EisSalon Ruhr – Die Indoor-Eislaufbahn in der Jahrhunderthalle

Nach 13 Jahren kann man in Bochum endlich wieder aufs Eis gehen und das nicht irgendwo, sondern im Zentrum des Bochumer Westparks, in der Jahrhunderthalle! Jede Art von Veranstaltung hat dort schon stattgefunden, seien es die jungen Street-Art Talente URBANATIX, sowie verschiedenste Konzerte und historische Flohmärkte, hier gibt es viel Kultur zwischen wuchtigen Baracken und vermauerten Fundamenten. Und jetzt können sie an diesem Ort mit Familie und Freunde eislaufen und die wunderschöne Atmosphäre genießen.


[ruhr-guide] Nach dem Sommer 2003 hat der bekannte Magisches Lichtspiel in der Jahrhunderthalle, Foto: DiessenbacherEistreff in Bochum seine Pforten nie wieder geöffnet und daher konnten begeisterte Eisläufer 13 Jahre ihrer Leidenschaft in Bochum nicht nachgehen. Jetzt ist es endlich soweit und die Jahrhunderthalle hat es möglich gemacht! Insgesamt 20 Tage hat die Jahrhunderthalle für Anfänger und Profis geöffnet. Vom 10. bis zum 30. Dezember können sie ihrem Wunsch zum Eislaufen freien Lauf lassen!

Geschichte

Das Besondere an der Eislaufbahn ist, dass sie sich nicht in einer normalen Eislaufhalle befinden, sondern in einem historischem Gebäude. Die Jahrhunderthalle ist über 100 Jahre alt und wurde früher hauptsächlich für Industrie- und Gewerbeausstellungen genutzt und später als Gebläsemaschinenhalle für Hochöfen. 2003, wurde sie von Karl-Heinz Petzinka und Partner saniert und seitdem für viele verschiedene Veranstaltungen verwendet.

Herausforderung angenommen

Ganze 3 Tage haben die Veranstalter und Helfer Zeit, die 94,5 Tonnen Wasser in eine 7 cm dicke Eislaufbahn zu verwandeln, ohne Probelauf, denn dafür ist keine Zeit. Und wieso nur 3 Tage? Die Street-Art Künstlergruppe URBANATIX sind bis zum 22. November in der Halle, danach findet die 1Live Krone-Verleihung statt und inklusive Abbau sind es nur noch sportliche 3 Tage, in denen die Jahrhunderthalle in ein Eislaufparadies verwandelt werden kann.

Schnürt die Schlittschuhe, fertig, los!

In der Halle 1 soll die 90 Meter lange und 15 Meter breite Indoor-Eislaufbahn errichtet werden, diese besteht aus einer reinen Eisfläche. Das Besondere an dieser Eislaufbahn ist die einzigartige EisSalon Ruhr in der Jahrhunderthalle Bochum, Foto: DiessenbacherAtmosphäre, sowie ein zusätzlicher Bereich für Eisstockschießen und eine „Lounge“ mit winterlichen Speisen und Getränken, wie Kakao und Glühwein. HOCKEY DE-PARTMENT, das HEINZ Magazin und die AHAG Bochum sind starke Partner, die die Jahrhunderthalle sich ins Boot gezogen hat, dadurch wird der EisSalon Ruhr noch spektakulärer! Auch in Zukunft wird es die Indoor-Eislaufbahn in der Jahrhunderthalle geben, mit vielen verschiedenen Programmen und Veranstaltungen wie die After-Work-Party: "GLEITZEIT". Zur Erinnerung an den 2003 geschlossenen, beliebten EISTREFF in Bochum gibt es in der Jahrhunderthalle am 16. Dezember ab 19.00 Uhr sogar eine „Revival‘‘-Party, alle Eistreff-Fans sind hierzu herzlichst eingeladen! Also schnappen sie sich ihre Schlittschuhe und gehen sie von Musik- und Lichtspiel begleitet, eislaufen, ganz unabhängig davon, wie das Wetter ist oder ob sie Anfänger oder Profi sind, hier kann jeder Spaß haben!

EisSalon Ruhr in Jahrhunderthalle Bochum

10. bis 30. Dezember 2016

Preise:
Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 Jahre 5,00 €, Schlittschuhleihe 5,00 €
Schulklassen: 3,00 €
Mit der RUHR.TOPCARD 2016 bekommen sie von montags bis freitags freien Eintritt!

Öffnungszeiten:
Mo-So: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Am 24.+ 25. Dezember geschlossen!
Am 15. Dezember schließt der EisSalon Ruhr, aufgrund einer geschlossenen Veranstaltung, bereits um 17:30 Uhr.

Fotocredits: Diessenbacher

Empfehlungen