Die Gitte Wencke Siw-Show im Ruhrgebiet

FRAUENPOWER HOCH DREI! Schon nach ein paar Takten kann man mitwippen, mitpfeifen, mitsingen. In der Gitte Wencke Siw-Show erlebt man dieses Gefühl nicht nur einmal! Zum ersten Mal überhaupt treten die Schlagerköniginnen Gitte Hænning, Wencke Myhre und Siw Malmkvist gemeinsam auf – ein wahres Gipfeltreffen!


Archiv: 09.11.2005 [ruhr-guide] Anfang der sechziger Jahre eroberten die drei Skandinavierinnen die Schlagerherzen der Nation im Die Gitte Wencke Siw-Show kommt ins Ruhrgebiet!Sturm. Sie waren hübsch, sie waren frech, sie waren witzig – und sangen einen Hit nach dem anderen. Im Grunde hat sich seitdem nicht viel verändert, nur dass die Dänin Gitte jetzt auch hervorragenden Jazz singt, Wencke aus Norwegen eine echte Rock-Röhre sein kann und die Schwedin Siw ihr Publikum auch als Chanson-Diva überzeugt. Ab Januar 2006 ist der Schlager los im Ruhrgebiet, wenn mit Gitte Hænning, Wencke Myhre und Siw Malmkvist die Ikonen der 60er und 70er Jahre mit einer beeindruckenden Show beweisen, dass sie lange nicht von gestern sind.

Idee, Buch und Regie für "Gitte Wencke Siw - Die Show" stammt von Hans Marklund, einer der bedeutendsten Bühnenregisseure Schwedens und bisweilen "Mr. Showbiz" genannt. Ebenfalls mit dabei ist Anders Eljas als musikalischer Leiter und Pianist. Anfang der 80er Jahre orchestrierte Anders Eljas die Musik für das Musical "CHESS" (von Benny Andersson, Björn Ulvaeus und Tim Rice). Er dirigierte das London Symphony Orchestra für Plattenaufnahmen und die Europatournee 1984. 1987 schrieb er zusammen mit Benny Andersson die Musik für den Film "Mio mein Mio" nach dem gleichnamigen Buch von Astrid Lindgren.

Gitte Hænning: "Flach spielen, hoch gewinnen!"
"Ich habe die Liebe verspielt in Monte Carlo" und "SoGitte Hænning singt bei der Gitte Wencke Siw-Show in Dortmund! schön kann doch kein Mann sein" sind Lieder, die jeder kennt. Im Jahr 1963 veröffentlichte sie die Erfolgssingle "Ich will 'nen Cowboy als Mann", zu der bis heute auf jeder 60s-Party getanzt wird. Nach einem Karriereknick Ende der 70er gelang Gitte 1980 mit "Freu Dich bloß nicht zu früh" ein Comeback. Vier erfolgreiche Alben folgten mit Songs wie "Die Frau, die Dich liebt", "Ich bin stark" und "Lampenfieber". Dann orientierte sich Gitte Anfang der 90er Jahre neu. Sie zog nach Berlin und übernahm 1995 die weibliche Hauptrolle im Musical "Shakespeare und Rock'n'Roll" - ein Kritiker- und Publikumserfolg. Nach Engagements in Dänemark, u.a. auch am Theater, erschien 1998 das Album "My Favorite Songs" mit Adaptionen großer Popklassiker von Elton John, Eric Clapton usw. Im selben Jahr gab Gitte Hænning wieder Jazzkonzerte, besonders gefeiert wurde ihre Jazz im Frack–Tour, die sie zusammen mit ihrem Vater Otto Hænning bestritt. Gitte beschäftigt sich bis heute intensiv mit Jazzmusik.

Wencke Myhre: "Gehe nur rückwärts, um Anlauf zu nehmen!"
Im Jahre 1962 hatte sie ihren ersten Hit mit "Katta vår" und im selben Jahr hatte Wencke ihren ersten Auftritt im NorwegischenWencke Myhre singt bei der Gitte Wencke Siw-Show im Ruhrgebiet! Fernsehen. Ihr Filmdebüt gab sie 1963 in dem Streifen "Die Liebenden". Seit diesem Jahr war Wencke Myhre ständig in den norwegischen Charts vertreten. Einmal hatte sie drei Titel gleichzeitig in den Top-Ten. Einer der erfolgreichsten Songs der 80er Jahre war die 1984 erschienene Single "Keep Smiling". Der Titel wurde in norwegisch und deutsch veröffentlicht. "Keep Smiling" ist auch stets das Lebensmotto der Powerfrau aus Oslo. Optimismus ist der Pate ihres langanhaltenden Erfolges. In ihren Bühnenshows, vor allem in Skandinavien beweist Wencke Myhre ihre Vielseitigkeit und ihr Talent. Liveauftritte und die Nähe zum Publikum bringen Wencke zu Höchstleistungen.

Siw Malmkvist: "Wende Dein Gesicht gegen das Licht, dann hast Du die Schatten hinter Dir!"
Es ist viel geschehen seit Siw Malmkvist zum ersten Male in Deutschland mit ihrer Schallplattenaufnahme "Augustin"Siw Malmkvist ist mit dabei, wenn die Schlagerköniginnen ins Ruhrgebiet kommen! die Aufmerksamkeit auf sich zog. Das war im Jahre 1959, vier Jahre zuvor wurde sie in Schweden bei einem Nachwuchswettbewerb in einem der beliebten Volksparks entdeckt. Sie nahm dort teil, um das Eintrittsgeld zu sparen. Siw wurde als sechstes von neun Kindern im südschwedischen Landskrona geboren und arbeitete seinerzeit als Sekretärin. Als Siw ihre ersten Aufnahmen in Deutschland machte, verstand sie den Text noch nicht, heute spricht sie acht Sprachen fließend, ihre bevorzugten Sprachen sind Deutsch und Italienisch. Im Jahre 1961 gelang Siw der große Durchbruch in Deutschland. Mit "Danke für die Blumen" und "Schwarzer Kater Stanislaus" belegte sie wochenlang vorderste Plätze in den deutschen Hitparaden. Schon vorher hatte sie großen Erfolg in dem Kinofilm "Verliebt in Kopenhagen". Anfang der 70er Jahre zog sich Siw Malmkvist aus Deutschland zurück und arbeitete nun fast ausschließlich in den skandinavischen Ländern.

Karten für Gitte Wencke Siw - Die Show gibt es direkt hier im Internet bei Eventim.de!

Gitte Wencke Siw - Die Show



(sl)
Fotos: BB Promotion

Empfehlungen