Römer-Lippe-Route

Sehenswerter Radfernweg in NRW: Die Römer-Lippe-Route entlang des Flusses Lippe wurde von April bis 5. Mai 2013 mit einer Jedermann-Radtour eröffnet! Die Strecke verläuft viel näher am Fluss als die bisherige Römerroute, die mit der Römer-Lippe-Route abgelöst wird. Mit einer Gesamtlänge von 295 Kilometern lässt es sich auf der Hauptroute wunderschön radeln. Abwechslungsreiche Regionen, historische Orte und Städte liegen an der Route und immer wieder hat der Fahrradfahrer engen Kontakt zum geschichtsträchtigen Fluss Lippe.


[ruhr-guide] Schon seit einigen Jahren steht die Idee im Raum, einen neuen RadfernwegHermannsdenkmal an der Römer-Lippe-Route entlang der Lippe einzurichten, der näher am Fluss, schöner und komfortabler ist. Die Initiatoren der Römer-Lippe-Route beteiligten sich bereits 2010 mit ihrem Projekt an dem Förderwettbewerb „Erlebnis.NRW”, den sie prompt gewannen. Im März 2011 wurde dann der Förderantrag eingereicht, woraufhin die bisherige Römerroute gesichtet und bewertet wurde. Im November 2011 kam endlich der Zuwendungsbescheid und 2012 wurden umfangreiche Marketingmaßnahmen durchgeführt. Es wurde mit Hochdruck nach Sponsoren gesucht und bis jetzt haben bereits 122 Betriebe – vor allem Gastronomien, Beherbergungsbetriebe und Radservicestationen – ihre Beteiligung zugesagt, weshalb der Eröffnung im kommenden Frühjahr nun nichts mehr im Wege steht!

Verlauf der Römer-Lippe-Route

Der grundsätzliche Verlauf der Römer-Lippe-Route ist im Vergleich zur bisherigen Römerroute gleich geblieben: Immer der Lippe nach! Das Hermannsdenkmal in Detmold ist der Startpunkt der Strecke und von hier aus geht es Richtung Lippe. Dem Verlauf folgend werden alle wichtigen Geschichtsdenkmäler und Städte an der Lippe passiert. Nachdem die Lippe in den Rhein geflossen ist, geht der Radweg noch bis Xanten weiter. Auf ihrem Weg durchläuft die Römer-Lippe-Route gleich fünf verschiedene Regionen, die den Radfernweg zu einem sehr abwechslungsreichen machen: Vom Teutoburger Wald geht es durch Sauer- und Münsterland über die Metropole Ruhr bis hin zum Niederrhein. Die Hauptroute ist 295 Kilometer lang und wird durch einige zusätzliche, thematische Wegschleifen ergänzt, die bestimmte historische Sehenswürdigkeiten ansteuern. Diese Nebenrouten haben zusammengenommen noch einmal eine Länge von 150 Kilometern. Somit lohnt es sich für alle Rad-, Natur- und Geschichtsfreunde definitiv, sich nicht nur einmal auf die Römer-Lippe-Route zu begeben!

Viel zu sehen entlang der Lippe

Die Lippe ist ein äußerst geschichtsträchtiger Fluss. Von Xanten aus benutzenRömer-Lippe-Route vor mehr als 2000 Jahren die Römer die Wasserstraße zur Erkundung und Erschließung des germanischen Gebietes. Sie errichteten entlang der Lippe eine Vielzahl an befestigten Heerlagern, die heute durch Archäologen wieder freigelegt worden sind. Neben den vielen kleineren Lagern ist vor allem das ehemalige, rechtsrheinische Hauptquartier der Römer bei Haltern am See von Bedeutung. Bis zu seinem Untergang im Zuge der Varusschlacht im Jahr 9 nach Christus beherbergte das Lager mit dem Namen „Aliso“ ca. 5.000 Soldaten. Darunter befand sich auch die berühmte 19. Legion, die in der Varusschlacht komplett vernichtet wurde. Heute steht an der Stelle von Aliso das LWL-Römermuseum, dass natürlich auch über die Römer-Lippe-Route angefahren werden kann.

Neben historischen Highlights kann man auf der neuen Römer-Lippe-Route aber auch einfach nur die Natur und ihre Schönheit erleben. An der Quelle der Lippe in Bad Lippspringe befindet sich z. B. das beeindruckende „Auge Odins“, der verzaubert anmutende, tiefblaue Quellteich des Flusses. Die renaturierten, ursprünglichen Lippeauen sind auf jeden Fall auch einen Besuch wert.
Immer wieder begegnet den Radfahrern Wasser auf ihrem Weg entlang der Lippe. Nicht nur der Fluss selbst ist äußerst nass, auch Wasserkunstwerke, Bade- und Stauseen, Schleusen sowie Kanäle greifen immer wieder das feuchte Element auf und sorgen für reichlich Abwechslung bei langen Fahrradtouren.

Aktuelle Informationen finden Sie auf www.roemerlipperoute.de. Wir sind schon sehr gespannt!


Römer-Lippe-Route

Route: Detmold (Hermannsdenkmal) bis Xanten
Länge Hauptroute: 295 km
Länge Nebenrouten: 150 km

Fotos: Römer-Lippe-Route

Empfehlungen