Von Korallenriffen, Schachtelhalmen und dem alten Mann

Von Vera Mügge, Volker Wrede u. Günter Drozdzewski ist ein neuer geologischer Führer mit dem Titel "Von Korallenriffen, Schachtelhalmen und dem alten Mann. Ein spannender Führer zu 22 Geotopen im mittleren Ruhrtal" erschienen.


[ruhr-guide] Neben den vielen Von Korallenriffen, Schachtelhalmen und dem alten Mann. Ein spannender Führer zu 22 Geotopen im mittleren RuhrtalPublikationen zur industriekulturellen Vergangenheit des Ruhrgebiets verfolgt dieses Buch einen erfrischend anderen Ansatz. So führen die Verfasser die Entwicklung und Ausprägung dieser Montanregion v.a. auf die geologischen Gegebenheiten zurück. Dies ist insofern nachvollziehbar, als dass es die kohleführenden Ablagerungen der Karbonzeit waren, die für die rasante industrielle Entwicklung der Region verantwortlich waren.

Darüber hinaus erfährt der Leser jedoch auf eine unterhaltsame Art, mit welch weiteren geologischen Besonderheiten das mittlere Ruhrtal aufwarten kann. Ganz nebenbei wird hierbei eine Fährte gelegt, die den Leser zu diversen landschaftlichen Highlights der Region führt. Sicherlich wird so manch einer über die natürliche Schönheit der Umgebung oder die romantischen Schlösser, Burgen und Fachwerkdörfer erstaunt sein.

Auf insgesamt 160 Seiten werden 22 Standorte, u.a. in Bochum, Dortmund, Hagen und Witten, mit ihrem geologischen Aufbau vorgestellt. Anhand einer Übersichtskarte und den jeweiligen Detailkarten sind die Geotope ausfindig zu machen und bieten sich als Ausflugsziele an. Leider fehlen z.T. genaue Anschriften sowie Internetadressen. Die Handhabung vor Ort ist aufgrund des Taschenbuchformats bequem möglich.

Die Hintergrundinformationen sowie eine Vielzahl an Abbildungen und Fotos lassen den Führer zu einer kurzweiligen Lektüre werden, fernab einer allzu trocken-wissenschaftlichen Ausrichtung. Obwohl auf geologische Fachbegriffe nicht verzichtet wird, sind die einzelnen Kapitel i.d.R. auch ohne fachspezifisches Know-how gut verständlich und wecken beim interessierten Leser die Lust nach mehr. Für den geologischen Laien wäre jedoch eine (leider nicht vorhandene) geologische Formationstabelle zur groben Orientierung sinnvoll gewesen.

So erfährt man etwas über die natürliche Umwelt, die während des Erdaltertums im Ruhrtal vorherrschte. Verblüffend ist beispielsweise die Vorstellung, dass das Ruhrgebiet vor ca. 300 Millionen Jahren am Rande eines tropischen Meeres lag. Dementsprechend unterschiedlich gestaltete sich die Flora und Fauna in diesem Raum, mit ihren Schachtelhalmen, Korallen und

weiteren Meerestieren. Anhand der geologischen Begebenheiten vor Ort und den in die Gesteinsschichten eingebetteten Fossilien lassen sich diese theoretischen Aussagen hautnah erfahren und nachvollziehen. Einige der geborgenen Fossilien sind einzigartig auf der Welt.

Letztendlich trägt auch dieses Buch dazu bei, sich den Strukturwandel im Ballungsraum Ruhrgebiet zu vergegenwärtigen. Die Zeiten qualmender Schornsteine sind zwar noch nicht endgültig vorüber, aber es zeigt sich immer deutlicher, dass das Ruhrgebiet eine sehr facettenreiche Region darstellt, die es in vielerlei Hinsicht zu entdecken gilt und so auch für den Tourismus eine immer größere Bedeutung erlangt. Wer diese Landschaft zum ersten Mal bereist, wird vielleicht überrascht sein, wie vielfältig die Synthese von Natur, Industrie und Kultur sein kann und wie wenig dies mit den gängigen Ruhrpott-Klischees zu tun hat.

Fazit: Gerade das Gebiet der Geologie ist bei allen Bemühungen der Marketingstrategen, den Strukturwandel auch in den Köpfen der Bevölkerung zu manifestieren, bislang ein wenig zu kurz gekommen. Insofern kann man diesen Führer zum GeoPark Ruhrgebiet nur wärmstens empfehlen. Sei es als Einstieg in die Welt der Geologie, als Exkursionsführer, der dem geologisch Interessiertem manch wissenswertes Detail aufzeigt oder auch einfach als Wegweiser zu bislang unentdeckten Ausflugszielen.

Volker Wrede, Vera Mügge, Günter Drozdzewski:
Von Korallenriffen, Schachtelhalmen und dem Alten Mann

Ein spannender Führer zu 22 Geotopen im mittleren Ruhrtal
Klartext Verlag, Essen 2005, 160 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, Broschur, 7,95 €, ISBN 3-89861-439-5

(ro)

Empfehlungen