Rother Wanderführer „Bergisches Land“

Der größte Naturpark Nordrhein-Westfalens verläuft zwischen Wupper und Sieg, Rhein und Sauerland. Das Bergische Land ist eine uralte Kulturlandschaft und lädt mit seinen dichten Wäldern, weiten Feldern, alten Burgen und malerischen Dörfern einfach zum Wandern ein. Dabei geht es gar nicht so bergig zu, wie man es bei der Bezeichnung denken mag … Der Rother Wanderführer hat die 50 schönsten Touren übersichtlich und informativ zusammengestellt - da kann es direkt losgehen!


[ruhr-guide] Rother Wanderführer „Bergisches Land“ Bergisches Land – da denkt der ein oder andere an bergige Landschaften und anstrengende Aufstiege. Doch falsch gedacht! Die Bezeichnung des Naturparks führt nicht von den topographischen Eigenschaften der Landschaft her, sondern hat ihren Ursprung von den einstigen Landesherren, den Grafen von Berg. Was nicht heißen soll, dass es hier komplett flach ist, wie in den Niederlanden. Das Bergische Land ist ein eher hügeliges und durchaus bewanderbar.

Ein abwechslungsreicher Naturpark

Eine große Rolle in der Geschichte des Bergischen Landes spielt das Wasser. Zahlreiche Bäche und Flüsse haben das Land eingekerbt, sodass es heute so „buckelig“ ist. Kleine Rinnsale zerfurchen die Waldhänge – beim Wandern wird man sie überall finden. Hier und da stößt man auf einen idyllischen Stausee. Im letzten Jahrhundert wurden insgesamt sechzehn Täler für den Bau mehrerer Talsperren geflutet. Man wähnt sich eher an einem malerischen Bergsee als im südlichen Nordrhein-Westfalen.

Auch beim Wandern durch das Bergische Land geht es oft Auf und Ab, wobei man nach einer nicht allzu anstrengenden Steigung mit einer tollen Aussicht über die vielen Täler belohnt wird. Die gut erschlossenen Wege führen vorbei an lichten Wäldern, grünen Wiesen und verträumten Dörfern mit Fachwerk- und Schieferbauten. Hier und da findet man auch Überbleibsel der Industriekultur, aber anstatt wuchtiger Industrieruinen und Stahlkolosse trifft man hier auf ehemalige Steinbrüche, alte Wassermühlen oder wasserbetriebene Schmiedehämmer. Das Bergische Land ist außerdem gespickt mit romantischen Schlössern und beeindruckenden Burgruinen wie zum Beispiel Schloss Burg. Da wird das Wandern bestimmt nicht langweilig – vor allem nicht, wenn man den Rother Wanderführer „Bergisches Land“ im Gepäck hat.

Ausgezeichnete Wanderführer-Reihe

Der Bergverlag Rother zählt zu den beliebtesten Verlagen für Wanderkarten, -führer und -bücher. Die Wanderführer-Reihe, zu der auch dieser hier zählt, erstreckt sich dabei über die ganze Welt. Vom Allgäu bis Zypern sind die beliebtesten Urlaubsorte und Wanderregionen dabei und jährlich kommen neue Ziele hinzu. Jedes Buch bietet etwa 50 Touren, egal ob es ein gemütlicher Spaziergang sein soll oder eine anspruchsvolle Wanderung. Mit ihrem praktischen Format passen sie in jede Tasche und das laminierte, wetterfeste Cover steht jede Tour durch. Die Reihe wurde sogar mit dem ITB BuchAward ausgezeichnet.

Bestens ausgerüstet auf Wandertour

Die Autorin des Rother Wanderführers „Bergisches Land“ Sabine Keller kommt aus Bergisch Gladbach und kennt sich somit im Bergischen sehr gut aus. Doch bevor es mit dem Wandern losgeht, bringt sie dem Leser Nordrhein-Westfalens größten Naturpark erst noch etwas näher. Dazu gibt es Tipps zum idealen Wandererlebnis und viele interessante Infos zur Geschichte, Topographie, Flora und Fauna etc. des Bergischen Landes.

In dem Rother Wanderführer „Bergisches Land“ stellt die Autorin hauptsächlich leichte Wanderungen und Spaziergänge mit abwechslungsreichen Strecken vor. Dazu findet man jede Menge Hinweise auf schöne Sehenswürdigkeiten, tolle Aussichtsplätze oder Möglichkeiten zum Besichtigen und Einkehren. Die Wegbeschreibungen sind verständlich und genau; ab und zu lenkt Sabine Keller den Blick auf besonders Sehenswertes, sodass man die Tour in vollen Zügen genießen kann.

Zur Orientierung gibt es in den Rother Wanderführern zu jeder Strecke einen Kartenausschnitt mit dem Routenverlauf und ein Höhenprofil, das über die Steigungen aufklärt – also keine bösen Überraschungen auf dem Weg! Mit der neuesten Auflage enthält er nun auch GPS-Daten zum Download. Darüber hinaus ist der Rother Wanderführer „Bergisches Land“ schön bebildert und weckt schon beim Durchblättern die Lust aufs Wandern im Bergischen Land. So sei dem Ruhrgebietler geraten: Entdecken Sie doch mal das abwechslungsreiche Gebiet jenseits der Wupper, denn es lohnt sich!

Rother Wanderführer „Bergisches Land

50 Touren
4. Auflage 2013
160 Seiten
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, 50 Höhenprofile, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:500.000 und 1:700.000
kartoniert mit Polytex-Laminierung
ISBN 978-3-7633-4180-1
14,90 €

Bild: Rother

(kb)

Empfehlungen