Hochseilgärten und Klettergärten im Ruhrgebiet

Sich das Adrenalin in den Kopf schießen zu lassen, dabei noch sportlich aktiv sein und gleichzeitig seine Grenzen austesten: das verspricht ein Besuch bei einem der diversen Hochseilgärten im Gebiet Rhein-Ruhr. Dabei werden hier die verschiedensten Attraktion geboten. Die Gärten unterscheiden sich nicht nur durch Größe und Weitläufigkeit, sondern auch durch die unterschiedlichen Parcours und die Möglichkeiten deren Überwindung.


[ruhr-guide] Viele Hochseilgärten haben zudem auch mehrere Schwierigkeitsstufen, sodass man auch, wenn man sich zwischen den Baumwipfeln nicht so sicher fühlt, trotzdem das bekannte Gefühl zwischen Angst und Vergnügen nicht missen muss. Wir haben für Sie nachfolgend eine kleine Übersicht der abenteuerlichsten Hochseilgärten zusammengestellt.
Hochseilgärten in BOTTROP

Klettergarten Alpincenter Bottrop

Am Alpincenter in Bottrop steht unter anderem auch ein fast 10 MeterKlettern im Alpincenter Bottrop hoher freistehender Hochseilgarten. Sobald man über 9 Jahre alt, über 1,30 m groß ist und über 30 kg wiegt, kann man dort rum turnen, was das Zeug hält. Ein selbst sicherndes System bietet hierbei die nötige Sicherheit. Die Schwierigkeitsstufen sind variabel, je nach dem, ob man den Parcour mit oder ohne mitlaufender Führungshilfe hinter sich bringt. Der Einstieg in den Klettergarten befindet sich genau am Eingang des Biergartes, der mit Sicherheit nach solch einer schweißtreibenden Aktivität locken wird.

Alpincenter Bottrop

Prosperstraße 299 – 301
46238 Bottrop

Öffnungszeiten:
01.05. - 29.09.:
Mi - Fr: 14:00 - 19:00 Uhr
Sa, So: 11:00 - 19:00 Uhr

Eintritt:
Kinder (bis 12 Jahre): 9 Euro
Erwachsene (ab 13 Jahre): 14 Euro
Weitere Informationen: www.alpincenter.com


Hochseilgärten in DORTMUND

Hochseilgarten Tree2Tree Wischlingen

Der Hochseilgarten Tree2Tree in Dortmund am Revierpark Wischlingen hat mit seinem 20.000 qm großen Gelände so einiges zu bieten. 13 verschiedene Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen sorgen für Abwechslung. Unter anderem kann man via Liane mit Highspeed in das "Spinnennetz" schleudern oder mit einer Seilrutsche über 120 Meter weit die "Höllenschlucht" passieren. Zudem ermöglichen die Gastgeber von Tree2Tree diverse Angebote für Schulklassen und andere Gruppen, verschiedene Events, Höhenangsttraining, Catering und noch viele andere Besonderheiten, die den Tag dort zu einem echten Erlebnis machen.

Revierpark Wischlingen

44149 Dortmund

Öffnungszeiten:
Frühsommer (12. März bis 10. Juli 2016):
Mo – Fr: 11:00 - 19:00 Uhr, Sa + So: 10:00 - 19:30 Uhr
Sommerferien (11. Juli bis 21. August 2016):
Mo – Fr: 10:00 - 20:00 Uhr, Sa + So: 10:00 - 20:00 Uhr
Spätsommer (22. August bis 30. September 2016):
Mo – Fr: 11:00 - 19:30 Uhr, Sa + So: 10:00 - 19:30 Uhr
Herbst (01. Oktober bis 06. November 2014):
täglich von 11:00 Uhr bis Sonnenuntergang

Eintritt:
Kinder (5 – 10 Jahre): 12 Euro
Jugendliche (11 – 16 Jahre): 21 Euro
Erwachsene (ab 17 Jahre): 25 Euro
Weitere Informationen: www.tree2tree.de


Hochseilgärten in DÜLMEN

Hochseilgarten Dülmen

Der zum Teil freistehende Hoch- und Niedrigseilgarten in Dülmen fokussiert speziell die pädagogischen Auswirkungen, die solch eine Aktivität mit sich bringt. Mit verschiedenen Angeboten wie Teamtraining, Fortbildungen, Schnupperkursen oder Kurzzeitinterventionen für Familien im Beratungsprozess zeigt man hier, dass nicht immer alleine der Spaß im Vordergrund steht, sondern auch die positive Auswirkung auf die Beziehung zwischen zwei oder mehr miteinander agierenden Personen. Auch größere Gruppen können hier ein Tag purer Interaktion verleben.

Hochseilgarten Dülmen

Lüdinghauser Str. 101
48249 Dülmen

Öffnungszeiten: Nach Absprache
Eintritt:
Niedrigseilgarten: 4 Std. bis 18 TN: 325 Euro
Hochseilgarten: 4 Std. bis 18 TN 410 Euro
Weitere Informationen: www.hochseilgarten-duelmen.de


Hochseilgärten in DUISBURG

Hochseilgarten Expedition Stahl Landschaftspark

Zwischen beeindruckenden Stahlkonstruktionen in schwindelerregender Höhe kann man im Landschaftspark DuisburgExpedition Stahl den Nervenkitzel der ganz besonderen Art erleben. Über schmale Stahlseile, wackelige Brücken und andere abenteuerliche Konstruktionen muss man sich seinen Weg zwischen Hochöfen, Gasometer und Erzbunkertaschen suchen - in 50 Metern Höhe! Und das bei jedem Wetter und im Winter auch im Dunkeln! Geklettert wird hier nur in einem Team aus 10-15 Teilnehmern und zwei erfahrenen Trainern. Da der 3-stündige Parcours von Expedition Stahl nichts für schwache Nerven ist, ist eine Teilnahme erst ab 16 Jahren erlaubt, zudem muss man mindestens 1,55m groß sein. Vorkenntnisse im Klettern sind allerdings nicht erforderlich.

Expedition Stahl

Landschaftspark
Duisburg

Termine 2016:
25.6., 16.7., 23.7., 13.8., 27.8., 10.9., 24.9., 8.10., 22.10., 12.11., 10.12. Die Termine finden immer an einem Samstag um 17 Uhr statt.

Anmeldung erforderlich!

Kosten:
80 € pro Person

Weitere Informationen: www.power-ruhrgebiet.de


Tree2Tree Hochseilgarten Duisburg

Auch in Duisburg an der Wasserwelt Wedau hat das Team von Tree2Tree für Kletterbegeisterte und Höhenfanatiker einen Hochseilgarten errichtet. Nachdem man dort eine kleine Einführung in puncto Sicherheit mitgemacht hat, darf man sich an den mit 17 Parcours und über 225 Kletterelementen ausgestatteten Hochseilgarten trauen. Ob man eine der Strecken einzeln überwindet oder direkt 4 der Wege geht, um den Marathon-Parcour zu absolvieren, ist jedem selbst überlassen. Einen ganz besonderen Kick bietet mit Sicherheit die 250 Meter lange Seilrutsche über den Kanal. Und auch hier wird von Seiten des Tree2Tree-Teams allerhand Service geboten.

Hochseilgarten Duisburg

Kruppstr. 30 b
Duisburg

Öffnungszeiten:
Frühsommer (12. März bis 10. Juli 2016):
Mo – Fr: 11:00 - 19:00 Uhr, Sa + So: 10:00 - 19:30 Uhr
Sommerferien (11. Juli bis 21. August 2016):
Mo – Fr: 10:00 - 20:00 Uhr, Sa + So: 10:00 - 20:00 Uhr
Spätsommer (22. August bis 30. September 2016):
Mo – Fr: 11:00 - 19:30 Uhr, Sa + So: 10:00 - 19:30 Uhr
Herbst (01. Oktober bis 06. November 2014):
täglich von 11:00 Uhr bis Sonnenuntergang

Eintritt:
Kinder (5 – 10 Jahre): 12 Euro
Jugendliche (11 – 16 Jahre): 21 Euro
Erwachsene (ab 17 Jahre): 25 Euro
Weitere Informationen: www.tree2tree.de


Hochseilgärten in HALTERN

Kletterwald Haltern

Im Kletterwald in Haltern klettert man in herrlicher Lage! InKletterwand in Haltern unmittelbarer Nähe zum Haltener Stausee befinden sich in einem großen Buchenwald 11 Parcours, darunter zwei Kinderparcours, mit insgesamt 117 Kletterelementen. Die Parcours für die Kleinen (bis 1,40m) sind lang und abwechslungsreich und bieten jede Menge Möglichkeiten zum Ausprobieren – ganz ohne Hilfe von den „Großen“. Ob Neulinge oder erfahrene Profis: hier kann jeder nach Herzenslust ausprobieren und klettern. Nach einer Einweisung geht es gut gesichert auf die verschiedenen Parcours. Einsteiger üben sich erst mal an 4 Metern Höhe, wer weiter hinaus möchte, kann im Kletterwald Haltern bis auf 12 Meter aufsteigen. Eine Besonderheit ist der Partner-Parcours. Wer zu zweit klettern möchte, ist hier genau richtig. Ein Partner ist hier nicht nur erwünscht, sondern, um weiter zu kommen, auch unbedingt erforderlich.

Und wer sich nach dem Klettern bei einem Getränk und einem leckeren Essen stärken möchte, ist bei Jupp unner de Böcken gut aufgehoben!

Kletterwald Haltern

Hullerner Straße 107
45721 Haltern

Öffnungszeiten:
Hauptsaison: 19. März bis 30.Oktober 2016
Do – Fr: 12:00 – max. 20:00 Uhr
Sa, So, Feiertage: 10:00 – max. 20:00 Uhr

In den Ferien:
In den Oster-, Sommer- & Herbstferien ist täglich ab 10:00 Uhr geöffnet.

Eintritt:
Kinderparcours (5 – 8 Jahre): 8 Euro
Kinder (8 – 12 Jahre, ab 1,30 m): 15 Euro
Jugendliche (13 – 17 Jahre): 17 Euro
Schüler, Studenten, Azubis, BFDler, Rentner ab 60 (mit Nachweis): 17 Euro
Erwachsene (ab 18 Jahren): 19 Euro
Gruppen ab 10 Personen erhalten 1,00 € Rabatt p.P.
Geburtstagskinder (bitte Ausweis mitbringen) mit mind. 6 zahlenden Gästen klettern kostenlos!

Hochseilgärten in NEUSS

SalzburgerLand Kletterpark Neuss

Im größten freistehenden Klettergarten neben dem Allrounder Mountain Resort in Neuss kann man, ohne sich selbst sichern zu müssen, die verschiedenen Parcours überwinden. Wie man das macht, ist jedem selbst überlassen. Zudem kann man auch hier in verschiedenen Schwierigkeitsstufen seine physische und mentale Grenze finden. Von ganz einfachen Parcours für Kinder bis richtig Schwere für Geübte, gibt es hier so die unterschiedlichsten Könnensstufen zwischen gelb und schwarz. Die Höhe der Parcours variiert genauso wie die verschiedenen Kletterelemente. Zwischen 3 und 9 Metern sind die 75 Stationen hoch. Und so kann man sich auf 8.000 qm ordentlich austoben.

SalzburgerLand Kletterpark Neuss

An der Skihalle 1
41472 Neuss

Öffnungszeiten:
30.04. - 07.10.2016:
Di – Fr: 14:00 – 19:00 Uhr
Sa, So, Feiertage, Schulferien: 10:00 – 20:00 Uhr
08.10. - 01.11.2016.:
Di – Fr: 10:00 – 18:00 Uhr
Sa, So, Feiertage, Schulferien: 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt:
Kinder (6 – 13 Jahre): 13 Euro
Erwachsene (ab 14 Jahre): 18 Euro
Ermäßigte Familientickets ab max. 2 Erw. und mind. 3 Pers.
Studenten/Azubis und Senioren (ab 63 Jahre) erhalten 10% auf den Erwachsenentarif.

Weitere Informationen: www.kletterpark-neuss.de


Hochseilgärten in OBERHAUSEN

Tree2Tree Hochseilgarten Oberhausen

Auf 17.000 qm verteilt, ist der Naturhochseilgarten in Oberhausen im Wald neben dem Gasometer für jeden Freund schwindel-erregender Höhen ein must-see. 190 Kletterelemente bieten hier nicht nur eine Menge an Abwechslung, sondern auch so die verschiedensten Schwierigkeitsgrade. Alleine 3 Parcours sind für Kinder gedacht. Die anderen 12 sind von mittelschwer bis extrem schwierig gegliedert. Hier kann unter anderem von Baum zu Baum gesurft oder mit der 70 Meter langen Doppelseilrutsche zu zweit durch die Gegend gesaust werden. Viele weitere Angebote hat hier das Team von Tree2Tree für Euch bereitgestellt.

Hochseilgarten Oberhausen

Arenastraße
46047 Oberhausen

Öffnungszeiten:
Frühsommer (12. März bis 10. Juli 2016):
Mo – Fr: 11:00 - 19:00 Uhr, Sa + So: 10:00 - 19:30 Uhr
Sommerferien (11. Juli bis 21. August 2016):
Mo – Fr: 10:00 - 20:00 Uhr, Sa + So: 10:00 - 20:00 Uhr
Spätsommer (22. August bis 30. September 2016):
Mo – Fr: 11:00 - 19:30 Uhr, Sa + So: 10:00 - 19:30 Uhr
Herbst (01. Oktober bis 06. November 2014):
täglich von 11:00 Uhr bis Sonnenuntergang

Eintritt:
Kinder (5 – 10 Jahre): 11 Euro
Jugendliche (11 – 16 Jahre): 20 Euro
Erwachsene (ab 17 Jahre): 25 Euro
Weitere Informationen: www.tree2tree.de


Hochseilgärten in RECKLINGHAUSEN

Hochseilgarten Recklinghausen

Der Hochseilgarten in Recklinghausen Suderwich ist einer der höheren Gärten in unserer Übersicht. 11 bis 13 Meter sind die freistehenden Kletterelemente hier hoch. Da man sich größtenteil horizontal fortbewegt, sind auch keine speziellen physische Vorraussetzungen von Nöten. Solange man durchschnittliche Fitness und einen stabilen Kreislauf mitbringt, kann jeder Teilnehmer das Vergnügen von Angst und Selbstüberwindung miterleben. Um den Parcour abzuschließen, saust man mit der 70 Meter langen Seilrutsche "flying Fox" Richtung festen Boden. Der obere Parcour ist hier der Selbstsicherungsparcour, den man alleine überwinden muss. Der untere von beiden ist ein Teamparcour, den man nur mit gegenseitiger Hilfe absolvieren kann. Das Angebot richtet sich vor allem an Gruppen, wie Schulklassen oder Arbeitsgemeinschaften, um die Teamfähigkeit und Kommunikation zu verbessern.

Hochseilgarten Recklinghausen

Lülfstraße 69, Ecke "Im Paßkamp"
45665 Recklinghausen (Suderwich)

Öffnungszeiten: Nach Absprache
Eintritt:
Halbtagestraining á 4 Stunden:
Schulklassen/Schülergruppen: bis 20 Teilnehmer: 18 Euro, ab 21 Teilnehmer: 17 Euro
Auszubildende/Studenten: 22 Euro, 21 Euro
Individuelles Angebot für Fimenveranstaltungen.

Tagestraining á 7 Stunden:
Schulklassen/Schülergruppen: bis 20 TN: 31 Euro, ab 21 TN: 29 Euro
Auszubildende/Studenten: 36 Euro, 34 Euro
Individuelles Angebot für Fimenveranstaltungen.
Weitere Informationen: www.hochseilgarten-re.de


Hochseilgärten in SCHWERTE

Kletterwald Freischütz

Der Kletterwald Freischütz im Schwerter Wald bietet seinenDas Team vom Kletterwald Freischütz in Schwerte Gästen mit 8 verschiedenen Kletterrouten, die nach Gebirgen benannt sind, und 63 Kletterelementen jede Menge Spaß und Abwechslung. Hierbei orientiert sich die Schwierigkeitsstufe jeweils an der Höhe, die das wahre Gebirge hat – je höher, desto anspruchsvoller. So bietet das „Erzgebirge“ einen Einstieg ins Klettervergnügen, wohingegen die Besucher im „Himalaya“ bis auf 20 Meter Höhe hinauf klettern können. Die Parcours sind alle miteinander vernetzt, können aber auch einzeln erklommen werden. Der „Kilimanjaro“ ist ein reiner Spaß-Parcours und besteht ausschließlich aus Seilbahnen.

Kletterwald Freischütz

Hörder Straße 131
58239 Schwerte

Öffnungszeiten:
18.05.16 - 08.07.16
Mi-Fr: 13 - 20 Uhr
Sa, So, Brücken-und Feiertage:
9 - 20 Uhr

09.07.16 - 23.08.16
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr
Sa, So, Brücken-und Feiertage:
9 - 20 Uhr

24.08.16 - 07.10.16
Mi-Fr: 13 - 19 Uhr
Sa, So, Brücken-und Feiertage:
10 - 19 Uhr

08.10.16 - 23.10.16
Mo-Fr: 10 - 18 Uhr
Sa, So, Brücken-und Feiertage:
10 - 18 Uhr

24.10.16 - 13.11.16
Sa, So, Brücken-und Feiertage:
10 - 18 Uhr

Kombi-Jahresticket (Kletterwälder Sayn, Hennef, Schwerte): 120 Euro
Weitere Informationen: www.kletterwaldfreischuetz.de


Hochseilgärten in VELBERT

Waldkletterpark Velbert-Langenberg

Auf einem 5 Hektar großen Waldareal, bietet der Kletterpark Velbert-Langenberg viel Action für Groß und Klein. Wer gerne mal in Tarzan's Haut schlüpfen möchte und mutig genug ist, der kann sich gerne auf der "Todesschleuder" in 14 m Höhe an einer Liane durch die Bäume schwingen. Der Park bietet insgesamt 7 Adventure-Parcours und Kinderparcours mit 60 Kletterelementen bis zu einer Höhe von 15 m. Weitere Highlichts sind der Banana Jump, die 7 Riesenseilrutschen und zahlreiche Brücken in luftiger Höhe. Safety First! - Daruf legt der Park in Velbert besonders Wert. Mit der Erfüllung aller neuen Sicherheitsvorschriften und den gut ausgebildeteten Mitarbeitern können Sie beruhigt durchstarten.

