GREASE – Das Erfolgsmusical

Das Kultmusical mit Petticoats, Partys, Cadillacs und einer rührenden Liebesgeschichte ist endlich wieder zurück! Im Januar macht „Grease“ zum 45-jährigen Jubiläum der Broadway-Premiere Halt im Ruhrgebiet. Der Charme der 50er Jahre und unvergessliche Hits wie „You're the one that I want“ und „Grease ist the world“ haben das Musical geprägt. Die neu überarbeitete Fassung der Erfolgsgeschichte wird das Publikum mit schnellen Choreografien und einfühlsamen Gesangsnummern begeistern. Lassen Sie sich von Dannys und Sandys Geschichte mitreißen!

GREASE, Foto: Marcel Kohnen, Manfred Hertlein VeranstaltungsGmbH [ruhr-guide] Auch 40 Jahre nach der Entstehung wird das Musical „Grease“ immer noch weltweit aufgeführt und gefeiert. Was damals als Highschool-Movie anfing, ist heute ein weltweites Phänomen, welches die Jugend unzähliger Fans prägte. So sind immer neue Inszenierungen absehbar, die jedes Mal auf‘s Neue begeistern, wie die einzigartige Jubiläumsfassung des Musical-Klassikers, die am 3. Januar Premiere in Duisburg feiert. Feierlich begrüßt die Show dabei erstmalig DSDS-Talent Alexander Jahnke in der Hauptrolle als Publikumsliebling Danny.

45-jährige Jubiläumsshow von Grease,  Foto: Marcel Kohnen, Manfred Hertlein VeranstaltungsGmbH

Grease – Die Story

Danny, Anführer der „T-Birds“, gut aussehend, charmant und selbstbewusst hat in den Sommerferien ein Mädchen kennengelernt: Sandy. Das junge Mädchen ist das komplette Gegenteil. Sie ist brav, unschuldig und naiv. Als beide nach den Ferien auf die Rydell High School kommen, beginnt die Geschichte. Danny prahlt vor seiner Gruppe von seinem Sommerflirt und
Tickets bei www.eventim.de
auch Sandy erzählt den „Pink Ladies“ von ihrem Sommerschwarm. Doch der Zufall verhindert, dass die beiden zueinander finden. Als Danny dann noch auf dem High School Ball zwangsläufig mit Cha-Cha tanzt, geht für Sandy eine Welt unter. Die Folge: Sie bleibt zu Hause und verfolgt den Ball am Radio.

Nach einiger Zeit folgt jedoch das langersehnte Date. Es läuft aber anders als geplant. Obwohl es zunächst einwandfrei verlaufen ist, hat Danny es geschafft, dass Sandy flüchtet. Der Chef der T-Birds merkt daraufhin, dass sie seine große Liebe ist. Auch Sandy macht sich über ihre Zukunft Gedanken und entschließt sich dazu, nicht mehr das brave, langweilige Mädchen zu sein. Als sich die „T-Birds“ und die „Pink Ladies“ wieder begegnen, trifft Danny auf eine veränderte Sandy und seine Antwort darauf ist: „You’re the one that I want“.

Eine Highschool-Romanze, Foto: Marcel Kohnen, Manfred Hertlein VeranstaltungsGmbH

Grease – Die Erfolgsgeschichte

Angefangen hat alles 1970, als Jim Jacobus die Idee hatte, ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen, dass die typischen 50er Jahre zeigt. Es sollte in Jacobus Jugendzeit, der Zeit des Rock 'n' Rolls, spielen. Er holte sich Warren Casey mit ins Boot und entstanden ist das Stück „Grease“. Zum ersten Mal wurde es im „Kingston Mines Theater“ von einer Laiengruppe vor 120 Zuschauern aufgeführt. Doch die Theaterproduzenten Ken Waissmann und Maxine Fox aus New York waren der Meinung, das Bühnenstück müsse zu einem Musical umgeschrieben werden. Jacobus und Casey hörten auf den Rat und 1972 spielte die neue Version von „Grease“ in New York im „Eden Theater“ und später aus Platzmangel im „Majestic Theater“ am Broadway. Das Stück wurde immer populärer und ein paar Jahre nach dem Start wurde auch Hollywood aufmerksam und hat die High School Romanze verfilmt. Die Verfilmung, mit John Travolta und Olivia Newton-John in den Hauptrollen, gehört zu den 20 meistverkauften Filmvideos und der Soundtrack des Films war 12 Wochen auf Platz eins in den US-Charts.

DIE Show, Foto: Marcel Kohnen, Manfred Hertlein VeranstaltungsGmbH

Petticoats, Partys, Cadillacs

Ein Musical für Fans der 50er Jahre, des Rock 'n' Roll und alles was dazu gehört. Der Vorreiter der High-School-Musicals gehört zurecht zu den Besten die es gibt. Gehen Sie mit „Grease“ auf eine Zeitreise und lassen Sie sich von der Begeisterung der Darsteller zum 45-jährigen Jubiläum der Broadway-Premiere anstecken.

Grease

03. - 14. Januar 2018
Theater am Marientor
47051 Duisburg

weitere Informationen: www.theater-am-marientor.de

Fotos: Marcel Kohnen, Manfred Hertlein VeranstaltungsGmbH

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }