Essen on Ice 2017

Essen ist auch in diesem Winter der Hit: Ob Schlittschuhlaufen auf der größten Open-Air-City-Eisbahn, heiße Discoklänge oder Eisstockschießen – Essen on Ice lockt vom 20. Januar bis zum 12. März 2017 zum 17. Mal die Wintersportfans auf den Kennedyplatz in die City. Auch wieder mit dabei: Europas größte mobile Rodelbahn und die Schmankerl Hüttn.


[ruhr-guide] Endlich ist es wieder soweit: Essen on Ice Auf rund 1.000 m² Eis-Fläche heißt es Tag für Tag „Bahn frei“ für alle Schlittschuh-Fans. Vom 20. Januar bis zum 12. März 2017 ist die beliebte City-Eisbahn geöffnet. Wie in jedem Jahr gibt es auch wieder viel Programm bei ESSEN ON ICE. Bei der "Disco on Ice" tanzen die Jugend und die Junggebliebenen jeden Samstag ab 18 Uhr zu der aktuellen Chartmusik. Sonntags ist dann die Zeit für die Kleinen: Bei "Kids on Ice" gehen die Kurzen, selbstverständlich unter fachlich versierter Betreuung, ab 14 Uhr aufs Eis. Aufgepeppt wird dieses Vergnügen durch Stadtwerke Essen-Maskottchen Karlo, das sich ebenfalls auf der Eisfläche versucht und ein klein wenig unbeholfen seine Runden zieht - Spaß beim "Kids on Ice" ist da garantiert! Beim „Allbau Classic on Ice“ kommen die Klassik- und Opernfans jeden Sonntag um 16 Uhr dank Walzer und Musicalmelodien auf Ihre Kosten. Da gelingen die Pirouetten doppelt so gut! Am 13. Februar verzückt der RWE Winterzauber die Großen und Kleinen mit einem unterhaltsamen Programm. Von 10 bis 16.30 Uhr werden unterschiedliche Aktivitäten wie ein Rodelwettbewerb, spannende Spiele auf dem Eis, Kinderschminken oder Eisstockschießen angeboten. Für den Rodelwettbewerb (Start: 13 Uhr) kann man sich vor Ort anmelden. Für das leibliche Wohl sorgt in diesem Jahr zudem das RWE Backmobil. Da duftet der ganze Kennedyplatz nach frisch gebackenen Waffeln!

Zeitgleich beim winterlichen Spektakel ESSEN ON ICE haben die Besucher ein paar Schritte weiter die Möglichkeit, auf dem Kopstadtplatz, die Stadt Essen aus großer Höhe zu sehen. Auf der 72 Meter hohen Aussichtsplattform lässt der „City Skyliner“ bei gutem Wetter eine Aussicht von bis zu 29 Kilometern zu.

Fußball mal anders bei der Polarsoccer-WM

Alljährlich steigt auf der ESSEN ON ICE-Eisbahn auch das Polarsoccer-Turnier. Bei der rutschigen Fun-Sportart gehen die Spieler in Eishockey-Ausrüstung und Turnschuhen aufs Eis. Essen on Ice Am 29. Februar von 17 bis 22 Uhr und am Folgetag von 9 bis 17 Uhr finden die Vorrunden statt. Nach der Zwischenrunde am 5. Februar, die von 19 bis 21 Uhr sein wird, treten am Samstag dem 6. Februar, von 10 bis 15 Uhr, die Finalisten gegeneinander an, um zu entscheiden wer den Pokal mit nach Hause nimmt. Außerdem treten bei einem Benefiz-Spiel bekannte Persönlichkeiten gegeneinander an und sammeln Geld zugunsten der „Aktion Lichtblicke e.V.“. Die Bekanntgabe des Termins erfolgt auf www.essen-on-ice.de.

Alpenländische Spezialitäten in der Schmankerl Hüttn

Natürlich wird bei Essen on Ice auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Die Gastronomien und das allgemein sehr vielfältige Angebot in der Innenstadt sorgen für die Qual der Wahl bei den Schlittschuhläufern. Eine besonders winterliche und gemütliche Atmosphäre hält die original österreichische Schmankerl Hüttn für ihre Besucher bereit. Zum 15-jährigen Jubiläum wurde diese extra erweitert, sodass sich nun bis zu 200 Personen bei Kaiserschmarrn, Almdudler und flotten Alpenhits die Zeit vertreiben können. Die Gäste können sich dort sowie auf dem restlichen Kennedyplatz beim 17. ESSEN ON ICE auf kostenfreies WLAN freuen. Aufwärmen dürfen sie sich zusätzlich am 80 Jahre alten Kachelofen, welcher durch hübsche, handgemalte Kacheln besticht. Weitere Eisbahnen und Tipps zum Schlittschuhlaufen gibt es in unserer Übersicht Eislaufen im Ruhrgebiet.

Rodelbahn und Eisstockschießen in Essen-City

Wer sich auf den Kufen so gar nicht wohlfühlt, kann in dieser Wintersportsaison Eisstockschießen Essen on Iceganz einfach Platz nehmen. Zum ersten Mal wird Europas größte mobile Rodelbahn mit Rutschmatten ausgestattet anstatt mit Schnee, wie in den vorherigen Jahren. Mit einer 70 Meter lagen Rampe und ganze 14 Meter Höhenunterschied erlebt der Rodelfan das innerstädtische Wintersportvergnügen. Wie in den Vorjahren gibt es außerdem wieder die Möglichkeit, sich im Eisstockschießen zu üben. Bei dieser traditionsreichen Sportart ist vor allem Geschick gefragt. Täglich stehen zwei Bahnen für das Vergnügen zur Verfügung, die jeweils von 10 bis 22 Uhr geöffnet haben. Da sich das Eisstockschießen immer größerer Beliebtheit erfreut, sollte man möglichst eine Bahn reservieren.

Ob uns Väterchen Frost in diesem Jahr von selber aus noch Schnee gewährt, steht wohl noch in den Sternen. Wer nicht darauf warten mag, der ist bei Essen on Ice genau richtig. Der ruhr-guide wünscht viel Vergnügen!

Essen on Ice

20. Januar bis zum 12. März 2017

Öffnungszeiten und Preise:

Eisbahn
Laufzeiten: täglich um 10, 12, 14, 16, 18 und 20 Uhr

90 Minuten Schlittschuhlaufen:
Jugendliche und Erwachsene 4,00 Euro
Kinder (bis einschl. 15 Jahre) 2,50 Euro
Schlittschuhverleih 3,00 Euro

neu:
Dauerkarte
Erwachsene: 70,00 Euro
Kinder (bis einschl. 15 Jahre): 50,00 Euro

Rodelbahn
Täglich von 10 bis 22 Uhr

1 Fahrt 1,00 Euro
4er Ticket 3,50 Euro
10er Ticket 7,00 Euro
Tages-Ticket 15,00 Euro

Eisstock-Bahn
Täglich von 10 bis 22 Uhr

Preise für 60 Minuten Eisstock-Schießen: 30 Euro
zzgl. 5 Euro Reservierungsgebühr je Buchung

Schmankerl Hüttn
Täglich von 11 bis 24 Uhr
je nach Stimmung auch länger
Küche bis 22 Uhr

Reservierungen (Gruppen) für das Eisstockschießen und die Schmankerl Hütt’n unter 0201-8872777 oder online unter www.bergmannevent.de


(Fotos: Essen Marketing GmbH)

Empfehlungen