Waldkletterpark Velbert-Langenberg

Richard-Tormin-Strasse 1
42555 Velbert-Langenberg

Öffnungszeiten:
Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Homepage des Kletterparks, da an manchen Tagen eingeschränkte Öffnungszeiten gelten.

Eintritt:
Erwachsene (ab 18): 24,95 Euro
Jugendliche (von 9 -7): 19,95 Euro
Kinder: 13,95 Euro
Todesschleuder: 4 Euro bei Zubuchung, 9,95 Euro bei alleinger Buchung
Ermäßigungen gibts es für Familien und Gruppen.

Weitere Informationen: http://www.wald-abenteuer.de/


Hochseilgärten in WETTER

Kletterwald Wetter

Der Hochseilgarten auf dem Harkortberg des Kletterwaldes Wetter bietet auf 14 verschiedenen Parcours mit 150 Übungen Kletterspaß für jeden. Egal, ob groß oder klein, jeder wird auf seine Kosten kommen. Es gilt seine Grenzen auszutesten, Spaß zu haben, den Teamgeist zu fördern, ein Stück Selbstüberwindung in Kauf zu nehmen und natürlich mit dem hochschnellenden Adrenalinspiegel umzugehen. Auch hier gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade, die durch Seilrutschen, Hängebrücken oder Wackelbalken bewältigt werden müssen. Von einer Holzplattform zur nächsten heißt es für alle Mutigen schon ab 5 Jahren mit erwachsenem Begleiter oder für Kinder ab 12 Jahren mit schriftlicher Erlaubnis. Die nötige Kletterausrüstung wird gestellt ebenso wie Anleitung und Hilfe. Eine durchschnittliche körperliche Leistung ist ausreichend.
Wer schon ein bisschen Erfahrung hat oder einfach nur mutig genug ist kann den Parcour "K2" ausprobieren. Mit Kletteraktionen in 18m Höhe ist er der höchste Kletterwaldparcours in NRW und beinhaltet wirklich schwere, aber spaßige, Übungen. Zudem bietet der Park den ersten "Free Fall" Parcours an. Es gibt kein direktes Sicherheitssystem, die einzige Sicherung ist dafür ein Netz mit doppeltem Boden, welches Unterhalb des Parcours gespannt ist.

Kletterwald Wetter

Harkortberg
58300 Wetter (Ruhr)

Öffnungszeiten:
Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Homepage des Kletterparks, da an manchen Tagen nur für Gruppen geöffnet ist.

Eintritt:
2 Stunden: Mo – Fr: 9,90 Euro, Sa, So, Feiertage: 11,90 Euro
3 Stunden: Mo – Fr: 11,90 Euro, Sa, So, Feiertage: 13,90 Euro
Weitere Informationen: www.kletterpark-wetter.de


Hochseilgärten in XANTEN

Adventurepark Xanten

Der Adventurepark in Xanten bietet einen freistehenden Hochseilgarten zwischen 5 1/2 und 10 Metern. Dort kann man zwischen Hängebrücken, Drahtseilen oder Schwebebalken seinen eigenen Schweinehund überwältigen. Ob als Team oder alleine kann man so diverse Hindernisse hinter sich lassen und hoffentlich mit stolzer Brust den Parcour verlassen. Und auch hier kann die Schwierigkeit frei gewählt werden.

Adventurepark Xanten

Strohweg 2
46509 Xanten

Öffnungszeiten:
Sa, So, an Feiertagen und in den NRW-Schulferien: 11:00 –18:00 Uhr
Ausserhalb der Öffnungszeiten für Gruppen oder Kindergeburtstage nach Voranmeldung.

Eintritt:
Kinder/Jugendliche (bis 16 Jahre): 16 Euro
Erwachsene: 20 Euro
Weitere Informationen: www.adventurepark-xanten.de

(Stand: Juni 2016, Angaben ohne Gewähr)

(ch)

Fotos:
Alpincenter Bottrop
Expedition Stahl: Power-Ruhrgebiet
Kletterwald Haltern: Tree Emotion GbR
Kletterwald Freischütz: p:e:w

Empfehlungen