Essen.Original 2018

Schon zum 23. Mal findet im September das Festival "Essen.Original" statt, dieses Jahr zusammen mit dem Bürgerfest des NRW-Tags. Auch dieses Jahr werden wieder unter anderem der Kennedyplatz und der Kopstadtplatz mit Musik aus verschiedenen Stilrichtungen beschallt. So wird jede Menge gerockt, zu Elektro getanzt, aber auch klassisch musiziert. Wie immer ist das Motto des Open-Air-Festivals "umsonst & draußen".

Frontmann Marian Gold von Alphaville, Foto: a.s.s. concerts & promotion gmbh [ruhr-guide] Essen steht Kopf, denn am 1. und 2. September werden auf den 3 Bühnen ein Staraufgebot aufgestellt, um das Stadtfestival "Essen.Original" zu feiern. Hier wird den Zuschauern ein abwechslungs- und facettenreiches Musik-Programm geboten: Der Bogen reicht von Rock über Pop und Elektromusik bis Klassik. Es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein. Das von der Essen Marketing GmbH organisierte Festival hat aber nicht nur musikalische Acts, sondern einen Festivalmarkt auf Lager.

LEA

Die Headliner Alphaville, LEA und Henning Wehland

Am Samstag gehört die Bühne am Kopstedtplatz LEA, die mit ihrem Hit "Leiser" zu Beginn des Jahres die Charts stürmte. Das Abendprogramm auf dem Kennedyplatz bestreitet ab 20:45 Uhr Henning Wehland, der mit seinem ersten Solo-Album „Der Letzte an der Bar“ nach Essen kommt. Dass er sowohl die leisen als auch die lauten Töne beherrscht, hat er als Sänger der Formationen „Söhne Mannheims“ und „H-Blockx“ zu Genüge unter Beweis gestellt. Das große Finale übernimmt am 1. September 2018 die überaus erfolgreiche Synthie-Pop-Band Alphaville. Der "Forever Young"-Sänger Marian Gold und seine fünf Bandkollegen rocken die Bühne um 22 Uhr auf der „GlückAuf Zukunft“-Bühne am Kennedyplatz im Rahmen von „das neue WDR4 on Tour“. Dort performen Sie Songs ihrer letzten 2017 veröffentlichten Platte „Strange Attractor“. MOGUAI

Programm am Sonntag

Auch der Sonntag wartet mit musikalischen Highlights auf: Bevor DJ MOGUAI um 18.15 Uhr die Menge vor der Kennedyplatz-Bühne zum Toben bringt, sorgen um 16.45 Uhr die neun Musiker der Essener Dancehall-, Reggae- und Pop-Formation „Banda Senderos“ für eine groovige Atmosphäre. Gern gesehene Gäste bei ESSEN ORIGINAL sind Chris, Philipp und Christian von der Band „Kuult“, die sich um 17.30 Uhr auf der Bühne am Willy-Brandt-Platz die Ehre geben.

Banda Senderos

Klassische Klänge am Freitag

Der Freitag dagegen steht traditionell im Zeichen der Klassik. ESSEN ORIGINAL findet in diesem Jahr zusammen mit dem NRW-Tag 2018 statt. Die offizielle Feierlichkeit des Landes-Geburtstags wird am Freitag, 31. August 2018, auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein abgehalten. Höhepunkt ist der Auftritt der Essener Philharmoniker auf dem neuen Gleisboulevard.

"Essen.Original" bietet mal wieder allen Besuchern am ersten Wochenende im September ein Programm der besonderen Vielfalt, das man nicht verpassen sollte. Ein schönes Andenken an Essens Open-Air-Festival gefällig? Beim Festivalmarkt rund um die Marktkirche gibt es alle festivaltypischen Artikel, die das Herz begehrt, egal ob T-Shirts, Schmuck oder Airbrush-Tattoos. Außerdem sind sogar die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zudem gibt es Mitmach- und Infostände aller Thematik, die Maus-Show mit ihren Lach- und Sachgeschichten sowie kostenlose Führungen über die Zeche und die Kockerei und freier Eintritt zu Museen. Also auf nach Essen und den Rest des Sommers genießen. Es lohnt sich!

Essen.Original 2018

01. - 02. September 2018
Eintritt frei
Das volle Programm: www.essen-tourismus.de

Foto 1: a.s.s. concerts & promotion gmbh
Foto 2: Mika Ceron
Foto 3: Jens Koch
Foto 4: Jacob Roschinsk

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }