Mord am Hellweg V – Tatort Ruhr

Das Krimifestival "Mord am Hellweg – Tatort Ruhr" feiert in diesem Jahr seinen 5. Geburtstag. Das im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 organisierte Festival ist Europas größtes Krimifestival. Die Veranstaltung geht vom 18. September bis zum 13. November und bietet Ihnen über 200 Veranstaltungen und 400 Lesungen. Rund 600 internationale Mitwirkende haben geholfen, dieses große Projekt auf die Beine zu stellen. "Mord am Hellweg" ist eine der größten Literaturveranstaltungen.


Archiv: 20.07.2010 [ruhr-guide] In Hagen sollen in diesem Jahr zum vierten Mal mehrere Krimiveranstaltungen stattfinden. Mord am Hellweg V Bildquelle: Stadt HagenDas Kulturbüro Stadt Hagen legt die "kriminelle Spur" vom Hasper Hammer über Bathey bis zum Kunstquartier. Hier wird für alle neugierigen Spürnasen etwas dabei sein.

"Die Donnerstagswitwen" von Claudia Piñeiro

Das Programm beginnt am 3. Oktober um 10.30 Uhr mit einer argentinischen Matinee am Hasper Hammer. Die argentinische Krimiautorin Claudia Piñeiro wird hier aus ihrem Roman "Die Donnerstagswitwen" lesen. Dieser Krimi ist Claudia Piñeiros aktueller Roman, welcher schon zum Bestseller gekrönt wurde und 2009 sogar verfilmt wurde.

"Hagen, Ebene 2" von Bernhard Jaumann

Am 15. Oktober ist das Kulturzentrum Pelmke der "Point Of Interest". Hier wird der Krimi "Hagen, Ebene 2" von Bernhard Mord am Hellweg V Bildquelle: Susanne SchleyerJaumann vorgestellt. Er selber hat für diesen Roman in Hagen recherchiert und ihn extra für die Stadt Hagen geschrieben. Die Weltpremiere dieses spannenden Heimat-Krimis beginnt um 20:00 Uhr. Außerdem wird Bernhard Jaumann aus seinem aktuellen Politthriller "Die Stunde des Schakals". Da sich dieser Roman bereits auf der Krimiwelt-Bestenliste befand, dürfen höchst kriminalistische Angelegenheiten und viel Spannung erwartet werden.

Crime Night - Helden der Metropole

Im WAZ-Druckzentrum geht es am 23. Oktober hoch her: Die "Crime Night" mit unseren "Helden der Metropole" findet wieder statt. Mord am Hellweg V Bildquelle: Frank PeterschröderDie große "Crime Fun Parade des Ruhrgebiets" findet um 19:00 Uhr in Bathey statt. Diese Veranstaltung mit den Kriminal-Helden findet im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 statt und hat für alle Gäste viel zu Bieten: Der Hauptact werden spaßig unterhaltsame Geschichten aus dem und über das Ruhrgebiet sein. Außerdem bekommen die Besucher für ihr Geld noch einen leckeren Imbiss dazu. Hier ist auch für Vegetarier gesorgt. Das Landespolizeiorchester wird diesem Fest beiwohnen, genau wie Thomas Hackenberg, bekannt aus der TV-Quiz-Sendung "Quiz-Taxi", welcher in Bathey moderieren wird.

Die Crime University

Diese und noch viele weitere Shows und Lesungen hat das Krimifestival "Mord am Hellweg – Tatort Ruhr" zu bieten. Ein großes Projekt fand sogar schon vor dem Startschuss zum Festival statt: Von Juli bis September 2010 konnte wieder studiert werden; und zwar an der "Crime University". In dieser etwas anderen Universität fanden die Teilnehmer Unmengen an Workshops, Tagungen und Seminaren. Alle natürlich zu dem Thema Kriminalität aus der literarischen Sichtweise. Außerdem wurde sich wissenschaftlich mit dem Thema Gewalt und Kriminalität auseinandergesetzt. Ziel dieser Zusammenkünfte war das Hinterfragen, die Diskussion und der Dialog über ein Thema, welches wohl alle, die sich hier blicken ließen, interessierte.
Die Veranstaltungen, die ebenfalls im Rahmen von RUHR.2010 organisiert wurden, waren fast alle ausgebucht. Die Kurse waren ein voller Erfolg und die Teilnehmer hatten Spaß am lernen.
Für den, der die "Crime University" jedoch verpasst hat, ist der beste Trost natürlich das Krimifestival "Mord am Hellweg – Tatort Ruhr" was seit dem 18. September die Leute nach Hagen lockt. Hier werden Interessierte bestimmt eine Vorstellung oder Lesung nach ihrem Geschmack finden!

Argentinische Matinee - Lesung von Claudia Piñeiro: "Die Donnerstagswitwen"

Am Hasper Hammer
3. Oktober, 10.30 Uhr
Vorverkauf: beim Hasper Hammer
Telefon: 02331-463681
Preise: 12,90€; ermäßigt: 9,90€
Tageskasse: 16€; ermäßigt: 12€

Lesung von Bernhard Jaumann: "Hagen, Ebene 2" und "Die Stunde des Schakals"

Im Kulturzentrum Pelmke
15. Oktober, 20:00 Uhr
Vorverkauf: beim Kulturzentrum Pelmke
Telefon: 02331-336967
Preise: 7,90€; ermäßigt: 5,90€
Tageskasse: 12€; ermäßigt: 9€

"Crime Night - Helden der Metropole"

Im WAZ-Druckzentrum, Bathey
23. Oktober, 19:00 Uhr
Vorverkauf:
1) Hagen Touristik (Rathausstraße)
Telefon: 02331-2075890
2) i-Punkt Unna
Telefon: 02303-103777
3) Geschäftsstellen der WAZ-Mediengruppe
Preis: 23€

Fotos:
Stadt Hagen
Susanne Schleyer
Frank Peterschröder

(jk)

Empfehlungen