Dave Davis: Live und in Farbe

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Vor diesem bestimmt nicht! Bekannt geworden als Toilettenmann „Motombo Umbokko“ startet Dave Davis nun als er selbst durch, und zwar Live und in Farbe! Der „Maximalpigmentierte“ klärt Fragen, wie sie nur das stets politisch korrekte Deutschland hervorbringen kann. Wo man so sehr ein harmloses Wort fürchtet, das rückwärts gelesen bloß „Regen“ ergibt. Der Comedian begeistert seit Oktober 2013 wieder mit seinem schwarzen Humor (Wortspiele inbegriffen!) und schaut auch im Revier vorbei!


[ruhr-guide] Dave Davis, vor allem bekannt als kauziger Toilettenmann Dave Davis – Live und in FarbeMotombo Umbokko aus dem fernen „Nfuddu“, betritt wieder die Bühne um die „Albino-Äffchen“ zu bespaßen. Dabei zieht er vor allem über die politische Über-Korrektheit in Deutschland her. Denn mittlerweile ist sich doch niemand mehr sicher, ob man außer Clowns Leute noch als „farbig“ bezeichnen darf. Und ist es richtig, dass eine politisch korrekte Domina einen schwarzen Kunden auspeitscht? Warum wird ein Wort (rückwärts gelesen „Regen“) so sehr gefürchtet, dass Kinderbücher umgeschrieben und sogar eine schaumige Leckerei kurzerhand umbenannt werden?

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Lustiges vom schwarzen Mann

Dave Davis steht nun Live und in Farbe bereit und scheut vor keiner Antwort zurück. Dabei räumt er Klischees über „Bürger mit Melaninüberschuss“ beiseite - genau die, die er augenzwinkernd in seiner bekanntesten Rolle des fröhlichen Klomanns „Motombo Umbokko“ verkörpert hat. So sind Akzent sowie sein Problem mit der deutschen Sprache und daraus folgende urkomische Wortneuschöpfungen wie „Hass-Vier“ nur Show. Der gebürtige Kölner mit ugandischer Abstammung spricht natürlich perfekt Deutsch. In seinem neuen Programm mimt er ebenfalls verschiedene Charaktere, während er in seiner unverwechselbaren Art von den kuriosesten Dingen erzählt. Die ein oder andere kleine Gesangseinlage ist auch dabei. Der Comedian hat ein musikalisches Talent, so betätigt er sich seit seinem Studium als Komponist und Produzent für verschiedene Künstler.

Von der To-Do-Liste zum Spitzen-Comedian

Sein Komödianten-Dasein verdankt Davis einer verrückten To-Do-Liste mit 10 Dingen, die er in seinem Leben getan haben wollte: So meldete er sich bei einer Offenen Bühne an um das ihm nachgesagte Talent unter Beweis zu stellen. Letztendlich wurde Dave Davis 2009 für seine Darbietung als aufgeweckter politischer Putzmann doppelt mit dem Prix Pantheon geehrt. Zudem wurde ihm der Kleinkunstpreis "Tegtmeiers Erben" verliehen. Nach regelmäßigen Gastauftritten u. a. bei „TV total“, oder bei Markus Lanz, sowie alteingesessenen Comedy-Shows wie „Verstehen Sie Spaß?“, „Night-wash“ und dem „Quatsch Comedy Club“ hat der Mann mit der 360-Grad-Schokoladenseite sich beim Publikum etabliert.

Unterhaltung mit Tiefgang

Mit seinem intelligenten und schwarzen Humor strapaziert Davis nämlich nicht nur die Lachmuskeln sondern regt auch zum Nachdenken an. So bringt er feuchtfröhliche Unterhaltung auf die Bühne, aber verpackt auch tiefgreifendere Themen in Witz und Komik, wenn er z. B. von „Klasse statt Rasse“ spricht. Wer sich von Dave Davis schon als Motombo Umbokko herrlich unterhalten ließ, wird auch nach „Live und in Farbe“ reichlich Bauchmuskelkater mit nach Hause nehmen – und etwas zum Nachdenken.

Dave Davis – Live und in Farbe

Termine in NRW

04.12.14 WERKSTADT Witten
15.01.15 RIFF Bochum
18.01.15 Zeche Carl Essen
20.02.15 Steinhof Duisburg-Huckingen
22.02.15 Maximilianpark / Werkstatthalle Hamm
27.02.15 Kulturfabrik Krefeld
28.02.15 KAUE Gelsenkirchen

Foto: © BRAINPOOL

(kb)

Empfehlungen