Das große Essen-Buch für Kinder

Mit „Das große Essen-Buch für Kinder“ entdecken Kinder ihre Stadt auf spielerische und lustige Weise. Die kleinen Erkunder lernen die besten Sehenswürdigkeiten und Kulturangebote der Stadt Essen mit spannenden Aufgaben kennen. Knifflige Rätsel und jede Menge Malspaß bringen ihnen die Geschichte und Kultur der Metropole einfach und verständlich näher. Mit viel Kreativität und guten Ideen lassen sich spannende Geheimnisse der 26 Freizeit- und Kulturstätten aufdecken!


[ruhr-guide] In dem Buch „Das große Essen-Buch für Kinder“ von Claas JanssenDas große Essen-Buch für Kinder von Claas Janssen und Achim Nöllenheidt, der schon das ein oder andere Ruhrgebietsbuch verfasst hat, ist das Beste aus Essen illustriert, damit auch die jüngsten Bürger gut informiert sind. Die Stadt ist bekannt für ihre Industriekultur und die vielen Freizeitangebote, die zum entdecken und erforschen einladen. Bewaffnet mit Buntstiften schlüpfen die Kinder in die Rolle eines Künstlers, erkunden die Schurenbachhalde und lernen die Zeche Zollverein kennen.

„Das große Essen-Buch für Kinder“ richtet sich direkt an die Kinder und liefert ihnen neben dem Entdeckerspaß viele interessante Informationen rund um Essen. Es lockt einen aber auch aus den eigenen vier Wänden. Die einzelnen Rätsel machen neugierig auf das vorgestellte Museum, Theater oder den Ort, denn die Kids bekommen lediglich einen kurzen Einblick in das, was auf sie wartet und falls eine Frage mal unbeantwortet bleibt, wird das Buch beim nächsten Ausflug einfach mitgenommen.

Spielerisch die Stadt kennenlernen

Die Sprösslinge können und sollen jede Seite ausmalen und angefangene Zeichnungen vervollständigen. Damit auch der Lernfaktor nicht zu kurz kommt, gibt es interessante Anmerkungen und Fakten zu den Kultur- und Freizeitstätten. Neben dem ganzen Malspaß lernen die Kids die verschiedenen Abläufe einer Schmiede kennen, die einzelnen Stationen, die die Kohle auf der Zeche Zollverein durchlaufen hat und sie können einen Selbstversuch mit ihren Sinnen machen. Kleine Piraten bekommen die Möglichkeit, ihr eigenes Piratenschiff zu gestalten. Wie würde wohl die Flagge aussehen? Und was gehört eigentlich alles auf ein Piratenschiff? Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Kreativität und Einfallsreichtum sind gefragt

Ihrer Kreativität können die Kids freien Lauf lassen, wenn es darum geht, die Isenburg wieder zu errichten. Mit Ideenreichtum und Erfindergeist wird aus der Ruine wieder eine eindrucksvolle Burg! Einen wunderbaren Ausblick haben Erkunder der Schurenbachhalde. Bestehend aus übergebliebenem Bergmaterial und Gesteinsresten, die aus der Zeit des Bergbaus stammen, ähnelt die Halde mit etwas Vorstellungskraft einer Mondlandschaft, auf der die Bramme steht. Da fehlt nur noch ein Mondauto und eine Raumkapsel und man denkt, man befindet sich wirklich auf dem Mond. Das Buch hat aber auch ein Spiel parat. Bis zu vier Teilnehmer können mitspielen. Als Spielfeld dient die Eisbahn der Kokerei Zollverein. Wer als erstes am Ziel ist hat gewonnen. Aber Vorsicht! Die Spielfigur muss direkt auf das Feld „Ziel“ gelangen. Zeigt der Würfel mehr Augen als es noch zu gehende Felder gibt, muss eine weitere Runde gedreht werden.

„Das große Essen-Buch für Kinder“ präsentiert die tollen Plätze und Angebote der Stadt und lädt zum Aktiv werden ein. Das Buch ist nicht nur für Kinder aus Essen gedacht. Kids aus dem ganzen Ruhrgebiet können mit diesem Buch die Stadt auf lustige und spannende Weise erkunden und Antworten auf die Fragen finden.

Das große Essen-Buch für Kinder

Claas Janssen, Achim Nöllenheidt
erschienen am 21.11.2013
Klartext Verlag
48 Seiten, zahlr. Abb., Broschur
8,95 €
ISBN: 978-3-8375-1109-3

Coverfoto: Klartext Verlag

Empfehlungen