RuhrHOCHdeutsch im Spiegelzelt

Unter dem Motto „Ruhrdeutsch ist der märchenhafteste aller deutschen Dialekte“ präsentiert sich die Kabarett und Comedy Szene aus dem Ruhrpott. Das Spiegelzelt an den Dortmunder Westfalenhallen zeigt in diesem Sommer zum siebten mal Kabarettisten, Comedians und Musiker! Ab Ende Juni können Zuschauer die Showprogramme von Stars und Sternchen; Newcomer und Aufsteiger; sowie bekannte Namen erleben. Ein Festival für alle, die sich gerne unterhalten lassen.


[ruhr-guide] Zum siebten Mal findet das FestivalDie Comedy im Spiegelzelt, Foto: RuhrHOCHdeutsch/Malmsheimer RuhrHOCHdeutsch im Spiegelzelt statt. Vom 28. Juni bis 9. Oktober können die Gäste im Spiegelzelt an den Westfalenhallen jede Menge Künstler aus der Comedy, Kabarett und Musik Szene live erleben. Neuigkeiten und Überraschungen in nie gekannter Fülle wird das diesjährige Festival RuhrHOCHdeutsch anbieten. Mit mehr als 20 Dortmund-Premieren sowie viele Künstler, die das erste Mal im Spiegelzelt dabei sind, können die Gäste ein besonderes Spektakel der Unterhaltung erfahren.

Gute Unterhaltung in einem Pott

Bei dem RuhrHOCHdeutsch Festival
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de
bildet die Stadt Dortmund die Basis der Kabarettisten und Comedians. Fast die Hälfte aller Veranstaltungen im Spiegelzelt wird mit Künstlern aus dem Revier bestritten. Die Dortmunder Künstler sind unter anderem Bruno Knust, Lioba Albus, Fred Ape und Franziska Mense-Moritz. Aus Bochum treten Frank Goosen, Jochen Malmsheimer, Hennes Bender auf. Mit dabei Kai Magnus Sting aus Duisburg und René Steinberg aus Mülheim. Zum großen Teil bringen die Künstler neue oder aktualisierte Programme auf die Bühne. Mit 104 Event-Tagen ist das Festvial RuhrHOCHdeutsch im Spiegelzelt die größte Veranstaltung seiner Art in ganz Deutschland. Die Vielfalt der Programme setzt einen besonders herausragenden Akzent im Kultursommer der Stadt Dortmund und lockt Zuschauer nicht nur aus dem Ruhrgebiet, sondern weit darüber hinaus an. Gute Unterhaltung ist im Pott garantiert.

RuhrHOCHdeutsch Specials

Die beliebten „...immer-Veranstaltungen“ werden auch dieses Jahr angeboten.Humor in Dortmund, Foto: RuhrHOCHdeutsch/Hoffmann Zuschauer erhalten immer montags Currywurst, Bier, Pommes und Kabarett vom Feinsten. Im Spiegelzelt-Ensemble „Die Kneipe“ erhält jeder Gast immer dienstags ein 5-Gänge-Menü zum Programm. Weil im Sommer die Fußball-EM ist, gibt es dieser Jahr ein „Best Of für alle Fußballbekloppten – Klopp kommt nicht“. Ein unterhaltsames Programm für Sportsfreunde und andere! Der Tag des Endspiels ist Familientag, der mit einem „Frühshoppen“ beginnt, eine großartige Oldtimer-Parade und Mitmachaktionen für Kinder sowie Eltern anbietet. Zur weiteren Unterhaltung findet ein Sponsorenlauf der Intasco Runners statt und abends können alle gemeinsam das EM-Endspiel schauen.

“Lachen für einen guten Zweck“

Es gehört schon zur Tradition, das Festival RuhrHOCHdeutsch mit einer Benefiz-Gala zu eröffnen. Unter dem Motto „Lachen für einen guten Zweck“ treten alle mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler ohne Gage auf. Der gesamte Erlös der Gala wird an die Neven Subotic Stiftung gespendet, den wiederum der Dortmunder Innenverteidiger selbst verdoppeln möchte. Auch der Sponsorenlauf wird die Kasse der Stiftung von Neven Subotic füllen. Seine Stiftung engagiert sich in Afrika, die dort Schulen und weitere Infrastruktur aufbaut. Der Sponsorenlauf findet am Familientag zwischen 11 - 13 Uhr statt. Die Läufer legen dabei eine Strecke von 1,5 Kilometren pro Runde zurück.

Tana-Schanzara-Preis an Gerburg Jahnke

Eine 5-köpfige Fachjury hat entschieden, dass der Tana-Schanzara-Preis dieses Jahr an Gerburg Jahnke verliehen wird. Gerburg Jahnke ist eine große Künstlerin des deutschen Kabaretts. Denn seit 10 Jahren ist sie nun als Solokünstlerin "Frau Jahnke" unterwegs. Sie selbst wird den Preis in der ca. 90-minütigen Preisverleihung am 11. September entgegen nehmen.

Veranstaltet wird das RuhrHOCHdeutsch Festival vom Theater Fletch Bizzel und der künstlerische Direktor Horst Hanke-Lindemann ist überzeugt, dass Dortmund wieder einen tollen Kabarett und Comedy Sommer erleben wird. Das Programm ist vielseitig zusammengestellt und bietet für jeden Geschmack etwas an. Es wird ein Sommer in Dortmund mit humorvoller Unterhaltung von großen Stars und Newcomern.

RuhrHOCHdeutsch

Musik – Kabarett – Comedy
28. Juni – 9. Oktober 2016 im Spiegelzelt an den Westfalen Hallen Dortmund

Jeden Montag: Currywurst, Bier, Pommes und Kabarett vom Feinsten, Preis 17 €

Sa. 1.10 & So. 2.10: Dave Davis "Neues Programm“ – Preview, Preis 24 €

Mo. 3.10: Knacki Deuser „Seltsames Verhalten“ – das neue Stand-Up Programm,Preis 24 €

Mi. 5.10: Horst Schroth „Wenn Frauen fragen“ – Das Beste aus 10 Jahren, Preis 24 €

Weitere Informationen finden Sie unter www.ruhrhochdeutsch.de.
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Foto 1: RuhrHOCHdeutsch/Malmsheimer
Foto 2: RuhrHOCHdeutsch/Hoffmann

Empfehlungen