Flic Flac - "Underground" im Ruhrgebiet

Flic Flac steht für den modernen Zirkus, mit einer Show der schnellen Schnitte. "Underground" heißt auch in diesem Jahr die Tour. Mit waghalsiger Akrobatik und passender Musik wird aus Traditionellem eine zeitgemäße Show. Im November und Dezember ist sie in Bochum zu sehen. Die Zuschauer dürfen sich auf gelungene Unterhaltung freuen.


Archiv: 24.11.2009 [ruhr-guide] Herkömmliches vermischt sich mit neuen Ansätzen Diabolozu einer Show, die dem Zeitgeist entspricht. Der Zirkus Flic Flac verleugnet nicht seine Wurzeln. Er greift die typischen Darbietungen aus der Zirkusgeschichte auf und vermengt diese mit den Elementen des modernen Showgeschäfts. Dabei bezieht sich das Programm "Underground" auf die Kunst des fahrenden Volkes, der Gaukler und Geschichtenerzähler, der Jongleure und todesmutigen Akrobaten. Der Reiz des freien Lebens wird auf die Bühne gebracht. Flic Flac betrachtet die Darbietungen "als eine Art Weiterentwicklung, jedoch keine Totsagung dessen, was Zirkus in der Vergangenheit beinhaltete."

Schnell, laut, sensationell

Flic Flac beschreibt sein diesjähriges Programm "Underground" "als eine Trapeztheaterhaft inszenierte Show in schneller, scharf geschnittener Ästhetik", die "den Zuschauer von einem Highlight zum nächsten" treibt. Dem Publikum heizen die Argentinier Los Diablos del Fuego so richtig ein. Mit schnellem Trommelwirbel und knatternden Bola-Kugeln entzünden sie ein lateinamerikanisches Feuerwerk der Emotionen. Es stimmt, die Vorführung ist auf die heutigen Sehgewohnheiten abgestimmt, aber zwischen der schnellen Nummernabfolge verbleibt immer noch Zeit für Poesie, Phantasie, Ästhetik und natürlich für Humor. Für den sorgen Komiker Archie Clapp und Comedian Steve Eleky, der durch eine fabelhafte Form von Selbstironie "Das ist lustig!" glänzt, die im Publikum herzhaftes Lachen auslöst. Ernsthaft und halsbrecherisch wird es bei den Flying Baetas, die am Flugtrapez durch die Luft stürmen und gewagte Salti vollführen. Oder die wahnsinnigen Motorradjunks, die mit ihren Feuerstühlen im Globe of Speed durch eine Stahlkugel jagen, dass das Auge kaum folgen kann.

Poetisch, faszinierend, zauberhaft

Für die leiseren Momente ist unter anderem Tatjana Kastein zuständig. HandstandSie verbindet Tanz und Akrobatik in der Luft und zeigt dem erstaunten Besucher die Äquilibristik - die Kunst des Gleichgewichthaltens. Ob Reckartistik, temporeiche Diabolojonglage, Trampolin oder die klassische Trapezartistik, alle Darbietungen werden so inszeniert, als wenn sie gerade noch im Hinterhof oder auf einem Bauwagenplatz eingeübt worden wären. Die Ästhetik des Abgewrackten und Elemente des Punks gehören zum Konzept. Flic Flac ist natürlich kein bisschen Underground und auch kein Familienbetrieb im herkömmlichen Sinne. Der Zirkus ist strukturiert wie ein mittelständisches Unternehmen, so dass sich die Zuschauer auf eine professionelle Unterhaltungsshow freuen dürfen.

Flic Flac – the modern Art of Circus


Logo Ticktes Tickets für Flic Flac in Bochum

Flic Flac in Bochum
Festplatz Castroper Straße, Bochum
vom 26.11. bis 13.12.2009

Vorstellungen:

Montag bis Sonntag: 19:30 Uhr
Mittwoch und Samstag zusätzlich: 15:30 Uhr
Sonn- und Feiertag: 15:30 und 19:30 Uhr

Karten & Info: 0700 – 66 66 66 11
Preise: von 15.50 Euro bis 42,50 Euro

Fotos: Flic Flac

(sk)

Empfehlungen