Ruhrkult(o)ur – Ein Film von Wolfgang Schmitt

Fahrradfahren im Ruhrgebiet? Klingt ungewöhnlich, macht aber richtig Spaß! Die DVD „Ruhrkult(o)ur“ von Wolfgang Schmitt zeigt die schönsten Wege, das Ruhrgebiet mit dem Rad zu erfahren. Erleben Sie das kulturelle Erbe des Ruhrpotts mit einer spannenden Entdeckungsreise auf der Route der Industriekultur.


[ruhr-guide] Umgeben von grüner Natur erstreckt sich die Route der Industriekultur durch das gesamte Ruhrgebiet Ruhrkultour - Mit dem Fahrrad das Ruhrgebiet erfahren Bild: Klartext-Verlag zwischen 25 sogenannten Ankerpunkten. Die Bezeichnung Route ist jedoch irreführend: Es handelt sich vielmehr um ein Wegenetz, das industriekulturelle Stätten verschiedener Art miteinander verbindet. Bei den Ankerpunkten handelt es sich um Museen und andere Orte, die als besonders interessant und attraktiv für Touristen eingestuft worden sind. Dazu zählen unter anderem das UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein in Essen, die DASA in Dortmund und das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum. Außerdem Teil der Route der Industriekultur sind zahlreiche Panoramen und Aussichtspunkte sowie ehemalige Bergarbeitersiedlungen.

Eine spannende Entdeckungsreise

Der Film „Ruhrkult(o)ur – Eine spannende Entdeckungsreise auf der Route der Industriekultur“ von Wolfgang Schmitt zeigt in ca. 85 Minuten Spielzeit einladende Ansichten mitten aus dem Ruhrgebiet. Die Aufnahmen der schönen Landschaften entlang der Strecke machen Lust, sich mit dem Fahrrad selbst auf die Reise zu begeben. Zahlreiche Interviews bieten interessante Einblicke zu der Geschichte und den Hintergründen der einzelnen Denkmäler und Sehenswürdigkeiten entlang der Route der Industriekultur, von den Anfängen des Bergbaus bis zum Strukturwandel der Gegenwart.

Gut vorbereitet

Der DVD aus dem Klartext-Verlag liegt eine praktische Übersichtskarte bei, die bei der Routenplanung zuhause und der Orientierung unterwegs helfen kann, wenn die ausführliche Beschilderung der Radwege mal nicht ausreichen sollte. Zusätzlich sind auf der Karte vier Beispieltouren verzeichnet, für alle, die sich direkt auf Entdeckungsreise begeben wollen. (Rad-)Touristische Hinweise und Informationen vervollständigen das beigelegte Kartenmaterial, während die vielen Fotos der anliegenden Attraktionen Reiselust wecken. Wenn Ihnen das immer noch nicht reicht, finden sie unterwegs zahlreiche sogenannte „Themenrouten“, die sich nicht notwendigerweise auf das Radwegenetz der Route der Industriekultur beschränken.

Fazit:

„Ruhrkult(o)ur – Eine spannende Entdeckungsreise auf der Route der Industriekultur“ ist ein interessanter Film für Fahrrad- oder Ruhrgebietsfans und alle, die es werden wollen. Die praktische Kombination aus Film- und Kartenmaterial lässt Entdeckerherzen höher schlagen.

Ruhrkult(o)ur - Eine spannende Entdeckungsreise auf der Route der Industriekultur

Wolfgang Schmitt
Klartext-Verlag, 02.12.2016
Lauflänge: ca. 85 Minuten
9,95 €
ISBN: 978-3-8375-1724-8

Bildquelle: Klartext-Verlag

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }