Kultur in Essen – Der Überblick

Essen gilt als vielfältig, groß und ist die Kulturstadt überhaupt. Damit man bei einer so großen Stadt nicht den Überblick der Kulturangebote verliert und alle Seiten der Stadt kennenlernen kann, haben zwei Autoren die besten Angebote der Gegend aus Bereichen wie Theater, Kunst und Events heraus gesucht und in einem Buch veröffentlicht. Herausgekommen ist „Kultur in Essen – Der Überblick“. Gerüstet mit 187 Tipps rund um die Stadt kann nichts schief gehen und Essen kann erkundet werden.


[ruhr-guide] „Kultur in Essen“, so lautet der Titel des Buchs von Peter Cristofolini (Hrsg.), Sonja und Gordon K. Strahl.Kultur in Essen In ihrem Kulturführer zählen sie 187 Kulturangebote in Essen auf. Egal welcher Kulturtyp man ist, für jeden ist das richtige Freizeitangebot dabei. Ob nun Museen, Theater, Kinos oder Sehenswürdigkeiten, die Autoren haben ein weit gefächertes Angebot herausgesucht. Zu den jeweiligen Kulturstätten findet der Leser interessante Texte, die jeden zum Entdecken antreiben. Aber nicht nur die Texte sind hilfreich, auch die zahlreichen Abbildungen wecken die Unternehmungslust. Das tolle an der Vielzahl von Anregungen ist, dass man auch bei schlechtem Wetter etwas unternehmen kann. Damit man auch nicht vor verschlossenen Türen steht oder falls man erst gar nicht weiß, wo man überhaupt hin muss, findet man alle nützlichen Informationen wie Adresse, die Öffnungszeiten und Eintrittspreise kompakt unter dem Text des jeweiligen Kulturerlebnis zusammengefasst.

Die Bühnen in Essen

Zu dem vielfältigen Kulturangebot gehört auch die Schauspielkunst. Erst durch das Nachschlagewerk wird klar, wie viele Theaterbühnen Essen eigentlich hat. Die Bühnen bieten viel Abwechslung und haben immer tolle Stücke im Programm. Neben den großen, bekannten Theatern hat die Großstadt so einige kleine Schauplätze mit begnadeten Schauspielern im Repertoire. Aber auch Ensembles, die regelmäßig die Spielstätte wechseln sind in dem Buch aufgeführt, da sie mit ihren bisherigen Stücken überzeugen konnten und somit fester Bestandteil der Essener Theaterszene sind. Für Musikbegeisterte werden verschiedene Chöre, Festivals oder Halle vorgestellt, die für gute Musik bekannt sind. Ob nun die Grugahalle mit Pop- und Rockshows lockt oder die Philharmonie mit klassischer Musik, alle Musikstile sind vertreten. Eine Veranstaltung, die zu Essen einfach dazu gehört ist Essen.Original. Drei Tage lang sorgen verschiedenste Musiker und Comedians für gute Laune beim Publikum und das Beste daran ist, man muss keinen Eintritt bezahlen!

Kunst und Kultur erleben

Alle, die auf der Suche nach einem Kurs oder Seminar sind um sich weiterzubilden, werden bestimmt die passende Einrichtung mit Hilfe von „Kultur in Essen“ finden. Zu den bekanntesten Lernstätten in Essen gehört die Folkwang Universität der Künste. An dieser Universität steht die Kunst im Mittelpunkt. In vier Fachbereichen finden die kunstinteressierten Studenten den richtigen Studiengang um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Aber nicht nur Studenten bekommen die Möglichkeit, sich in Essen in Sachen Kunst weiterzubilden. Beim durchblättern stößt man in dem Buch auf allerlei Ateliers, Ausstellungen und Museen, die von jedem besichtigt werden können. Wer lieber in die Vergangenheit blicken möchte, kann dies bei einem Besuch eines der vielen geschichtlichen Museen machen. Aber auch Denkmäler oder Kirchen zeigen die Vergangenheit und bieten sich für eine Besichtigung mit der ganzen Familie an. Am Ende werden zusätzlich noch weitere Tipps rund um Essen veröffentlicht. Zum Beispiel berichten die Autoren über den Tag des Offenen Denkmals. An diesem Tag finden in ganz Deutschland Führungen statt, die unter einem bestimmten Motto stehen und neue, interessante Details ans Licht bringen.

„Kultur in Essen – Der Überblick“ ist ein interessantes Nachschlagewerk für alle, die Essen erkunden wollen und auch nicht die kleinen verstecken Kulturangebote auslassen möchten. Selbst der eingesessene Essener kann noch Kultur erleben und neue Freizeitangebote entdecken.

Kultur in Essen

Der Überblick
Peter Cristofolini (Hrsg.), Sonja Strahl, Gordon Strahl
Klartext Verlag
176 Seiten
zahlr. farb. Abb.
7,95 €
ISBN: 978-3-8375-0954-0

Coverfoto: Klartext Verlag

Empfehlungen