich diese noch besser erleben. So ist in jedem Tourpaket das richtige für alle Teilnehmer und viel Fahrspaß enthalten. Da ist Action garantiert!

Weiteres Tourangebot:
Sightseeing durch Düsseldorf
Frühlinger-See, Köln
Zollfestung, Tour durch Feld, Wald und Wiesen
Wupper & Schloss Burg
Seg Sparrow Tour, Düsseldorf
(Segway+Rätselspaziergang Gruppen-Event)

Termine:
Die Termine und Teilnahmebedingungen sowie Mindestanzahl der Teilnehmer sind auf der Website des Anbieters für jede Tour aufgelistet. Die Touren finden täglich statt. Start ist um 11 Uhr und 13 Uhr. Die Verfügbarkeit der gewünschten Tour sollte aber angefragt werden.

Dauer: ca. 2 Stunden
(variiert je nach Tour )

Preis: ab 49 € pro Personen

web: www.glidertours.de
Tel.: 02133-215284
E-Mail: info@glidertours.de
Adresse:
Glider Tours
Uferstrasse 1
41541 Dormagen

(Stand: März 2018, alle Angaben ohne Gewähr)

Fotos: RVR / Besucherzentrum Hoheward

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }