Weihnachtsmarkt Bochum 2017

Ein Gang über den Bochumer Weihnachtsmarkt ist wie ein Ausflug in eine andere Welt, in der alles glänzt und glitzert. Wie schon in den letzten Jahren zeigt sich der Weihnachtsmarkt in Bochum 2017 von seiner besten Seite, und wird noch stimmungsvoller und besinnlicher. Zwischen Husemannplatz und Boulevard drängeln sich von Ende November bis zum Vorweihnachtstag 2017 die Besucher. Auch wieder mit von der Partie: der "fliegende Weihnachtsmann" mit einer spektakulären Show!

Fliegender Weihnachtsmann über Bochum, Foto: Michael Grosler

[ruhr-guide] Wie jedes Jahr lockt der Weihnachtsmarkt Bochum auch in diesem Jahr wieder viele Menschen in die Bochumer Innenstadt. Mit an die 200 liebevoll geschmückten Marktständen, Lichterglanz, Weihnachtsbühne, mittelalterlichem Markt, Märchenwald, Kinderbäckerei, Tannengrün und dem vielfältigen Angebot ist die Bochumer Weihnacht einer der schönsten Weihnachtsmärkte des Ruhrgebiets. Ein neues Highlight in diesem Jahr ist der City-Skyliner mit seiner 72 Meter hohen Plattform, sowie der Weihnachtsbriefkasten im Rahmen eines Kindergedichtwettbewerbes, Führungen in Leichter Sprache, Konzerte eines Jugendposaunenchores, neue Weihnachtsmarkttassen, eine extra für den Bochumer Weihnachtsmarkt gebaute Krippe und eine zusätzliche Kunsthandwerkerhütte.

Lautes Glühen

Am letzten Wochenende vor Heiligabend, dem 22. und 23. Dezember gibt es für alle, die es lieber unkonventionell mögen, den besonderen Weihnachtsmarktevent. Dieser bildet ein zusätzliches Highlight als Ergänzung des traditionellen Bochumer Weihnachtsmarktes. Hier gibt es ein besonderes Unterhaltungsprogramm, ausgefallene Stände sowie vorweihnachtliche Musik und leckeres Streetfood. Auf der Bühne am Konrad Adenauer Platz und auf weiteren Spielflächen sorgen lokale Solo-Künstler und kleine Bands für feierliche Stimmung. Öffnungszeiten:
Fr., 22.12. 15:00 bis 22:00 Uhr
Sa., 23.12., 12:00 bis 22:00 Uhr

In unserer Rubrik Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet und NRW finden Sie viele weitere kleine, große, romantische oder auch mittelalterliche Weihnachtsmärkte nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch einen Überblick über die großen Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen!

Weihnachtsmarkt Bochum: von kulinarisch bis besinnlich

Der hungrige Besucher findet auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt beinahe jedes erdenkliche kulinarische Winterhighlight, die Glühweinstände sind schon ab dem frühen Abend von Weihnachtsmarktfans belagert. Von hier aus startet man die eine oder andere Runde durch die Budengassen. Verkaufsstände mit Christbaumschmuck, modernem Modeschmuck, ungewöhnlichen Kerzenkreationen sind auf dem Weihnachtsmarkt Bochum ebenso vertreten wie die traditionellen Buden mit hochwertigem Holzspielzeug.

Weihnachtliche Klänge und wohltätige Zwecke

Ein buntes Musikprogramm erwartet die Weihnachtsmarktbesucher auf dem Dr.-Ruer-Platz. Dort steht die traditionelle Sparkassen-Weihnachtsbühne, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Auf dem Weihnachtsmarkt Bochum wird außerdem etwas über Ihren Köpfen schweben, was Sie sonst nirgendwo zu sehen bekommen: Über Ihnen fährt der Weihnachtsmann in schwindelerregender Höhe mit seinem Schlitten! Lassen Sie sich überraschen, wenn Falko Traber täglich Kunststücke auf dem Hochseil präsentiert und in 33 Metern Höhe 125 Meter über den Dr.-Ruer-Platz schwebt. Und das ist noch nicht alles: an den Wochenenden begeistert er mit einer zusätzlichen Showeinlage, wenn er über 84 Meter an einem Seil zur Bühne hinuntergleitet - in Deutschland einzigartig!

Jede Menge Neuheiten und Altbewährtes

In diesem Jahr werden erstmalig Touren über den Weihnachtsmarkt in Leichter Sprache angeboten. An vier Dienstagen wird Wissenswertes und Lustiges rund um den Weihnachtsmarkt in Leichter Sprache vermittelt. Die Touren sollen dafür sorgen, Hürden für Menschen mit Behinderungen abzubauen, um ihnen das eigenständige Erkunden dieser und ähnlicher Veranstaltungen zu ermöglichen. Der Husemannplatz erstrahlt 2017 in einem neuen Licht. Ein Lichterdach sorgt seit 2013 für besinnliche Sternenhimmel-Atmosphäre rund um den Jobsiade-Brunnen und das außergewöhnliche Glühwein-Karussell, dem größten der Welt! Auf dem Boulevard hingegen erwartet die Besucher eine Weihnachtsmannparade. Insgesamt fünf sechs Meter hohe Riesenweihnachtsmänner säumen die große Einkaufsstraße und auch das Holzriesenrad von 1921 erscheint dieses Jahr auf dem Markt.

Eine wohltätige Einrichtung ist das "Haus der guten Tat" auf dem Husemannplatz. Hier präsentieren sich auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt rund 10 soziale Institutionen, Vereine und Privatpersonen aus Bochum und verkaufen ihre weihnachtlichen Waren für einen guten Zweck. Hier wird z. B. auch der Caritasverband für Bochum vertreten sein. Außerdem hängen am Haus der guten Tat Wunschzettel von Kindern aus fünf Kinderheimen, die darauf warten, von gutherzigen Weihnachtsmarktbesuchern erfüllt zu werden.

Bochumer Weihnachtsmarkt, Foto: Michael Grosler

Gewinnen und Sparen auf dem Weihnachtsmarkt Bochum

Wie auch in den letzten Jahren können Sie auch in diesem Jahr auf dem Weihnachtsmarkt Bochum bei der Weihnachtstombola wieder etwas gewinnen! An dieser Aktion, die ebenfalls für einen guten Zweck ist, beteiligen sich viele Aussteller und stellen Gewinne zur Verfügung.

Gruppenführungen durch den Mittelalterlichen Markt

Eine Führung durch den Mittelalterlichen Markt begleitet die Besucher rund um die Pauluskirche. Bei Bedarf kann der Traubenpunsch oder Winzerglühwein direkt mitgebucht werden. Der Preis der Weihnachtsführung beträgt 69 Euro pro Gruppe mit maximal 30 Personen und der Termin kann individuell gebucht werden.

Mittelaltermarkt, Märchenwald und „Triff den Bergmann“

Auch dieses Jahr kann der Besucher sich an der Pauluskirche wieder mit in die Welt des Mittelalters nehmen lassen. Gaukler, Musiker, Tavernenwirte usw. sorgen für die richtige Stimmung und bei Einbruch der Dunkelheit kommen Fackeln und Öllampen für ein besinnliches Ambiente hinzu. Auch für Kinder gibt es hier einige Attraktionen: Märchenzelt, Hexenhaus, Bogenschießen und andere Dinge begeistern alle kleinen Ritter und Prinzessinnen. .

So viele Aktionen auf nur einem Weihnachtsmarkt! Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität des Marktes im "Herzen des Ruhrgebiets", der mittlerweile zu einem der Top-Weihnachtmärkte Deutschlands gehört!

Weihnachtsmarkt Bochum

23. November bis 23. Dezember 2017

So kommen Sie mit dem öffentlichen Nahverkehr zum Weihnachtsmarkt: VRR-Fahrtenplaner!

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Bochum:
täglich von 11 bis 22 Uhr (Kernzeit: 12 bis 21 Uhr)
(Totensonntag geschlossen)
Verkaufsoffener Sonntag: 10. Dezember 2017, 13 bis 18 Uhr

Fotos: Bochum Marketing GmbH, Michael Grosler

Empfehlungen