Paul Panzer: Invasion der Verrückten

Mit den Telefonstreichen fing es an und jetzt ist es wieder soweit, Paul Panzer kündigt sein neues Live-Programm an: „Die Invasion der Verrückten“ nennt er es. Bald werden wir wieder seinen berühmten Sprachfehler zu hören bekommen! Charmant und ein wenig politisch inkorrekt ist sein neues Programm, indem er uns zu überzeugen versucht, wie verrückt die ganze Welt doch geworden ist. Dieses einzigartige Comedy-Erlebnis mit Paul Panzer darf man nicht verpassen!


[ruhr-guide] „Paul Panzer, ich begrüße sie ...“, werden wir bald wieder hören. Es ist Paul Panzer: Die Invasion der Verrückten, Foto: hn prrichtig, der Stand-Up Comedian Paul Panzer ist wieder da, mit seinem brandneuen, fünften Programm: „Die Invasion der Verrückten!“. Einen ausdrucksstarken Titel hat sich Panzer dafür ausgewählt, wenn man seinen Argumenten glauben möchte. Kreativ und auch etwas böse versucht er, den Zuschauer zum Lachen zu bringen.

Sein Weg zum Erfolg

In Nörvenich aufgewachsen, hat Dieter Tappert Musik und Medienpädagogik studiert und ist danach nach Köln gezogen. Berühmt wurde er als Paul Panzer, nachdem er Scherzanrufe auf verschiedenen Radiosendern gemacht hatte. Im Laufe der Jahre hat er sich einen Charakter zusammengestellt, den er für seine Comedy Performances im Radio benutzt. In dieser Rolle ist Paul Panzer ein gewöhnlicher Vater von zwei Kindern, Sohn Bolle und Tochter Susaska, außerdem hat er eine Frau namens Hilde. Sein Bruder, der das Motorsägen über alles liebt und dann noch den geschätzten Nachbarn Herrn Latz.
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de
Außer dieser Rolle gibt es zahlreiche anderer Charaktere, in denen er sich hineinversetzt um die Person, am anderen Ende des Hörers zur Verzweiflung zu bringen. Seine über 800 Telefonstreiche gehören zu seinen berühmtesten Werken, neben ihnen hat er viele Comedyreihen und Liveauftritte gehabt. Panzer entwickelte Drehbücher zu verschiedenen Filmen, sogar einmal mit Mario Barth für den Film „Männersache“. Außerdem brachte er im Laufe der Jahre 12 CD's und 5 DVD's raus und bekam in den Jahren 2006 und 2015 den deutschen Comedypreis.

Die „Invasion der Verrückten“

Nach vier Bühnenprogrammen und 2,5 Millionen Zuschauern hat er viele zum Lachen gebracht und auch in die „Invasion der Verrückten“ wird er sich nicht zurückhalten. Egal ob es um Bioprodukte oder diesen neumodischen Smoothies geht, alles ist verrückt! Er verbindet verschiedenste Themen mit seiner Familie und dem netten Nachbarn Herr Latz, was dieser wohl von dem Ganzen hält? Das werden wir wohl erst im Februar herausfinden, wenn Paul Panzer live in Hagen ist!

Paul Panzer: Invasion der Verrückten


am 17. Februar 2017
um 20.00 Uhr
in der Stadthalle in Hagen

Plakat: Paul Panzer

Empfehlungen