Wildwald Vosswinkel

Abschalten und Ausspannen: Naturgenuss pur in einem der schönsten Wälder Nordrhein-Westfalens. Der Wildwald Vosswinkel bietet sich als ideales Ausflugsziel aus dem Ruhrgebiet an und ist besonders für Familien geeignet. Hier können große und kleine Entdecker Hirsche bei der Brunft oder Wildschweine bei der Fütterung beobachten.


[ruhr-guide] Nur Blütenwieseetwa eine halbe Stunde vom östlichen Ruhrgebiet entfernt liegt der Wildwald Vosswinkel zwischen Menden, Arnsberg-Neheim und Wickede Ruhr am Rande des Sauerlandes. Das Waldnaturschutzgebiet Wildwald Vosswinkel ist der umzäunte Kern des 50 km² großen Lüerwaldes, eines lichten Buchen- und Mischwaldes, das vielen heimischen Tierarten eine Heimat bietet.

Weihnachts-Waldmarkt am 2. und 3. Adventswochenende

Über 55 urig dekorierte Ausstellerhütten und -stände mit teils außergewöhnlichen Sortimenten erwarten am 03. und 04. Dezember sowie am 10. und 11. Dezember die Gäste des WILDWALDES in Vosswinkel. Wer den Weihnachts-Waldmarkt inmitten des Lüerwaldes kennt, freut sich in diesem Jahr bestimmt darauf, wieder etliche neue Aussteller und Künstler anzutreffen.

Kinderbastelaktionen in der Waldschule und abendliche Märchenstunden, weihnachtliche Musik, Treckerwagenfahrten durch den (hoffentlich) winterlichen Wald, gemütliche Lagerfeuer, flackerndes Kerzenlicht, eine breite Palette an deftigen und süßen Leckereien und sogar ökologisch zertifizierte Weihnachtsbäume, dies alles macht den Weihnachtswaldmarkt im Wildwald aus und zu einem ganz besonderen Erlebnis.

An diesen 4 Tagen gelten ermäßigte Eintrittspreise in den WILDWALD VOSSWINKEL: Erwachsene zahlen 4,- € und Kinder 2,- €.

Malerische Bachläufe, Tümpel und Lichtungen

Die Besucher betreten den Wildwald durch das Waldeingangshaus und können auf zwei Routen den Lüerwald erleben. Beide Rundwege sind miteinander verbunden und jeweils 4,5 Kilometer lang. Der Rundweg West führt in eine lichte Waldlandschaft, die ihresgleichen sucht. Malerische Bachläufe, Tümpel und Lichtungen geben der Landschaft einen ganz besonderen Reiz. Und bis auf den wildfrei gehaltenen botanischen Wald besteht jederzeit die Möglichkeit, einem scheuen Reh oder einem stolzen 12-Ender über den Weg zu laufen. Meist aber wird man das Rot- und Damwild sowie die Mufflons von einer der schön gestalteten Beobachtungskanzeln an der großen Hirschwiese beobachten können. Ein Fernglas sollte also Pflicht sein, lässt sich aber auch an der Kasse ausleihen. Eine besonders gute Gelegenheit, die scheuen Tieren zu beobachten, haben die Besucher morgens um 11.30 Uhr bei der Hirschfütterung.

Ein alter Waldbauernhof

Sehenswert auf der Rundtour ist auch Vogelder malerisch zwischen alten Obstwiesen und einem Kräutergärten gelegene Waldbauernhof Haarhof. Weiter führt der Weg an einer Schafweide mit jungen Lämmern wieder hinein ins Dickicht. Überall am Wegesrand informieren Schaukästen über die kleinen und großen Geheimnisse des Waldes, über alte Nisthöhlen oder Zwillingsbäumen am Wegesrand.

Der Rundweg Ost führt den Besucher in die tiefen Wälder des Schwarzwildes. Wer hier leise durch den Forst pirscht, hat gute Aussichten, Wildschweine mit dem bloßen Auge in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Und wem das Glück nicht hold sein sollte, der wartet einfach auf die Wildschweinfütterung um 14.30 Uhr. Mit dem Jagdhorn werden dann die Tiere zur Futterstelle gerufen, die sich auch bei schlechtem Wetter trockenen Fusses erreichen lässt. Neben Wildschweinen und Rotwild bietet der Wildwald Vosswinkel aber auch noch zahlreichen anderen Tierarten eine Heimat.

Ob in den Gehegen der Nachtjäger oder in freier Wildbahn – auch Fuchs und Marder können Ihnen hier begegnen. Aber auch Eisvögel, Greifvögel und Eulen fühlen sich im Wildwald Vosswinkel wohl. Sehenswert ist auch der Urwald, der sich seit 30 Jahren ohne Eingriffe des Menschen natürlich entwickeln kann. Hier lässt sich unter anderem der seltene Schwarzstorch bei der Jagd beobachten.

Ein großes Abenteuer

Besonders für Kinder ist der Wildwald Vosswinkel Kinder und Froschein ungemein spannendes Abenteuer. Hier können sie auf die Pirsch gehen, in der Waldschule Felle anfassen, etwas über Tierspuren lernen oder am Mikroskop arbeiten. Ein verwunschener Abenteuerspielplatz mitten im Wald lässt anschließend die Herzen höher schlagen! Für Kinder bietet die Waldakademie zahlreiche Events und Kurse. Von der Osterhasenralley bis hin zum Klettern auf der Himmelsleiter. Nach der Erkundung des Wildwaldes Vosswinkel bietet das Waldgasthaus oder verschiedene Grillplätze – bitte Termine vormerken – den richtigen Rahmen, um wieder zu Kräften zu kommen.

Für alle etwas älteren Kinder und vor allem für die Erwachsenen bietet der Klettergarten in den Wipfeln der Bäume Abenteuer und Nervenkitzel pur. Wer einen der rund 7 Parcours mit 77 Kletterelementen von der Einsteigertour in Bodennähe bis hin zur schwierigsten Route in 16 Meter Höhe bewältigen möchte, sollte schon ein bisschen Zeit einplanen. Der Natur-Klettergarten im Wildwald Vosswinkel ist dabei malerisch gelegen und sucht seinesgleichen! Besonders auch für Gruppen ein echter Geheimtipp, zumal momentan auch an einer Erweiterung des Klettergartens gearbeitet wird. Der „Klettergarten 2.0“ soll besonders auf Gruppenerlebnisse ausgerichtet sein, welche die Zusammenarbeit, Kommunikation und das Vertrauen zueinander fördern, aber auch jede Menge Spaß machen. Angeleitet werden die Touren von erfahrenen Betreuern.

Und wer es ganz urtümlich mag, der kann sogar in einer kleinen Holzhütte im Wald übernachten, original mit Plumsklo und einem Bach zum waschen! Gruppen bis zu 30 Personen können im Wildwald Vosswinkel in urigen, rustikalen Waldhütten ihr Nachtlager finden. Aber auch Familien oder Pärchen können eine ganze Nacht im Wald oder bei den Wildschweinen verbringen – das Angebot des Wildwald Vosswinkel ist riesengroß und unglaublich abwechslungsreich: Ob Sie beim Holzeinschlag und dem Holzrücken mit einem Kaltblut zusehen oder selber in einer Schulung zur Motorsäge greifen wollen, hier ist alles möglich. Beobachten Sie Greifvögel oder die Tiere des Winterwaldes, lernen Sie etwas über Kräuter oder Pilze, nehmen Sie an einem Survival-Training teil oder gehen Sie barfuß durch den Dämmerwald – die Waldakademie hat 122 Termine in diesem Jahr im Angebot. Nicht verpassen sollte man auch den romantischen Weihnachtsmarkt!

Wenn Sie den Wildwald Vosswinkel in Ruhe erkunden möchten und auch den Klettergarten besuchen wollen, sollten Sie schon einen ganzen Tag einplanen. Besonders für Kinder gibt es viel zu entdecken, aber auch Erwachsene finden hier Ruhe und Entspannung. Ein Top-Ausflugsziel für die ganze Familie!

Wildwald Vosswinkel

59757 Arnsberg-Vosswinkel
Telefon: 02932/9723-0
Fax: 02932/81644
www.wildwald.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten von 19. März bis 5. November 2016:
Waldeingangshaus und WaldShop sowie Waldgasthaus alle Tage von 9.00 bis mind. 17.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten ab dem 6. November 2016:

Samstag, Sonntag, (Weihnachts-)Ferien NRW, Feiertage – 10.00 – mind. 15.00 Uhr geöffnet

Der Klettergarten Wildwald hat in der Klettersaison vom 19.03.2016 bis 30.10.2016 wie folgt geöffnet:
Freitag 14.00 Uhr – max. 20.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 12.00 Uhr – max. 20.00 Uhr
Letzte Gurtausgabe maximal 3 Stunden vor Dämmerungsbeginn.

In den NRW- Ferien:
Sommerferien: täglich ab 12 Uhr
Herbstferien: Jeweils Donnerstag bis Sonntag schon ab 11 Uhr

Eintrittspreise

Tageskarte für den Wildwald Mo-Fr Sa, So,
Feiertage
Erwachsene 4,50 € 6,50 €
Kinder (4-14 Jahre) 4,00 € 5,00 €
Familie (max. 2 Erw. und Kinder) 16,00 € 21,00 €

Schüler, Azubis und Studenten ab 16 Jahren erhalten bei Vorlage eines gültigen Ausweises eine Ermäßigung um 0,50 €.

Der Klettergarten wird zuzüglich berechnet, für Erwachsene
z. B. 15 Euro und für Kinder 13 Euro (3 Stunden Kletter-Ticket). Es gibt Gruppen und Familienangebote.

(Stand: Juni 2016, Angaben ohne Gewähr)


(pj)

Empfehlungen