Best Of - Rock The Ballet

„Rasta Thomas Rock The Ballet starring Bad Boys Of Dance“ sind endlich wieder auf Tour – auch im Ruhrgebiet! Nach ihren Erfolgen der letzten Jahre ist die Formation wieder in NRW zu Gast und präsentiert vom 13. Februar bis zum 26. April 2015 ihre Best-Of-Show von „Rock The Ballet“ auch in Dortmund und Essen. „Rock The Ballet“ ist eine hochmoderne Form des Balletts, der klassische Tanz trifft auf modernen Rock- und Popmusik. Rasante Tanzeinlagen und Videoprojektionen machen die Show zu einem Erlebnis ganz neuer Art.


Archiv: 27.03.2015 [ruhr-guide] Ballett – nicht selten verbindet man mit dieser klassischen, künstlerischen Ausdrucksform eine etwas eingestaubte Art des Tanzes. Tutus, Pirouetten,Rock the Ballet Foto: Herbert Schulze der „sterbende Schwan“ und klassische Musik sind nur einige der vielen Assoziationen, die der Begriff weckt. Wie steht es aber mit Pop- und Rockmusik, mit Hip Hop oder sogar Kampfsport? Rasta Thomas, der Gründer der Formation „Bad Boys Of Dance“, wagt schon seit einigen Jahren den mutigen Schritt, diese unterschiedlichen Welten in seinen Tanzshows „Rock The Ballet“ und „Rock The Ballet 2“ aufeinander prallen zu lassen und feiert mit diesem ungewöhnlichen Konzept große Erfolge. Jetzt folgt das „Best Of - Rock The Ballet“ mit den beliebtesten Songs und Choreographien der letzen Shows.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Rasta Thomas – Mastermind hinter „Rock The Ballet“

„Rock The Ballet“ ist die Erfindung des Amerikaners Rasta Thomas, der als ausgebildeter Tänzer jahrelang Erfolge im Bereich des internationalen Balletts feierte. Foto: Herbert SchulzeZunehmend gelangweilt von der limitierten Ausdrucksform wandte er sich jedoch bald anderen Projekten zu und tanzte an der Seite vieler bekannter Showgrößen. So verkörperte er z. B. den Archilles in „The Show (Achilles Heels)“ mit Debbie Harry, spielte im Broadway-Musical „Movin' Out” oder im bekannten „Apollo Theater” Harlems mit Aretha Franklin. Auch in dem Film „One Last Dance” durfte er an der Seite des unvergesslichen Patrick Swayze tanzen. Im Jahr 2008 gründete er dann seine Tanzformation „Rock The Ballet“, um seine eigenen, modernen Ballettvisionen zu verwirklichen. Rastas Ehefrau Adrienne Canterna-Thomas ist in der Compagnie für die Choreographien zuständig, die von den multikulturellen Einflüssen der New Yorker Szene geprägt sind. Die Tänzer von „Bad Boys Of Dance“ wirken an der Umsetzung des Konzeptes „Ballett trifft Popmusik“ mit und tragen nicht wenig zum großen Erfolg der Shows bei.

Erfolg durch ein einzigartiges Konzept

Die Begeisterung über „Rock The Ballet“ hängt sehr stark mit der einzigartigen Verbindung von scheinbaren Gegensätzlichkeiten zusammen. In der Show treffen Klassik auf Kampfsport, Ballett auf Hip Hop und Kunst auf Spaß. Bombastische Videoanimationen sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente, passend zur faszinierenden Akrobatik auf der Bühne.
Rock the Ballet Foto: Herbert Schulze Das Konzept kommt gut an, denn mittlerweile haben schon eine halbe Million Menschen auf restlos ausverkauften Europa-, Asien- und Australientourneen die Shows besucht. Die Compagnie steht häufig im Rampenlicht, so z. B. auch in einigen TV-Tanzshows ("Dancing with the Stars“ und "So You Think You Can Dance" in den USA). Auch wurden die Tänzer 2010 von Elton John persönlich zur Performance bei einem Rainforest Charity – Event in die Carnegie Hall in New York eingeladen, wo sie neben Lady Gaga, Bruce Springsteen und Sting auftraten.

Im Jahr 2015 sind „Rock The Ballet“ wieder on the road und präsentieren Ihnen das Beste aus den drei verschiedenen „Rock The Ballet“ Shows auf ausgewählten deutschen Bühnen. Mit einer Zusammenstellung unvergesslicher Rock- und Popsongs vergangener Jahre, sowie atemberaubenden Videoprojektionen im Gepäck sind sie auch in Dortmund und Essen zu Gast.

Best Of - Rock The Ballet

13. Februar bis zum 26. April 2015

Termine:
13.02. – 17.02.2015 Köln Kölner Philharmonie
25.03. – 31.03.2015 Düsseldorf, Capitol Theater
04.04. + 05.04.2015 Dortmund, Konzerthaus
24.04. – 26.04.2015 Essen, Colosseum Theater

Weitere Informationen auf www.rock-the-ballet.com

Fotos: Herbert Schulze

Empfehlungen