Natur zwischen Ruhr und Ardey

Woran erkenne ich einen Dachsbau im Ardey? Welche Zugvögel überwintern am Kemnader Stausee und wann kann ich sie dort beobachten? Wo gibt es noch Relikte der Eiszeit am Borbach? Wann blüht am Hohenstein die seltene Pechnelke?


[ruhr-guide] Antworten auf diese und viele andere Fragen Natur zwischen Ruhr und Ardeygibt das 230 Seiten umfassende Buch "Natur zwischen Ruhr und Ardey" der Naturschutzgruppe Witten – Biologische Station e.V. Das Buch wurde im Eigenverlag veröffentlicht und durch die NRW-Stiftung Natur-Heimat-Kultur und durch lokale Sponsoren gefördert. Herausgekommen ist dabei ein schön gestalteter Führer durch die "Natur zwischen Ruhr und Ardey", der nicht nur Wittenern einen hervorragenden Einblick in Flora und Fauna verschafft.

Während sich das Kapitel "Vier Jahrzehnte Naturschutz im Wandel" mit der Geschichte der Naturschutzgruppe Witten beschäftigt, werden unter "Einsatz für die Natur – mit Hand, Herz und Verstand" die Projekte der Gruppe näher dargestellt. Diese reichen von der Anlage und dem Erhalt von Kleingewässern bis hin zum Amphibienschutz. Auch Kinder zwischen 8 und 12 Jahren können in der Kindergruppe ihre Umwelt spielerisch erleben und schützen lernen.

Wandel in Flora und Fauna

Der Großteil des Buches aber, so lässt schon der Titel vermuten, widmet sich der Natur im Landschaftsraum Witten. Mit großem, langjährigem Engagement haben die Mitglieder in langen Beobachtungsreihen Artenlisten erstellt und den Wandel in Flora und Fauna dokumentiert.

Die Darstellungen sind dabei, obwohl wissenschaftlichen Ansprüchen genügend, immer leicht und unterhaltsam zu lesen. Viele farbige, herausragende Fotos und Abbildungen geben einen interessanten Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt zwischen Ruhr und Ardey. Der Leser erfährt dabei unzählig Neues, Wissenswertes und Spannendes. Wussten Sie, welche Schlangen in Witten zu finden sind? Wie viel Fisch ein Kormoran am Tag frisst? Dass der Steinkauz nur faustgroß ist? Oder wie farbenfroh ein Steinmolchmännchen aussieht?

Ausführliche Artenbeschreibungen und Populationsbestimmungen schaffen einen umfassenden Überblick über Flora und Fauna am Rande des Ruhrgebiets. Ein umfangreicher Anhang dokumentiert nicht nur in Artenlisten diese Vielfalt, sondern gibt mit Kalendern für Zugvögel und Wasservögel auf dem Kemnader Stausee einen guten Überblick zur Naturbeobachtung. Darüber hinaus sensibilisiert das Buch "Natur zwischen Ruhr und Ardey" für die alltäglichen Bedrohungen, die seltene Pflanzen- und Tierarten täglich ausgesetzt sind.

Nicht nur für Naturliebhaber

Das Buch "Natur zwischen Ruhr und Ardey" ist nicht nur für Naturliebhaber und eingeborene Wittener eine spannende und lehrreiche Lektüre. Das Werk zeigt deutlich, welch Anstrengung und Beharrlichkeit der Recherche und der ehrenamtlichen Arbeit der Naturschutzgruppe Witten – Biologische Station e.V. zu Grunde liegt. Beeindruckend.

Das Buch ist nicht nur als Geschenk für Naturliebhaber geeignet. "Natur zwischen Ruhr und Ardey" ist ab sofort zum Preis von 19,50 € im Buchhandel erhältlich oder direkt zu beziehen bei der Naturschutzgruppe Witten – Biologische Station e.V. Bestellungen dort bitte per E-Mail unter biostation@nawit.de oder schriftlich an die Naturschutzgruppe Witten, Am Hang 2, 58453 Witten. Versandkosten werden in Rechnung gestellt. Ein direkter Kauf des Buches kann aber auch dienstags vormittags nach telefonischer Anmeldung in der Biologischen Station erfolgen (Tel. 02302 64062).

(pj)

Empfehlungen