Bochum entdecken – 25 Stadtteilrundgänge durch Geschichte und Gegenwart

Bochum hat viel zu bieten, auch abseits der bekannteren Adressen von Schauspielhaus, Starlight-Express und Bermuda3eck. Der Stadtführer „Bochum entdecken – 25 Stadtteilrundgänge durch Geschichte und Gegenwart“ weist den Weg zu allerlei Sehenswertem, vom Geheimtipp zur lokalen Berühmtheit.


[ruhr-guide] In Bochum gibt es viel zu sehen – der Bochum entdeckenpassend „Bochum entdecken – 25 Stadtteilrundgänge durch Geschichte und Gegenwart“ betitelte Band zeigt auf beinahe 400 Seiten die schönsten Seiten der Stadt. Das Herausgebertrio Axel Schäfer, Norbert Konegen und Hans H. Hanke hat Beiträge von über 50 Mitwirkenden zusammengestellt, die Ihnen Bochum in 25 Rundgängen Schritt für Schritt näher bringen. Aktuelle und historische Fotos, Zeichnungen und Karten veranschaulichen kleine und große Sehenswürdigkeiten entlang der Wege.

Übersichtlich

Dank der übersichtlichen Karten am Kapitelanfang, die den Verlauf des Rundgangs und die Lage der spannendsten Sehenswürdigkeiten entlang der Route zeigen, können Sie sich nicht verlaufen. Jede Route beginnt und endet an einer Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs, naheliegende Parkplätze ermöglichen aber auch die Anfahrt mit dem Auto. Die Länge des Rundgangs sowie eine Zeitschätzung runden die Eckdaten jeder Tour ab. Zwischen den Kapiteln zeigen farblich abgesetzte Exkurse tiefere Einblicke in einzelne Themen von besonderen Ausflugszielen bis hin zu verschiedenen historischen Begebenheiten.

Vielfalt erleben

Jeder Rundgang ist einem Stadtteil gewidmet und zeichnet ein vielseitiges Bild. Erläuterungen zum geschichtlichen Hintergrund einzelner Orte finden hier ebenso Platz wie Anekdoten aus der jüngeren Geschichte und aktuelle Öffnungszeiten von Museen und Veranstaltungsorten. Trotz des namensgebenden Schwerpunkts im Bezug auf geschichtsträchtige Zusammenhänge ist in jedem Rundgang auch Platz und Zeit für Natur und grüne Landschaften, von stadtweit bekannten „grüne Lungen“ wie dem Weitmarer Holz, dem Stadtpark und den Ruhrauen bis hin zum Botanischen Garten an der Ruhr Uni und den vielen kleinen Parks und Gartenanlagen, die jeden Stadtteil zieren.

Stadtteile mit Charakter

Bezeichnend ist die ausgewogene Balance, die alle Rundgänge gemein haben. So sehr jeder Stadtteil mit seinem einzigartigen Charakter bezaubert, sind sie doch alle geprägt vom Bergbau und von ihrer Zugehörigkeit zur Stadt Bochum und zum Ruhrgebiet. Die Rundwege führen durch ehemalige Bergarbeitersiedlungen oder in Naherholungsgebiete, die auf dem Gelände ehemaliger Zechen- oder Industrieanlagen entstanden sind. Zwischen alten Kirchen und Herrenhäusern, Kunstinstallationen unter freier Luft und vielen anderen sehenswerten Kleinigkeiten findet jeder Spaziergänger seinen Lieblingsweg.

Bochum entdecken – 25 Stadtteilrundgänge durch Geschichte und Gegenwart

Klartext-Verlag
ISBN: 978-3-8375-1501-5
400 Seiten, zahlr. farb. Abb., Broschur
14,95 Euro

Bildquelle: Klartext-Verlag

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }