Atze Schröder: Schmerzfrei

Alles klar, nee? Ruhrpott-Comedian Atze Schröder geht wieder auf Live-Tour. Schon seit 2011 ist der gebürtige Essener mit seinem Programm "Schmerzfrei" wieder auf der Bühne zu sehen und hören. Es kann einiges an neuen Sprüchen erwartet werden. Das Jahr 2013 bietet fraglos genug Potenzial für so manch saftigen Gag.

Archiv: 23.12.2011 [ruhr-guide] Atze Schröder lockt Atze Schröder, Photo credit: Stephan Pickdie Menschen mit seiner neuen Comedy-Show "Schmerzfrei" abermals in die Hallen dieses Landes. Nach seinem erfolgreichen Bühnen-Programm "Revolution", zu dem bereits eine DVD im Handel erhältlich ist, startete der Essener Top-Comedian seit 2011 weiter voll durch: Lautes Ablachen inklusive! Immer in der Rolle des Atze Schröder und das bereits seit zehn Jahren. Er begleitet uns als Comedian durch allerlei Krisen, Skandale und Skandälchen.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

"Revolution": Ein Rückblick

In Atze Schröders letzten Programm "Revolution" ging es vor allem um das Jahr 2010, in dem Griechenland, Westerwelle und Prominente wie Verona Pooth und Oliver Pocher für die Aufreger des Jahres parat standen. Nur zur Erinnerung: Verona Pooth machte Werbung für einen günstigen Mode-Discounter, Westerwelle stand für Reform, Oliver Pocher ist mittlerweile Vater geworden und Griechenland steht momentan immer noch genauso arm da wie im letzten Jahr. Genauso blieben solche netten, kurzweiligen Anekdötchen wie zum Beispiel über den Kauf seiner Rolex auf Mallorca nicht aus. Und genug Neues ist in den letzten Jahren dazu gekommen, um die Massen erneut anzuheizen. Vielleicht auch ein wenig zu schockieren, aber auf jeden Fall zu unterhalten.

"Schmerzfrei"(er) Atze Schröder

Atze Schröders Erfolgsgeschichte könnte also nahtlos weitergehen, denn mit seinen fünf Comedy-Programmen zählt er zu den bestbesuchten und damit auch beliebtesten in Deutschland. Aktuell und gnadenlos wird Atze Schröders neues Programm sein – eben schmerzfrei. Er macht dabei weder vor Charlie Sheen Halt, noch wird Lady Gaga oder Guttenberg ungeschoren davon kommen. Man kann gewiss sein, dass Spruch auf Spruch, Gag auf Gag folgen wird, sodass alle begeistert nach Hause gehen können. Aber nachdenklich soll es ebenfalls werden, wenn Atze die letzten Geheimnisse der Welt offenbaren und die Frage nach dem Sinn des Lebens beantworten will. Wie man sich das vorzustellen hat, erfährt man am besten, indem man einfach die Show besucht und es selbst herausfindet!

Atze Schröder: Schmerzfrei

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Foto: Stephan Pick

(hp)

Empfehlungen