Konny Reimann: Moin Moin Tour 2010

Wer kennt Ihn nicht? Durch die Serie "Die Auswanderer" bei RTL, hat sich Conrad "Konny" Reimann in die Herzen der Zuschauer gekämpft. Der Hamburger Jung wagte mit seiner Familie den Schritt und machte sich 2004 auf den Weg nach Texas. Ein Traum wurde wahr. Demnächst liest er aus seinem Buch "Konny Reimann erzählt ..." auf der "Moin Moin Tour 2010" und berichtet über das Phänomen "Reimann".


Archiv: 02.12.2010 [ruhr-guide] Von Anfang an wurde dieFoto Copyright: Manuela Reimann Familie mit der Kamera begleitet und von Sendung zu Sendung stieg gleichzeitig auch die Sympathie. Dank dem Glück seiner Frau Manuela, gewann die Familie im ersten Lauf bei der Greencard Lottery eine der heiß begehrten Greencards und der Reise nach Übersee stand nichts mehr im Wege. Der ehemalige Klimaanlagenmonteur, der anfangs kein Wort Englisch sprach, kaufte sich mit seiner Frau und den beiden Kindern ein Haus in Gainesville/Texas, das 100 km von Dallas entfernt liegt. Noch bevor der Alltag hereinbrechen konnte, und die Sehnsucht nach Hamburg größer wurde, erweiterten die Reimanns ihr Hab und Gut und kauften sich ein Grundstück samt Haus am Moss Lake. Mit Konnys vielfältigen Fähigkeiten und der Hilfe von freiwilligen Arbeitsurlaubern aus "good old Germany" errichtete die Familie zwei Ferienhäuser.


Konny-Island

Das Haus Dithmarschen und Blankenese wird größtenteils an deutsche Urlauber vermietet, doch auch Amerikaner kommen ab und an zur Erholung nach Konny-Island. Dort wartet Konny nicht nur als Herbergsvater, Kapitän, Autoreparateur, Hausmeister und Gärtner, sondern eher als "Mädchen für alles" und beglückt seine Gäste auch mit deutschen Leckereien. Doch einfach war es nicht. Mit der großen Präsenz durch die Kamera versuchen die Reimanns anderen Familien Kraft zu geben und diese bei Ihrem Traum von der Auswanderung zu bestätigen.

Mit seiner Lebensgeschichte, die er in dem Buch "Konny Reimann erzählt ... aber das ist eine andere Geschichte" Foto Copyright: Manuela Reimannverfasste, spricht er von seinem alten Leben in Deutschland und dem Aufbau seines neuen Lebens in Gainesvilles. Mittlerweile kündigte Konny seinen Job als Angestellter und versucht sich ein eigenes Business im Kälte- und Klimaanlagenbereich aufzubauen. Das Geschäft läuft seit einigen Jahren nebenher, doch immer mehr Kunden erfahren von diesem Projekt und so erhoffen sich die Reimanns ihr täglich Brot damit zu verdienen. Sie versuchen Zuschauer und Kunden mit ihrem Kälte- und Klimaanlagen als auch mit dem Konny-Island Projekt zu überzeugen.
Doch Konny wäre nicht Konny, wenn er nicht schon wieder was Neues in petto hätte. Bald kommt Konny auch wieder zurück nach Deutschland ...

Mit seinem neuen Projekt, indem Konny aus seinem neuen Buch "Konny Reimann erzählt ..." auf der "Moin Moin Tour 2010" liest, berichtet er uns über seine neue Heimat Texas und verrät uns vielleicht das Geheimnis hinter dem Phänomen Reimann.
Der Traum vom Auswandern ist in Erfüllung gegangen! Ein sympathischer Hamburger geht seinen Weg und mit ihm die beliebteste Auswanderer-Familie.

KONNY REIMANN erzählt

"Moin Moin Tour 2010"

Foto: Manuela Reimann (mm)

Empfehlungen