Die Gonzo Krimireihe

Das Autorenduo Karr & Wehner schicken den Video-Geier Gonzo Gonschorek durch alle 4 Jahreszeiten. Ob bei tiefster Eiseskälte oder im Hochsommer: Die Kamera ist immer an sobald etwas passiert. Spannende Mordserien und ein unvergleichlicher, skrupelloser Protagonist erwartet euch in diesen vier Bänden!


[ruhr-guide] Die Romane „Geierfrühling“,Gonzo-Krimireihe Gesamtausgabe „Rattensommer“, „Hühnerherbst“ und „Bullenwinter“ sind einzeln sowie im Schuber erhältlich. Der Protagonist selbst ist mehr als unvollkommen, doch das macht ihn so unberechenbar und spannend. Mit seiner Kamera ist er immer am richtigen Ort – ob Unfall, Mord oder Schlägerei. Ihm ist egal, um welche Tat es geht, Hauptsache es entstehen ein paar hübsche Bilder, die er weiter verkaufen kann. Leben eingehaucht wurde ihm von dem Journalisten und Autor H.P. Karr und seinem Partner Walter Wehner, welcher Experte in Erwachsenenbildung ist. Von 1994 bis 1999 schrieben sie ihre Gonzo-Saga.

Geierfrühling

Der erste der vier Romane „Geierfrühling“ handelt primär von einem Mord am Essener Hauptbahnhof. Einer der Wachleute wird auf der Toilettenanlage umgebracht. Daneben liegt eine markierte Wodka-Flasche, die Gonzo kurz zuvor einem Obdachlosen schenkte. So glaubt er zu wissen wer der Mörder ist und begibt sich auf dessen Spur. Dabei gerät er jedoch schnell selbst ins Kreuzfeuer der Polizei. Dazu kommen allerhand Gefahren von anderen Drehorten – Nazis, polnische Prostituierte und korrupte Polizei. Steht Gonzo ganz alleine gegen all diese Verbrechen?

Rattensommer

Im zweiten Teil der Die Autoren H.P. Karr & Walter WehnerReihe trifft Gonzo ein weiteres Mal auf Morde. Es handelt sich jedoch um eine ganze Mordserie, denn der „Ruhrkiller“ schlägt zu. 4 junge Frauen fielen ihm bereits zum Opfer, wurden grausam misshandelt und schließlich verstümmelt in einem See entsorgt. Der Videoproduzent Gonzo entdeckt zu dieser Zeit ein verletztes Modell bei einem Unternehmen für Billig-Pornos. Diese Frau wird kurz darauf ebenfalls aus dem Kanal gezogen. Hieß es bei der Bildagentur nicht noch, dass die Frauen Opfer sogenannter Snuff-Pornos wurden? Existiert eine reale Verbindung? Und wenn ja, gelingt es Gonzo diese aufzudecken?

Hühnerherbst

Der „Hühnerherbst“ ist ein passender Titel des vorletzten Bandes. Wie ein Huhn auf der Suche nach dem Korn irrt Gonzo dieses Mal im Revier umher, immer auf der Spur nach einer neuen Story. Betrug, Lügen und angeblich ehrliche Kerle verwirren nicht nur Gonzo, sondern auch die Leser. Es kann sehr schnell gehen, dass rechtschaffene Menschen von ihrem Pfad abkommen. Eines der besten Beispiele dafür findet man in diesem Roman.

Bullenwinter

Betty, die Begleitung die Gonzo in den letzten Romanen dabei hatte wird ermordet. Der private Angriff auf Gonzo in „Bullenwinter“ hat schwere Folgen und ihm wird bewusst in welcher heiklen Lage er sich befindet. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen dem Tod seiner Mitarbeiterin und der Aufklärung zahlreicher Fälle in Gonzos Vergangenheit? Die Ermittlerin Mary Amos und Bettys Vater unterstützen die Suche nach dem Mörder. Einmal geht Gonzo raus ohne von Eigenprofit getrieben zu sein.

Fazit:

Die Krimis rund um Gonzo sind spannend geschrieben. Innerhalb der einzelnen Geschichten spielen sich haufenweise Nebenstories ab, die der Protagonist für seinen Unterhalt benötigt. Er filmt verschiedene Delikte um für seine Videos Geld zu bekommen, bei denen meist unglaubliche Dinge geschehen. Der Schuber selbst ist thematisch passend gestaltet, Blut ziert die Krimibänder passend zu den Geschichten. Jeder Krimi-Fan sollte zumindest einmal reingeschnuppert haben.

Gonzo-Krimireihe Gesamtausgabe

Bände: Geierfrühling – Rattensommer – Hühnerherbst - Bullenwinter
Autor:
Verlag: Klartext
706 Seiten, Broschur
ISBN: 978-3-8375-1411-7
Preis: 15,95 EUR

Foto: Klartext-Verlag

Empfehlungen