219,3 kilometer im fluss – DAS RUHR-BUCH

Der Verlag hellbau entwickelte mithilfe von sechs Autoren und einem Fotografen ein Buch, mit dem Erinnerungen wachgerufen und die schönsten Seiten entlang der Ruhr gezeigt werden. Das 224- seitige Reportage- und Fotobuch „219,3 kilometer im fluss – DAS RUHRBUCH“ erzählt uns Geschichten, die wir vielleicht schon kennen aber so auf eine neue Weise erleben dürfen. Das RUHRBUCH präsentiert uns im DIN A4-Format die schönsten aber vor allem auch die ungewöhnlichen und unbekannten Seiten unserer Heimat.

[ruhr-guide] Es ist kein Zufall, dass „219,3 kilometer im fluss“ von mehreren Das RUHRBUCHAutoren geschrieben wurde. Patrick Bierther, Martin von Braunschweig, Annika Fischer, Jörn Hartwich und Susanne Mittenhuber verfassten die Reportagen über das Ruhrgebiet mit einem besonderen Grund. Einer der Gründe ist vor allem die Ruhr an sich, die Ihnen das Gefühl von Heimat vermittelt. Jörn Hartwich verbindet besonders den Sport mit dem Ruhrgebiet. Ob als Kanufahrer, Schwimmer oder Segler unterwegs, Jörn Hartwich lernte die Ruhr kennen und lieben. Kein Wunder, dass er sich die Möglichkeit nicht entgehen ließ seine besonderen Erfahrungen in seinen Reportagen mit uns zu teilen.

Natur

Die Ruhr hat verschiedene Gesichter, wilde, wunderschöne aber auch einige langweilige, weiß Autorin Susanne Mittenhuber. Umso mehr wird in dem Reportagen- und Fotobuch „219,3 kilometer im fluss“ auf besonders schöne Aussichten hingewiesen. Die Autorin beschreibt die Ruhr in diesem Kapitel wie sie ihren Lauf durch die Zeiten findet, von ihren Anfängen als Quelle bei Winterberg bis hin zu der Mündung in den Rhein in Duisburg. Die ehrlichen Reportagen wecken kombiniert mit den eindrucksvollen Fotos das Interesse die unentdeckten Stellen des Flusses zu erkunden und die saftigen Ruhrauen von der Couch aus oder direkt vor Ort zu genießen.

Wirtschaft und Verwaltung

Patrick Bierther führt uns vor Augen, wie viel die Ruhr mit sich bringt und wie sehr wir dieWirtschaft und Verwaltung Ruhr brauchen. Darüber hinaus stellt die Ruhr abhängig vom Auge des Betrachters eine Quelle für Arbeitsplätze, Trinkwasser-versorgung oder für Energiegewinnung dar. So bildet die Ruhr mit ihren Auenlandschaften nicht nur einen schönen Ausblick sondern ist zudem ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Verwaltung.

Freizeit

Wussten Sie, dass es einen Radweg entlang der Ruhr gibt? Der RuhrtalRadweg führt über 230 Kilometer von der Quelle im Sauerland bis zur Mündung in Duisburg. Annika Fischer berichtet: Radler planen enthusiastisch Ihre Radroute, denn die Ruhr geht ja bekanntlich nur bergab. Und dann, bevor die Reise wirklich beginnt, sitzen Sie da und packen Ihren Picknickkorb aus und genießen die Aussicht. So keck und sympathisch schreibt die Autorin Annika Fischer in der Rubrik Freizeit über eigene Beobachtungen und Erlebnisse an der Ruhr.

Kultur und Geschichte

Sorgfältig ausgewählte Fotos zeigen nicht nur die Kultur und die Geschichte der Ruhr, sie veranlassen einen zum Staunen, zur Freude und zur Neugier. Der erfahrene Fotograf, Jochen Tack, bringt mit seiner atemberaubenden Fotoauswahl zahlreiche Emotionen mit in das Reportagen- und Fotobuch. Burgen, Schlösser und Klöster. Kultur-Institutionen. Skulpturen und Festivals. Diese Prachtstücke können auf bunten Fotografien bestaunt werden. Zusätzlich gibt Patrick Bierthers lockere Schreibweise dem Leser das Gefühl als wäre man tatsächlich mit ihm an Ort und Stelle gewesen.

Wohnen

Wohnen kann man überall. Doch wie lebt es sich an der Ruhr? Das Buch „219,3 kilometer im Fluss“ schenkt ganz persönliche Einblicke in verschiedene Lebens- und Wohnräume an der Ruhr. Arnd Rüskamp taucht mit uns in verschiedene Welten. Er besucht den „letzten Müller“, „Lady Liberty“ und die „Villa Vogelfrei“. Wir reisen von einem ganz normalen Haushalt mit Blick auf die Ruhr bis zu einem Campingplatz, auf dem der Wunsch nach Freiheit im Mittelpunkt steht. Dieses Kapitel lässt uns staunen und träumen!

Sport

Rudern, Regattasegeln, Kanufahren, Segelfliegen und Drachenbootrennen. Das RUHRBUCHDer Sport gehört nicht nur zu der Ruhr dazu, er ist spannend und aufregend. Das wissen auch Jörn Hartwich und Martin von Braunschweig. Anschaulich berichten beide Autoren über eigene Erfahrungen und Erinnerungen. Doch vor allem verbrachten beide Herren eine Menge Zeit an Ort und Stelle, um die Reportagen so charmant, detailreich und anschaulich zu gestalten wie sie nun im Buche stehen.

Fazit

Die Autoren des Reportage- und Fotobuches „219,3 kilometer im fluss“ wünschen sich, dass Sie mit diesem Buch Freude bereiten können. Sie erhoffen sich, dass Erlebnisse miteinander geteilt, in Erinnerungen geschwelgt und zusammen gelacht wird. Diese Wünsche sollten bei bei diesem sorgfältig geschriebenen Buch leicht zu erfüllen sein. Faszination, Staunen und pure Begeisterung. Die sechs Autoren, sowie der Fotograf haben mit dem Reportage- und Fotobuch ganze Arbeit geleistet und bringen uns mit charmanten Reportagen die eigene Heimat ein Stück näher an unsere Herzen.

219,3 kilometer im fluss – DAS RUHR-BUCH

Verlag: hellblau.
ISBN: 978-3-937787-34-3
Preis: 29,90 Euro

Fotos: Verlag hellblau.

Empfehlungen