Ingolf Lück – Lück im Glück

Als Comedian, Schauspieler und Moderator ist Ingolf Lück vielseitig unterwegs und auch 2013 vor allem wieder "im Glück". Der Vater zweier Kinder tourt mit seinem Programm durch Deutschland und berichtet dabei von den typischen Kapriolen des Familienlebens. Wie überbrückt man(n) die Kluft zwischen coolem Typen und jemandem, der im Supermarkt mit einem Zehnerpack Pampers an der Kasse ansteht? Ingolf Lück gelingt dies auf der Bühne, indem er mit gewohntem Humor an die großen Dinge des Lebens herangeht.


Archiv: 18.01.2011 [ruhr-guide] Die Menschheit hat bereits vieleLück im Glück Foto: © Uli Kreifels Herausforderungen gemeistert, Berge bezwungen und Meere gekreuzt. Doch lauern die Tücken im Leben oft im Detail. Denn meist sind es die Kleinsten, die dem Familienvater den letzten Nerv rauben und ihn vor unlösbare Aufgaben stellen. Eher selten verhält sich der Nachwuchs nämlich wie die Kinder aus der Maggi-Werbung, die fröhlich lachend am Mittagstisch sitzen und sich für jeden Teller Suppe artig bedanken. Dies hat auch Ingolf Lück erkannt, der bereits in "One Way Man" über die Männerseele philosophierte und in "Caveman" mit Esther Schweins als Regisseurin die Frau-Mann-Beziehung analysierte. Als Vater zweier Kinder gerät er immer wieder in Situationen, die aus einem coolen Kerl den Milupa-Brei kaufenden Babysitter machen. Doch Lück möchte mit seinem Programm nicht abschrecken, sondern wird mit seinen Ausführungen über das tägliche Familienleben eher die Lachmuskeln so mancher Väter und ihrer Gattinnen im Publikum trainieren. Werdenden Vätern oder solchen, die es geplant haben zu werden, rät er sogar ausdrücklich dazu, sein Programm zu besuchen.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Allround-Talent Lück

Bereits in frühen Jahren trat Ingolf Lück im Schultheater Ingolf Lück Foto: © Frank Küppersauf. Wenig später folgten dann Auftritte in den Schauspielhäusern von Hamburg und Bonn. Entdeckt wurde er jedoch im Sprungbrett-Theater Köln und von da an begann auch seine Fernsehkarriere. Vor allem die Formel 1 erwies sich als Startrampe für die Karriere. Seine Vielseitigkeit entwickelte sich über die Jahre immer weiter und bescherte ihm von der Rolle im Tatort über die Moderation von "Die 100 nervigsten Discohits" bis hin zur Regie von "Traumfrau Mutter". Auch in TV-Staffeln wie "Das Büro" wirkte er mit und ließ dabei Chef-Humor zutage treten. Dabei schlüpfte der Mann, der Bartkleber hasst, immer wieder bereitwillig in die verschiedensten Rollen und überzeugt durch Witz ebenso wie durch sein typisches breites Grinsen.

"Lück im Glück" schon seit 2010 erfolgreich

So verwundert es auch nicht, dass "Lück im Glück" bereits 2010 als erfolgreiches Tourprogramm lief und so manche Halle ausverkauft war. Schließlich beantwortet Ingolf Lück hier die existenziellen Fragen zur Vaterschaft und beweist, dass er neben Moderation und Schauspielerei auch diese wichtige Rolle mit einer genügenden Prise Komik im Griff hat.

LÜCK IM GLÜCK - TOUR

bis 26.10.2013

(sb)

Bildquellen:
Uli Kreifels
Frank Küppers

Empfehlungen