NICK CAVE

Reinhard Kleist ist endlich zurück! Nach den grandiosen Werken des Comiczeichners zu den Biografien von Elvis Presley und Johnny Cash, füllt nun das Abbild Nick Caves das Cover der Neuerscheinung „Nick Cave – Mercy On Me“. Die Illustrationen Kleists zu den größten Hits Nick Caves mit seiner Band „The Bad Seeds“ finden sich im ergänzenden Artbook „Nick Cave & The Bad Seeds“. Und erneut stellt sich die Frage: welcher Mensch steckt wirklich hinter dem berüchtigten Namen Nick Cave? Der ruhr-guide verlost jeweils ein Exemplar!

Nick Cave - Mercy On Me [ruhr-guide] Biografien und Comics – eine schwierige Kombination. Der typische Comicleser interessiert sich meist wenig für reale Lebensgeschichten und das Klischee eines Biografie-Begeisterten betrachtet Comics häufig kaum als Literatur. Doch wer könnte sich dieser Herausforderung besser stellen als Reinhard Kleist? Schließlich verbildlichte der Jugendliteraturpreisträger bereits die Leben großer Legenden wie Elvis Presley und Johnny Cash – und das mit enormem Erfolg. Mit seinem einzigartigen Zeichenstil fängt Kleist die Atmosphäre der wilden Legenden perfekt ein, hebt das wesentliche hervor und verschwendet keine Zeit mit Nnebensächlichkeiten. So werden seine Werke trotz einer beträchtlichen Seitenzahl keine Sekunde langweilig und fesseln den Leser mit jedem Bild. Sein neustes Werk: das außergewöhnliche Leben des Nick Cave, die Geschichte eines Musikers und Schriftstellers mit unergründlichem Geist und enormen Fähigkeiten.

Reinhard Kleist, Foto: Carlsenverlag

Ein Blick hinter die Fassade

Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten, das ist es, was Kleists Graphic Novels zeigen. Dabei steht die Innenwelt des Künstlers im Vordergrund, nicht das übliche Medienimage. Was Menschen zu verschiedensten Taten bewegt, wie Genies entstehenreifen und Weltikonen entstehen, der Blick hinter die Fassade bringt viele Erkenntnisse und hinterfragt gleichzeitig die eigene Haltung und Sicht.

Im Falle Nick Caves „Nick Cave – Mercy On Me“ erhält der Leser Einsicht in „Nick Cave – Mercy On Me“ die Kindheit und Entwicklung des Multitalents, welche einem Doppelleben in seiner eigenen Gedankenwelt und seinem Familienleben gleicht. Der tragische Unfalltod seines Vaters, seine frühe Heroinabhängigkeit, sowie sein kompliziertes Liebesleben formen die Person,den Künstler, derdessen Name mittlerweile der ganzen Welt bekannt ist.

Nick Cave & The Bad Seeds

Von „The Boys Next Door“ zu „The Bad Seeds“

Sex, Drugs and Rock‘n‘Roll, verlorene Jugend und zerplatzte Träume, eine Achterbahn der Emotionen prägen das Leben des exzentrischen Musikers seit seiner ersten Band „The Boys Next Door“. Wilde Klänge spiegeln seine aufgewühlte Seele wider, erst spät mit der Band „The Bad Seeds“ stimmt Cave sanftere Töne an und überrascht so viele langjährige Fans. Die gGrößten Hits der „Bad Seeds“ illustriert Reinhard Kleist in dem Artbook „Nick Cave & The Bad Seeds“, in dem die Entwicklung desr Künstlers deutlich wird. Die monochromen, detailreichen Darstellungen treffen mit dem unruhigen Licht-Schatten-Spiel genau den Nerv, der nötig ist um sich in die außergewöhnliche Persönlichkeit Caves hinein zu versetzen.

Verlosung

Der ruhr-guide verlost jeweils ein Exemplar von „Nick Cave – Mercy On Me“ und „Nick Cave & The Bad Seeds“! Um teilzunehmen einfach eine Mail mit dem Betreff „Nick Cave“, Ihrem vollständigen Namen und Ihren Kontaktdaten an gewinnen@ruhr-guide.de schicken! Der Einsendeschluss ist der 05. Dezember 2017. Der Rechtsweg, Mehrfachteilnahmen und automatische Dienste sind ausgeschlossen, Irrtümer bleiben vorbehalten. Wir drücken die Daumen und wünschen schon mal viel Spaß!

Nick Cave – Mercy On Me

Reinhard Kleist
Carlsenverlag
Graphic Novel
erschienen am 19.09.2017, 1. Auflage
328 Seiten, 24,99 €
ISBN: 978-3-551-76466-9

Nick Cave & The Bad Seeds

Reinhard Kleist
Carlsenverlag
Artbook
erschienen am 29.08.2017, 1. Auflage
96 Seiten, 24,99 €
ISBN: 978-3-551-76329-7

Fotos: Carlsenverlag

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }