Stadt- und Landesbibliothek Dortmund

Lesen, Lesen, Lesen! Mit einem schönen Buch lässt sich schon mal ein verregnetes Wochenende verbringen oder es ist der ideale Begleiter, wenn man im Park oder am See ein wenig Sonne tanken möchte! Damit der Nachschub nie ausgeht, stellen wir eine der modernsten Bibliotheken im Revier vor, die mit ihren zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen noch allerhand mehr zu bieten hat. So werden auch schon die Kleinsten mit einbezogen: "Geboren zum Lesen" heißt die neue Vorlesereihe für Kinder.


[ruhr-guide] Mit einem modernen Neubau im Jahr 1999 vom Schweizer Architekten Mario Botta entworfen, bietet die Stadt- und Landesbibliothek DortmundZentralbibliothek alle Voraussetzungen, die man von einer sehr gut ausgestatteten Bibliothek erwarten kann. Der Neubau ermöglicht ein Arbeiten mit höchstem technischem Standard und hoher Flexibilität. Am Standort direkt gegenüber dem Dortmunder Hauptbahnhof lenkt dieser Blickfang gleich die Aufmerksamkeit auf sich und empfängt den Bücherwurm als "Tor zur Stadt".

Neben einem sehr großen Bücherbestand hat die Zentralbibliothek noch vieles mehr zu bieten, wie z.B. Noten, Zeitschriften, CDs, CD–Roms, DVDs, Videos und Spiele. Zahlreiche Internetplätze stehen dem Bibliotheksnutzer zur Stadt- und Landesbibliothek DortmundVerfügung und falls man mit seinem eigenen Notebook arbeiten möchte ist auch dies kein Problem: Mit dem Dokom Hotspot gibt es W-LAN in ausreichender Bandbreite. Doch die Bibliothek ist nicht nur mit der neuesten Technik ausgestattet. Falls Sie ein historisches Buch benötigen, sind Sie hier an der richtigen Stelle: Der Bestand umfasst rund 350.000 Bände aus dem Erscheinungszeitraum 17. – 20. Jahrhundert, die zum größten Teil ausleihbar sind.

Mobiler Bibliotheksdienst und Artothek!

Eine besonderes Plus ist der mobile Bibliotheksdienst, der von den Zivis der Stadt Dortmund übernommen wird. Nach telefonischer Absprache werden diejenigen mit ausreichend Lesestoff und anderen Medien versorgt, die die Bibliothek wegen einer Behinderung oder aus Alters-, Krankheits- oder sonstigen Gründen nicht alleine aufsuchen können. Die Artothek bietet Stadt- und Landesbibliothek DortmundKunstliebhabern die Gelegenheit, die eigene Wohnung zu einem Ausstellungsraum werden zu lassen. Denn man kann ebenfalls Bilder, Aquarelle, Skulpturen und Zeichnungen aus den über 1.300 Exponaten auswählen und für ein Quartal ausleihen. Gegen eine geringe Versicherungsgebühr von 1 - 5 Euro sind die Kunstwerke in dieser Zeit gegen Schäden versichert. Durch diese Idee soll der Abstand zwischen Kunst und Betrachter geringer, die Gegenwartskunst vertrauter und die Künstler der Region gefördert werden.

Bücher beißen nicht

Unter diesem Motto lädt die Bibliothek regelmäßig Kinder ab 5 Jahren zur Vorlesestunde ein. Genauso das Angebot "Nati per Leggere - Geboren zum Lesen", das in Zusammenarbeit mit der Schulabteilung des italienischen Konsulates und dem Verein Vestfalia e.V. statt findet. Das Projekt "Nati per leggere" ist in Italien durch die Zusammenarbeit der italienischen Bibliotheksvereinigung, des Kinderärzte-Verbandes und dem Kinder-Gesundheitszentrum entstanden. Es verwirklicht die Idee, Kindern mehr oder überhaupt Vorlesezeit zu schenken.

Auch für Erwachsene bietet die Stadtbibliothek ein interessantes Literaturprogramm und versucht dabei die regionalen Schriftsteller nie aus den Augen zu verlieren. Jeden ersten Montag im Monat findet ein Literaturabend statt. Das genaue Programm mit weiteren Informationen gibt es im Veranstaltungskalender der Bibliothek.

Wenn Sie die Stadt- und Landesbibliothek nutzen wollen, müssen Sie sich einen Ausweis zulegen:
15,- Euro Erwachsene, gültig für 12 Monate
7,50 Euro Erwachsene, ermäßigt für Schüler, Studenten usw.
6,- Euro einmalige Ausleihe
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre erhalten den Bibliotheksausweis kostenlos!

Zentralbibliothek
Königswall 18
44137 Dortmund
www.bibliothek.dortmund.de

Öffnungszeiten:
Di - Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 15 Uhr

Tipp

Es gibt 10 weitere Stadtteilbibliotheken, die der Zentralbibliothek angeschlossen sind, hier können Sie schauen, ob sich eine ganz in Ihrer Nähe befindet: www.bibliothek.dortmund.de

(kt)
Fotos: Stadt. u. Landesbibliothek Dortmund

Empfehlungen