Die James-Bond-Bibliothek

Das Jahr 2012 ist das James Bond-Jahr schlechthin: Nicht nur der Kinostart des 23. Bond-Leinwandabenteuers "Skyfall" versetzt alle Fans des britischen Gentleman-Agenten in große Aufregung. Auch der Cross Cult-Verlag steuert seinen Teil zum 007-Hype bei: Alle 14 Romane aus Ian Flemings Feder werden neu aufgelegt. Mit "Casino Royale", "Leben und sterben lassen" und "Moonraker" startet die Reihe.


[ruhr-guide] Im Jahr des 50. Leinwandjubiläums der James Bond Filme ist kein Superlativ zu groß. Die "Casino Royale" - Bond Bibliothek Band 1Bond-Filme sind als erfolgreichste Spielfilmreihe in die Geschichte eingegangen, unzählige Fans fiebern heute neuen Filmen, Videospielen und natürlich Büchern entgegen. Dies ist genau der richtige Zeitpunkt für den Cross Cult Verlag, mit der lange geplanten Neuauflage der Ian Fleming-Romane zu beginnen. Und dabei hat man große Mühen nicht gescheut. Der walisische Grafiker und Illustrator Michael Gillette hatte 2008 zum 100-jährigen Geburtstag Ian Flemings 14 Cover gezeichnet, die großen Anklang fanden und nun auch die Front der Neuauflage zieren.

Bei den Romanen handelt es sich um die James Bond-Originalgeschichten, die ungekürzt und in kompletter Übersetzungen

als Taschenbuchausgaben veröffentlicht werden und zwar in der Reihenfolge der Originalpublikation. Die ersten drei Bände sind bereits im Handel erhältlich, in losen Abständen werden die noch ausstehenden Ausgaben bis ins Jahr 2014 hinein veröffentlicht.

Die ursprünglich von Ian Fleming gewählten Kapitelabschnitte mitsamt deren Überschriften sind beibehalten worden, womit diese hervorragend gestalteten neuen Bände sehr an die Originalausgaben heranreichen.

Gleichzeitig mit dem Erscheinen der Print-Ausgaben sind die Romane ebenfalls als eBook zu bekommen. In gedruckter Form schlägt "Casino Royale" mit 11,80 EUR zu Buche, alle anderen werden 12,80 EUR kosten.

(mo)

Bild: Cross Cult Verlag

Empfehlungen