René Marik – Kasper Pop

Ein blinder Maulwurf mit Sprachfehler hat ihn via YouTube berühmt gemacht. Der diplomierte Puppenspieler René Marik versteht es, mit einfachen Mitteln und wenigen Worten enorme Lacheffekte zu erzielen. Neben seinem Maulwurf lässt er auch regelmäßig den blasierten Frosch Herrn Falkenhorst und Kalle, den berlinernden Eisbär, in seinen Kurzstücken auftreten.


Archiv: 01.04.2011 [ruhr-guide] Er ist der Minimalist unter den Puppenspielern. Zwei Putzlappen, mehr braucht René Marik nicht, um daraus eines seiner urkomischen KurzstückeRené Marik zu kreieren. Denn wenn er die beiden Lappen, als Dominik und Jacqueline, unbeholfene Annäherungsversuche starten lässt, kann man sich das Lachen einfach nicht verkneifen. In seinen berühmtesten Puppen-Sketchen spielt René Marik mit dem sprachbehinderten Maulwurf und einer zerrupften Barbie Szenen aus alten Märchenklassikern nach. Mittlerweile schon legendär ist das Rapunzel-Stück, in dem der Maulwurf die Barbie mit "Rappante, Rappante, lassn Haate kate!" zum Haare herablassen bewegen möchte. Immer wieder scheitert der ungeduldige, kleine Wühler dabei an seiner mangelnden Artikulationsbegabung, wird zunehmend sauer und verabschiedet sich mit einem patzigen "Tschüssn!" von der Bühne.

"'Behinderten Kinderkram' nennen böse Zungen das und verkennen, dass Marik dem einst so depperten Kasperletheater ein großartig subversives Comeback beschert," urteilte die Jury des Prix Pantheon 2008 und verlieh René Marik den Preis in der Kategorie "Frühreif und Verdorben". Und auch die Grand Dame der deutschen Comedy, Hella von Sinnen, hat sich schon als Fan geoutet.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Kasper Pop

"Autschn!" - im letzten Programm hat es den Maulwurf doch tatsächlich dahin gerafft. Aber weils so schön war, lässt René Marik seine Kult-Figur nun wieder auferstehen. "Kasper Pop" heißt das aktuelle Bühnenprogramm, in dem außer den Altbekannten, Maulwurf, Falkenhorst und Kalle, auch eine neue Figur ins Rampenlicht tritt: der Glatzenkasper! Als echter Bösewicht glänzt er in der Rolle des Schurken, Chaoten und apokalyptischen Reiters in einer Person. Kein Wunder also, dass sich im neuen Programm alles um Katastrophen dreht, um kleine wie um große. Und da jede Katastrophe mit der entsprechenden Vermarktungsstrategie zum Kassenschlager mutiert, geht es auch um Pop. Und dieser Pop muss natürlich auch gespielt werden: von seiner Eminenz "Don Mercedes Moped" nämlich und vom Meister der Tasten, Ingo Günther. Wer das anarchisch-komische Puppentheater live erleben möchte, sollte sich jetzt Karten sichern!

René Marik – Kasper Pop


(ks)

(Foto: René Marik)

Empfehlungen