Avatar – Die Entdeckung einer neuen Dimension

Das 3D-Sci-Fi Spektakel Avatar avancierte im Laufe seiner Kinoauswertung zum erfolgreichsten Film aller Zeiten. Regisseur James Cameron, der zuvor mit "Titanic" jahrelang den Platz an der Sonne genoss, legte mit "Avatar" in vielerlei Hinsicht den beeindruckenden Nachfolger vor, der mit knapp 2,8 Milliarden US-Dollar jetzt die Pole Position einnimmt. Klar ist, dass bei einem derartigen Effekt-Spektakel besonderes Augenmerk auf den Trickaufnahmen liegt, die neben der Filmwelt Pandora auch die Protagonisten, das blauhäutige Naturvolk der Na’vi, erschaffen haben. Dazu präsentiert der Knesebeck Verlag das Buch "Avatar – Die Entdeckung einer neuen Dimension", welches für 19,95 Euro im Handel erhältlich ist.


[ruhr-guide] Es wird wohl niemanden geben, der nicht in irgendeiner Form auf den Kinohit von James Cameron aufmerksam geworden ist.avatar - die entdeckung einer neuen dimension bild: Knesebeck Verlag In den letzten Monaten hat sich eine "Avatar"- Fangemeinde gebildet, die nach weiteren Hintergründen lechzt. Der Knesebeck Verlag schafft nun Abhilfe und bietet mit seinem Titel "Avatar – Die Entdeckung einer neuen Dimension" eine ganze Reihe informativer Inhalte, die sowohl alle Fans wie auch generell Filmbegeisterte ansprechen. Besonders Sci-Fi- und Genre-Fans kommen natürlich auf ihre Kosten, da sich das Buch zum großen Teil mit der visuell beeindruckenden Welt von Pandora beschäftigt. Doch auch die "Avatar"-Macher hinter den Kulissen kommen zu Wort und so kann sich der Leser über die Einleitung von "Der Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson und das Vorwort von Jon Landau freuen. Der Meister James Cameron richtet im Nachwort persönlich ein paar Sätze an sein Publikum.

Das 108 Seiten umfassende Buch kommt im Hardcover-Einband und liegt deswegen besonders gut in der Hand. avatar - die entdeckung einer neuen dimension bild: Knesebeck VerlagNach dem Aufschlagen springen sofort ganzseitige Bilder, ja fast schon Panoramen von der Filmwelt Pandora, ins Auge des Lesers. Die visuell erstaunlich vielseitig umgesetzte Welt des fremden Planeten beeindruckte bereits im Kino jeden Zuschauer und es scheint, als ob dieses Buch durch seine über 100 Filmbilder alle Eindrücke von der Kinoleinwand auf Papier bannen kann. Zusätzlich sind es Zeichnungen, Entwürfe und Skizzen, die den Entstehungsprozess des Kino-Schinkens näher beleuchten und vor allem ansehnlich präsentieren. Bei "Avatar – Die Entdeckung einer neuen Dimension" handelt es sich nicht um eine dröge Abhandlung über Special Effects oder dergleichen, sondern ein unterhaltsames Werk, welches das Ziel definiert, einer breitgefächterten Zielgruppe die Magie des Kinohits zu vermitteln.

Umfassende Erklärungen

Mit Blick in die einzelnen Kapitel wird nicht bloss das tricktechnisch Relevante beschrieben, sondern vor allem Flora und Fauna des Planten Pandora vorgestellt, die hintergründigen Gedanken der Macher erläutertavatar - die entdeckung einer neuen dimension bild: Knesebeck Verlag und nicht zuletzt auf die Entstehung aller Figuren und Charaktere hingewiesen. Umfassender kann ein Film nicht vorgestellt werden. Kein Tier, keine technische Spielerei oder Fortbewegungsmaschine wird ausgespart. Konzeptzeichnungen zeugen vom kreativen Erschaffungs- und Planungsprozess, der mehrere hundert Beteiligte über Jahre beschäftigte, bis der Film in seiner visuellen Darstellung über unsere Kinoleinwände flimmerte. Das Buch gibt schlüssige Einblicke und sensibilisiert für die harte Arbeit hinter den "schönen blauen Bildern".

Für alle die ihren Wissensdurst bezüglich der visuellen Effekte stillen wollen, empfiehlt sich dieses Buch besonders. Zusammen mit der im Handel erhältlichen DVD bzw. Blu-ray des Films ist eine Avatar-Mania garantiert. Allerdings ist die derzeit erhältliche Version des Films trotz technisch hochklassiger Qualität im Umfang eher enttäuschend. Ausser dem Film ist nicht ein Schnipsel an Zusatzmaterial enthalten. Dies wurde für die zu einem späteren Zeitpunkt angedachte Veröffentlichung eines Director's Cut aufspart – leider zur Enttäuschung der Fans, die sich derzeit ausschließlich mit dem Kinofilm bespassen können. Doch hier bietet "Avatar – Die Entdeckung einer neuen Dimension" in Literaturform Abhilfe. Das Buch ist also die perfekte Ergänzung zum Filmgenuss und empfiehlt sich allen Na'vi-Freunden aufs Wärmste ...

(mo)

Empfehlungen