Herbert Grönemeyer on Tour "Tumult"

Herbert Grönemeyer gehört zu den erfolgreichsten Künstlern des Ruhrgebiets. Mit Millionen von verkauften Tonträgern und über 30 Jahren im Musikgeschäft, ist es keine Überraschung, dass auch sein neues Album in den deutschen Charts direkt nach oben geschossen ist. Auf seiner Tour „Tumult“ lässt der Bochumer natürlich auch die Fanherzen im Ruhrgebiet höher schlagen.

Tumult Tour, Foto: dbe [ruhr-guide] Seit 1984 waren alle seine Alben an der Spitze der deutschen Charts, Herbert Grönemeyer hat die Menschen von Anfang an mit seiner einzigartigen Gesangsart in den Bann gezogen. Am 27. März können sich Fans in der Westfalenhalle vom unverwechselbaren Charme des Sängers überzeugen lassen. Über 17 Millionen Tonträger hat der Bochumer in seiner Karriere verkauft und dabei jedoch nie seinen Heimatsinn verloren. Auch seine Heimatstadt hat ihre Dankbarkeit gegenüber des Künstlers schon mehr als einmal auf ihre ganz eigene Art ausgedrückt. So ist sein Lied „Bochum“ nicht nur inoffizielle Hymne der Bochumer, sondern wird auch inzwischen zusätzlich zur Vereinshymne vor jeden Vfl Bochum Spiel gesungen. Fußball ist auch nach der Hommage an seine Heimat noch ein großes Thema bei Grönemeyers musikalischer Ergüssen. Im Rahmen der Weltmeisterschaft 2006 wird sein Song „Zeit, dass sich etwas dreht“ der offizielle WM-Hit und spielt in Dauerschleife.

Tumult

In November 2018 ist Grönemeyers neues Album „Tumult“ Grönemeyer on Tour, Foto: Erik Weisserschienen. Darin positioniert sich der 62-jährige deutlich gegen rechts und spricht sich für Demokratie und Toleranz aus. Nachdem er in seinem vorherigen Album „Dauernd Jetzt“ eher sanfte Töne anschlug, geht es jetzt verstärkt um die politischen Ansichten des Sängers. Dabei ist immer das Miteinander im Fokus, keiner wird ausgeschlossen! Mit seiner Single „Doppelherz / İki Gönlüm“ singt er auf deutsch und türkisch, das ist zwar nicht unbedingt Mitsing-Material, aber manchmal kann zuhören ja genauso schön sein, vor allem wenn die Texte so viel Tumult auslösen.

Auf der Tour zum Album gibt Hebert Grönemeyer 26 Konzerte im deutschsprachigen Europa. Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben die Möglichkeit ihr Idol in zum Teil bereits ausverkauften Arenen zu sehen. Wer aus dem Ruhrgebiet kommt und die grönemeyerische Musik einmal live erleben möchte, dem ist ein Besuch in der VELTINS-Arena zu empfehlen!

Herbert Grönemeyer: Tour Tumult

Termine in NRW
07.09.19, VELTINS-Arena Gelsenkirchen

Weitere Infos und Termine unter www.tumult.groenemeyer.de

Fotos: dbe, Erik Weiss

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }