Das Varieté et cetera

Im Varieté et cetera geben sich Akrobaten mit unglaublichen Fähigkeiten die Klinke in die Hand. Hier darf gestaunt und gelacht werden! Die beiden Moderatoren Max Nix und Willi Widder Nix begeistern das Publikum mit viel Selbstironie und Witz. Akrobaten am Seil oder mit Hula-Hoop Reifen finden ebenfalls ihren Platz auf der Bühne, während ihre Zuschauer genüsslich speisen können. Die neue Show läuft ab September bis Anfang November 2016 - der ruhr-guide verlost 3 x 2 Freikarten!

[ruhr-guide] Zu Beginn der außergewöhnlichen Show stellen sich die Moderatoren Max Nix und sein etwas weniger redefreudiger Kollege Willi Widder Nix dem Publikum vor. Max und Willi Widder Nix, Foto: Frank Wilde Beide Herren tragen eine Haarpracht, die nicht passender zum Thema der Show sein könnte. Sobald die Herren die Show einleiten und dabei von der „Putzfrau“ und dem „Türsteher“ des Clubs begrüßt werden wird klar, dass dieser Abend nicht nur unterhaltsam wird, sondern eine einzigartige Mischung aus Akrobatik, Gesang und Comedy.

Auf einem Rad durch den Club

Nicht nur als Türsteher und
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de
Putzfrau begeistern Toni Farello und Frau Schmidt, wenn sie dann das Einrad in die Hand nehmen kommt der Zuschauer aus dem Staunen nicht mehr raus. Zusammen als die „Farellos“ zeigen sie eine Akrobatikshow voller Comedy und Energie, die man so schnell nicht mehr vergisst.

Von der Bar auf die Bühne

„Johnny B. Hoops“ ist ein Verführer Die Farellos, Foto: Die Farellos und Barkeeper, bis er etliche Ringe an seinem Körper schwingen lässt. Wenn Igor Boutorine seine Künste mit den vielen Hula-Hoops vollführt, lässt keiner mehr seinen Blick schweifen. Auch mit "Fräulein Hildegard" ist der Wandel perfekt. Die einstige „Kellnerin“ des Clubs verwandelt sich gekonnt Anežka Bočková zurück, eine Künstlerin des Skipping Ropes. Bei Marie Ann, die stängig betrunken und Dauergast im Clus ist, erwartet wohl niemand, dass sie am Luftring wahre Wunder vollführt, wenn sie sich zu Elisabeth Schmidt zurückverwandelt.

Jonglierungskünste und Elvis

Mit Rocco Valentino alias Valentino Bihorac bekommt Igor Boutorine, Foto: Frank Wildeder Zuschauer eine rekordhafte Show geboten, denn er zeigt erneut, warum er den Weltrekord in der Ringjonglage gewann. In nichts nach steht ihm Tode Banjanski, der nicht nur in seiner Rolle als Koch des Clubs glänzt. Als ein stiller Fan von Elvis und seiner Begeisterung für Opern aus Italien wird er so manchen Zuhörer überraschen.

Die neue Show „ROCKABILLY“ im Varieté et cetera in Bochum lädt Besucher vom 03. September 2016 bis zum 05. November 2016 auf einen unvergesslichen Abend ein, der neben ausgezeichneter Akrobatik internationaler Künstler eine Menge Humor mit sich bringt und das Publikum nur in bester Laune wieder gehen lässt! Seien Sie also dabei und erleben Sie wie Comedy, Akrobatik, Tanz und Magie eins werden kann!

Verlosung

Der ruhr-guide verlost 3 x 2 Freikarten für die Show. Um teilzunehmen einfach eine Mail mit dem Betreff "Rockabilly", Ihrem vollständigen Namen und Adresse an gewinnen@ruhr-guide.de schicken! Der Einsendeschluss ist der 04.10.2016. Der Rechtsweg, Mehrfachteilnahmen und automatische Dienste sind ausgeschlossen, Irrtümer bleiben vorbehalten. Wir drücken die Daumen und wünschen schon mal viel Spaß!

Varieté et cetera

Herner Str. 299
44809 Bochum
Info und Kartenreservierung unter 0234 130 03
www.variete-et-cetera.de

ROCKABILLY

03. September bis 05. November 2016
Showzeiten: Donnerstag bis Samstag 20 Uhr, Sonntag 19 Uhr
Einlass und Küche beginnt ab 2 Stunden vor der Show

Foto 1 und 3: Frank Wilde
Foto 2: Die Farellos

Empfehlungen