Musical Vom Geist der Weihnacht in Duisburg

Es weihnachtet sehr im Ruhrgebiet! Seit dem 22. November gastiert das Familienmusical nach der berühmten Geschichte von Charles Dickens im Duisburger Theater am Marientor. Vor ausverkauftem Haus überzeugte nicht nur das Ensemble um die beiden Musical-Stars Felix Martin (Scrooge) und Werner Bauer (Marley), auch Sängerin und Entertainerin Jasmin Wagner wurde vom Publikum enthusiastisch gefeiert.


Archiv: 23.11.2007 [ruhr-guide] Mit Standing Ovations endete gestern Musical Vom Geist der Weihnacht in DuisburgAbend in Duisburg die Premiere des Familienmusicals Vom Geist der Weihnacht. "Ich bin total gerührt. Mit Standing Ovations und so einem Applaus habe ich nicht gerechnet", freut sich Jasmin Wager. "Für mich ist es die erste Arbeit im Team, und es ist toll, Erfolg zu teilen". Der Start in die Premiere sei allerdings nicht leicht gewesen. "Ich stand so dermaßen unter Strom, dass ich nicht mehr wusste wie ich heiße", berichtet die Sängerin.

Die Geschichte wurde schon oft aufgeführt und verfilmt: Es ist Heiligabend. Auf dem festlich geschmückten Marktplatz herrscht reges Treiben. Mit Geschenken beladen und voller Vorfreude auf das Fest wünschen die Menschen einander frohe Weihnachten. Nur einer lässt sich von der festlichen Stimmung nicht anstecken: der kaltherzige Geldverleiher Ebenezer Scrooge. Für Scrooge ist Weihnachten nichts anderes als ein willkommener Anlass, die Zinsen zu erhöhen. Schließlich haben die Leute doch selber Schuld, wenn sie für den ganzen Plunder so viel Geld ausgeben. Noch ahnt Scrooge nicht, dass diese Nacht auch für ihn einige Überraschungen bereithält ...

Auf der Grundlage von Charles Dickens' weltberühmter Vom Geist der Weihnacht: Bezaubernde Premiere in Duisburg - Jasmin Wagner begeistert als EngelWeihnachtsgeschichte "A Christmas Carol" hat der aus Gelsenkirchen stammende Produzent und Komponist Dirk Michael Steffan mit dem gebürtigen Bottroper Autor Michael Tasche ein Musical geschaffen, das mittlerweile selbst zum Klassiker avanciert ist. Sie erzählen die Geschichte mit aufwändig orchestrierter Musik, mit Liedern und Tänzen, deren Poesie und Emotionalität Publikum und Kritik gleichermaßen begeistern. Seit der Uraufführung im Jahr 2001 ließen sich rund 300.000 Besucher von diesem faszinierenden Gemeinschaftserlebnis für Jung und Alt begeistern.

Die Geschichte

Im Mittelpunkt der im London des 19. Jahrhunderts spielenden Handlung steht der alte kaltherzige Geldverleiher Ebenezer Scrooge, der seine Schuldner zu Weihnachten besonders heftig quält. Bis er an einem Heiligen Abend seltsamen Besuch bekommt: Sein eigentlich längst verstorbener Geschäftspartner Marley erscheint, um ihn zu bewegen, ein besserer Mensch zu werden. Gemeinsam mit einem geheimnisvollen Engel unternehmen die beiden Freunde eine Reise durch die Zeit. Dabei verstehen sie nicht nur, warum Scrooge so verbittert und hartherzig geworden ist. Sie finden gleichzeitig den Schlüssel zu einem neuen, glücklicheren Leben. Am Ende feiert der geläuterte Geizhals zum ersten Mal in seinem Leben von Herzen Weihnachten – zusammen mit all den Menschen, die er früher verachtet und gehasst hat.

Ein großes Theatererlebnis

Die Produktion von Dirk Michael Steffan wird von dem amerikanischen Regisseur Craig Simmons inszeniert. Der Amerikaner gehört zu den profiliertesten Musical-Regisseuren in Deutschland. Mit seinen temporeichen und mitreißenden Inszenierungen von "Der kleine Horrorladen", "Hair" oder "Non(n)sens" machte sich der Perfektionist hierzulande einen Namen. Vom Geist der Weihnacht wurde unter seiner Spielleitung weiterentwickelt und erstrahlt nun in einem neuen Glanz, der Charles Dickens' Geschichte und Dirk Michael Steffans Musik zu einem großen Theatererlebnis verschmilzt.

"Vom Geist der Weihnacht"

22. November 2007 – 30. Dezember 2007

Karten hier buchen ...

Theater am Marientor

Plessingstraße 20
47051 Duisburg

(sl)

Empfehlungen