Kletterwald Haltern

Idyllisch klettern inmitten eines dichten Buchenwaldes kann man im Kletterwald Haltern. Nur einen Steinwurf entfernt vom Halterner Stausee bieten insgesamt 10 Parcours im neuen Kletterwald Nervenkitzel pur. Die Kleinsten können sich auch ohne die Hilfe der Großen an den Kinderparcours erproben, beim Partner-Parcours ist echte Teamarbeit gefragt! Der Kletterwald Haltern bietet ein abwechslungsreiches Klettererlebnis in bis zu 12 Metern Höhe und ist mit seiner Lage ein tolles Ausflugsziel!


[ruhr-guide] Der Halterner Stausee hat in Sachen Freizeitmöglichkeiten Einiges zu bieten,Kletterwald Haltern ob am oder auf dem Wasser, hier ist immer etwas los. Nun wird hier nicht nur gesegelt, gebadet, geradelt und entspannt, sondern auch geklettert! In einem ganz nah gelegenen Buchenwald wurde ein umfangreicher Hochseilgarten errichtet. Insgesamt zehn Parcours mit 115 Elementen laden zum Kraxeln und Balancieren mitten in der Natur ein. Eine Vorkenntnis ist nicht nötig, erfahrene sowie unerfahrene Kletterer werden gleichsam in das Vorgehen und Sichern eingeführt. Nach der Einweisung kann jeder für sich selber entscheiden, was er sich zutraut. Der Kletterwald Haltern öffnet übrigens auch bei regnerischem Wetter, schließlich heißt es: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung! Bei Sturm und Gewitter bleiben seine Pforten allerdings geschlossen.

Abwechslungsreiches Klettern für Groß und Klein

Im Kletterwald Haltern können schon die Kleinsten sich an den Kinderparcours versuchen. Für alle kletterfreudigen Kids ab fünf Jahren gibt es den „Kinder Entdecker-“ und den „Kinder Piraten-Parcours“. In 1,5 Metern Höhe erwarten sie jede Menge spannende Aufgaben, wie wackelige Bretterbrücken, ein Tunnel und sogar ein Bobbycar oder Spinnennetz, und das auch ohne die Hilfe Großen!

Für die älteren Kletterer gibt es acht weitere, unterschiedlich schwierige Parcours, welche alle mit verschiedenen Farben bezeichnet sind. Hier muss man allerdings mindestens neun Jahre alt und 1,30 Meter groß sein. Passt? Dann kann es ja losgehen! Und zwar mindestens zu zweit, unter 13-jährige müssen außerdem immer einen Erwachsenen dabei haben. Auf dem weißen Parcours wird man schließlich von den Trainern ins Klettern und Sichern eingewiesen.
Partnerparcours Kletterwald Haltern Einsteiger gehen bei der gelben Strecke auf Erkundungstour in 4 Metern Höhe. Hier erwartet den Teilnehmer neben X-Walk, 3-fach-Tunnel oder Kletterwand ein ungewöhnliches Element: auf der sogenannten Klofähre saust man auf der Porzellanschüssel von Baum zu Baum. Ist doch mal etwas Anderes! Bei Orange wird es schon schwieriger, wenn man sechs Meter über dem Boden über ein schmales Seil oder ein Netz balancieren muss.
Der hellblaue Parcours erfordert Teamarbeit. Beim Partner-Kletterabenteuer „Tandem“ ist man auf die Hilfe des anderen angewiesen, wenn man mit dem Pullfox oder der Partner-Balancierstange zur nächsten Station gelangen muss. Auch bei der Lochwand und dem Tandemlauf wird es knifflig!

Parcours für jeden Geschmack

Nicht so der Fan von wagemutigen Kletterkonstruktionen oder einfach eine kleine Pause nötig? Der „Flying Fox, der dunkelblaue Parcours, besteht ausschließlich aus Seilbahnen, und zwar gleich zehn davon! Hier kann man sich in bis zu zehn Metern Höhe den Wind um die Ohren sausen lassen und „fliegend“ die Natur um sich herum genießen.

Klettern für Groß und Klein im Klettergarten Aber natürlich gibt es im Kletterwald Haltern auch reichlich Action. Der rote Parcours erfordert Mut bei einem Sprung à la Tarzan und Geschicklichkeit beim Durchqueren eines rollenden Fasses. Nichts für Leute mit Höhenangst ist der letzte und höchste Parcours. Beim lilafarbenen „Höhenweg“ wird man in zwölf Metern Höhe für seine Kletterarbeit über wagemutige Seil- und Holzbalkenkonstruktionen mit einer tollen Aussicht über den Halterner Stausee belohnt.

Familienspaß im Kletterwald

Der Kletterwald Haltern bietet mit seinen zahlreichen, originellen und abwechslungsreichen Parcours Kletterspaß für die ganze Familie. Mitten in der Natur kann man hier den Nervenkitzel pur erleben und auch die Jüngsten dürfen auf den Kinderparcours sich ganz alleine beweisen, natürlich nicht ohne vorher in die wichtigen Sicherheitsmaßnahmen eingeführt zu werden. Wer in Gruppen klettern möchte, sollte sich ab einer Personenanzahl von zehn Leuten vorher anmelden, damit keine lange Wartezeiten an den Stationen entstehen. Verpflegung darf mitgebracht werden, vor allem an ausreichend Getränke sollte natürlich gedacht werden. Nach einer anstrengenden Klettertour bietet sich aber auch ein erfrischendes Getränk und eine stärkende Mahlzeit im Jupp unner de Böcken an. Im Biergarten Jupp unner de Böcken in direkter Nähe des Kletterwaldes lässt sich der Tag entspannt ausklingen.

Kletterwald Haltern

Hullerner Straße 109
45721 Haltern am See
Tel.: 02364 6084047

Preise für 3,5 Stunden Kletterwald p.P. 2016
Erwachsene ab 18 Jahre: 19,00 €
Jugendliche (13-17 Jahre), Schüler, Studenten, Azubis, BFDler, Rentner (ab 60 J.): 17,00 €
Kinder (9-12 Jahre, ab einer Größe von 1,30 m): 15,00 €
Kinderparcours (5-9 Jahre) 8,00 €

Gruppen ab 10 Personen erhalten 1,00 € Rabatt p.P.

Geburtstagskinder (bitte Ausweis mitbringen) mit mind. 6 zahlenden Gästen klettern kostenlos!

Öffnungszeiten 2016
Hauptsaison: 19. März bis 30. Oktober 2016
Donnerstag und Freitag: 12:00 Uhr bis max. 20:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10:00 Uhr bis max. 20:00 Uhr
In den Ferien ist täglich ab 10:00 Uhr geöffnet.
Letzte Gurtausgabe ca. 2,5 Stunden vor Dämmerungsbeginn. Gruppenangebote, Kindergeburtstage und weitere Infos unter www.kletterwald-haltern.de

(Stand: Juni 2016, Angaben ohne Gewähr)
Fotos: TreeEmotion GbR

Empfehlungen