"Hömma Kucken!" - Der Audio-Guide Ruhrgebiet

"Hömma Kucken!" lautet der Titel des neuen Guides aus dem Klartext-Verlag für die Ohren im Revier. Egal, ob es nun um den "launigen Citytrip" durch Essen, einen Streifzug durch Oberhausens Kultur oder die Fußballroute inklusive der typischen Stadien geht – prominente Wegweiser über MP3-Player oder Handy sind jedem Entdecker des Ruhrgebiets nun sicher. "Hömma Kucken"!


[ruhr-guide] Den Anfang in dem zwei CDs enthaltenden Audio-Guide Hömma Kucken Foto: Klartext-VerlagAudio-Guide "Hömma Kucken!" macht Herbert Knebel. In knorrigem Ruhrpottjargon begleitet er seine Zuhörer humorvoll quer durch Essen über den Bahnhofsvorplatz, hinein in die Industrialisierung des 19. Jahrhunderts bis hin zu den Orten, an denen man in Essen auch trinken kann. Es folgt ein etwas ernsterer Beitrag, vorgetragen von Regisseur und Intendant Michael Schulz und dem Gelsenkirchener Ballettdirektor Bernd Schindowski, der sich mit den Kulturgütern der blau-weißen Stadt befasst. Auch geschichtsträchtige Hintergründe werden hier aufgezeigt. Mit dabei ist unter anderem das Hans-Sachs-Haus mit seinem Backstein-Expressionismus. Der Ückendorfer Platz wartet dagegen mit einer kleinen Legende auf, die sich um den Stadtteil rankt.

Gerburg Jahnkes humorvolle Heimat

Auf der zweiten CD geht es in heiterer Stimmung weiter mit Gerburg Jahnke, die entlang der "Copa del Kanale" in Oberhausen flaniert und dabei den ein oder anderen komödiantischen Kommentar zu ihrer Heimatstadt fallen lässt, der so manchen Zuhörer zum Schmunzeln bringt. Mit ihr besucht der Hörer gar einen Friedhof und selbstverständlich im Anschluss daran das berühmte CentrO. Abschließend – und wie könnte es im Revier anders sein – folgt eine Fußballtour von DU bis DO. Manni Breuckmann, dessen Stimme so manchem WDR2-Hörer und Freund der samstäglichen Bundesligakonferenz noch im Ohr sein dürfte, präsentiert unter anderem die Zebras sowie die Heimstätte von RWO und RWE. Selbstverständlich aber auch die Geschichte und Geschichten der ewigen Rivalen Bochum, Dortmund und Schalke, wobei den schwarz-gelben und königsblauen Reviergegnern jeweils ein Zusatzkapitel über ihre alten und Stadien gewährt wurde.

Unperfekt mit Herbert Knebel

Die jeweiligen Stadtführungen werden dabei von den Prominenten auf eine Art und Weise vorgetragen, die dazu einlädt, die Tour nicht nur auf dem heimischen Sofa, sondern ganz in der Realität zu genießen und das Ruhrgebiet einmal hautnah und aus einem vielleicht noch unbekannten und originellen Blickwinkel zu sehen. So lohnt es sich beispielsweise, mit Herbert Knebels lockerem Zungenschlag im Kopfhörer einen kleinen Abstecher nach Essen zu unternehmen, um das Unperfekthaus zu besuchen oder sich als Borusse einmal ganz virtuell in die Schalker Arena einzuschleichen. Hilfreich ist dabei auch das Booklet, welches erste fotografische Eindrücke von den besuchten Städten zeigt und sogar kleine Stadtpläne mit den wichtigsten Stationen enthält. Die von den Prominenten beschriebenen Orte sind dort mit Zahlen gekennzeichnet und leicht wiederzufinden, sobald man sich auf Tour begibt. Und vielleicht kann man dann demnächst selbst einmal "Hömma Kucken!"sagen und Verwandte und Bekannte mit ausgefallenem Ruhrpott-Wissen überraschen. So macht dat doch Spass!

HÖMMA KUCKEN! - Audio-Guide Ruhrgebiet. Unterwegs mit Prominenten.

Gesprochen von Herbert Knebel, Gerburg Jahnke, Michael Schulz, Bernd Schindowski und Manni Breuckmann

2 Audio-CD`s, Booklet, 13,95 €

ISBN 978-3-89861-981-3

(sb)

Bildquelle: Klartext-Verlag

Empfehlungen