Ballet Teatro Espanol kommt mit Carmen Flamenco

Schon vor zwei Jahren begeisterte diese Show im Ruhrgebiet, Anfang Juli kam das Flamenco-Feuer ins Konzerthaus Dortmund. Sinnlichkeit, Erotik und ein mitreißender Wirbel aus Farben, Bewegungen und Emotionen erwarten den staunenden Besucher.


Archiv: 22.04.2008 [ruhr-guide] "Es ist der Traum vom erotischen Weib mit tödlicher Konsequenz: Ballet Teatro Espanol kommt mit Carmen Flamenco Carmen ist die Inkarnation einer teuflischen Frau, deren Gesetze nur ihre Launen sind und die sich über alle gesellschaftlichen Regeln lustig macht. Für mich ist ihr Geist auf der ständigen Suche nach ihrer Identität.
Die von unserer Gesellschaft erhobenen Normen hindern sie daran, ihre Persönlichkeit zu entfalten. Sie träumt vom sozialen Aufstieg; sie träumt vor allem davon, der Eintönigkeit des Alltags zu entfliehen. Wie schon Prosper Merimée sagte: 'Das Paradies ist nicht mehr nur für die Bohémiens da.'

Sie fühlt sich nicht nur von der Gesellschaft ausgestoßen, sie ist auch dazu verdammt, jegliche religiösen und ethischen Prinzipien mit den finsteren Augen der Frustration zu sehen. Daher verschließt sie sich seit ihrer Kindheit immer mehr hinter einem eisernen Panzer, um ihre Sensibilität vor Verletzungen zu schützen. Aufgewachsen mit der Vorstellung absoluter Freiheit widersetzt sie sich den Gesellschaftsnormen und macht ihren Instinkt zu ihrem einzigen Gesetz." (Rafael Aguilar über Carmen Flamenco)

Carmen und Flamenco

Ausdrucksstärker kann ein Tanz kaum sein: Das legendäre Ensemble des Ballet Teatro Español führt mit Rafael Aguilars CARMEN FLAMENCO eines der erotischsten Bühnenwerke des Carmen Flamencospanischen Tanztheaters auf. In begeisternder Vollkommenheit offenbart diese sinnliche Interpretation der berühmten Novelle Prosper Mérimées von der treuelosen Zigeunerin Carmen Rafael Aguilars innovative Verbindung des puristischen Flamencos mit Elementen des Theaters und schafft ein furioses Tanzdrama.

Rafael Aguilar begründete bereits in den 70er Jahren seinen ganz eigenen künstlerischen Stil und seine Art, Theater zu machen. Schon früh entstand dabei unter anderem eine erfolgreiche künstlerische Zusammenarbeit mit Antonio Gades sowie eine tiefe Freundschaft. Diese Verbindung feierte ihren künstlerischen Höhepunkt in Aguilars beeindruckender Inszenierung El Rango, die auf Federico García Lorcas Drama "La casa de Bernarda Alba" basiert. Dieses Werk Rafael Aguilars gilt als erstes Flamenco-Tanztheaterstück überhaupt.

Nach dem grandiosen Erfolg von "El Rango" öffnete sich seinen Inszenierungen der Weg zu den großen Bühnen der Welt und er präsentierte seine umjubelte Flamenco-Adaption von Carmen unter anderem an der Oper in Paris-Bercy, der Mailänder Scala und weiteren Häusern von höchstem Renommee.

Das Ballet Teatro Español triumphierte mit dieser meisterhaften Inszenierung von CARMEN FLAMENCO in den letzten Jahren unter anderem am Bolschoi Theater in Moskau, an der Hamburgischen Staatsoper, am Teatro Olimpico in Rom, an der Semperoper in Dresden und auf einer überaus erfolgreichen Tournee durch die Metropolen Asiens, Australiens und Neuseelands.

Carmen Flamenco


Karten direkt hier buchen ...

29. Juli - 3. August 2008 Komische Oper Berlin
12. - 17. August 2008 Alte Oper Frankfurt

(sl)
Fotos: bb-promotion

Empfehlungen