Haniel Halden Theater Show und Trommel Festival

Auch in diesem Sommer ist das Theater an der Niebuhrg aus Oberhausen Veranstalter der Haniel Halden Woche. Das Team von Holger Hagemeyer beeindruckt seit 1995 die Besucher mit inszenierten Eigenproduktionen und Gastspielen aus ganz Europa auf der Theaterbühne in Oberhausen. Doch einmal im Jahr verlässt das Ensemble das Theaterhaus und erklimmt die Haniel Halden, um in knapp 185 Metern Höhe zu spielen.


Archiv: 26.08.2013 [ruhr-guide] Mit genau 184,9 Metern (über Normal-Null) befindet sich die zweithöchste Berghalde des Ruhrgebiets in Bottrop an der Grenze zu Oberhausen-Sterkrade.Einmal im Jahr begeistert die Haniel Halden Woche hunderte Besucher Auf dem Teil der Halde, die für die Öffentlichkeit freigegebenen ist, finden Besucher religiöse, mystische, technische und kulturelle Skulpturen und Gegenstände. Zusammen mit der atemberaubenden Aussicht, die sich jedem von der Bergspitze bietet, wird die Halde zum beliebten Ausflugsziel für Natur-, Foto- und Haldenfreunde.

Versteckte Überraschung auf dem Berggipfel

Startet man am Fuße der Halde im Süden führt bergauf ein Kreuzweg mit 15 Stationen bis zum Berggipfel. Die schlangenförmigen Wegbiegungen sind die bequemste Art den riesigen Berg empor zu steigen. Der schwere Weg über die steilen Flanken als Abkürzung empfiehlt sich nicht jedem.
Anfangs ist der Aufstieg der Haniel Halde steil, wird aber zunehmend flacher. Und steht man erst auf dem höchsten Punkt der Halde liegt einem das westliche Ruhrgebiet zu Füßen. Der Blick reicht weit. Der Ausblick erfasst nicht nur Bottrop und Oberhausen, sondern auch besondere Wahrzeichen wie das Bottroper Tetraeder, die Arena auf Schalke oder die halben Pyramiden auf der Halde Rungenberg. Neben der wundervollen Aussicht gibt es auf der Bergspitze auch eine eindrucksvolle Installation – hundert bunt gestaltete Bahnschwellen, die auch Totems genannt werden. Die größte Überraschung jedoch bietet sich den Halden-Wanderern, wenn sie einen Schritt hinter die Totems wagen. Denn da verstecken sich in einem tiefen Kessel und windgeschützter Lage tatsächlich ein Amphitheater – die BergArena. Das Amphitheater ist ein rundes und offenes Bergtheater auf der Halde.

In der letzten Augustwoche wird dieser Ort zu einem außergewöhnlichen Schauplatz für faszinierende Shows.

Vier im Revier – Die Musical Show

Mit dem Musical „Vier im Revier“ präsentierenDas Musical "Vier im Revier" ist eine verrückte Komödie mit einem Bösewicht und Kasper Thomas Schiffmann und Holger Hagemeyer eine wunderbare Komödie.
Die Geschichte handelt von einem Bösewicht aus Düsseldorf, der als Projektentwickler eine Polizeiwache abreißen und an der Stelle ein Einkaufszentrum bauen will. Den, ganz dem Klischee entsprungen, entspannten Beamtenalltag der drei Polizisten Borowiak, Fuchs und Schüssler stört zudem ein „Neuer“, der die Wache auf Vordermann bringen soll. Zur großen Überraschung entpuppt sich der neue Kollege Hartmann als heiße Blondine und das Werben um die „Neue“ beginnt.

Aufgepeppt wird die Geschichte mit den skurrilen Auftritten eines Kasper, der jedes Mal wie ein Hausgeist auftaucht, wenn es dem Bösewicht an den Kragen gehen soll.

Ganz nach Niebuhrg-Art werden die einzelnen Szenen durch deutsche Lieder mit Melodien englischsprachiger, erfolgreicher Hits miteinander verbunden. So hört man z. B. eine Ode an das Bier zu den Klängen von Aznavours „She“. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

„More than Voices“ - Die Musical-Gala

Präsentiert wird die Musical-Gala von der „EMOTIONS – Musicalshow“, eine etablierte Größe in der Musicalszene.Die Emotions touren seit 7 Jahren im Revier und begeistern das Publikum mit aufwendigen Kostümen und verschiedenen Rollen aus berühmten Musicals wie Tanz der Vampire oder We will rock you Diese Veranstaltung steht für mehr als nur Musical: Kombiniert wird hier Musik mit Spontanität und humorvollen Moderationen. Die Darsteller verkörpern in aufwendigen Kostümen verschiedene Rollen aus berühmten Musicals. Zu den Highlights gehören: Tanz der Vampire, Elisabeth, Mamma Mia, Rocky Horror Show, We will rock you, uvm.
Das Team der „EMOTIONS – Musicalshow“ tourt bereits seit 7 Jahren mit ihrem Showkonzept durch das Ruhrgebiet. Die Besucher sind stets überwältigt von den starken Stimmen und der abwechslungsreichen Songauswahl.

Sayuri Ito mit Amaterasu Taiko

Die energiegeladene und spektakuläre Show ist ein grandioses Trommelfeuerwerk. Die japanische Tanzgruppe Amaterasu-Taiko fasziniert mit abwechslungsreichem Programm und schwungvollen Stücken, die Leichtigkeit und Fröhlichkeit versprühen. Für die richtige Spannung sorgt die Dynamik der Show und die erstklassigen, lebendigen und synchronen Choreographien machen es zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Trommeln der Welt

Am 1. September strömen die verschiedensten Trommelgruppen aus dem RuhrgebietTrommlergruppen lassen die Haniel Halde beim "Trommeln der Welt"-Konzert beben um einen ganzen Tag lang die Haniel Halde musikalisch zu beschallen. Höhepunkt an diesem Nachmittag ist das „Trommeln der Welt“-Konzert bei dem alle Trommler spielen bis der Berg bebt. Für Speisen und Getränke ist vor Ort gesorgt.

Die Haniel Halden Woche verspricht beste Unterhaltung und unvergessliche Erlebnisse. Dieses einzigartige Programm sollten Sie nicht verpassen!

Haniel Halden Theater Show vom 28. – 31. August 2013

Beginn: 20 Uhr

Eintrittskarten:
Pauschal: 22,- €
(Inkusive Bus Transfer vom Bergwerksparkplatz an der Fernewaltstraße über die Panorama Straße zur BergArena und wieder zurück.
In der Zeit von 12.30 - 17.30 Uhr.

Trommel Festival 1. September 2013

Beginn: 12 Uhr

Eintrittskarten:
Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren: 10,- €
Kinder bis 14 Jahren: freier Eintritt.

Die Karten gibt es an der Tickethotline 0208-860072 oder unter www.niebuhrg.de und auch an Rhein-Ruhr-Ticket Vorverkaufsstellen und der Stadtinformation Bottrop am Pferdemarkt.

Fotos: Theater an der Niebuhrg

(er)

Empfehlungen