Das 1. StreetArt Festival auf Zollverein

Du bist kreativ, im Alter von 14 bis 21 Jahren, aus dem Ruhrgebiet und dazu noch an junger, urbaner Kunst aus den Bereichen Urban Dance (Hip-Hop, Breakdance und Contemporary/House), Poesie/Sprechgesang (Rap) und Streetart (Graffiti) interessiert? Dann bist du hier genau richtig! Denn, es ist soweit! Die Stiftung Zollverein lädt alle Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet zum 1. StreetArt Festival auf Zollverein ein!


Archiv: 29.07.2011 [ruhr-guide] Im Rahmen dieser Veranstaltung 1. StreetArt Festival auf Zollvereinwird euch eine ganz besondere Möglichkeit geboten, euer Wissen und Können in den fünf oben genannten Königsdisziplinen urbaner Kunst unter Beweis zu stellen. Vor allem aber soll es euch ermöglichen, diese Kenntnisse in einem der angebotenen Workshops zu den Themen Hip-Hop, Breakdance, Rap, Graffiti und Contemporary/House zu erweitern! Und dafür werden euch namhafte Coaches zur Leitung und Unterstützung zur Seite gestellt! Was das genau heißt? Ihr werdet in dem Zeitraum vom 8. bis 12. August diesen Jahres euer ganz eigenes Programm auf die Beine stellen! Wer glaubt, dass das schon alles ist, der wird überrascht sein: Ihr werdet nämlich genau dieses eigens kreierte Programm am 13. August 2011 auf dem Welterbe zur Aufführung bringen!

Ob rappen mit Sinan Relax oder breakdancen mit Souhail

Rap mit Sinan Relax Von der Stiftung Zollverein werden euch Workshops für genau fünf Königsdisziplinen urbaner Kunst angeboten. In diesen verschiedenen Workshops werdet ihr auf national, sowie international erfolgreiche Künstler treffen. In dem Bereich Rap wird euch Coach Sinan Relax, der seit neun Jahren im Musikgeschäft tätig ist und viele weitere Projekte wie die Hip-Hop Crew "Finest Pott" und die Reggae Band "OneLoveExpress" leitet, mit tollen Tipps und Tricks zu euren eigenen Texten führen und euch zeigen, wie man diese am Besten umsetzt. Mit Souhail, dem international bekanntem Breakdancer, wird euch ein Coach an die Seite gestellt, der euch Alles, was ihr übers breakdancen wissen wollt, beibringt. Da spielt es keine Rolle ob ihr lernen wollt, wie man richtig "slided", die Balance hält, sich dreht und anschließend wieder in den Handstand kommt.

Contemporary/House mit Adnan oder Hip-Hop mit Dalil

Adnan, der ehemalige Welt-und Vizeweltmeister 2010 in der Disziplin Housedance,Hip-Hop mit Dalil bringt euch im Workshop Contemporary/House in den richtigen Rhythmus und zeigt euch die passenden "Steps" des zeitgenössischen Tanzes, der von House/Minimal geprägt ist. In Europa kennt man Dalil als Tänzer und Choreograph schon länger. Seit acht Jahren tanzt er bereits Hip-Hop. Nun ist es seine Aufgabe, euch zum Einen im theoretischen Teil des Workshops die Geschichte des Hip-Hops etwas näher zu bringen und zum Anderen wird er euch im praktischen Teil dabei helfen, eure Hip-Hop Tanzkünste zu perfektionieren.

Oder doch Graffiti mit >>About<<

"Graffiti mit >>About<<" unter der Leitung des Graffiti-Spezialisten und Grafikdesigners >>About<< wird euch, den Teilnehmern, zunächst ebenfalls in einem theoretischen Teil über die Geschichte des Graffitis informieren, aber selbstverständlich wird er euch dann im praktischen Teil, angefangen vom Entwurf eines " sketch", über die Planung eures eigenen "Piece", bis hin zur Umsetzung begleiten und beraten. Und diese, eure Graffitis werden dann am 13. August 2011 als Bühnenbild, für die in den anderen Workshops entstandenen Programme dienen.

Teilnahme und Eintritt kostenlos

Diese Abschlussveranstaltung, welche am 13. August 2011 ab 17.00 Uhr auf dem Gleisboulevard Zollverein Schacht XII, stattfindet, bietet außer der Aufführungen der in den Workshops entstandenen Programme noch vieles mehr. So zum Beispiel ist nicht nur der Eintritt frei, sondern es wird ebenfalls "X-Vision Ruhr" zu sehen sein. "X-Vision Ruhr" ist ein Projekt, das auf der Mitarbeit Jugendlicher aus zehn verschiedenen Nationen basiert und bereits durch Konzerte und Auftritte wie beispielsweise im Schauspielhaus Bochum bei "Next Generation" bekannt geworden ist! Es gibt eine Menge zu sehen und das für Umsonst! Also schnappt eure Freunde! Und bewerbt euch bis zum 1. August 2011 für einen der fünf Workshops und schickt eine E-Mail an: streetart@zollverein.de !!! Alles was ihr braucht ist ein bisschen Kreativität und alte Kleidung und Schuhe für den Workshop Graffiti, denn das Beste ist, auch die Teilnahme an den Workshops kostet keinen Cent! Aber beeilen müsst ihr euch, denn die Plätze sind beschränkt! Hier gilt das Motto, wer zuerst kommt, malt oder tanzt zuerst!

1. StreetArt Festival

8. bis 12. August 2011
Zeche Zollverein Essen

(jr)

Empfehlungen